Ressortarchiv: Werder

Vollgas im Pokal - jetzt hofft Werder auf eine Siegesserie in der Liga

Vollgas im Pokal - jetzt hofft Werder auf eine Siegesserie in der Liga

Werder Bremen zeigt im DFB-Pokal gegen den 1. FC Heidenheim eine Vollgas-Vorstellung - und hofft jetzt auf eine Siegesserie in der Bundesliga. Der Nachbericht der DeichStube*.
Vollgas im Pokal - jetzt hofft Werder auf eine Siegesserie in der Liga
Taktik-Analyse: Heidenheim lädt Werder zum Kantersieg ein

Taktik-Analyse: Heidenheim lädt Werder zum Kantersieg ein

Werder Bremen zeigte beim 4:1-Sieg gegen den 1. FC Heidenheim eine Fabel-Leistung. Waren die Bremer so stark? Oder der Gegner so schwach? Ein bisschen von beidem, meint unser Taktik-Kolumnist Tobias Escher. Er erklärt, warum Heidenheims Taktik den Bremern in die Karten spielte.
Taktik-Analyse: Heidenheim lädt Werder zum Kantersieg ein
Werder Bremen in Noten: Rashica ist eine Attraktion, auch Klaassen richtig stark

Werder Bremen in Noten: Rashica ist eine Attraktion, auch Klaassen richtig stark

Werder Bremen ist mit einem klaren Sieg ins Achtelfinale des DFB-Pokals eingezogen. 4:1 stand es am Ende gegen den 1. FC Heidenheim. So haben wir die Bremer Spieler benotet - die Einzelkritik.
Werder Bremen in Noten: Rashica ist eine Attraktion, auch Klaassen richtig stark
Leonardo Bittencourt: „Ich bin schwanger“

Leonardo Bittencourt: „Ich bin schwanger“

Bremen – Eine Überraschung war die Nachricht zwar nicht mehr, aber die Art und Weise, wie sie Leonardo Bittencourt einen Tag nach seinem Baby-Jubel beim 4:1-Sieg im DFB-Pokal gegen den 1. FC Heidenheim bestätigte, machte sie noch ein bisschen schöner.
Leonardo Bittencourt: „Ich bin schwanger“
Leonardo Bittencourt im Video: „Sind schon in einem kleinen Flow“
Video

Leonardo Bittencourt im Video: „Sind schon in einem kleinen Flow“

Leonardo Bittencourt spricht über den 4:1-Sieg von Werder Bremen im DFB-Pokal gegen den 1. FC Heidenheim, sein erstes Tor für Grün-Weiß sowie das anstehende Bundesliga-Spiel gegen den SC Freiburg.
Leonardo Bittencourt im Video: „Sind schon in einem kleinen Flow“
Video: Leonardo Bittencourt erklärt seinen Baby-Torjubel
Video

Video: Leonardo Bittencourt erklärt seinen Baby-Torjubel

Im DFB-Pokal gegen den 1. FC Heidenheim hat Leonardo Bittencourt sein erstes Tor für den SV Werder Bremen erzielt, und das feierte er mit Ball unter dem Trikot und dem Daumen als Schnuller im Mund.
Video: Leonardo Bittencourt erklärt seinen Baby-Torjubel
Mannschaftsarzt verlässt Werder Bremen - Baumann: „Hat mit Verletztensituation nichts zu tun“

Mannschaftsarzt verlässt Werder Bremen - Baumann: „Hat mit Verletztensituation nichts zu tun“

Bremen - Erst vor der Saison hatte er seinen Dienst aufgenommen, nun kehrt Dr. Benjamin Schnee Werder Bremen schon wieder den Rücken: Der Mannschaftsarzt verlässt den Verein aus privaten Gründen, wie Werder am Dienstagvormittag bekannt gab.
Mannschaftsarzt verlässt Werder Bremen - Baumann: „Hat mit Verletztensituation nichts zu tun“
Veljkovic: „Wir können jeden schlagen“

