Ressortarchiv: Werder

Maxi Eggestein hat sich entschieden – und wird wohl bleiben

Maxi Eggestein hat sich entschieden – und wird wohl bleiben

Bremen - Das Warten hat ein Ende – und die Werder-Fans müssen sich offenbar keine Sorgen mehr machen, dass Maximilian Eggestein im Sommer Bremen verlassen könnte.
Maxi Eggestein hat sich entschieden – und wird wohl bleiben
„Alles nette Jungs“ - Eggesteins erste Eindrücke bei der Nationalmannschaft
Video

„Alles nette Jungs“ - Eggesteins erste Eindrücke bei der Nationalmannschaft

Zum ersten Einsatz hat es noch nicht gereicht, Maximilian Eggestein hat aber ganz viel mitgenommen von seiner ersten Reise zur deutschen Nationalmannschaft. In einer Medienrunde spricht der Profi von Werder Bremen über seine ersten Eindrücke in der Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw.
„Alles nette Jungs“ - Eggesteins erste Eindrücke bei der Nationalmannschaft
Maxi Eggestein: Auf den Spuren von Toni Kroos

Maxi Eggestein: Auf den Spuren von Toni Kroos

Als das Training vorbei war, da sammelte Maximilian Eggestein die Hütchen ein. „Wie das die jungen Spieler so machen“, erzählte der Werder-Profi von seiner ersten Übungseinheit in der Nationalmannschaft vor gut einer Woche und fügte schmunzelnd an: „Da haben mich alle verdutzt angeguckt und gesagt: Das ist hier nicht unsere Aufgabe.“
Maxi Eggestein: Auf den Spuren von Toni Kroos
Bartels bricht das Training ab

Bartels bricht das Training ab

Schreck beim Werder-Training: Fin Bartels hat die Einheit am Mittwochvormittag abgebrochen. Der Angreifer hat Probleme am Oberschenkel und wurde zum Arzt gefahren.
Bartels bricht das Training ab
Mainz-Coach Schwarz lobt Werder im Interview: „Sehr seriöse Arbeit“

Mainz-Coach Schwarz lobt Werder im Interview: „Sehr seriöse Arbeit“

Von wegen Rente: Hans-Günter Klemm, langjähriger Kicker-Redakteur mit Werder-Expertise, hält für die DeichStube Augen und Ohren offen – fällt ihm 'was zum kommenden Gegner der Grün-Weißen auf, notiert er es auf seinem Klemm-Brett. Vor dem 27. Spieltag geht es um Mainz 05.
Mainz-Coach Schwarz lobt Werder im Interview: „Sehr seriöse Arbeit“
Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Bremen - Weiterhin eine überschaubare Trainingsgruppe an der Weser. Werder-Trainer Florian Kohfeldt musste am Mittwoch nicht nur auf die Verletzten verzichten, sondern auch noch auf einige Nationalspieler. Kapitän Max Kruse wurde zudem geschont. Fin Bartels musste das Training mit Oberschenkel-Problemen vorzeitig abbrechen.
Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch
Maxi Eggestein im Video: „Meine Entscheidung wird zeitnah bekanntgegeben“
Video

Maxi Eggestein im Video: „Meine Entscheidung wird zeitnah bekanntgegeben“

Gute Nachrichten für die Fans des SV Werder Bremen: Maximilian Eggestein hat eine Entscheidung über seine Zukunft getroffen. Der Werder-Profi will zwar nicht zu viel verraten, deutet aber an, seinen Vertrag beim Bundesligisten von der Weser verlängern zu wollen. Die Entscheidung werde zeitnah verkündet. 
Maxi Eggestein im Video: „Meine Entscheidung wird zeitnah bekanntgegeben“
Langkamp verliert die Lust am USA-Abenteuer

Langkamp verliert die Lust am USA-Abenteuer

Bremen - Lange Zeit war es sein großer Traum, ein Karriereziel: Sebastian Langkamp (31) wollte gegen Ende seiner Laufbahn gerne in den USA Fußball spielen.
Langkamp verliert die Lust am USA-Abenteuer
Länderspiele: Augustinsson fährt Achterbahn, Gebre Selassie patzt, Eggestein jubelt spät

