Ressortarchiv: Werder

Schalkes neuer Sport-Vorstand Schneider: „Alles in das Freitagsspiel legen“

Schalkes neuer Sport-Vorstand Schneider: „Alles in das Freitagsspiel legen“

Gelsenkirchen - Auf den ganz großen Knall direkt nach Amtsantritt hat Jochen Schneider verzichtet: Schalkes neuer Sport-Vorstand hat sich gegen eine Entlassung von Trainer Domenico Tedesco entschieden - zumindest vorerst.
Schalkes neuer Sport-Vorstand Schneider: „Alles in das Freitagsspiel legen“
Jojos Tipps: Mehr Leichtigkeit, weniger Europa-Gedanken

Jojos Tipps: Mehr Leichtigkeit, weniger Europa-Gedanken

Bremen – Die Geister, die ich rief...
Jojos Tipps: Mehr Leichtigkeit, weniger Europa-Gedanken
Hoffnung bei Osako

Hoffnung bei Osako

Bremen – Möglicherweise fehlte Werder auch ein bisschen Erfahrung, um in Wolfsburg einen Sieg zu landen. Doch das könnte sich nun ändern.
Hoffnung bei Osako
Zukunft bei Werder: Kruse hat sich noch nicht entschieden

Zukunft bei Werder: Kruse hat sich noch nicht entschieden

Wolfsburg – Als Max Kruse in Wolfsburg aus der Kabine kam, sah das schon etwas humpelnd aus. Doch der Werder-Kapitän war nach den 90 Minuten einfach nur platt, er hatte alles gegeben und mit seinem Tor zum 1:1 zumindest einen Zähler gerettet.
Zukunft bei Werder: Kruse hat sich noch nicht entschieden
Kohfeldts offensives Versprechen

Kohfeldts offensives Versprechen

Wolfsburg – Manchmal sah es so aus, als wollte Florian Kohfeldt am liebsten selbst auf den Platz rennen und mitspielen oder – besser gesagt – seine Spieler auf dem Platz taktisch verschieben, ihnen helfen, um seinen Plan umzusetzen.
Kohfeldts offensives Versprechen
Aufatmen bei Langkamp: Verletzung weniger schlimm als erwartet

Aufatmen bei Langkamp: Verletzung weniger schlimm als erwartet

Großes Glück für Werder Bremen und Sebastian Langkamp! Die Schulter-Verletzung des Innenverteidigers aus dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg (1:1) ist weniger schlimm als zunächst befürchtet.
Aufatmen bei Langkamp: Verletzung weniger schlimm als erwartet
„Tausche Pizza mit Ananas gegen Piza mit Tor“ - die Netzreaktionen

„Tausche Pizza mit Ananas gegen Piza mit Tor“ - die Netzreaktionen

Werder spielt zum dritten Mal in Folge unentschieden, diesmal  1:1 in Wolfsburg. Die Meinungen der Fans gehen auseinander, von Enttäuschung über Unverständnis bis hin zu Zufriedenheit ist alles dabei. Die Netzreaktionen zum Spiel.
„Tausche Pizza mit Ananas gegen Piza mit Tor“ - die Netzreaktionen
Bargfrede: „Wir spielen zu oft unentschieden“
Video

Bargfrede: „Wir spielen zu oft unentschieden“

Das 1:1 gegen den VfL Wolfsburg war das dritte Unentschieden in Folge für den SV Werder Bremen und schon die fünfte Punkteteilung in sieben Rückrunden-Spielen. Werder , findet Werders Mittelfeldspieler Philipp Bargfrede.
Bargfrede: „Wir spielen zu oft unentschieden“
Abseitstor? Werder sucht die Schuld lieber bei sich selbst

Abseitstor? Werder sucht die Schuld lieber bei sich selbst

Wolfsburg – Die Bremer hätten sich durchaus beschweren können – mal wieder. Denn der Wolfsburger Führungstreffer war regeltechnisch durchaus diskutabel.
Abseitstor? Werder sucht die Schuld lieber bei sich selbst
Vorfall nach dem Wolfsburg-Spiel: Sechs junge Werder-Fans überfallen

Vorfall nach dem Wolfsburg-Spiel: Sechs junge Werder-Fans überfallen

Wolfsburg - Die Auswärtsfahrt nach Wolfsburg hat für sechs junge Werder-Fans am Sonntagabend ein unschönes Ende genommen. Wie die Polizei Wolfsburg mitteilt, wurden die Jugendlichen im Alter von 16 bis 18 Jahren nach dem Spiel von 35 Wolfsburg-Fans überfallen und ausgeraubt.
Vorfall nach dem Wolfsburg-Spiel: Sechs junge Werder-Fans überfallen
Was tun, wenn ein Spieler k.o. geht?

