Avdic muss sich hinten anstellen

Bremen - Denni Avdic hatte seine Erfolgserlebnisse. Mit zwei Toren gegen den Landesligisten aus Lüneburg brachte sich der schwedische Stürmer am Dienstag in Erinnerung: Hergeschaut, mich gibt‘s noch!

Aber natürlich hat ihn das Testspiel in der Stürmer-Hierarchie nicht raketenmäßig nach oben geschossen. „Wir haben gesehen, dass er Tore machen kann. Er zieht deshalb aber nicht automatisch an einem Niclas Füllkrug vorbei“, verdeutlichte Geschäftsführer Klaus Allofs. Avdic (23) muss sich nach monatelanger Verletzungspause ganz hinten anstellen. · csa

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Meistgelesene Artikel

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Kommentare