Bargfredes Serie gerissen

Werder-Bremen - DORTMUND (flü) · Nun hat’s Philipp Bargfrede doch erwischt: Bisher hatte Werder in dieser Saison noch kein Bundesligaspiel verloren, wenn der Mittelfeldspieler in der Anfangsformation stand.

Diese Serie ist nun beim 1:2 in Dortmund gerissen. „Schade“, sagte der 21-Jährige, „es wäre schön gewesen, wenn diese Serie noch die ganze Saison gehalten hätte.“ Dass Bargfrede im defensiven Mittelfeld zu den besten Bremern gehörte, war für ihn nur ein schwacher Trost: „Ich hätte lieber gewonnen und nicht so gut gespielt.“

Das könnte Sie auch interessieren

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kommentare