Ressortarchiv: Werder

Dr. Felix Brych pfeift Werder gegen Leipzig

Dr. Felix Brych pfeift Werder gegen Leipzig

Bremen - Im Saison-Finale gegen RB Leipzig braucht Werder einen Sieg, um noch nach Europa kommen zu können. Dafür sorgen, dass auf dem Weg dahin alles fair und sauber bleibt, soll Schiedsrichter Dr. Felix Brych. Er wird die Partie um 15.30 Uhr im Weserstadion anpfeifen.
Dr. Felix Brych pfeift Werder gegen Leipzig
Das passiert am Sonntag: Freundschaftsspiel gegen Papenburg

Das passiert am Sonntag: Freundschaftsspiel gegen Papenburg

Was passiert heute bei Werder Bremen? Hier der tägliche Überblick über Termine, Trainingszeiten, Personal und das Wichtigste vom Tage. Der DailyDeich.
Das passiert am Sonntag: Freundschaftsspiel gegen Papenburg
Die erzwungene Entscheidung

Die erzwungene Entscheidung

Bremen – Das Setting des kurzen Videos, hochkant und vermutlich mit dem Handy gefilmt, dann bei Facebook veröffentlicht, ist mehr als unspektakulär. Viel zu sehen gibt es jedenfalls nicht. Im Hintergrund ein heller Vorhang, davor ein Tisch, auf dem nichts steht, an dem allerdings jemand sitzt, der dringend etwas loswerden möchte: Max Kruse.
Die erzwungene Entscheidung
Mögliche Aufstellung gegen Leipzig: Mit Klaassen nach Europa

Mögliche Aufstellung gegen Leipzig: Mit Klaassen nach Europa

Bremen – Er ist wieder da: Davy Klaassen! Der Mittelfeldspieler hat seine Gelbsperre abgesessen und soll Werder am Samstag (15.30 Uhr, DeichStuben-Liveticker) im Heimspiel gegen RB Leipzig nach Europa führen.
Mögliche Aufstellung gegen Leipzig: Mit Klaassen nach Europa
„Mit Ruhe und Stressresistenz“: So will Werder „die stabilste Mannschaft“ RB Leipzig schlagen
Video

„Mit Ruhe und Stressresistenz“: So will Werder „die stabilste Mannschaft“ RB Leipzig schlagen

Werder-Coach Florian Kohfeldt spricht über die großen Qualitäten der „roten Bullen“, das Leipziger Vertikalspiel und den herausragenden Keeper Gulacsi. Trotz aller Leipziger Stärken hat sich der Trainer-Fuchs bereits einen Plan für das Bundesliga-Endspiel um Europa zurechtgelegt, an dessen Ende drei Punkte und Platz sieben stehen sollen.
„Mit Ruhe und Stressresistenz“: So will Werder „die stabilste Mannschaft“ RB Leipzig schlagen
3:2 gegen Kiel II: U23 mit spektakulärem Saisonabschluss

3:2 gegen Kiel II: U23 mit spektakulärem Saisonabschluss

Bremen - Erfolgreicher Saisonabschluss für Werders U23: Im Heimspiel gegen Holstein Kiel II feierte die Mannschaft des scheidenden Trainers Sven Hübscher (wechselt zu Preußen Münster) am Freitagabend einen 3:2 (1:0)-Sieg, den Kapitän Christian Groß erst in der Nachspielzeit klarmachte (90.+3). Die Saison 2018/2019 beendete die U23 auf dem dritten Platz der Regionalliga Nord.
3:2 gegen Kiel II: U23 mit spektakulärem Saisonabschluss
Kommentar: Mutiger geht es nicht

Kommentar: Mutiger geht es nicht

Ein Kommentar von Björn Knips - Respekt, Werder! Wer hat schon den Mut und lässt, um Klarheit zu haben, den besten Spieler ziehen? Auf dem Papier ist das Max Kruse ohne Frage. Elf Treffer, zehn Vorlagen – da geht den Bremern jede Menge Torgefahr verloren. Als Kapitän war Kruse zudem ein Antreiber. Der 31-Jährige hinterlässt eine große Lücke. Die zu füllen, wird schwierig.
Kommentar: Mutiger geht es nicht
Wechselt Kruse nach Frankfurt?