Veljkovic: „Wir können jeden schlagen“

Der SV Werder Bremen hat gegen den Zweitligist 1. FC Heidenheim souverän das Achtelfinale im DFB-Pokal erreicht. Am Mittwochabend besiegten die Grün-Weißen die Gäste mit 4:1. Die Stimmen zum Spiel. 
Veljkovic: „Wir können jeden schlagen“
Fotostrecke: Werders Tor-Festival gegen Heidenheim

Fotostrecke: Werders Tor-Festival gegen Heidenheim

Das war klar und deutlich: Werder Bremen hat das DFB-Pokal-Spiel gegen den 1. FC Heidenheim mit 4:1 gewonnen.
Fotostrecke: Werders Tor-Festival gegen Heidenheim
So liefen die letzten fünf Zweitrunden-Begegnungen für Werder im DFB-Pokal

So liefen die letzten fünf Zweitrunden-Begegnungen für Werder im DFB-Pokal

Der SV Werder Bremen empfängt am Mittwochabend (18.30 Uhr) in der zweiten Runde des DFB-Pokals den 1. FC Heidenheim und damit den aktuell Fünftplatzierten der 2. Bundesliga im Weserstadion.
So liefen die letzten fünf Zweitrunden-Begegnungen für Werder im DFB-Pokal
Kohfeldts Lob für FCH-Kumpel Oliver Hüsing: „Sicher, dass er Bundesliga spielen wird“
Video

Kohfeldts Lob für FCH-Kumpel Oliver Hüsing: „Sicher, dass er Bundesliga spielen wird“

Wenn Werder Bremen am Mittwoch (18.30 Uhr) im DFB-Pokal auf den 1. FC Heidenheim trifft, wird es auch ein Wiedersehen mit vier Ex-Bremern um Kohfeldt-Kumpel Oliver Hüsing geben. Grund genug mal bei Chef-Coach Florian Kohfeldt nachzuhaken, wie gut er die Rückkehrer eigentlich genau kennt, einschätzt und worauf die Grün-Weißen achten müssen.
Kohfeldts Lob für FCH-Kumpel Oliver Hüsing: „Sicher, dass er Bundesliga spielen wird“
TV-Guide: Werder Bremen gegen Heidenheim live, im Stream und Highlights – wo und wann läuft der DFB-Pokal?

TV-Guide: Werder Bremen gegen Heidenheim live, im Stream und Highlights – wo und wann läuft der DFB-Pokal?

Zweite DFB-Pokal-Runde am Mittwochabend – der SV Werder Bremen empfängt den 1. FC Heidenheim. Anpfiff ist um 18.30 Uhr im Weserstadion. So seht ihr das Spiel live im TV oder im Stream sowie die Highlights der Partie im Fernsehen.
TV-Guide: Werder Bremen gegen Heidenheim live, im Stream und Highlights – wo und wann läuft der DFB-Pokal?
Heidenheims Viererkette made in Bremen

Heidenheims Viererkette made in Bremen

Bremen – Wenn Werder Bremen am Mittwochabend (18.30 Uhr) in der zweiten Runde des DFB-Pokals auf den 1. FC Heidenheim trifft, wird es auch ein Wiedersehen mit vier Ex-Bremern geben, die kurioserweise die gesamte Viererkette des Zweitligisten bilden. Grund genug mal bei Chef-Coach Florian Kohfeldt nachzuhaken, wie gut er die Rückkehrer eigentlich genau kennt.
Heidenheims Viererkette made in Bremen
Viererkette hat ein ♥ für Werder: Im WhatsApp-Chat mit Heidenheims Abwehrriegel!

Viererkette hat ein ♥ für Werder: Im WhatsApp-Chat mit Heidenheims Abwehrriegel!

