Dafür spricht Dutt: „Er zieht voll mit“

Arnautovic will lieber schweigen

+
Marko Arnautovic

Bremen - Es mag noch immer ein bisschen an den Negativschlagzeilen liegen, die er Ende April mit seiner nächtlichen Autotour samt folgender Suspendierung geschrieben hatte. Bestimmt aber auch an der derzeit unbefriedigenden sportlichen Situation.

Werder-Stürmer Marko Arnautovic schweigt derzeit fast komplett. „Es ist alles o.k., aber mehr will ich nicht sagen“, meinte der Österreicher gestern Mittag nur – und verschwand in der Kabine. Kein Wort darüber, warum er nach fast beendeter Vorbereitung nur eine Reservistenrolle hat und am Sonntag in Saarbrücken wohl nicht in der Startelf stehen wird.

Dafür sprach Trainer Robin Dutt und erklärte: „Die elf Spieler, die zuletzt gegen Fulham angefangen haben, haben ein ganz bisschen die Nase vorn. Aber das kann sich auf jeder Position täglich ändern, auch bei Marko.“

Arnautovic ist wegen seines verlängerten Länderspiel-Urlaubs erst im zweiten Trainingslager im Zillertal dazugestoßen, seine Offensivkonkurrenten Nils Petersen, Aaron Hunt und Eljero Elia waren da schon voll dabei. „Sie haben sich besser eingespielt“, sagt Dutt, der aber nicht unzufrieden mit Arnautovic ist: „Er zieht voll mit, gibt Vollgas – da gibt es überhaupt keine Beanstandungen. Und wenn er eingewechselt wurde, hat er sofort Akzente gesetzt.“

Mehr als ein Joker ist Arnautovic am Sonntag aber nicht – es sei denn, Elia fällt ausmr

Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung

Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Neue Möbel für offene Grundrisse

Neue Möbel für offene Grundrisse

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Meistgelesene Artikel

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Johannsson und Sane fehlen

Johannsson und Sane fehlen

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Kommentare