Aufsichtsrat Fuchs schaut nach Volltreffer erneut in die Sterne

„Ein klassisches 1:1“

+
Marco R. Fuchs

Bremen - Hellseher, Glücksbringer – oder sogar beides? Marco R. Fuchs hat am vergangenen Sonntag jedenfalls ein ganz besonderes erstes Spiel als neues Aufsichtsratsmitglied des SV Werder Bremen erlebt.

Natürlich musste der 52-Jährige im Weserstadion viele Hände schütteln, aber vor allem musste er erklären, wie er den 2:0-Sieg exakt vorhergesehen hatte. So geschehen in einem Interview mit dieser Zeitung. Darin war der Vorstandsvorsitzende des Bremer Raum- und Luftfahrtunternehmens OHB gebeten worden, in Werders Sterne zu schauen. Für Fuchs kein Problem, der Weltraumexperte prophezeite Werder den Klassenerhalt und nebenbei noch den 2:0-Sieg gegen Berlin.

„Das war schon lustig, als ich auf der Tribüne saß und zu meiner Frau sagen konnte: ,Hey, genau das habe ich getippt!‘“, erinnert sich Fuchs. Selbstverständlich macht er den kleinen Spaß gleich weiter mit und schaut optimistisch auf die heutige Partie bei der TSG 1899 Hoffenheim: „Das wird ein klassisches 1:1.“ Ein durchaus gewagter Tipp, denn auch unter dem neuen Coach Viktor Skripnik lief es auswärts für Werder bislang ziemlich bescheiden. Aber der Auftritt gegen Berlin hat Fuchs mehr als überzeugt und auch für die Fremde Mut gemacht: „Die Jungs haben jede Menge Selbstvertrauen, das wird was.“ Richtig gut fand Fuchs gegen Berlin die Neuzugänge Jannik Vestergaard („Als wäre er schon ewig hier“) und Levin Öztunali („Der kann was“) – und auch deshalb wiederholt er seine Vorhersage des Klassenerhalts: „Wir werden nicht mehr in akute Abstiegsgefahr geraten.“

kni

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Sane verrät: Sertic ist sehr interessiert

Sane verrät: Sertic ist sehr interessiert

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Premiere auf neuem Hybridrasen

Premiere auf neuem Hybridrasen

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Kommentare