Der Ball als Problem

+
Aleksandar Ignjovski

Bremen - Mit Vorhersagen hält sich Werder-Allrounder Aleksandar Ignjovski lieber zurück. Wann er wieder mit der Mannschaft trainiert? „Ich weiß es nicht, ich hoffe am Donnerstag“, sagte der 21-jährige Serbe, „momentan ist der Ball noch das Problem“.

Im Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart (1:4) vor knapp zwei Wochen hatte sich „Iggy“ am rechten Knöchel verletzt – und der tut noch immer ein bisschen weh. „Radfahren und Kraftraum sind kein Problem, ich bin fit. Aber schießen geht leider noch nicht. Ich muss dem Fuß noch etwas Ruhe gönnen“, sagt Ignjovski. Ob er am Samstag in Wolfsburg wieder dabei ist, hängt davon ab, wann er auf den Trainingsplatz zurückkehrt. · mr

Training wieder mit Hartherz aber ohne Pizarro

Training wieder mit Hartherz aber ohne Pizarro

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Kommentare