Balljunge zur Aushilfe

Werder-Bremen - NORDERNEY n Ob sie wohl gerne schwänzen würden? Vermutlich ja. Aber sechs Jugendspieler des TuS Norderney verpassen gerade einen Großteil ihres Traumjobs, weil sie zur Schule gehen müssen. Die B-Jugendlichen dürfen den Werder-Stars ganz nahe sein, weil sie während des Trainings die über die zu niedrigen Zäune geschossenen Bälle wiederholen.

Pech nur, dass Norderney als Urlaubsinsel eine Ferien-Sonderregelung hat. Die Jungs müssen derzeit morgens noch die Schulbank drücken. Werder behilft sich in der Zeit mit zuguckenden Ferienkindern. Und die freut’s.

Das könnte Sie auch interessieren

Japaner wählen neues Parlament

Japaner wählen neues Parlament

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Kommentare