Länderspiele: Augustinsson fährt Achterbahn, Gebre Selassie patzt, Eggestein jubelt spät

Bremen – Länderspielpause in der Bundesliga – auch für Werder bedeutet das immer einen sehr überschaubar gefüllten Trainingsplatz am Osterdeich. Gleich elf Bremer Profis sind mit ihren Nationalteams auf Reisen. Eine Übersicht der Länderspiele. Die Ergebnisse werden fortlaufend aktualisiert. 
Länderspiele: Augustinsson fährt Achterbahn, Gebre Selassie patzt, Eggestein jubelt spät
Negatives von Bargfrede, Positives von Pizarro

Negatives von Bargfrede, Positives von Pizarro

Bremen – Philipp Bargfrede und die Muskeln – im Moment sind sie keine Freunde. Der Oberschenkel streikt noch immer. Deswegen hatte der Werder-Profi schon die Partie in Leverkusen verpasst, nun droht auch ein Ausfall am Samstag im Heimspiel gegen Mainz.
Negatives von Bargfrede, Positives von Pizarro
Langkamp: „Kann mir vorstellen, meine Karriere bei Werder zu beenden“
Video

Langkamp: „Kann mir vorstellen, meine Karriere bei Werder zu beenden“

Bremen - Sebastian Langkamp ist beim SV Werder Bremen angekommen: Vom Herausforderer zum Stammspieler – der Wechsel von Hertha BSC nach Bremen hat sich für den 31-jährigen Innenverteidiger gelohnt. Kommt ein weiterer Transfer überhaupt noch infrage? Langkamp: „Ich kann mir vorstellen, meine Karriere bei Werder zu beenden.“
Langkamp: „Kann mir vorstellen, meine Karriere bei Werder zu beenden“
Hübscher erklärt seinen Wechsel zu Preußen Münster

Hübscher erklärt seinen Wechsel zu Preußen Münster

Bremen – Sven Hübscher hätte auch einfach nur warten können, denn bei Werder wird ein U23-Coach irgendwann fast zwangsläufig Trainer der Profis.
Hübscher erklärt seinen Wechsel zu Preußen Münster
Fotostrecke: Werder startet in die Vorbereitung auf Mainz 05

Fotostrecke: Werder startet in die Vorbereitung auf Mainz 05

Bremen - Der SV Werder Bremen ist am Dienstag in die Trainingswoche vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 gestartet. Bei der Einheit fehlten neben einigen  Nationalspielern auch Claudio Pizarro, Philipp Bargfrede und Yuya Osako. Klickt Euch durch die Fotostrecke.
Fotostrecke: Werder startet in die Vorbereitung auf Mainz 05
Mbom und Plogmann verpassen mit Deutschland U19-EM

Mbom und Plogmann verpassen mit Deutschland U19-EM

Die Werder-Talente Jean-Manuel Mbom und Luca Plogmann haben mit der deutschen U19-Nationalmannschaft die Qualifikation für die Europameisterschaft in Armenien (14. bis 27. Juli) verpasst.
Mbom und Plogmann verpassen mit Deutschland U19-EM
Langkamp: „Schmerzmittel spielen im Fußball eine große Rolle“

Langkamp: „Schmerzmittel spielen im Fußball eine große Rolle“

Bremen – Es war nur ein kurzer Auftritt, fünf Minuten, länger stand Sebastian Langkamp während Werders 3:1-Erfolg bei Bayer 04 Leverkusen gar nicht auf dem Platz.
Langkamp: „Schmerzmittel spielen im Fußball eine große Rolle“
Polizeikosten-Streit: Mäurer „verhalten optimistisch“

Polizeikosten-Streit: Mäurer „verhalten optimistisch“

Leipzig - Nach der sechsstündigen Verhandlung vor dem Bundesverwaltungsgericht im Streitfall um die Übernahme von zusätzlichen Polizeikosten bei Hochrisikospielen hat DFL-Präsident Reinhard Rauball keine Einschätzung zu einem Urteil abgeben wollen.
Polizeikosten-Streit: Mäurer „verhalten optimistisch“
Plogmann vor dem Absprung?

