Arnautovic angeflunkert

Wien · Werder-Profi Marko Arnautovic bleibt auch nichts erspart: Der österreichische Nationalspieler ist vor dem gestrigen Spiel gegen die Türkei Opfer eines Radio-Scherzes geworden.

Ein Stimmen-Imitator rief den nicht immer pflegeleichten Profi auf dessen Hotelzimmer an und gab sich als Nationaltrainer Didi Constantini aus. Der vermeintliche Coach warf Arnautovic vor, er würde die Bettruhe nicht einhalten und sich auf Verbandskosten schlüpfrige Filme im Hotel-Pay-TV anschauen. Arnautovic bestritt die erfundenen Vorwürfe. · sid

Rubriklistenbild: © dpa

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Helene Fischer: Hier gibt sie ein Mini-Konzert in München im knallengen Fummel

Helene Fischer: Hier gibt sie ein Mini-Konzert in München im knallengen Fummel

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

China lockt Kruse mit Mega-Gehalt

China lockt Kruse mit Mega-Gehalt

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Nouris Hoffnung: Perfekter Tag, perfektes Ende

Nouris Hoffnung: Perfekter Tag, perfektes Ende

Kommentare