Mit Knieproblemen ausgewechselt

Bangen um Bargfrede

+
P. Bargfrede

Zell Am Ziller - Dieser Ausfall könnte Werder noch richtig weh tun: Philipp Bargfrede musste am Mittwochabend nach 45 Minuten im Test gegen 1860 München runter.

„Er hat nach Belastung wieder Flüssigkeit im Knie“, erklärte Trainer Viktor Skripnik und sah dabei alles andere als glücklich aus. Eine Prognose, wie lange der Mittelfeldspieler aussetzen muss, wollte Skripnik nicht geben. Das müssten die Ärzte entscheiden. Bargfrede war in der Vergangenheit immer wieder mal wegen Knieproblemen ausgefallen – oft sogar länger.

kni

Werder Bremen gewinnt Test gegen 1860 München

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“

Kommentare