Wechselt Kruse nach Frankfurt?

Frankfurt – Das Kapitel Werder ist für Max Kruse nach diesem Wochenende beendet. Wo zieht es den 31-Jährigen hin? Kruse hatte immer von einem Engagement bei einem Topclub geträumt – gerne auch im Ausland.
Wechselt Kruse nach Frankfurt?
Was für ein Werder-Tag: Papa Pizarro ist da und Kruse bald weg
Video

Was für ein Werder-Tag: Papa Pizarro ist da und Kruse bald weg

Was Für ein Tag: Max Kruse verlässt Bremen, Claudio Pizarro wird seinen Vertrag verlängern und Philipp Bargfrede fällt mehrere Monate aus. Nicht zu vergessen steht das letzte Saison-Spiel gegen RB Leipzig vor der Tür. Schlag auf Schlag gab es an diesem Freitag News aus dem Hause Werder.
Was für ein Werder-Tag: Papa Pizarro ist da und Kruse bald weg
Kohfeldt über Kruse-Abgang: „Nichts, was uns dramatisch zurückwirft“

Kohfeldt über Kruse-Abgang: „Nichts, was uns dramatisch zurückwirft“

Bremen - Nun ist es also amtlich: Max Kruse verlässt den SV Werder nach drei erfolgreichen Jahren, in denen ihm in 89 Pflichtspielen 34 Treffer gelangen, um sich einem neuen Club anzuschließen. Am frühen Freitagabend haben Werder-Coach Florian Kohfeldt und Sportchef Frank Baumann ausführlich Stellung zum Abgang ihres Kapitäns bezogen.
Kohfeldt über Kruse-Abgang: „Nichts, was uns dramatisch zurückwirft“
Video: Werder-Coach Kohfeldt erklärt die Trennung von Max Kruse
Video

Video: Werder-Coach Kohfeldt erklärt die Trennung von Max Kruse

Am Freitagmittag gab Max Kruse bekannt, dass er den Verein zum Saisonende verlassen wird. Werder-Trainer Florian Kohfeldt erklärte anschließend in einer Medienrunde den Abgang seines Kapitäns. 
Video: Werder-Coach Kohfeldt erklärt die Trennung von Max Kruse
So begründet Kruse seinen Abgang

So begründet Kruse seinen Abgang

Bremen - Die Entscheidung ist gefallen, und sie dürfte die Werder-Fans alles andere als erfreuen: Max Kruse wird seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Was ihn dazu bewogen hat, Bremen nach drei Jahren wieder zu verlassen, erklärte der (Noch)-Kapitän am Freitagnachmittag auf seinem Facebook-Account.
So begründet Kruse seinen Abgang
Berater und Vater da, Pizarro kurz vor Unterschrift bei Werder

Berater und Vater da, Pizarro kurz vor Unterschrift bei Werder

Bremen – Jetzt könnte alles ganz schnell gehen: Claudio Pizarro steht kurz vor einer Vertragsverlängerung beim SV Werder Bremen. 
Berater und Vater da, Pizarro kurz vor Unterschrift bei Werder
Max Kruse verlässt Werder 

Max Kruse verlässt Werder 

Bremen - Jetzt herrscht endlich Klarheit: Kapitän Max Kruse wird seinen Vertrag bei Werder Bremen nicht verlängern und den Verein am Saisonende verlassen. Das hat der Verein am Freitag bekanntgegeben.
Max Kruse verlässt Werder 
Pizarro-Berater Delgado bestätigt Treffen mit Baumann - lässt sich aber nicht in die Karten schauen

Pizarro-Berater Delgado bestätigt Treffen mit Baumann - lässt sich aber nicht in die Karten schauen

Bremen - Carlos Delgado war bester Laune, als er am frühen Freitagnachmittag aus der Werder-Geschäftsstelle im Weserstadion kam. „Ja, ich habe mich mit Frank Baumann getroffen“, bestätigte der Berater von Claudio Pizarro gegenüber der DeichStube - ließ sich aber nicht weiter in die Karten schauen.
Pizarro-Berater Delgado bestätigt Treffen mit Baumann - lässt sich aber nicht in die Karten schauen
Ganz bitter: Bargfrede fällt nach Knie-OP mehrere Monate aus

