Ressortarchiv: Werder

Vor Pokalspiel gegen den BVB: Die Highlights der Werder-PK in 189,9 Sekunden
Video

Vor Pokalspiel gegen den BVB: Die Highlights der Werder-PK in 189,9 Sekunden

Werder-Trainer Florian Kohfeldt und Sportchef Frank Baumann sprechen bei der Pressekonferenz am Montagmorgen über das bevorstehende Pokal-Spiel gegen Borussia Dortmund (Di. 05.02., 20:45 Uhr).
Vor Pokalspiel gegen den BVB: Die Highlights der Werder-PK in 189,9 Sekunden
Bargfrede zurück, Osako-Einsatz unwahrscheinlich

Bargfrede zurück, Osako-Einsatz unwahrscheinlich

Bremen - Nur drei Tage nach dem enttäuschenden 1:1 in Nürnberg ist Werder am Dienstagabend schon wieder gefordert: Im Achtelfinale des DFB-Pokals gastieren die Bremer beim Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund (20.45 Uhr, ARD, DeichStuben-Liveticker). Die gute Nachricht: Personelle Sorgen muss sich Trainer Florian Kohfeldt vor dem Spiel nicht machen.
Bargfrede zurück, Osako-Einsatz unwahrscheinlich
Werder Bremen wird 120: Eine Zeitreise mit Vereins-Archivar Harald Klingebiel

Werder Bremen wird 120: Eine Zeitreise mit Vereins-Archivar Harald Klingebiel

Bremen – Irgendwann blieb der Hausmeister einfach stehen. Sie mussten ihr Ziel erreicht haben. Das Problem war nur: So hatte es sich Harald Klingebiel ganz und gar nicht vorgestellt.
Werder Bremen wird 120: Eine Zeitreise mit Vereins-Archivar Harald Klingebiel
Jojo Eggestein denkt lieber schon an den BVB

Jojo Eggestein denkt lieber schon an den BVB

Bremen – Dieses Strahlen im Gesicht ist nicht zu übersehen, als Johannes Eggestein am Sonntag auf sein Tor in Nürnberg angesprochen wird.
Jojo Eggestein denkt lieber schon an den BVB
Kohfeldt zwischen Ratlosigkeit und Verständnis

Kohfeldt zwischen Ratlosigkeit und Verständnis

Nürnberg – Es war eine unbedeutende Szene, für den Ausgang des Spiels nicht weiter relevant – und dennoch hatte sie etwas Besonderes, stand sie doch symptomatisch für den schwachen Bremer Auftritt während des 1:1 beim 1. FC Nürnberg.
Kohfeldt zwischen Ratlosigkeit und Verständnis
Möhwald und die Startelf: Nah dran, aber noch lange nicht drin

Möhwald und die Startelf: Nah dran, aber noch lange nicht drin

Nürnberg - Ganze drei Minuten lang stand Kevin Möhwald am Samstag gegen seinen Ex-Verein Nürnberg auf dem Platz, da war der bittere Nachmittag für den 25-Jährigen perfekt.
Möhwald und die Startelf: Nah dran, aber noch lange nicht drin
Eine Werder-Zahl macht Vranjes stolz

Eine Werder-Zahl macht Vranjes stolz

Der SV Werder Bremen wird am Montag stolze 120 Jahre alt. Okay, das ist kein offizielles Jubiläum, aber irgendwie schon ein besonderer Geburtstag. Die DeichStube schenkt dem Club und den Fans einige nette Zahlenspiele rund um das Thema 120.
Eine Werder-Zahl macht Vranjes stolz
Ex-Werderaner Petersen mit Tor des Jahres – Maxi Eggestein für Tor des Monats nominiert

Ex-Werderaner Petersen mit Tor des Jahres – Maxi Eggestein für Tor des Monats nominiert

Freiburg – Glückwunsch, Nils Petersen! Der Ex-Werderaner und DeichStube-Kolumnist hat für den SC Freiburg das Tor des Jahres geschossen.
Ex-Werderaner Petersen mit Tor des Jahres – Maxi Eggestein für Tor des Monats nominiert
Zeugen gesucht: Werder-Fans auf Rückreise überfallen

Zeugen gesucht: Werder-Fans auf Rückreise überfallen

Vier Fans von Werder Bremen sind auf der Rückreise nach dem Spiel beim 1. FC Nürnberg auf einer Autobahnraststätte überfallen worden.
Zeugen gesucht: Werder-Fans auf Rückreise überfallen
Netzreaktionen: „Endlich mal kacke gespielt“

Netzreaktionen: „Endlich mal kacke gespielt“

Nürnberg – 1:1 beim Club: Der SV Werder hat im Frankenland enttäuscht. Dementsprechend fallen auch die Netzreaktionen aus: Wut, Sarkasmus, Galgenhumor – alles dabei. Wir haben die besten Tweets zu #FCNSVW in einer Mediengalerie zusammengebastelt.
Netzreaktionen: „Endlich mal kacke gespielt“
Johannes Eggestein: Europa bleibt das Ziel
Video