Was tun, wenn ein Spieler k.o. geht?

Bremen/Wolfsburg - Keine Frage: Als Werders Torhüter Jiri Pavlenka und Wolfsburgs Stürmer Admir Mehmedi in der elften Minute heftig mit den Köpfen zusammenstießen und auf dem Boden liegen blieben, da zuckten alle zusammen.
Was tun, wenn ein Spieler k.o. geht?
Taktik-Analyse: Erst das Gegentor weckt Werders Offensivgeist

Taktik-Analyse: Erst das Gegentor weckt Werders Offensivgeist

Wolfsburg - Lange Zeit war Werder Bremen im Spiel gegen den VfL Wolfsburg nur auf eins aus: ein Gegentor verhindern. Erst nachdem die Bremer zurücklagen, stellte Florian Kohfeldt auf eine offensivere Taktik um – mit erfolgreichem Ausgang. Unser Taktik-Experte Tobias Escher analysiert für uns das 1:1.
Taktik-Analyse: Erst das Gegentor weckt Werders Offensivgeist
MIP gegen Wolfsburg: Gebre Selassie - Antreiber ohne Abschlussglück

MIP gegen Wolfsburg: Gebre Selassie - Antreiber ohne Abschlussglück

Wolfsburg - Beim VfL Wolfsburg gelang dem SV Werder lange nicht viel – erst nach dem 0:1 Rückstand drehten die Bremer auf und das Spiel in ein 1:1.
MIP gegen Wolfsburg: Gebre Selassie - Antreiber ohne Abschlussglück
Rückendeckung für schwachen Rashica

Rückendeckung für schwachen Rashica

Wolfsburg - Was er auch tat, bei Milot Rashica ging es in Wolfsburg fast immer schief. Trotzdem durfte der junge Werder-Profi bis zur 68. Minute auf dem Feld bleiben, ehe Trainer Florian Kohfeldt reagierte und den erfahrenen Claudio Pizarro brachte. Warum?
Rückendeckung für schwachen Rashica
Bartels ein Kader-Kandidat gegen Schalke

Bartels ein Kader-Kandidat gegen Schalke

Wolfsburg/Bremen - Nun könnte es doch deutlich schneller gehen als zuletzt von Werder angekündigt: Womöglich schon im kommenden Heimspiel gegen Schalke 04 (Freitag, 20.30 Uhr) könnte Fin Bartels nach seinem Achillessehnenriss erstmals wieder in Werders Bundesliga-Kader stehen.
Bartels ein Kader-Kandidat gegen Schalke
Einzelkritik und Noten: Rashica enttäuscht, Kruse rettet Punkt

Einzelkritik und Noten: Rashica enttäuscht, Kruse rettet Punkt

Wolfsburg - Wieder kein Sieg für den SV Werder Bremen, aber immerhin einen Zähler aus Wolfsburg mitgenommen: Milot Rashica gelang nicht viel, Kapitän Max Kruse rettete einen Punkt - Noten und Einzelkritik zum 1:1 der Bremer beim VfL. 
Einzelkritik und Noten: Rashica enttäuscht, Kruse rettet Punkt
Warum das Werder-Glas halb voll ist: Eine Einordnung des 1:1 in Wolfsburg
Video

Warum das Werder-Glas halb voll ist: Eine Einordnung des 1:1 in Wolfsburg

Wolfsburg - Der SV Werder Bremen hat beim VfL Wolfsburg 1:1 gespielt. Zu wenig für das Ziel Europa oder ein Punktgewinn in einem schweren Auswärtsspiel? DeichStube-Reporter Björn Knips berichtet aus Wolfsburg.
Warum das Werder-Glas halb voll ist: Eine Einordnung des 1:1 in Wolfsburg
Pavlenka: „Vielleicht habe ich mir die Nase gebrochen“

