Bargfrede wieder im Training

+
P. Bargfrede

Bremen - Philipp Bargfrede ist zurück. Nach einem im Januar im Trainingslager in Belek erlittenen Meniskuseinriss stieg der defensive Mittelfeldspieler gestern wieder ins Teamtraining ein.

Bargfrede absolvierte die Einheit mit den Offensiv-Spielern, machte dabei jede Übung mit. „Ich bin froh, dass ich wieder trainieren kann. Heute konnte ich schon richtig viel machen. Jetzt muss ich mich immer weiter vorantasten“, sagte Barg-frede, der am Sonntag seinen 24. Geburtstag gefeiert hatte.

Die Rückkehr in den normalen Trainingsbetrieb war gewissermaßen ein nachträgliches Geschenk. Und ein lange ersehntes. Denn Bargfrede war vor dem Meniskuseinriss bereits zwei Monate mit Achillessehnenproblemen ausgefallen. In der laufenden Saison kommt er deshalb bislang nur auf sieben Einsätze. Der achte ist nun nicht mehr fern, ein Einsatz am Samstag in Mönchengladbach käme aber „noch zu früh“, so Bargfrede. · csa

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Zwei Osnabrücker geben „Riesenfehler“ zu

Zwei Osnabrücker geben „Riesenfehler“ zu

Wiedwalds Rolle unklar

Wiedwalds Rolle unklar

Baumann dementiert Ausleih-Pläne mit Eilers

Baumann dementiert Ausleih-Pläne mit Eilers

Auftrag für U23: „Lasst es krachen!“

Auftrag für U23: „Lasst es krachen!“

Kommentare