Der Rücken streikt / Arnautovic fällt aus

Arena-Fan Silvestre zittert

+

Bremen (kni) · Er hatte sich so auf Schalke gefreut und dann das: Nach einem Ausfallschritt hielt Werder-Profi Mikael Silvestre gestern kurz inne, ließ sich dann von Physiotherapeut Holger Berger behandeln und trottete schließlich gefrustet in die Kabine.

Trainingsabbruch – das verhieß nichts Gutes für heute. „Es ist wohl etwas im Rücken blockiert und wir müssen sehen, ob das gelöst werden kann“, sagte Werder-Boss Klaus Allofs, der sich die Einheit angeschaut und anschließend bei Trainer Thomas Schaaf nachgefragt hatte. Immerhin: Am Nachmittag saß Silvestre im Zug nach Gelsenkirchen.

Bei Marko Arnautovic herrscht schon Klarheit. Der Österreicher steht auf Schalke nicht zur Verfügung. Die Adduktorenprobleme, eine Folge des Länderspiels am Mittwoch gegen Griechenland, lassen ein Mitwirken nicht zu. Wie lange der Angreifer ausfällt, dazu wollte Allofs nichts sagen: „In dieser Saison ist so viel passiert, da möchte ich keine Prognosen mehr abgeben.“

Bilder vom Abschlusstraining

Das Abschlusstraining am Freitag

Das Verletzungspech wird wirklich immer unheimlicher. Aber vielleicht gibt’s bei Silvestre noch ein Happy End – und dann könnte der 33-Jährige sogar zum Glücksbringer werden. Denn seine Arena-Bilanz ist prima. „Ich habe da vor sieben Jahren mit Frankreich gespielt und 3:0 gegen Deutschland gewonnen. Natürlich mag ich das Stadion“, verriet Silvestre vor seiner Verletzung. Dass er es heute vornehmlich mit Schalkes aktuell Bestem, Jefferson Farfan, zu tun bekäme, stört ihn nicht: „Ich habe von ihm gehört – mehr nicht.“

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Meistgelesene Artikel

Und dann macht es „Britzzz“

Und dann macht es „Britzzz“

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Nouri wusste angeblich nichts von Gnabrys Unwohlsein

Nouri wusste angeblich nichts von Gnabrys Unwohlsein

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

Kommentare