Pavlenka: „Vielleicht habe ich mir die Nase gebrochen“

Wolfsburg - Es war die große Schrecksekunde des Spiels: Elfte Minute, Jiri Pavlenka und Admir Mehmedi stoßen nach einem langen Ball heftig mit den Köpfen zusammen.
Pavlenka: „Vielleicht habe ich mir die Nase gebrochen“
Langkamp im Krankenhaus: Werder befürchtet Saison-Aus

Langkamp im Krankenhaus: Werder befürchtet Saison-Aus

Wolfsburg - Mit schmerzverzerrtem Gesicht hatte Sebastian Langkamp während des Auswärtsspiels beim VfL Wolfsburg in der 42. Minute den Platz verlassen - kurz darauf ging es für den Innenverteidiger dann direkt zum Röntgen ins Krankenhaus.
Langkamp im Krankenhaus: Werder befürchtet Saison-Aus
Kohfeldt: „Jetzt müssen wir gegen Schalke gewinnen“

Kohfeldt: „Jetzt müssen wir gegen Schalke gewinnen“

Werder Bremen hat 1:1 gegen den VfL Wolfsburg gespielt. So richtig zufrieden war damit am Ende keiner. Die Stimmen zum Spiel.
Kohfeldt: „Jetzt müssen wir gegen Schalke gewinnen“
Wieder nicht verloren, wieder nicht gewonnen: Werder mit 1:1 in Wolfsburg

Wieder nicht verloren, wieder nicht gewonnen: Werder mit 1:1 in Wolfsburg

Wolfsburg – Wieder nicht verloren, aber auch wieder nicht gewonnen: Werder hat sich am Sonntagabend mit 1:1 (0:0) vom VfL Wolfsburg getrennt. Max Kruse hatte der Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt mit seinem Ausgleich einen Punkt gerettet (74.), Wolfsburgs Führung hatte Anthony Brooks besorgt (54.). Die Bremer sind nun seit sieben Spielen ungeschlagen, für den Traum von Europa war das Remis aber zu wenig. Der Rückstand auf den sechsten Tabellenplatz beträgt nun sechs Zähler.
Wieder nicht verloren, wieder nicht gewonnen: Werder mit 1:1 in Wolfsburg
Fotostrecke: Pavlenkas Crash und Kruses Ausgleich

Fotostrecke: Pavlenkas Crash und Kruses Ausgleich

Werder Bremen hat am Sonntagabend gegen den VfL Wolfsburg 1:1 (0:0) gespielt. John Anthony Brooks brachte zunächst die „Wölfe“ in Führung, Max Kruse glich aus.
Fotostrecke: Pavlenkas Crash und Kruses Ausgleich
Liveticker: Abpfiff - Werder rettet Punkt in Wolfsburg

Liveticker: Abpfiff - Werder rettet Punkt in Wolfsburg

Werder Bremen spielt am Sonntag auswärts beim VfL Wolfsburg. Das Spiel läuft seit 18 Uhr in der Volkswagen-Arena. Verfolgt die Partie bei uns im Liveticker!
Liveticker: Abpfiff - Werder rettet Punkt in Wolfsburg
Aufstellung gegen Wolfsburg: Bargfrede kehrt zurück - Harnik nicht im Kader

Aufstellung gegen Wolfsburg: Bargfrede kehrt zurück - Harnik nicht im Kader

Wolfsburg - An seinem 30. Geburtstag kehrt Philipp Bargfrede in Werders Startelf zurück: Während des Auswärtsspiels beim VfL Wolfsburg wird er wie gehabt die Position vor der Abwehr bekleiden. Nuri Sahin, der Bargfrede während des 1:1 gegen Stuttgart vertreten hatte, sitzt hingegen wieder auf der Bank.
Aufstellung gegen Wolfsburg: Bargfrede kehrt zurück - Harnik nicht im Kader
Diego, Naldo, Kruse und Co.: Diese Profis waren für Werder und Wolfsburg aktiv