Ganz bitter: Bargfrede fällt nach Knie-OP mehrere Monate aus

Bremen - Ganz bittere Nachrichten für Werder Bremen: Der Verein muss in den kommenden Monaten auf Mittelfeldspieler Philipp Bargfrede verzichten. Wie Werder am Freitagnachmittag bekannt gab, wurde der 30-Jährige am Montag in Augsburg am rechten Knie operiert.
Ganz bitter: Bargfrede fällt nach Knie-OP mehrere Monate aus
Fotostrecke: Werder-Abschlusstraining vor Saison-Finale

Fotostrecke: Werder-Abschlusstraining vor Saison-Finale

Bremen - Für die Werder-Profis ging es am Freitag-Nachmittag noch ein letztes Mal in dieser Saison auf den Trainingsplatz. Es fehlen weiterhin Max Kruse und Theodor Gebre Selassie.
Fotostrecke: Werder-Abschlusstraining vor Saison-Finale
Nächste Strafe für Werder, jetzt sind es schon 109.000 Euro

Nächste Strafe für Werder, jetzt sind es schon 109.000 Euro

Bremen – Auswärtsspiele sind für den SV Werder in dieser Saison eine durchaus teure Angelegenheit. Denn der Bundesligist wurde vom DFB erneut „wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger“ zu einer Geldstrafe verdonnert.
Nächste Strafe für Werder, jetzt sind es schon 109.000 Euro
Muss Baumann bald die Werder-Kabine putzen?

Muss Baumann bald die Werder-Kabine putzen?

Bremen – Frank Baumann wettet eigentlich nicht so gerne. Nun hat der Werder-Sportchef aber eine Ausnahme gemacht und sogar einem besonderen Wetteinsatz zugestimmt. Wird der FC Bayern am Samstag nicht Meister, dann muss Baumann die Kabine seiner Mannschaft nach dem Spiel gegen Leipzig putzen. Andernfalls bekommen die Radio-Bremen-Moderatoren Jens-Uwe Krause und Tina Padberg die Putzeimer überreicht.
Muss Baumann bald die Werder-Kabine putzen?
Wertvollste Fußball-Clubs der Welt: Werder fällt auf Platz 43

Wertvollste Fußball-Clubs der Welt: Werder fällt auf Platz 43

Bremen - Trotz einer sportlich ansprechenden Saison mit teilweise begeisterndem Fußball hat der SV Werder in einer Kategorie eingebüßt: Im Ranking der weltweit wertvollsten Fußballclubs.
Wertvollste Fußball-Clubs der Welt: Werder fällt auf Platz 43
Fotostrecke: Werder U23 mit Sieg im letzten Saison-Spiel

Fotostrecke: Werder U23 mit Sieg im letzten Saison-Spiel

Am Freitagabend besiegt die U23 von Werder Bremen die 2. Mannschaft von Holstein Kiel mit 3:2. Damit beenden die Grün-Weißen ihre Saison auf Platz drei der Regionalliga Nord.
Fotostrecke: Werder U23 mit Sieg im letzten Saison-Spiel
Bremer auf dem Brausetrip

Bremer auf dem Brausetrip

Leipzig - Von Frank Hellmann. Früher stand Ulrich Wolter vor den Werder-Heimspielen an einer Litfaßsäule am Osterdeich. Mit bis zu 20 Schülerkarten in der Hand. Weil er nämlich zuvor am Schwarzen Brett des Hermann-Böse-Gymnasium in Bremen-Schwachhausen wieder einen Aufruf gestartet hatte: Wer Tickets braucht, bitte melden! Er hat sie dann vor Ort ausgehändigt.
Bremer auf dem Brausetrip
Die Gefühle spielen verrückt: Warum Kohfeldt an Europa glaubt

