Bargfredes Serie gerissen

Werder-Bremen - DORTMUND (flü) · Nun hat’s Philipp Bargfrede doch erwischt: Bisher hatte Werder in dieser Saison noch kein Bundesligaspiel verloren, wenn der Mittelfeldspieler in der Anfangsformation stand.

Diese Serie ist nun beim 1:2 in Dortmund gerissen. „Schade“, sagte der 21-Jährige, „es wäre schön gewesen, wenn diese Serie noch die ganze Saison gehalten hätte.“ Dass Bargfrede im defensiven Mittelfeld zu den besten Bremern gehörte, war für ihn nur ein schwacher Trost: „Ich hätte lieber gewonnen und nicht so gut gespielt.“

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

Meistgelesene Artikel

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Johannsson und Sane fehlen

Johannsson und Sane fehlen

Kommentare