Balogun nach Düsseldorf

+
Leon Balogun

Bremen - Als die Personalnot in der Bremer Abwehr kürzlich riesig war, rutschte Leon Balogun bei den Profis mal in die Viererkette – allerdings nur im Training. Ansonsten spielte der 23-Jährige bei Coach Thomas Schaaf überhaupt keine Rolle, stattdessen regelmäßig nur in der U 23.

Im Sommer ist für den Abwehrmann, der 2010 von Hannover 96 gekommen war, nach zwei Jahren und drei Bundesliga-Spielen Schluss in Bremen. Sein Vertrag läuft aus, er wechselt ablösefrei zu Zweitligist Fortuna Düsseldorf und unterschreibt dort bis 2014. „Wir wünschen Leon für seine Entwicklung und seine Zukunft alles Gute“, sagte Uwe Harttgen, Direktor des Werder-Leistungszentrums. · mr

Werder Training am Donnerstag

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Meistgelesene Artikel

Alles anders im Angriff?

Alles anders im Angriff?

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Rene Adler kein Thema für Werder

Rene Adler kein Thema für Werder

Raphael Wolf verabschiedet

Raphael Wolf verabschiedet

Kommentare