Asphalt stoppt Naldo

Werder-Bremen - BAD WALTERSDORF · Es geschah beim Frühsport: Beim morgendlichen Lauf sind vorgestern bei Naldo die schon lästigen Knieprobleme wieder aufgetreten.

„Ich bin ein bisschen auf Asphalt gelaufen, dadurch ist es wieder schlimmer geworden“, erklärte der Brasilianer sein neuerliches Fehlen beim Mannschaftstraining. Gestern konnte der Innenverteidiger wenigstens schon wieder eine individuelle Einheit auf dem Platz absolvieren. „Mir geht’s schon besser. Ich hoffe, dass ich bald wieder richtig dabei bin“, meinte Naldo. Und es gab noch eine positive Meldung für die Abwehr: Außenverteidiger Sebastian Boenisch hat nach seinen Wadenproblemen das Mannschaftstraining wieder aufgenommen.

Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Meistgelesene Artikel

Alles anders im Angriff?

Alles anders im Angriff?

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Rene Adler kein Thema für Werder

Rene Adler kein Thema für Werder

Raphael Wolf verabschiedet

Raphael Wolf verabschiedet

Kommentare