Plogmann vor dem Absprung?

Bremen - Luca Plogmann gilt bei Werder als großes Torwart-Talent, als Spieler, dem sie im Verein langfristig die Bundesliga zutrauen - und dennoch könnten der 19-Jährige und Werder ab Sommer getrennte Wege gehen. So lassen sich zumindest die jüngsten Aussagen von Plogmann-Berater Thomas Eichin deuten.
Plogmann vor dem Absprung?
High Noon im Polizeikosten-Streit: Darum geht es für Werder in Leipzig

High Noon im Polizeikosten-Streit: Darum geht es für Werder in Leipzig

Bremen - Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig befasst sich am Dienstag mit der Frage, ob die Hansestadt Bremen die Deutsche Fußball Liga (DFL) an den Kosten von Polizeieinsätzen beteiligen darf. Mittlerweile dauert der Rechtsstreit knapp drei Jahre an - mittendrin der SV Werder.
High Noon im Polizeikosten-Streit: Darum geht es für Werder in Leipzig
Auf in den Europa-Endspurt!

Auf in den Europa-Endspurt!

Bremen – Acht Spiele noch! In der Bundesliga ist das letzte Saisonviertel angebrochen. Die Crunchtime läuft! An der Spitze liefern sich Bayern München und Borussia Dortmund ein Kopf-an-Kopf-Rennen, und dahinter spitzt sich das Rennen um die europäischen Plätze immer mehr zu.
Auf in den Europa-Endspurt!
Zweite Werder-Chance für Bauer und Zander?

Zweite Werder-Chance für Bauer und Zander?

Bremen – Dank Theodor Gebre Selassie ist Werder auf der rechten Abwehrseite gut besetzt, zumal der 32-jährige Tscheche nie ausfällt. Aber was ist, wenn doch? Felix Beijmo gilt eigentlich als direkter Ersatz, hat aber schon Mühe, es überhaupt in den 18er-Kader für ein Bundesligaspiel zu schaffen.
Zweite Werder-Chance für Bauer und Zander?
Kruse - Schalke kein Thema, aber wie wäre es mit England?

Kruse - Schalke kein Thema, aber wie wäre es mit England?

Bremen – Erst ein Bild von Olivier Giroud, dann eines von Max Kruse – und darunter taucht ein gewisser Mario Balotelli auf: Der englische Fußball-Blog „The Boot Room“ beschäftigt sich mit möglichen Neuzugängen für den Premier-League-Club West Ham United. Reine Spekulation, aber mit sehr interessanten Namen.
Kruse - Schalke kein Thema, aber wie wäre es mit England?
Baumann über Eggestein: „Nichts Außergewöhnliches erwarten“

Baumann über Eggestein: „Nichts Außergewöhnliches erwarten“

Bremen – Mit dem Debüt in der Nationalmannschaft hat es noch nicht geklappt, trotzdem wird Fußball-Deutschland nun etwas anders auf Maximilian Eggestein schauen. Der Werder-Profi ist ein Teil des positiven Neuanfangs von Bundestrainer Joachim Löw beim DFB. Frank Baumann freut das natürlich.
Baumann über Eggestein: „Nichts Außergewöhnliches erwarten“
Tennis-Trainer de Witt im Interview: „Kohfeldts Rückhand ist eher medium“
Video

Tennis-Trainer de Witt im Interview: „Kohfeldts Rückhand ist eher medium“

Tennis-Trainer Jan de Witt, der in Bremen aufgewachsen ist und sich regelmäßig mit Florian Kohfeldt über Trainingsinhalte austauscht, spricht im DeichStube-Interview über seine Arbeit beim SV Werder, die Europapokal-Ambitionen der Grün-Weißen, Florian Kohfeldts' Tennisqualitäten und die Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Fußball- und Tennissport.
Tennis-Trainer de Witt im Interview: „Kohfeldts Rückhand ist eher medium“
Rosenberg: „Ich erinnere mich nicht an eine Papierkugel“