Das ist schon kurios: die komplette Abwehrreihe von Werders nächstem DFB-Pokal-Gegner hat eine Werder-Vergangenheit. Die DeichStube hat sich mit Oliver Hüsing, Norman Theuerkauf, Marnon Busch und Patrick Mainka zum Gruppen-Chat verabredet – herausgekommen ist ein launiges WhatsApp-Interview.
Viererkette hat ein ♥ für Werder: Im WhatsApp-Chat mit Heidenheims Abwehrriegel!
Mehr Geld: Darum hat sich der DFB-Pokal für Werder Bremen schon jetzt gelohnt

Mehr Geld: Darum hat sich der DFB-Pokal für Werder Bremen schon jetzt gelohnt

Bremen – Lukrativer als in dieser Saison war der Auftakt im DFB-Pokal für den SV Werder Bremen vermutlich noch nie. Auch die Zweitrunden-Partie am Mittwochabend gegen den 1. FC Heidenheim (18.30 Uhr, DeichStuben-Liveticker) wird mit etwa 40.000 Besuchern nahezu ausverkauft sein.
Mehr Geld: Darum hat sich der DFB-Pokal für Werder Bremen schon jetzt gelohnt
Kohfeldts Zauber-Trick vor dem Pokal-Hit: So lief das Werder-Abschlusstraining
Video

Kohfeldts Zauber-Trick vor dem Pokal-Hit: So lief das Werder-Abschlusstraining

DeichStube-Reporter Björn Knips ist vor dem DFB-Pokal-Spiel des SV Werder Bremen gegen den 1. FC Heidenheim hin und weg - und zwar von Florian Kohfeldt. Der Werder-Coach zauberte beim Abschlusstraining einen „Ab-ins-Körbchen-Trick“ aufs Parkett. Doch es wurde auch ernst: Wer rutscht in die Werder-Startelf gegen den Zweitligisten? „Knipser“ klärt auf.
Kohfeldts Zauber-Trick vor dem Pokal-Hit: So lief das Werder-Abschlusstraining
Vor Heidenheim: Die Highlights der Werder-Pressekonferenz in 189,9 Sekunden
Video

Vor Heidenheim: Die Highlights der Werder-Pressekonferenz in 189,9 Sekunden

Der SV Werder Bremen trifft am Mittwoch (18.30 Uhr) in der zweiten Runde des DFB-Pokal-Wettbewerbs auf den Zweitligisten 1. FC Heidenheim. Können die Bremer nach zuletzt vier Unentschieden in Serie ihrer Favoritenrolle gerecht werden oder gerät der Achtelfinal-Einzug ins Wanken? Das sagen Florian Kohfeldt und Frank Baumann.
Vor Heidenheim: Die Highlights der Werder-Pressekonferenz in 189,9 Sekunden
Yuya Osako gegen Heidenheim im Kader, Claudio Pizarro fehlt weiter

Yuya Osako gegen Heidenheim im Kader, Claudio Pizarro fehlt weiter

Bremen - Werder Bremen kann im DFB-Pokal-Spiel gegen den 1. FC Heidenheim wieder auf die Dienste von Yuya Osako setzen. Der Japaner wird nach wochenlanger Verletzungspause am Mittwoch in den Kader zurückkehren.
Yuya Osako gegen Heidenheim im Kader, Claudio Pizarro fehlt weiter
Zwei Jahre Florian Kohfeldt: Der Werder-Trainer erobert die Statistik-Ranglisten

Zwei Jahre Florian Kohfeldt: Der Werder-Trainer erobert die Statistik-Ranglisten

Bremen – Nach fast genau zwei Jahren im Amt hat Florian Kohfeldt seinen 100. Punkt als Coach des SV Werder Bremen geholt. Überhaupt stürmt der 37-Jährige die Statistik-Bestenlisten.
Zwei Jahre Florian Kohfeldt: Der Werder-Trainer erobert die Statistik-Ranglisten
Ömer Toprak im Streit mit der Leverkusen-Bank: Ärger mit den Ex-Kollegen um Simon Rolfes

