Bargfrede morgen draußen

+
Philipp Bargfrede

Bremen - Das Schlimmste ist überstanden: Philipp Bargfrede hat „keine Schmerzen mehr im Knie. Es ist nicht mehr dick, zeigt keine Reaktion und fühlt sich insgesamt gut an“, sagte Werders Mittelfeldmann, der sich Anfang Januar einen Außenmeniskusriss im rechten Knie zugezogen hatte.

Passiert war’s im Trainingslager in Belek, im Testspiel gegen den VfL Wolfsburg. Nun nähert sich das nervige Reha-Training dem Ende. „Ich hoffe, dass ich am Freitag wieder rausgehen und vernünftig laufen kann“, sagte der 23-Jährige. Wann er sein Comeback im Teamtraining gibt, mochte Bargfrede noch nicht abschätzen: „Erst mal will ich nächste Woche weiter große Fortschritte machen.“ · mr

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Luca Caldirola plus Mr. X

Luca Caldirola plus Mr. X

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Casteels ein heißer Kandidat

Casteels ein heißer Kandidat

Kommentare