Nach Testspiel gegen Heerenveen

Johannsson: Alles wie immer?

+
Aron Johannsson ließ gegen den SC Heerenveen einige Chancen liegen, sein Pfostentreffer bereitete immerhin das 1:1 durch Lamine Sane vor.

Bremen - 27 Jahre alt ist Aron Johannsson am Freitag geworden. Dazu noch einen dicken Glückwunsch! Ob es der Stürmer des SV Werder wegen seines Geburtstages krachen lässt, ist nicht bekannt.

Fakt ist allerdings, dass es für ihn Gründe gibt, zurückhaltend, aber doch optimistisch auf eine bessere Zukunft anstoßen zu dürfen. Denn Interimstrainer Florian Kohfeldt ist festen Willens, den Isländer wieder aus dem „Wird-nicht-mehr-benötigt-Regal“ zu holen und ihm eine neue, vielleicht letzte Chance in Bremen zu geben. Dann muss Johannsson aber auch liefern.

Das Testspiel gegen den SC Heerenveen am Donnerstag war so eine Gelegenheit. Guter Gegner, große Testphase – und Aron Johannsson kam zur zweiten Halbzeit aufs Feld. Hinterher sagte Kohfeldt, dass er zufrieden war mit dem Angreifer. „Er war top-engagiert und hat sehr gute Aktionen gehabt. Es waren auch Fehler dabei, aber jeder hat gesehen, dass er seine Chance nutzen möchte.“

Johannsson ließ gegen Heerenveen wieder Chancen liegen

Allerdings gilt für Johannsson wie für jeden anderen Stürmer: Um seine Chance zu nutzen, muss er seine Chancen nutzen. Die vor dem gegnerischen Tor natürlich. Und das hat er am Vorabend seines Geburtstages einmal mehr nicht getan. Immerhin war sein Pfostenschuss in der 67. Minute die Vorlage zum 1:1 durch Lamine Sane.

Doch davor und danach ließ Johannsson in zwei Eins-gegen-eins-Situationen mit Heerenveen-Keeper Warner Hahn Vollstrecker-Qualitäten vermissen. Und es muss mit etwas Argwohn gefragt werden, was Coach Kohfeldt eigentlich gemeint hat, als er über Johannssons Leistung urteilte: „Aron hat gezeigt, was er, seit ich dabei bin, auch gezeigt hat.“

Aron Johannsson: Seine Karriere in Bildern

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Einfamilienhaus stürzt ein: Kind ist lebensgefährlich verletzt

Einfamilienhaus stürzt ein: Kind ist lebensgefährlich verletzt

ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG

ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Veljkovic mit zweitem Länderspiel-Einsatz

Veljkovic mit zweitem Länderspiel-Einsatz

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Kommentare