Ömer Toprak im Streit mit der Leverkusen-Bank: Ärger mit den Ex-Kollegen um Simon Rolfes

Leverkusen - Im Grunde war das Drehbuch perfekt. Als doppelter Rückkehrer stand Ömer Toprak, der Abwehrspieler von Werder Bremen, schließlich schon vor dem Anstoß im Fokus, und oftmals verhält es sich im Fußball eben so, dass gerade so ein Spieler dann die besonderen Geschichten schreibt. Das tat Toprak auch.
Ömer Toprak im Streit mit der Leverkusen-Bank: Ärger mit den Ex-Kollegen um Simon Rolfes
Werder Bremen und der Elfmeter-Ärger in Leverkusen - DFB sagt: Kein Handspiel!

Werder Bremen und der Elfmeter-Ärger in Leverkusen - DFB sagt: Kein Handspiel!

Leverkusen - Die Partie war ohnehin nicht gerade arm an Höhepunkten gewesen, doch den ganz großen Aufreger, den gab es im Duell zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem SV Werder Bremen (2:2) am Samstagabend erst in der Nachspielzeit - die Rede ist vom Elfmeter-Ärger.
Werder Bremen und der Elfmeter-Ärger in Leverkusen - DFB sagt: Kein Handspiel!
Leverkusen mit Flanken-Rekord gegen Werder - aber Florian Kohfeldt stärkt Marco Friedl den Rücken

Leverkusen mit Flanken-Rekord gegen Werder - aber Florian Kohfeldt stärkt Marco Friedl den Rücken

Leverkusen – Marco Friedl dürfte es selbst geahnt, wenn nicht sogar unmittelbar gewusst haben: Nein, dieses 2:2 von Werder Bremen bei Bayer 04 Leverkusen, es war wahrlich nicht sein bestes Spiel gewesen. Die Zahl, die diesen Eindruck mehr als deutlich unterstrich, lieferten die Statistiker kurz nach dem Schlusspfiff: 20.
Leverkusen mit Flanken-Rekord gegen Werder - aber Florian Kohfeldt stärkt Marco Friedl den Rücken
Deutliche Kritik an Werders Standard-Schlafmützen

Deutliche Kritik an Werders Standard-Schlafmützen

Bremen – Das Thema nervt ihn, das ist Florian Kohfeldt inzwischen auch öffentlich anzumerken. Schließlich kostet es Punkte, wertvolle Punkte, die seine Mannschaft in der Tabelle besser dastehen lassen würden. Schon sechs Gegentore hat Werder Bremen an bisher neun Bundesliga-Spieltagen nach gegnerischen Standardsituationen kassiert, mehr als jede andere Mannschaft in der Liga.
Deutliche Kritik an Werders Standard-Schlafmützen
Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Bayer Leverkusen im Vergleich

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Bayer Leverkusen im Vergleich

Wer hat wie benotet? Die Einzelkritiken und Noten zum Unentschieden von Werder Bremen gegen Bayer Leverkusen von der DeichStube, „kicker“, „Weser-Kurier“, „Bild“ sowie die Bewertung der Fans im Noten-Vergleich.
Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Bayer Leverkusen im Vergleich
„Stütz-Hand formerly known as Torhüter-Parade“: Die Netzreaktionen zur Partie #B04SVW

„Stütz-Hand formerly known as Torhüter-Parade“: Die Netzreaktionen zur Partie #B04SVW

Werder Bremen war am neunten Spieltag zu Gast in Leverkusen. Insbesondere eine Szene der Partie in der BayArena gegen Bayer 04 wurde auch im Netz hitzig diskutiert. Stichwort: Handspiel, Elfmeter, VAR. Hier die besten Tweets zum immer wieder durchklicken. 
„Stütz-Hand formerly known as Torhüter-Parade“: Die Netzreaktionen zur Partie #B04SVW
Bremen und der wunde Punkt: Werder freut und ärgert sich über das 2:2 in Leverkusen

Bremen und der wunde Punkt: Werder freut und ärgert sich über das 2:2 in Leverkusen