Diego, Naldo, Kruse und Co.: Diese Profis waren für Werder und Wolfsburg aktiv

In der Bundesliga ist es üblich, dass Spieler, Trainer und Funktionäre in ihrer Karriere für mehr als nur einen Verein tätig sind. Vor dem Spiel von Werder Bremen gegen den VfL Wolfsburg haben wir einmal nachgeschaut, wer für beide Vereine gearbeitet hat - und sind auf viele große Namen gestoßen.
Diego, Naldo, Kruse und Co.: Diese Profis waren für Werder und Wolfsburg aktiv
Baumann schwärmt: Darum ist Bargfrede so wertvoll für Werder 
Video

Baumann schwärmt: Darum ist Bargfrede so wertvoll für Werder 

Philipp Bargfrede feiert seinen 30. Geburtstag, für den SV Werder Bremen spielt er schon fast sein halbes Leben lang. Wir haben anlässlich des Ehrentages bei Werder-Manager Frank Baumann und Teamkollege Ludwig Augustinsson nachgefragt, was „Bargi“ so wertvoll für die Grün-Weißen macht.
Baumann schwärmt: Darum ist Bargfrede so wertvoll für Werder 
Philipp Bargfrede: Auf die harte Tour - eine Würdigung

Philipp Bargfrede: Auf die harte Tour - eine Würdigung

Bremen - Das Rampenlicht gehört meist den anderen. Denen, die die Tore schießen oder denen, die sie auf spektakuläre Art und Weise verhindern. Irgendwo dazwischen auf dem Platz geht Philipp Bargfrede seiner Arbeit nach.
Philipp Bargfrede: Auf die harte Tour - eine Würdigung
Daniel Siebert pfeift Werder beim VfL Wolfsburg

Daniel Siebert pfeift Werder beim VfL Wolfsburg

Der SV Werder Bremen schließt am Sonntag mit der Partie beim VfL Wolfsburg den 24. Bundesliga-Spieltag ab. Zum ersten Mal in dieser Saison wird eine Begegnung mit Bremer Beteiligung von Schiedsrichter Daniel Siebert geleitet.
Daniel Siebert pfeift Werder beim VfL Wolfsburg
Voraussichtliche Aufstellung: Kommt Wolfsburg für Harnik noch zu früh?

Voraussichtliche Aufstellung: Kommt Wolfsburg für Harnik noch zu früh?

Bremen - Eines ist schon mal sicher: Martin Harnik legt ein Blitz-Comeback hin. Eigentlich sollte der Werder-Stürmer nach seiner Muskelverletzung aus dem Pokal-Spiel gegen Borussia Dortmund mindestens sechs bis acht Wochen ausfallen.
Voraussichtliche Aufstellung: Kommt Wolfsburg für Harnik noch zu früh?
Nach 448 Tagen: Bartels trifft beim Comeback!

Nach 448 Tagen: Bartels trifft beim Comeback!

Fin Bartels ist endlich zurück! Der Stürmer hat am Samstag, 448 Tage nach seinem Achillessehnenriss, sein Comeback für Werder Bremen gefeiert - und wie!
Nach 448 Tagen: Bartels trifft beim Comeback!
Video: Claudio Pizarro kann auch Torwart – oder doch nicht?
Video

Video: Claudio Pizarro kann auch Torwart – oder doch nicht?

Werder-Legende Claudio Pizarro hat sich beim Training des SV Werder Bremen als Torwart versucht – Fazit: ausbaufähig. 
Video: Claudio Pizarro kann auch Torwart – oder doch nicht?
„Ein richtungsweisendes Spiel in Wolfsburg“: Eindrücke vom Werder-Abschlusstraining
Video

„Ein richtungsweisendes Spiel in Wolfsburg“: Eindrücke vom Werder-Abschlusstraining

Bremen - Der SV Werder gastiert am 24. Bundesliga-Spieltag beim VfL Wolfsburg. Ist es schon ein erstes Endspiel um Europa? DeichStube-Reporter Timo Strömer berichtet vom Abschlusstraining der Grün-Weißen und hat sich bei den Werder-Fans umgehört.
„Ein richtungsweisendes Spiel in Wolfsburg“: Eindrücke vom Werder-Abschlusstraining
Mit Pizarro als Torwart: So lief das Abschlusstraining vor Wolfsburg - Fotostrecke

