Bangen um Hunt

+
Aaron Hunt

Bremen - So langsam wird’s knapp für Aaron Hunt. Am Freitag (20.30 Uhr) steht das Heimspiel gegen Borussia Dortmund auf dem Bundesliga-Programm – und der Bremer Mittelfeldmann fehlte wegen eines Infekts auch gestern Vormittag beim Mannschaftstraining, lag im Bett statt auf dem Platz zu stehen.

Ein Ausfall im Duell mit dem Deutschen Meister wäre richtig bitter, denn Hunt gehörte im halblinken Mittelfeld zuletzt eindeutig zu den besten Bremern.

Training am Dienstag ohne Hunt

Werder-Training am Dienstag

Heute Morgen hat der 25-Jährige erst mal einen weiteren Arzttermin – und erst dann entscheidet sich, wann er wieder trainieren kann. „Ich hoffe, dass es schon am Mittwoch wieder geht“, meinte Hunt gestern. Und er ist auch optimistisch, bis zum BVB-Spiel vollkommen genesen zu sein: „Es sind ja noch drei Tage . . .“ · mr

Polizei geht von Netzwerk rund um Manchester-Attentäter aus

Polizei geht von Netzwerk rund um Manchester-Attentäter aus

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Meistgelesene Artikel

Baumann: Fristen, Ziele und Aufgaben

Baumann: Fristen, Ziele und Aufgaben

Luca Caldirola plus Mr. X

Luca Caldirola plus Mr. X

Baumann setzt auf Selkes Willen

Baumann setzt auf Selkes Willen

Claudio Pizarro will den deutschen Pass

Claudio Pizarro will den deutschen Pass

Kommentare