Ein Punkt in Dortmund, ein Punkt in Frankfurt, ein Punkt in Leverkusen – hätte das dem SV Werder Bremen vor der Saison jemand prophezeit, hätten es vermutlich alle so unterschrieben. Schließlich spielen zwei dieser Clubs in der Champions League, einer in der Europa League.
Bremen und der wunde Punkt: Werder freut und ärgert sich über das 2:2 in Leverkusen
Werder zeigt Rassismus die Rote Karte

Werder zeigt Rassismus die Rote Karte

Der SV Werder Bremen ist Teil der internationalen Kampagne „Show Racism the Red Card“ („Zeig Rassismus die Rote Karte“), die sich im Kampf gegen Diskriminierung einsetzt. Das hat der Verein auf seiner Homepage bekanntgegeben.
Werder zeigt Rassismus die Rote Karte
Werder-Coach Florian Kohfeldt befördert Christian Groß und macht ihn zur echten Alternative

Werder-Coach Florian Kohfeldt befördert Christian Groß und macht ihn zur echten Alternative

Leverkusen – Dass sein Name schon wieder in der Startelf auftauchte, war eine Überraschung: Christian Groß darf weiter für die Profis des SV Werder Bremen verteidigen, obwohl die etablierten Kräfte langsam zurückkommen.
Werder-Coach Florian Kohfeldt befördert Christian Groß und macht ihn zur echten Alternative
Osako und Moisander vor Rückkehr

Osako und Moisander vor Rückkehr

Der eine fehlt seit sechs, der andere seit fünf Spieltagen, aber spätestens beim kommenden Bundesliga-Heimspiel gegen den SC Freiburg (2. November) sollen die Werder-Profis Niklas Moisander und Yuya Osako wieder zur Verfügung stehen.
Osako und Moisander vor Rückkehr
Einzelkritik und Noten: Ömer Toprak schwach, doch Josh Sargent und Davy Klaassen spielen stark auf

Einzelkritik und Noten: Ömer Toprak schwach, doch Josh Sargent und Davy Klaassen spielen stark auf

Leverkusen - Das war ganz schön turbulent: Werder Bremen hat gegen Bayer Leverkusen 2:2 gespielt. So haben wir die Leistung der Bremer Spieler bewertet - das ist die Einzelkritik mit Noten der DeichStube.
Einzelkritik und Noten: Ömer Toprak schwach, doch Josh Sargent und Davy Klaassen spielen stark auf
Zum Durchklicken: Der WhatsApp-Chat mit Heidenheims Viererkette der Ex-Bremer

Zum Durchklicken: Der WhatsApp-Chat mit Heidenheims Viererkette der Ex-Bremer

Das ist kurios, das ist selten, das ist ganz besonders: Die komplette Abwehrreihe von Werders nächstem DFB-Pokal-Gegner hat eine Vergangenheit bei Werder Bremen. Die DeichStube hat sich mit Oliver Hüsing, Norman Theuerkauf, Marnon Busch und Patrick Mainka zum Gruppen-Chat verabredet – herausgekommen ist ein launiges WhatsApp-Interview.
Zum Durchklicken: Der WhatsApp-Chat mit Heidenheims Viererkette der Ex-Bremer
Taktik-Analyse: Malocher- statt Zauberfußball - Werder erkämpft sich einen Punkt

Taktik-Analyse: Malocher- statt Zauberfußball - Werder erkämpft sich einen Punkt

Keine Spielkontrolle, kaum Zugriff im Pressing: Werder Bremen lief im Spiel gegen Bayer Leverkusen über weite Strecken hinterher. Wieso Bremens Formation zu viele Lücken auf den Flügeln bot und wie Werder sich dennoch einen Punkt erkämpfen konnte, erklärt unser Taktik-Kolumnist Tobias Escher.
Taktik-Analyse: Malocher- statt Zauberfußball - Werder erkämpft sich einen Punkt
„Werder-Spiel mit einem handfesten Skandälchen“ - Eine Einordnung aus Leverkusen
Video

