Ausgerechnet der 1:6-Schiri

Bremen - Die Ansetzung des Schiedsrichters für das Bayern-Spiel ist alles andere als ein gutes Omen für Werder: Denn Marco Fritz leitete auch das letzte Duell mit dem Rekordmeister – und das verloren die Bremer im Februar in München mit 1:6.

Sebastian Prödl hatte für eine Notbremse an Mario Gomez Rot gesehen (44.) – völlig zu Recht übrigens. An Schiedsrichter Fritz lag es jedenfalls nicht, dass Werder in der Allianz-Arena unterging. · kni

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Meistgelesene Artikel

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Kommentare