Rosenberg: „Ich erinnere mich nicht an eine Papierkugel“

Bremen - Im Herbst ist Schluss. Dann beendet Markus Rosenberg (36) seine Karriere - und schon jetzt ist für den Stürmer von Malmö FF die Zeit gekommen, zurückzublicken. Im Interview mit „svenskafans.com“ erinnert sich der Schwede an seine Zeit bei Werder Bremen, die seine erfolgreichste als Fußballprofi war.
Rosenberg: „Ich erinnere mich nicht an eine Papierkugel“
Sahin plant Fußball-Akademie für Kinder

Sahin plant Fußball-Akademie für Kinder

Bremen - Nuri Sahin hat sich für die Sommerpause ein großes Projekt vorgenommen: Der Werder-Profi möchte in der Türkei eine Fußball-Akademie für Kinder gründen. Das berichtet die „Bild“-Zeitung.
Sahin plant Fußball-Akademie für Kinder
Bleibt Max Kruse? Werder-Rekordtransfer Davy Klaassen im Deich-o-Meter-Interview
Video

Bleibt Max Kruse? Werder-Rekordtransfer Davy Klaassen im Deich-o-Meter-Interview

„Wie übernatürlich ist Claudio Pizarro, wie wahrscheinlich ist ein Verbleib von Max Kruse?“ - Werder-Rekordtransfer Davy Klaassen im Deich-o-Meter-Interview der DeichStube. Das Prinzip: Der Werder-Profi antwortet mit einer Zahl der Skala von 1 bis 10 und erklärt dann seine Entscheidung.
Bleibt Max Kruse? Werder-Rekordtransfer Davy Klaassen im Deich-o-Meter-Interview
Übernimmt eine Super League das Wochenende? Werder diskutiert mit

Übernimmt eine Super League das Wochenende? Werder diskutiert mit

Amsterdam - Werder Bremen gegen Mainz 05 an einem tristen Wochentag, Bayern München gegen Manchester City am Samstag zur besten Fußball-Zeit? Europas Spitzenclubs lassen mit ihren Plänen für eine Super League nicht locker und machen mit ihrem Streben nach neuen Milliarden-Einnahmen auch vor der traditionellen Fußball-Kultur der Bundesliga nicht Halt.
Übernimmt eine Super League das Wochenende? Werder diskutiert mit
Bremer Dauerläufer

Bremer Dauerläufer

Bremen - Der SV Werder steht in der Spielzeit 2018/19 unter Trainer Florian Kohfeldt nicht nur für attraktiven Offensivfußball, sondern auch für eine sehr laufintensive Spielweise. Da verwundert es nicht, dass gleich drei Werder-Profis - laut einer Erhebung von „Bundesliga.de“ - zur ligaweiten Spitze in der Kategorie „Laufdistanz“ zählen.
Bremer Dauerläufer
Kuntz: Eggestein soll die EM spielen

Kuntz: Eggestein soll die EM spielen

Bremen – Nein, auch im EM-Qualifikationsspiel gegen die Niederlande gehörte Maximilian Eggestein am Sonntagabend nicht zum spielenden Personal der deutschen Nationalelf. Was angesichts seines Status' als Neuling und der Größe des Gegners auch nicht weiter überraschte. Ohnehin scheint für den Werder-Profi die kurzfristige DFB-Perspektive die U21-Auswahl zu sein.
Kuntz: Eggestein soll die EM spielen
Herzogs Rache: 4:2-Triumph über Österreich

Herzogs Rache: 4:2-Triumph über Österreich

Haifa – Als er 2017 mal wieder nicht österreichischer Nationaltrainer geworden war, platzte Andreas Herzog der Kragen. „Verarschen kann ich mich selber“, schimpfte er. Doch nun hat Herzog „seine“ Österreicher verarscht.  Mit der Auswahl Israels, deren Trainer er seit acht Monaten ist, triumphierte die Legende des SV Werder am Sonntagabend in einem EM-Qualifikationsspiel mit 4:2 gegen „meine Heimat“.
Herzogs Rache: 4:2-Triumph über Österreich
Nachwuchs-Koordinator Heiko Flottmann: „Ich nehme niemandem seinen Traum“