„Werder-Spiel mit einem handfesten Skandälchen“ - Eine Einordnung aus Leverkusen

Eigentor von Ömer Toprak, vier Tore, Handelfmeter-Ärger in der Nachspielzeit: Es war ein irres Spiel des SV Werder Bremen bei Bayer 04 Leverkusen - findet auch DeichStube-Reporter Björn Knips. Eine Einordnung des 2:2.
„Werder-Spiel mit einem handfesten Skandälchen“ - Eine Einordnung aus Leverkusen
Davy Klaassen: „So kommen wir nicht vorwärts“ – die Stimmen zum Werder-Remis in Leverkusen

Davy Klaassen: „So kommen wir nicht vorwärts“ – die Stimmen zum Werder-Remis in Leverkusen

Leverkusen - Es war eine irres Partie des SV Werder Bremen bei Bayer 04 Leverkusen. Am Ende erkämpfte sich die Mannschaft von Florian Kohfeldt ein 2:2 – die Stimmen zum Bundesliga-Topspiel.
Davy Klaassen: „So kommen wir nicht vorwärts“ – die Stimmen zum Werder-Remis in Leverkusen
Fotostrecke: Werders irrer Fight in Leverkusen

Fotostrecke: Werders irrer Fight in Leverkusen

In einem packenden Match trennen sich Werder Bremen und Bayer Leverkusen mit 2:2. Zunächst traf Toprak ins eigene Tor, dann glich Rshica kurz vor der Halbzeit aus. Kurz nach dem Seitenwechsel traf Klaassen zum 2:1, Alarios Antwort zum 2:2 ließ aber nicht lange auf sich warten - der Endstand. 
Fotostrecke: Werders irrer Fight in Leverkusen
Trotz doppelter Führung: Werders U23 nur Unentschieden gegen SSV Jeddeloh II

Trotz doppelter Führung: Werders U23 nur Unentschieden gegen SSV Jeddeloh II

Bremen - Da war mehr drin: Die U23 von Werder Bremen ist im Heimspiel trotz zweimaliger Führung nicht über ein 2:2-Unentschieden gegen den SSV Jeddeloh II hinaus gekommen. Die Mannschaft von Coach Konrad Fünfstück und Interims-Co-Trainer Thomas Schaaf steht nun auf Platz sechs der Regionalliga Nord.
Trotz doppelter Führung: Werders U23 nur Unentschieden gegen SSV Jeddeloh II
Nach Pizarro-Ausfall: Wirbel im Werder-Sturm - Sogar U19-Hüne Nick Woltemade hat Einsatzchancen

Nach Pizarro-Ausfall: Wirbel im Werder-Sturm - Sogar U19-Hüne Nick Woltemade hat Einsatzchancen

Bremen – Das Zitat stammt vom Mittwoch: „Bald werden wir wieder diese berühmten 20 Pizarro-Minuten haben.“ Trainer Florian Kohfeldt hatte es gesagt und damit ausdrücken wollen, dass der angeschlagene Claudio Pizarro (41) in Kürze wieder der Edeljoker des SV Werder Bremen sein wird.
Nach Pizarro-Ausfall: Wirbel im Werder-Sturm - Sogar U19-Hüne Nick Woltemade hat Einsatzchancen
Notizen vor Leverkusen: Bayer-Schreck, Tante Käthe und ein kommender Weltfußballer?

Notizen vor Leverkusen: Bayer-Schreck, Tante Käthe und ein kommender Weltfußballer?