Die Gefühle spielen verrückt: Warum Kohfeldt an Europa glaubt

Bremen – Die Chance ist klein. Werder benötigt am Samstag für die Rückkehr nach Europa nicht nur einen Heimsieg gegen Leipzig, sondern auch Schützenhilfe der Konkurrenz.
Die Gefühle spielen verrückt: Warum Kohfeldt an Europa glaubt
Kein Leihspieler kehrt zu Werder zurück

Kein Leihspieler kehrt zu Werder zurück

Bremen – Der SV Werder besteht nicht nur aus Niklas Moisander und Co., die noch um einen Platz für Europa kämpfen, sondern es gibt auch noch sieben Leihspieler: Luca Zander (23/FC St. Pauli), Romano Schmid (19/Wolfsberger AC/Österreich), Michael Zetterer (23/Austria Klagenfurt), Robert Bauer (24/1. FC Nürnberg), Niklas Schmidt (21/SV Wehen Wiesbaden), Idrissa Toure (21/Juventus Turin) und Ole Käuper (22/Erzgebirge Aue).
Kein Leihspieler kehrt zu Werder zurück
Zukunft noch immer ungeklärt: Werder setzt Kruse unter Druck

Zukunft noch immer ungeklärt: Werder setzt Kruse unter Druck

Bremen - Eine Entscheidung ist nach wie vor nicht gefallen - und so langsam scheint Werder die Geduld mit Max Kruse zu verlieren.
Zukunft noch immer ungeklärt: Werder setzt Kruse unter Druck
Milot Rashica: Das sagt Werder-Sportchef Baumann über das Interesse anderer Clubs
Video

Milot Rashica: Das sagt Werder-Sportchef Baumann über das Interesse anderer Clubs

Milot Rashica ist in der Rückrunde bei Werder voll durchgestartet, schießt Tore, bereitet welche vor und sorgt auf dem Platz beinahe jede Woche für großes Spektakel. Was ganz unweigerlich die Frage aufwirft: Macht "Rakete" im Sommer womöglich schon wieder den Abflug? Das Interesse anderer Clubs ist da.
Milot Rashica: Das sagt Werder-Sportchef Baumann über das Interesse anderer Clubs
„Ein klasse Mensch“: Johannsson wird vor Leipzig-Spiel offiziell verabschiedet

„Ein klasse Mensch“: Johannsson wird vor Leipzig-Spiel offiziell verabschiedet

Bremen - Dass er gehen muss, steht schon etwas länger fest, und nun ist auch klar, wie Werder Bremen sich von seinem Stürmer Aron Johannsson verabschieden wird - nämlich auf der ganz großen Bühne, im Weserstadion, kurz vor dem Anstoß des letzten Saisonspiels gegen RB Leipzig (Samstag, 15.30 Uhr).
„Ein klasse Mensch“: Johannsson wird vor Leipzig-Spiel offiziell verabschiedet
Vor Saison-Finale gegen Leipzig: Die Highlights der Werder-PK in 189,9 Sekunden
Video

Vor Saison-Finale gegen Leipzig: Die Highlights der Werder-PK in 189,9 Sekunden

Bremen - Bundesliga-Saisonfinale, Heimspiel gegen RB Leipzig: Der SV Werder Bremen hofft noch auf die Qualifikation für die Europa League! Bei der Werder-Pressekonferenz vor dem Endspiel gegen Leipzig sprechen Cheftrainer Florian Kohfeldt, Sportchef Frank Baumann und Abwehrchef Niklas Moisander über Werders Chancen. Weitere Themen in den Highlights der Werder-PK in 189,9 Sekunden: Der Vertrags-Poker mit Max Kruse, Interesse anderer Clubs an Milot Rashica und Support der Werder-Fans.
Vor Saison-Finale gegen Leipzig: Die Highlights der Werder-PK in 189,9 Sekunden
Baumann über Rashica: „Es gibt ein klares Bekenntnis von ihm zu Werder“

Baumann über Rashica: „Es gibt ein klares Bekenntnis von ihm zu Werder“

Bremen - Sie nennen ihn Rakete, was inzwischen nicht mehr nur wegen seiner Sprintstärke ziemlich gut passt.
Baumann über Rashica: „Es gibt ein klares Bekenntnis von ihm zu Werder“
Geduld im Vertrags-Poker neigt sich dem Ende – Kohfeldt: Es geht auch ohne Max Kruse
Video

