Avdic zu Besuch in Bremen

Bremen - Zum Dienstantritt des neuen Trainers ist auch Denni Avdic gestern nach Bremen gekommen. Wegen seines Kreuzbandanrisses war an eine Teilnahme am Trainingsbetrieb natürlich nicht zu denken.

Avdic, zuletzt an den PEC Zwolle ausgeliehen, absolviert derzeit seine Reha in der schwedischen Heimat. „In drei bis vier Wochen“, so die Schätzung von Werder-Geschäftsführer Thomas Eichin, wird der Stürmer wieder einsatzfähig sein und nach Bremen zurückkehren. Wie es dann mit ihm weitergeht, ist noch unklar. · csa

Rubriklistenbild: © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Werder-Keeper Jiri Pavlenka denkt an Abschied

Werder-Keeper Jiri Pavlenka denkt an Abschied

Werder-Keeper Jiri Pavlenka denkt an Abschied
Corona wird für Werder sportlich mehr und mehr zum Problem - jetzt ist auch Eren Dinkci infiziert

Corona wird für Werder sportlich mehr und mehr zum Problem - jetzt ist auch Eren Dinkci infiziert

Corona wird für Werder sportlich mehr und mehr zum Problem - jetzt ist auch Eren Dinkci infiziert
Zuschauerzahl reduziert: Werder Bremen besetzt gegen Aue nur Dauerkarten-Plätze

Zuschauerzahl reduziert: Werder Bremen besetzt gegen Aue nur Dauerkarten-Plätze

Zuschauerzahl reduziert: Werder Bremen besetzt gegen Aue nur Dauerkarten-Plätze
Sportchef Frank Baumann rät Ex-Werder-Coach Markus Anfang: „Er muss sich den Anschuldigungen stellen“

Sportchef Frank Baumann rät Ex-Werder-Coach Markus Anfang: „Er muss sich den Anschuldigungen stellen“

Sportchef Frank Baumann rät Ex-Werder-Coach Markus Anfang: „Er muss sich den Anschuldigungen stellen“

Kommentare