Von wegen Rente: Hans-Günter Klemm, langjähriger Kicker-Redakteur mit Expertise rund um Werder Bremen, hält für die DeichStube Augen und Ohren offen – fällt ihm 'was zum kommenden Gegner der Grün-Weißen auf, notiert er es auf seinem Klemm-Brett. Vor dem 9. Spieltag geht es um Bayer 04 Leverkusen.
Notizen vor Leverkusen: Bayer-Schreck, Tante Käthe und ein kommender Weltfußballer?
Vor Spiel gegen Werder: Leverkusen bangt um Havertz und Bender

Vor Spiel gegen Werder: Leverkusen bangt um Havertz und Bender

Am Samstagabend gastiert der SV Werder Bremen bei Bayer Leverkusen (Anpfiff 18.30 Uhr). Vor dem Spiel gegen die Grün-Weißen bangt Bayer-Coach Peter Bosz um Kai Havertz und Sven Bender.
Vor Spiel gegen Werder: Leverkusen bangt um Havertz und Bender
So liefen die letzten fünf Werder-Spiele in Leverkusen

So liefen die letzten fünf Werder-Spiele in Leverkusen

Werder Bremen muss am 9. Spieltag bei Bayer 04 Leverkusen antreten. Anstoß ist am Samstagabend um 18.30 Uhr. Ein Rückblick auf die letzten fünf Partien bei der „Werkself“.
So liefen die letzten fünf Werder-Spiele in Leverkusen
No Piza, no Party? Kohfeldts Plan mit Claudio Pizarro – So lief das Werder-Abschlusstraining
Video

No Piza, no Party? Kohfeldts Plan mit Claudio Pizarro – So lief das Werder-Abschlusstraining

Claudio Pizarro ist nicht verletzt, fährt aber trotzdem nicht mit dem SV Werder zum Bundesliga-Topspiel gegen Bayer 04 Leverkusen. Warum? DeichStube-Reporter Björn Knips hat mit Werder-Coach Florian Kohfeldt über dessen Pizarro-Plan gesprochen und berichtet für Euch vom Abschlusstraining der Grün-Weißen.
No Piza, no Party? Kohfeldts Plan mit Claudio Pizarro – So lief das Werder-Abschlusstraining
RB Leipzig und Schalke 04 wieder heiß auf Werder-Angreifer Milot Rashica?

RB Leipzig und Schalke 04 wieder heiß auf Werder-Angreifer Milot Rashica?

Bremen – Überraschend kommt das nicht, denn Milot Rashica ist einer der spannendsten Spieler im Team von Werder Bremen: Angeblich sollen der FC Schalke 04 und RB Leipzig erneut an einem Transfer des 23-jährigen Stürmers interessiert sein. Das berichtet die „Sport Bild“.
RB Leipzig und Schalke 04 wieder heiß auf Werder-Angreifer Milot Rashica?
Bayer-Sportdirektor Simon Rolfes im Interview: „Werder-Mentalität tut Bayer gut“

Bayer-Sportdirektor Simon Rolfes im Interview: „Werder-Mentalität tut Bayer gut“

Von Hans-Günter Klemm. Leverkusen – Früher war er ein Talent des SV Werder Bremen, vielleicht sogar ein verkanntes. Denn die Karriere des Simon Rolfes kam erst so richtig in Gang, nachdem er Bremen im Alter von 21 Jahren verlassen hatte. Auf 26 Länderspiele für Deutschland brachte er es in der Folge.
Bayer-Sportdirektor Simon Rolfes im Interview: „Werder-Mentalität tut Bayer gut“
TV-Guide: Werder Bremen gegen Bayer Leverkusen live, im Stream und Highlights – wo und wann läuft der SVW?

TV-Guide: Werder Bremen gegen Bayer Leverkusen live, im Stream und Highlights – wo und wann läuft der SVW?