Nachwuchs-Koordinator Heiko Flottmann: „Ich nehme niemandem seinen Traum“

Bremen – Nein, ein Mann aus der ersten Reihe ist Heiko Flottmann nicht. Der 62-Jährige arbeitet eher von der Öffentlichkeit unbemerkt. Die Kameras sehen ihn nicht, aber er sieht viel. Sehr viel. Vor allem die Stars von morgen. Als Sportlicher Leiter für den Altersbereich U15 bis U17 trägt er Verantwortung im Nachwuchsbereich, ist auch als Scout unterwegs. Weltweit.
Nachwuchs-Koordinator Heiko Flottmann: „Ich nehme niemandem seinen Traum“
Showdown in Leipzig: Muss Werder zahlen oder nicht?

Showdown in Leipzig: Muss Werder zahlen oder nicht?

Bremen/Leipzig - Geldgier, Starrsinn, Selbstherrlichkeit: Vor der nächsten Runde im jahrelangen Streit um die Übernahme von Polizeikosten bei Hochrisikospielen geht die Hansestadt Bremen in die Offensive. Ihre Vorwürfe in Richtung der Deutschen Fußball Liga (DFL) und das energische Beharren auf der eigenen Position sorgen bei den DFL-Machern allerdings weiter für heftiges Kopfschütteln.
Showdown in Leipzig: Muss Werder zahlen oder nicht?
Comeback und Kampfansage von Johannsson

Comeback und Kampfansage von Johannsson

Bremen – Aron Johannsson ist zurück! Elf Monate nach seinem letzten Pflichtspiel und vier Monate nach seiner Sprunggelenksoperation stand der Stürmer am Samstag wieder für Werder Bremen auf dem Platz. Erstmal zwar nur für die U23, aber immerhin ließ sich für Johannsson nach dem 60-Minuten-Einsatz festhalten: Der Anfang ist gemacht!
Comeback und Kampfansage von Johannsson
Fritz prophezeit: Eggestein wird „absolute Stammkraft“ im Nationalteam

Fritz prophezeit: Eggestein wird „absolute Stammkraft“ im Nationalteam

Wolfsburg/Bremen - Das Metallteil lag in dutzendfacher Ausführung vor ihm. Wo es hingehört? Maximilian Eggestein würde es gleich erfahren. Am Freitag hatte der Werder-Profi mit der deutschen Nationalmannschaft das VW-Werk in Wolfsburg besucht und unter Anleitung selbst ein bisschen mitgeschraubt an den Autos, die dort am Fließband produziert werden.
Fritz prophezeit: Eggestein wird „absolute Stammkraft“ im Nationalteam
Aron Johannsson über Comeback: „Ich habe ein paar Bälle in die Weser geschossen“
Video

Aron Johannsson über Comeback: „Ich habe ein paar Bälle in die Weser geschossen“

Stürmer Aron Johannsson hat am Samstag nach elf Monaten Verletzungspause sein Pflichtspiel-Comeback für den SV Werder Bremen gefeiert. Beim 3:1-Sieg der Bremer U23 gegen Lupo Martini Wolfsburg stand der 28-Jährige 60 Minuten auf dem Platz. Danach sprach er mit DeichStube-Reporter Carsten Sander über seine Gefühlslage, seine Ziele für die kommenden Wochen und einen neuen Vertrag.
Aron Johannsson über Comeback: „Ich habe ein paar Bälle in die Weser geschossen“
Fünf Gegentore und zwei Enttäuschungen für Pavlenka

Fünf Gegentore und zwei Enttäuschungen für Pavlenka

London – Wer weiß, was gewesen wäre, wenn er nur den Bruchteil einer Sekunde früher gesprungen wäre? Hätte Jiri Pavlenka den Elfmeter von Harry Kane dann pariert? Ja, hätte er, meinte der Torhüter der tschechischen Nationalmannschaft. „Ich war ja dran, aber eben nicht mit der ganzen Hand und konnte den Ball so nicht mehr entscheidend ablenken“, sagte er.
Fünf Gegentore und zwei Enttäuschungen für Pavlenka
Fotostrecke: Die Rückkehr des verlorenen Sohnes