Mit Pizarro als Torwart: So lief das Abschlusstraining vor Wolfsburg - Fotostrecke

Vor dem so wichtigen Bundesliga-Spiel am Sonntag beim Konkurrenten VfL Wolfsburg blieb beim Abschlusstraining von Werder Bremen auch Platz für Spaß: Claudio Pizarro stellte sich nach der Einheit kurz als Torwart zwischen die Pfosten.
Mit Pizarro als Torwart: So lief das Abschlusstraining vor Wolfsburg - Fotostrecke
Bartels in der Startelf - Hier könnt ihr das Comeback live schauen

Bartels in der Startelf - Hier könnt ihr das Comeback live schauen

Bremen - Eine lange Leidenszeit geht zu Ende. Eine sehr lange. Eine 64 Wochen oder 448 Tage lange, um genau zu sein. Denn am Samstag wird Fin Bartels zum ersten Mal seit seinem Achillessehnenriss wieder in einem Pflichtspiel für Werder Bremen zum Einsatz kommen.
Bartels in der Startelf - Hier könnt ihr das Comeback live schauen
Das passiert am Sonntag: Matchday!

Das passiert am Sonntag: Matchday!

Was passiert heute bei Werder Bremen? Lest hier unseren täglichen Überblick - den DailyDeich - über Termine, Trainingszeiten, Personal und das Wichtigste vom Tage. Jeden Morgen.
Das passiert am Sonntag: Matchday!
„Mit viel Mut, nicht zucken“: So will Werder den VfL Wolfsburg schlagen
Video

„Mit viel Mut, nicht zucken“: So will Werder den VfL Wolfsburg schlagen

Vor dem Bundesliga-Spiel beim VfL Wolfsburg warnt Florian Kohfeldt, Cheftrainer des SV Werder Bremen, vor den Qualitäten der „Wölfe“ um Coach Bruno Labbadia. Das Gegenmittel der Bremer: Mit viel Mut und Überzeugung offensiv wie defensiv auftreten.
„Mit viel Mut, nicht zucken“: So will Werder den VfL Wolfsburg schlagen
Johannes Eggestein im Interview: „Plötzlich schreit keiner mehr Juhu“

Johannes Eggestein im Interview: „Plötzlich schreit keiner mehr Juhu“

Bremen – Im Hinspiel gegen den VfL Wolfsburg war er plötzlich da, dieser Moment, von dem viele Werder-Fans, aber vor allem auch Johannes Eggestein lange geträumt hatten: Der Stürmer aus dem eigenen Nachwuchs schoss sein erstes Bundesligator.
Johannes Eggestein im Interview: „Plötzlich schreit keiner mehr Juhu“
„Wie ein weiterer Feldspieler“: Besonderes Torhüter-Duell in Wolfsburg

„Wie ein weiterer Feldspieler“: Besonderes Torhüter-Duell in Wolfsburg

Bremen - Von Jan Könemann. Dass Jiri Pavlenka zu den besten Torhütern der Bundesliga gehört, hat sich längst auch über die Grenzen Bremens hinaus herumgesprochen. Wenn Werder am Sonntag allerdings beim VfL Wolfsburg antritt, steht auf der anderen Seite des Feldes ein Mann im Tor, der Pavlenka in dieser Saison vielleicht sogar ein wenig die Show stiehlt: Koen Casteels.
„Wie ein weiterer Feldspieler“: Besonderes Torhüter-Duell in Wolfsburg
Versteigerung der Jubiläumstrikots gestartet – Fünfstellige Summe für Pizarro-Shirt?

Versteigerung der Jubiläumstrikots gestartet – Fünfstellige Summe für Pizarro-Shirt?

