Asphalt stoppt Naldo

Werder-Bremen - BAD WALTERSDORF · Es geschah beim Frühsport: Beim morgendlichen Lauf sind vorgestern bei Naldo die schon lästigen Knieprobleme wieder aufgetreten.

„Ich bin ein bisschen auf Asphalt gelaufen, dadurch ist es wieder schlimmer geworden“, erklärte der Brasilianer sein neuerliches Fehlen beim Mannschaftstraining. Gestern konnte der Innenverteidiger wenigstens schon wieder eine individuelle Einheit auf dem Platz absolvieren. „Mir geht’s schon besser. Ich hoffe, dass ich bald wieder richtig dabei bin“, meinte Naldo. Und es gab noch eine positive Meldung für die Abwehr: Außenverteidiger Sebastian Boenisch hat nach seinen Wadenproblemen das Mannschaftstraining wieder aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“

Kommentare