Geduld im Vertrags-Poker neigt sich dem Ende – Kohfeldt: Es geht auch ohne Max Kruse

Max Kruse hat seinen Vertrag beim SV Werder noch immer nicht verlängert und so langsam neigt sich die Geduld der Bremer Verantwortlichen dem Ende. Cheftrainer Florian Kohfeldt und Manager Frank Baumann erklären, wie der aktuelle Stand im Vertrags-Poker mit dem Werder-Kapitän ist und erhöhen den Druck auf den Angreifer: Werder werde nicht ewig auf eine Entscheidung Kruses warten, schließlich sei Bremen nicht von ihm abhängig.
Geduld im Vertrags-Poker neigt sich dem Ende – Kohfeldt: Es geht auch ohne Max Kruse
Neuzugang Füllkrug erklärt Werders Video-Panne: „Das war schon sehr unglücklich“

Neuzugang Füllkrug erklärt Werders Video-Panne: „Das war schon sehr unglücklich“

Hannover - Keine Frage: Seinen Abschied von Hannover 96, seinen letzten Auftritt im Trikot der Niedersachsen, hatte sich Niclas Füllkrug vollkommen anders vorgestellt. Gegenüber der „Bild“-Zeitung hat der Stürmer, der im Sommer zu Werder Bremen wechselt, nun erklärt, wie sehr ihn die Pfiffe und Schmähungen der 96-Fans während des Spiels gegen Freiburg getroffen haben - und auch, weshalb Werder zumindest eine Teilschuld daran trägt.
Neuzugang Füllkrug erklärt Werders Video-Panne: „Das war schon sehr unglücklich“
Torschuss-Training für einen neuen Club: Johannsson schenkt Plogmann ein
Video

Torschuss-Training für einen neuen Club: Johannsson schenkt Plogmann ein

Aron Johannsson hat keine Zukunft beim SV Werder Bremen. Sein Abschied ist zwar noch nicht offiziell verkündet, doch klar ist: Der Stürmer wird Werder nach der Saison verlassen. Johannsson sucht eine neue Herausforderung und legt bereits Sonderschichten ein, um für den neuen Verein bereit zu sein. Im Training am Mittwoch stand für Johannsson eine individuelle Torschuss-Einheit unter der Aufsicht von Co-Trainer Tim Borowski auf dem Plan – und der Angreifer hat Bremens Keeper Luca Plogmann ganz ordentlich eingeschenkt.
Torschuss-Training für einen neuen Club: Johannsson schenkt Plogmann ein
Eggestein: „Jetzt wollen wir unsere Saison krönen“

Eggestein: „Jetzt wollen wir unsere Saison krönen“

Bremen – Maximilian Eggestein bekommt ihn ziemlich gut hin, diesen schwierigen Spagat zwischen Gegenwart und Zukunft. Das hat er am Mittwoch in einer Medienrunde eindrucksvoll unter Beweis gestellt.
Eggestein: „Jetzt wollen wir unsere Saison krönen“
„Ein Weggang von Kruse wäre auch eine Chance“

„Ein Weggang von Kruse wäre auch eine Chance“

Von Klaus Allofs. Mir geht es wahrscheinlich wie vielen Werder-Fans in diesen Tagen, und ich frage mich: Wie groß sind denn jetzt die Chancen auf Europa?
„Ein Weggang von Kruse wäre auch eine Chance“
Leipzig-Verteidiger Klostermann im Interview: „Werder spielt frischen Fußball“

Leipzig-Verteidiger Klostermann im Interview: „Werder spielt frischen Fußball“

Von wegen Rente: Hans-Günter Klemm, langjähriger Kicker-Redakteur mit Werder-Expertise, hält für die DeichStube Augen und Ohren offen – fällt ihm 'was zum kommenden Gegner der Grün-Weißen auf, notiert er es auf seinem Klemm-Brett. Vor dem 34. Spieltag geht es um RB Leipzig.
Leipzig-Verteidiger Klostermann im Interview: „Werder spielt frischen Fußball“
Rakete auf dem Radar