Bremen - Letzte Chance auf eines der limitierten Sondertrikots anlässlich des 120. Geburtstages des SV Werder Bremen: Am Freitag ist die Versteigerung der Matchworn-Jerseys aus dem Spiel gegen den FC Augsburg (4:0) gestartet. Gut zwei Wochen haben Werder-Fans nun Zeit, auf die Trikots zu bieten, der Gesamterlös geht an gute Zwecke.
Versteigerung der Jubiläumstrikots gestartet – Fünfstellige Summe für Pizarro-Shirt?
Kohfeldt: Bartels‘ Profi-Comeback „spätestens nach der Länderspielpause“
Video

Kohfeldt: Bartels‘ Profi-Comeback „spätestens nach der Länderspielpause“

Eine lange Leidenszeit geht zu Ende: Fin Bartels wird nach 448 Tagen zum ersten Mal seit seinem Achillessehnenriss wieder in einem Pflichtspiel für Werder Bremen zum Einsatz kommen - in der U23. Und wie sieht der weitere Plan aus? Laut Werder-Trainer Florian Kohfeldt soll Bartels „spätestens nach der Länderspielpause“ sein Comeback im Weserstadion bei den Profis geben.
Kohfeldt: Bartels‘ Profi-Comeback „spätestens nach der Länderspielpause“
Endspiel in Wolfsburg? Die Highlights der Pressekonferenz in 189,9 Sekunden
Video

Endspiel in Wolfsburg? Die Highlights der Pressekonferenz in 189,9 Sekunden

Der SV Werder Bremen gastiert am 24. Bundesliga-Spieltag beim VfL Wolfsburg. Ein Endspiel für Werder um die Qualifikation für Europa? Das sagen die Verantwortlichen der Bremer: die Highlights der Pressekonferenz in 189,9. Sekunden.
Endspiel in Wolfsburg? Die Highlights der Pressekonferenz in 189,9 Sekunden
Harnik „ein Kandidat für den Kader“ - Ohne Osako nach Wolfsburg

Harnik „ein Kandidat für den Kader“ - Ohne Osako nach Wolfsburg

Bremen - Gute und schlechte Nachrichten für Werder. Zuerst die schlechte: Der Bundesligist muss auch im Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg (Sonntag, 18.00 Uhr) auf Yuya Osako verzichten.
Harnik „ein Kandidat für den Kader“ - Ohne Osako nach Wolfsburg
Johannsson: „Ich dachte kurz ans Karriereende“

Johannsson: „Ich dachte kurz ans Karriereende“

Bremen - Aron Johannsson ist ein durch und durch positiver Mensch. Egal, wie trostlos seine sportliche Lage auch wirkt - der Stürmer ist nie um einen Scherz verlegen. Im Interview mit der „Bild“-Zeitung hat er nun aber verraten, dass er während seiner langen Verletzungspause kurzzeitig sogar ans Aufhören dachte.
Johannsson: „Ich dachte kurz ans Karriereende“
Niklas Schmidt: „Ich habe es schleifen lassen“

Niklas Schmidt: „Ich habe es schleifen lassen“

Wiesbaden - Der Start war kompliziert, doch inzwischen läuft es für Niklas Schmidt richtig gut. In der Dritten Liga hat der 20-jährige Werder-Profi, der noch bis Sommer an den SV Wehen Wiesbaden ausgeliehen ist, in 23 Einsätzen vier Tore erzielt und neun vorbereitet - das Ergebnis harter Arbeit, wie Schmidt nun gegenüber „werder.de" erklärt hat.
Niklas Schmidt: „Ich habe es schleifen lassen“
Naldo im Interview: „Zum Abschluss zurück in die Bundesliga“

Naldo im Interview: „Zum Abschluss zurück in die Bundesliga“

Bremen/Monaco – Keine Frage: Auf diesen unrühmlichen Rekord hätte Naldo (36) liebend gern verzichtet: Nur 157 Minuten benötigte der Innenverteidiger, um in den ersten drei Spielen für seinen neuen Club AS Monaco gleich zweimal mit Rot vom Platz zu fliegen.
Naldo im Interview: „Zum Abschluss zurück in die Bundesliga“
Makiadi: „Ich möchte nicht ewig Co-Trainer bleiben“

Makiadi: „Ich möchte nicht ewig Co-Trainer bleiben“

Bremen - Cedric Makiadi lacht, als er die Frage hört. Natürlich weiß er noch, was er am 13. Mai 2006 gemacht hat. Den Tag, an dem Mann zum Helden wird, vergisst man schließlich nicht.
Makiadi: „Ich möchte nicht ewig Co-Trainer bleiben“