Ballack macht sich erneut für Frings stark

Werder-Bremen - BREMEN (dpa/flü) · Michael Ballack hat erneut eine Lanze für Torsten Frings gebrochen und sich dafür ausgesprochen, dass der Bremer Mittelfeldspieler ins Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft für die WM im kommenden Jahr in Südafrika gehören sollte.

Ein Führungsspieler wie Frings sei sehr wichtig, meinte der DFB-Kapitän im „kicker“: „Ich kenne Torsten seit zwölf Jahren, seit wir in der U 21 gespielt haben. Ich habe viele Schlachten mit ihm geschlagen. Ich weiß, wie ehrgeizig er ist, wie er eine Mannschaft unterstützen und pushen kann.“

Frings, so Ballack weiter, zähle zu den Spielern, „auf die ich mich immer verlassen kann, die ich aufgrund ihrer Klasse, ihres Charakters und ihrer Erfahrung immer reinwerfen kann“. Die Entscheidung, so der Star des FC Chelsea, treffe aber der Bundestrainer. Joachim Löw hatte den 32-jährigen Frings zuletzt nicht mehr berücksichtigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Kommentare