Anschluss halten oder abreißen lassen? Für Werder Bremen geht es am neunten Bundesliga-Spieltag gegen Bayer Leverkusen. Anpfiff ist am Samstag um 18.30 in der BayArena. Wir verraten Euch, wie Ihr die Partie live im TV oder im Stream verfolgen könnt und wo und wann Highlights im Fernsehen laufen.
TV-Guide: Werder Bremen gegen Bayer Leverkusen live, im Stream und Highlights – wo und wann läuft der SVW?
Wiedersehen mit dem „Heimatverein“: Werder Bremen ist Steidtens Vergangenheit, nicht die Zukunft

Wiedersehen mit dem „Heimatverein“: Werder Bremen ist Steidtens Vergangenheit, nicht die Zukunft

Bremen – Sein Wechsel vom SV Werder Bremen zu Bayer 04 Leverkusen war im vergangenen Juni schon eine Überraschung. Der Werksclub hatte den Bremern einfach mal den Kaderplaner Tim Steidten weggeschnappt.
Wiedersehen mit dem „Heimatverein“: Werder Bremen ist Steidtens Vergangenheit, nicht die Zukunft
Josh Sargent vs. Jojo Eggestein: So steht's im Duell um die Zukunft
Video

Josh Sargent vs. Jojo Eggestein: So steht's im Duell um die Zukunft

Josh Sargent oder Johannes Eggestein - wer hat beim SV Werder Bremen im Duell um die Zukunft die Nase vorn? Werder-Cheftrainer Florian Kohfeldt klärt auf.
Josh Sargent vs. Jojo Eggestein: So steht's im Duell um die Zukunft
Veljkovic oder Groß? Am Ende entscheidet Kohfeldts Bauchgefühl

Veljkovic oder Groß? Am Ende entscheidet Kohfeldts Bauchgefühl

Christian Groß hätte es nicht verdient. Milos Veljkovic aber auch nicht. Und doch wird es einen der beiden erwischen. Wenn Ömer Toprak in die Startelf des SV Werder Bremen zurückkehrt, muss ein anderer Innenverteidiger weichen.
Veljkovic oder Groß? Am Ende entscheidet Kohfeldts Bauchgefühl
Vor Leverkusen: Die Highlights der Werder-Pressekonferenz in 189,9 Sekunden
Video

Vor Leverkusen: Die Highlights der Werder-Pressekonferenz in 189,9 Sekunden

Der SV Werder Bremen ist am 9. Bundesliga-Spieltag zu Gast bei Bayer 04 Leverkusen. Die Werkself liegt nach acht Spielen zwar nur auf Rang neun, hat aber nur zwei Punkte Rückstand auf Tabellenführer Mönchengladbach. Florian Kohfeldt und Frank Baumann sprechen über die Ausgangslage vor der Bundesliga-Partie - die DeichStube zeigt die Highlights der PK in 189,9 Sekunden.
Vor Leverkusen: Die Highlights der Werder-Pressekonferenz in 189,9 Sekunden
Transfer-Ausgaben der letzten zehn Jahre: SV Werder Bremen weltweit in den Top-100

Transfer-Ausgaben der letzten zehn Jahre: SV Werder Bremen weltweit in den Top-100

Die Transfer-Summen im Weltfußball steigen und steigen. Und diese Entwicklung macht auch keinen Halt vor der Bundesliga und dem SV Werder Bremen. 
Transfer-Ausgaben der letzten zehn Jahre: SV Werder Bremen weltweit in den Top-100
„Souveränität und Größe“ - wie Bayer-Coach Bosz den Kollegen Kohfeldt beeindruckte

„Souveränität und Größe“ - wie Bayer-Coach Bosz den Kollegen Kohfeldt beeindruckte

Bremen – Die Frage nach dem Lieblingskollegen in der Bundesliga wäre eine schwierige für Florian Kohfeldt. Denn die Auswahl ist groß. Mit Gladbachs Marco Rose hat der Trainer des SV Werder Bremen während der Ausbildung zum Fußballlehrer die Schulbank gedrückt, mit Mainz‘ Sandro Schwarz telefoniert er häufig – tja, und Leverkusens Peter Bosz ist seit einem prägenden Erlebnis so etwas wie die große Respektsperson für den Bremer Coach.
„Souveränität und Größe“ - wie Bayer-Coach Bosz den Kollegen Kohfeldt beeindruckte