Fotostrecke: Die Rückkehr des verlorenen Sohnes

Bremen - Nach fast einem Jahr Verletzungspause hat Werder-Profi Aron Johannsson am Samstag sein Pflichtspiel-Comeback für den SVW gefeiert. Beim 3:1-Heimsieg der Bremer U23 gegen Lupo Martini Wolfsburg stand der ehemalige US-Nationalspieler mit isländischen Wurzeln für 60 Minuten auf dem Platz. Wir haben die besten Impressionen seiner Rückkehr in einer Galerie gesammelt.
Fotostrecke: Die Rückkehr des verlorenen Sohnes
Bremens Bürgermeister Sieling wirft DFL Geldgier vor

Bremens Bürgermeister Sieling wirft DFL Geldgier vor

Bremen - Der Bremer Bürgermeister Carsten Sieling hat der Deutschen Fußball Liga (DFL) in der gerichtlichen Auseinandersetzung um die Übernahme der Polizeikosten bei sogenannten Risikospielen Geldgier vorgeworfen. Auf die Frage, was ihn an der Haltung der Fußballbosse ärgere, sagte Sieling der „Düsseldorfer Rheinischen Post“: „Dass nur ans Geld gedacht wird und man seine Schäfchen ins Trockene bringen will.“
Bremens Bürgermeister Sieling wirft DFL Geldgier vor
Herzog gegen Österreich: das besondere Duell

Herzog gegen Österreich: das besondere Duell

Haifa - Andreas Herzog wollte immer österreichischer Nationaltrainer werden und ist es nie geworden. Nun spielt er mit Israel gegen Österreich. Ach Gottchen, die Politik. Da winkt Andreas Herzog lieber ab. „Wir haben schon mit sechs Juden und fünf Arabern in der Startelf gewonnen“, berichtet der Trainer der israelischen Fußball-Nationalmannschaft.
Herzog gegen Österreich: das besondere Duell
Clemens Fritz im Interview: „Es ist die perfekte Konstellation“

Clemens Fritz im Interview: „Es ist die perfekte Konstellation“

Bremen – Nur noch ein paar Tage, dann geht es für Clemens Fritz auf große Reise. Im Auftrag von Werder wird der 38-Jährige in den USA verschiedene Unternehmen, Vereine und Verbände besuchen, um deren Strukturen und Arbeitsweisen kennenzulernen – mit dem Ziel, neue Ansätze für die eigenen Abläufe in Bremen zu gewinnen.
Clemens Fritz im Interview: „Es ist die perfekte Konstellation“
„Tut ihm gut, drei Tage alles sacken zu lassen“: Bartels' U23-Zeit ist vorbei

„Tut ihm gut, drei Tage alles sacken zu lassen“: Bartels' U23-Zeit ist vorbei

Bremen - Wenn die U23 des SV Werder Bremen am Samstag im Heimspiel der Regionalliga Nord das Tabellenschlusslicht Lupo Martini Wolfsburg empfängt (14.00 Uhr), muss sie auf die prominente Unterstützung eines zuletzt gern gesehenen Gastes verzichten. Fin Bartels wird nicht weiter zum Aufgebot der Bremer Zweitvertretung zählen.
„Tut ihm gut, drei Tage alles sacken zu lassen“: Bartels' U23-Zeit ist vorbei
Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Freitag

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Freitag

Bremen - Länderspielpause bei Werder - entsprechend überschaubar ging es am Freitag auf dem Trainingsplatz zu. Lediglich neun Spieler standen auf dem Platz. Immerhin konnten die angeschlagenen Yuya Osako und Kevin Möhwald wieder mit Reha-Coach Jens Beulke arbeiten. Und auch der zuletzt kranke Coach Florian Kohfeldt stand wieder auf dem Platz. 
Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Freitag
Boro-Grätsche und Kruse-Tore: Impressionen vom Werder-Training im Video
Video

