Arnautovic droht die Bank

Bremen - (mr) · Zwei Tore und eine Vorlage beim 4:2 gegen Köln, dazu am Dienstag ein Treffer in der österreichischen „U 21“ beim 1:2 in Schottland: Marko Ar-nautovic ist gut drauf – trotzdem droht ihm heute im Spiel beim FC Bayern die Bank. Sollte sich Werder-Trainer Thomas Schaaf für die Variante mit nur einem echten Stürmer entscheiden, würde der 21-Jährige trotz seiner derzeitigen Treffsicherheit vermutlich draußen sitzen.

Das wäre aber kein Zeichen dafür, dass Werder mit ihm unzufrieden ist. Manager Klaus Allofs lobte Arnautovic sogar ausdrücklich: „Von seiner Klasse und seinem Potenzial her passt er in die Bundesliga und zu Werder. Wir erwarten jetzt aber keine Wunderdinge von ihm.“

Dorothee Schumacher eröffnet die Berliner Fashion Week

Dorothee Schumacher eröffnet die Berliner Fashion Week

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären

Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären

Meistgelesene Artikel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Hat Werder Interesse an einem Mittelfeldspieler aus Frankreich?

Hat Werder Interesse an einem Mittelfeldspieler aus Frankreich?

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Kommentare