Rakete auf dem Radar

Bremen – Elf Saisontore, zehn davon allein in der Rückrunde, dazu fünf Assists – das sind die Zahlen, die Milot Rashicas großen sportlichen Wert für Werder mehr als deutlich machen.
Rakete auf dem Radar
Saison-Finale: Für Werder geht es um Millionen

Saison-Finale: Für Werder geht es um Millionen

Bremen – Abgerechnet wird zum Schluss, heißt es so schön im Fußball. In der Bundesliga geht es dabei am letzten Spieltag nicht nur um die Tabelle, sondern auch um ganz viel Geld.
Saison-Finale: Für Werder geht es um Millionen
Mit Klaassen-Traumtor: Werder ballert sich für Leipzig warm
Video

Mit Klaassen-Traumtor: Werder ballert sich für Leipzig warm

Werder Bremen hofft auf ein kleines Fußball-Wunder im Bundesliga-Endspurt: Mit einem Sieg gegen RB Leipzig am 34. Spieltag käme Werder dem Traum von Europa ein gutes Stück näher, die Bremer sind aber auf externe Schützenhilfe angewiesen. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt und so hat sich Werder im Training schon mal für das Finale gegen Leipzig warmgeschossen - inklusive Traumtor von Davy Klaassen. 
Mit Klaassen-Traumtor: Werder ballert sich für Leipzig warm
Neuzugang Füllkrug erklärt: So hat Werder alle anderen Interessenten ausgestochen

Neuzugang Füllkrug erklärt: So hat Werder alle anderen Interessenten ausgestochen

Bremen - Niclas Füllkrug kehrt zur kommenden Saison zum SV Werder zurück. Der Wechsel vom Absteiger Hannover 96 nach Bremen sei ein „logischer Schritt“, sagt der 26-jährige Stürmer im Interview mit der „Bild“ und erklärt auch genau, warum.
Neuzugang Füllkrug erklärt: So hat Werder alle anderen Interessenten ausgestochen
Werders Polizeikosten: Auch der HSV soll zahlen

Werders Polizeikosten: Auch der HSV soll zahlen

Offenbach – Im Streit um die Beteiligung an zusätzlichen Polizeikosten bei Hochrisikospielen in Bremen gibt die Deutsche Fußball Liga (DFL) trotz der Niederlage vor dem Bundesverwaltungsgericht Leipzig nicht klein bei.
Werders Polizeikosten: Auch der HSV soll zahlen
Maxi Eggestein über das Saison-Finale, Kruses Zukunft und den Transfer-Sommer
Video

Maxi Eggestein über das Saison-Finale, Kruses Zukunft und den Transfer-Sommer

Maximilian Eggestein spricht über das Bundesliga-Saison-Finale von Werder Bremen am Samstag gegen RB Leipzig, die Chancen auf die Europa League, die Zukunft von Max Kruse und den Transfer-Sommer. Der Mittelfeldspieler mahnt: „Es ist wichtig, dass wir als Mannschaft zusammenbleiben.“
Maxi Eggestein über das Saison-Finale, Kruses Zukunft und den Transfer-Sommer
Lima-Berater: „Wenn Bremen Pizarro einen Vertrag anbietet, haben wir keine Chance“

Lima-Berater: „Wenn Bremen Pizarro einen Vertrag anbietet, haben wir keine Chance“

Kommando zurück: Cesar Torres, Berater von Alianza Lima, plant nun doch nicht mit einer Rückkehr von Claudio Pizarro zu dessen Heimatclub.
Lima-Berater: „Wenn Bremen Pizarro einen Vertrag anbietet, haben wir keine Chance“
Duffner kündigt Karriereende an

Duffner kündigt Karriereende an

Bremen - Exakt 50 Pflichtspiele hat er für Werders U23 absolviert, und hinzukommen wird höchstens noch ein weiteres: Torhüter Tobias Duffner hat nun via Facebook angekündigt, dass er nach der laufenden Saison seine Karriere beendet.
Duffner kündigt Karriereende an
Weiter Bangen um Kruse, Saison-Aus für Gebre Selassie und Kapino-Crash

