Ball-Tests im Fifa-Auftrag

Bremen - Im Auftrag des Fußball-Weltverbandes Fifa hat Werder in der Entwicklung steckende Bälle getestet. Die Profis trainierten einen Tag mit den schneeweißen Kugeln, mussten hinterher schriftliche Angaben zu den Eigenschaften machen.

Nicht erkennbar war, welche fünf Hersteller zu den fünf unterschiedlichen Bällen gehören. Die Ergebnisse der Befragung, an der sich auch weitere Bundesligisten beteiligen, werden von Dr. Paul Osei-Owusu an der Loughborough University London ausgewertet. · csa

Rubriklistenbild: © nordphoto

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Bussis, Blitzlichtgewitter und ein Hollywoodstar

Bussis, Blitzlichtgewitter und ein Hollywoodstar

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Meistgelesene Artikel

Für Tuchel beginnt in Bremen die Reifeprüfung

Für Tuchel beginnt in Bremen die Reifeprüfung

Wiedwald bleibt die Nummer zwei

Wiedwald bleibt die Nummer zwei

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Bundesliga Rückrunde: Das zweite Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das zweite Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Kommentare