Boro-Grätsche und Kruse-Tore: Impressionen vom Werder-Training im Video

Verkleinerte Trainingsgruppe in der Länderspielpause beim SV Werder Bremen – und trotzdem ging es ordentlich zur Sache: Co-Trainer Tim Borowski mischte eindrucksvoll mit, beim Torschuss-Training hatte Max Kruse eine sehr ordentliche Trefferquote. Was sonst beim Werder-Training los war, seht Ihr im Video.
Boro-Grätsche und Kruse-Tore: Impressionen vom Werder-Training im Video
Rückschlag: Osako hat wieder Schmerzen

Rückschlag: Osako hat wieder Schmerzen

Bremen - Das ist bitter: Eigentlich hatte Werder seinen Stürmer Yuya Osako nach dessen Sehnenreizung im Rücken schon auf dem Wege der Besserung gewähnt - nun muss der Japaner aber doch wieder kürzertreten.
Rückschlag: Osako hat wieder Schmerzen
Gebre Selassie bleibt – auch ohne Werder-Meldung

Gebre Selassie bleibt – auch ohne Werder-Meldung

Bremen – Der Spieler hat es schon verraten, der Sportchef auch, aber offiziell verkündet wurde die Vertragsverlängerung von Werder-Profi Theodor Gebre Selassie immer noch nicht. Verlässt der Tscheche etwa doch Bremen nach Auslaufen seines Vertrags Ende der Saison? „Nein“, stellt Sportchef Frank Baumann auf Nachfrage der DeichStube klar: „Theo wird auch nächste Saison für uns spielen.“ Nur werde das nicht offiziell verkündet. Das gehört zu Baumanns Strategie.
Gebre Selassie bleibt – auch ohne Werder-Meldung
Davy Klaassen im Interview: „Europa hilft dir so viel“

Davy Klaassen im Interview: „Europa hilft dir so viel“

Bremen – Wieder nicht dabei! Wenn die Niederlande am Sonntag mit dem Spiel gegen Deutschland in die EM-Qualifikation startet, dann findet das Ganze ohne Davy Klaassen statt. Keine Nominierung durch Bondscoach Ronald Koeman – so geht das jetzt schon seit der Amtsübernahme durch Klaassens ehemaligen Trainer beim FC Everton.
Davy Klaassen im Interview: „Europa hilft dir so viel“
Das passiert am Sonntag: Freier Tag für die Werder-Profis

Das passiert am Sonntag: Freier Tag für die Werder-Profis

Was passiert heute bei Werder Bremen? Lest hier unseren täglichen Überblick - den DailyDeich - über Termine, Trainingszeiten, Personal und das Wichtigste vom Tage. Jeden Morgen.
Das passiert am Sonntag: Freier Tag für die Werder-Profis
Profis an der Platte: Weltklasse schlägt Kruse

Profis an der Platte: Weltklasse schlägt Kruse

Bremen – Weg mit den Fußballschuhen, ran an die Platte: Die Werder-Profis haben am Donnerstag die Sportart gewechselt und zum Tischtennis-Schläger gegriffen.
Profis an der Platte: Weltklasse schlägt Kruse
Zander-K.o. bei St. Pauli

Zander-K.o. bei St. Pauli

Hamburg – Riesenpech für Luca Zander. Der vom SV Werder an den Zweitligisten FC St. Pauli ausgeliehene Verteidiger hat sich bei einem Trainingsunfall eine schwere Schulterverletzung sowie eine Gehirnerschütterung zugezogen.
Zander-K.o. bei St. Pauli
Fotostrecke: Impressionen vom Werder-StubenQuiz mit Rollo Fuhrmann

Fotostrecke: Impressionen vom Werder-StubenQuiz mit Rollo Fuhrmann

Bremen – In der DeichStuben-Bar am Brommyplatz in Bremen wurde wieder intensiv gerätselt: In der dritten Auflage von „Dichter und Denker“, dem Werder-Quiz der DeichStube, stellte Moderator Rolf „Rollo“ Fuhrmann das grün-weiße Wissen der StubenQuiz-Teilnehmer auf die Probe. Am Ende setzte sich das Team „Hasenfänger N16“ durch. Glückwunsch!
Fotostrecke: Impressionen vom Werder-StubenQuiz mit Rollo Fuhrmann