Nur Bargfrede wieder dabei

BREMEN (kni) · Immerhin, die Personalnot bei Werder ist gestern ein bisschen gelindert worden. Philipp Bargfrede meldete sich ins Mannschaftstraining zurück. Die noch offene Wunde an der Ferse bereitete ihm dank eines Lochs im Fußballschuh keine Probleme. „Wenn das so bleibt, bin ich gegen Frankfurt dabei“, kündigte der Mittelfeldspieler an.

Eine gute Nachricht gab’s auch von Per Mertesacker. Dem Innenverteidiger geht es nach dem Infekt schon besser, heute soll er wieder mitwirken. Bei Claudio Pizarro und Tim Borowski (beide Sprunggelenksprobleme) sieht es nicht so gut aus, sie pausierten auch gestern. Es ist völlig offen, wann sie wieder zur Verfügung stehen und ob ein Einsatz morgen gegen Frankfurt möglich ist.

Training am Donnerstag

Training bei Werder Bremen am Mittwoch

Rubriklistenbild: © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Kommentare