Weiter Bangen um Kruse, Saison-Aus für Gebre Selassie und Kapino-Crash

Bremen - Es reicht noch nicht. Max Kruse hat auch das Mannschaftstraining am Mittwoch verpasst. Werder muss also weiter für das letzte Saisonspiel gegen RB Leipzig um seinen Kapitän bangen.
Weiter Bangen um Kruse, Saison-Aus für Gebre Selassie und Kapino-Crash
Fotostrecke: Bei Sargent und Rashica stimmt die Chemie - Kapino bricht Training ab

Fotostrecke: Bei Sargent und Rashica stimmt die Chemie - Kapino bricht Training ab

Auch am Mittwoch stand bei Werder Bremen ein öffentliches Training auf dem Dienstplan. Kapitän Max Kruse fehlte weiterhin, Stefanos Kapino musste die Einheit nach einem Zusammenprall mit Nuri Sahin vorzeitig abbrechen.
Fotostrecke: Bei Sargent und Rashica stimmt die Chemie - Kapino bricht Training ab
U23: Fridolin Wagner folgt Hübscher nach Münster

U23: Fridolin Wagner folgt Hübscher nach Münster

Bremen - Ein Spieler folgt seinem Trainer: Fridolin Wagner verlässt die U23 von Werder Bremen und wechselt zu Preußen Münster. Der Drittligist ist auch das Ziel des scheidenden U23-Coaches Sven Hübscher.
U23: Fridolin Wagner folgt Hübscher nach Münster
Rashica auf Leipzigs Wunschzettel?

Rashica auf Leipzigs Wunschzettel?

Bremen - Elf Saisontore, zehn davon in der Rückrunde, dazu explosive Antritte und spektakuläre Dribblings - keine Frage: Milot Rashica ist Werders großer Durchstarter in dieser Spielzeit. Da ist es kein Wunder, dass auch andere Vereine inzwischen ganz genau auf den Bremer Flügelstürmer schauen - laut „Sport Bild“ soll RB Leipzig den 22-Jährigen auf dem Zettel haben.
Rashica auf Leipzigs Wunschzettel?
(B)EscherWisser-Taktik: RB Leipzig im Bayern-Sandwich - Was bedeutet das für Werder?
Video

(B)EscherWisser-Taktik: RB Leipzig im Bayern-Sandwich - Was bedeutet das für Werder?

Mit dem Sieg gegen die TSG Hoffenheim hat Werder Bremen die Chancen auf Europa am Leben gehalten. DeichStube-Taktik-Analyst Tobias Escher blickt zurück auf die Partie und vor auf das letzte Saisonspiel gegen RB Leipzig. Was ist drin für Werder? Und was kann man von den Sachsen erwarten, die quasi in Bundesliga und DFB-Pokal im Bayern-Sandwich stecken?
(B)EscherWisser-Taktik: RB Leipzig im Bayern-Sandwich - Was bedeutet das für Werder?
Klaassen – Glücklich nur mit Europa

Klaassen – Glücklich nur mit Europa

Bremen – Davy Klaassen hatte keinen besonders prickelnden Samstag. Wie auch? Er war ja nach der fünften Gelben Karte gegen 1899 Hoffenheim gesperrt. „Du sitzt da und wartest“, sagt er über seinen Nachmittag auf der Tribüne der Pre-Zero-Arena, der nur erträglich wurde, weil Werder Bremen das erste von zwei Endspielen um Europa gewann.
Klaassen – Glücklich nur mit Europa
Beijmo und die Tejero-Gefahr

Beijmo und die Tejero-Gefahr

Bremen – Um einen Eindruck zu gewinnen, wie ernüchternd das erste Jahr von Felix Beijmo beim SV Werder verlaufen ist, braucht es nur eine Zahl: die Drei. Satte drei Millionen Ablöse hat er gekostet, magere drei Pflichtspieleinsätze hat er bestritten, noch dazu nur für die U23 in der Regionalliga.
Beijmo und die Tejero-Gefahr