Bargfrede will dicht halten

Bremen - Trainer Thomas Schaaf lehnt einen zweiten defensiven Mittelfeldspieler ab – das ist schlecht für Bankdrücker Philipp Bargfrede. Er wäre derjenige, der den Part übernehmen könnte.

Und liebend gerne auch würde: „Wenn ich spiele, werde ich versuchen, den Laden hinten dicht zu halten“, sagt der 23-Jährige. Obwohl er seinen Einsatz nicht fordert, glaubt er doch, dass seine Aussichten durch die vielen Gegentore in Augsburg besser geworden sind: „Ich denke, dass ich bald meine Chance bekomme.“ · csa

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Prödls „Meilenstein“ und viel Lob für Werder

Prödls „Meilenstein“ und viel Lob für Werder

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Alles anders im Angriff?

Alles anders im Angriff?

Kommentare