Avdic beim Debüt ohne Ballkontakt

+
Denni Avdic

Bremen - (mr) · Das hat’s wohl auch noch nicht gegeben: Ein Spieler gibt sein Debüt beim neuen Club – und hat nicht einen einzigen Ballkontakt.

Passiert ist es Denni Avdic gegen Hoffenheim. Werders Schwede wurde in der Nachspielzeit eingewechselt, um beim finalen Freistoß seine Kopfballstärke einbringen zu können. Aber dann drosch Kapitän Torsten Frings den Ball ins Tor – und danach war die Partie vorbei.

Gestern Vormittag sollte Avdic eigentlich mit den Reservisten trainieren, doch er war nicht da. „Denni musste wegen einer privaten Angelegenheit nach Schweden, kommt aber Montagnachmittag zurück“, erklärte Co-Trainer Wolfgang Rolff. Ebenfalls nicht auf dem Platz standen die nach wie vor angeschlagenen Tim Borowski (Sprunggelenk) und Daniel Jensen (Knie).

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Kommentare