Ballack macht sich erneut für Frings stark

Werder-Bremen - BREMEN (dpa/flü) · Michael Ballack hat erneut eine Lanze für Torsten Frings gebrochen und sich dafür ausgesprochen, dass der Bremer Mittelfeldspieler ins Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft für die WM im kommenden Jahr in Südafrika gehören sollte.

Ein Führungsspieler wie Frings sei sehr wichtig, meinte der DFB-Kapitän im „kicker“: „Ich kenne Torsten seit zwölf Jahren, seit wir in der U 21 gespielt haben. Ich habe viele Schlachten mit ihm geschlagen. Ich weiß, wie ehrgeizig er ist, wie er eine Mannschaft unterstützen und pushen kann.“

Frings, so Ballack weiter, zähle zu den Spielern, „auf die ich mich immer verlassen kann, die ich aufgrund ihrer Klasse, ihres Charakters und ihrer Erfahrung immer reinwerfen kann“. Die Entscheidung, so der Star des FC Chelsea, treffe aber der Bundestrainer. Joachim Löw hatte den 32-jährigen Frings zuletzt nicht mehr berücksichtigt.

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Schwerer Auftakt für Yatabare

Schwerer Auftakt für Yatabare

Pizarros Rücken zwickt nicht mehr

Pizarros Rücken zwickt nicht mehr

Wie beliebt ist Werder Bremen in Deutschland?

Wie beliebt ist Werder Bremen in Deutschland?

Teuer war oft auch schwierig

Teuer war oft auch schwierig

Kommentare