Johannes Eggestein: Europa bleibt das Ziel

Torschütze Johannes Eggestein spricht über das enttäuschende 1:1 von Werder Bremen gegen 1. FC Nürnberg, die Zielsetzung Europa nach dem Rückschlag sowie über das bevorstehende Spiel im DFB-Pokal bei Borussia Dortmund die Stimmung im Westfalenstadion.
Johannes Eggestein: Europa bleibt das Ziel
Taktik-Analyse: Rückfall in alte Muster

Taktik-Analyse: Rückfall in alte Muster

Gegen den Tabellenletzten 1. FC Nürnberg hatte Werder die Chance, den Anschluss an die europäischen Plätze herzustellen. Leider zeigten sie beim 1:1 eine schwache Leistung. Unser Taktikexperte Tobias Escher erklärt, warum Bremen zwar viel Ballbesitz hatte, aber nur wenige Chancen herausspielte.
Taktik-Analyse: Rückfall in alte Muster
Die spannendsten Werder-Spiele über 120 Minuten

Die spannendsten Werder-Spiele über 120 Minuten

Der SV Werder Bremen feiert am 4. Februar 2019 sein 120-jähriges Bestehen. Die DeichStube hat anlässlich des runden Geburtstags einige der kuriosesten, spannendsten und größten Werder-Spiele über 120 Minuten aus dem Archiv gekramt und in einer kleinen Serie zusammengefasst.
Die spannendsten Werder-Spiele über 120 Minuten
Pizarro: Weiter warten auf den Rekord

Pizarro: Weiter warten auf den Rekord

Nürnberg – Es wäre die erste Gelegenheit für ihn gewesen, in der Bundesliga einen weiteren Bestwert aufzustellen – die Chance dazu bekommen hat Claudio Pizarro am Samstag allerdings nicht: Während Werders Gastspiel beim 1. FC Nürnberg (1:1) blieb der Peruaner über 90 Minuten auf der Bank. Dabei hätte er im Max-Morlock-Stadion zum ältesten Torschützen in der Liga-Geschichte werden können.
Pizarro: Weiter warten auf den Rekord
„Taktische Entscheidung“ pro Veljkovic

„Taktische Entscheidung“ pro Veljkovic

Nürnberg - So sehr er sich am Ende auch streckte - es half nichts: Milos Veljkovic kam gegen Mikael Ishak den einen und letztlich entscheidenden Schritt zu spät, sodass der Nürnberger Stürmer in der Schlussphase den Treffer zum 1:1-Endstand besorgen konnte.
„Taktische Entscheidung“ pro Veljkovic
Bremer Frust im Frankenland

Bremer Frust im Frankenland

Nürnberg - Frank Baumann hatte sich sehr gefreut auf dieses Spiel, schließlich hatte er während seiner Karriere acht Jahre lang das Trikot des 1. FC Nürnberg getragen.
Bremer Frust im Frankenland
Einzelkritik: Harnik und Rashica bleiben völlig blass 

Einzelkritik: Harnik und Rashica bleiben völlig blass 

Nach einem wenig ereignisreichen Spiel, indem zwei Joker die einzigen Treffer erzielten, trennen sich Nürnberg und Bremen insgesamt leistungsgerecht mit 1:1. Die Werder-Profis in der Einzelkritik.
Einzelkritik: Harnik und Rashica bleiben völlig blass 
„Das war nix“: Eine Einordnung zum Werder-Remis in Nürnberg
Video

„Das war nix“: Eine Einordnung zum Werder-Remis in Nürnberg

DeichStuben-Reporter Daniel Cottäus fasst für euch die Partie 1. FC Nürnberg gegen Werder Bremen zusammen - und ist der Meinung: Das war nichts. 
„Das war nix“: Eine Einordnung zum Werder-Remis in Nürnberg
Moisander: „Das ist peinlich“

Moisander: „Das ist peinlich“

Nürnberg – Es war kein gutes Spiel des SV Werder: Am Ende sprang nur ein enttäuschendes 1:1 beim 1. FC Nürnberg heraus – zu wenig für die Europa-Ambitionen der Bremer. Die Stimmen zum Spiel von Niklas Moisander, Florian Kohfeldt, Max Kruse und Co..
Moisander: „Das ist peinlich“
Schwache Bremer schenken wieder den Sieg her

Schwache Bremer schenken wieder den Sieg her

So wird es ganz schwer mit Europa: Werder Bremen ist im Auswärtsspiel beim 1. FC Nürnberg am Samstag nicht über ein 1:1 (0:0) hinausgekommen.
Schwache Bremer schenken wieder den Sieg her
Fotostrecke: Ishak kontert Eggestein - die Bilder zum Spiel

Fotostrecke: Ishak kontert Eggestein - die Bilder zum Spiel

Am Samstagnachmittag gastierte der SV beim 1. FC Nürnberg. Die Bremer kamen beim Club jedoch nicht über ein 1:1-Remis hinaus.
Fotostrecke: Ishak kontert Eggestein - die Bilder zum Spiel
Das passiert am Sonntag: Jojo Eggestein spricht

Das passiert am Sonntag: Jojo Eggestein spricht

Was passiert heute bei Werder Bremen? Lest hier unseren täglichen Überblick - den DailyDeich - über Termine, Trainingszeiten, Personal und das Wichtigste vom Tage. Jeden Morgen.
Das passiert am Sonntag: Jojo Eggestein spricht
Liveticker: Abpfiff - Werder holt nur einen Punkt in Nürnberg

Liveticker: Abpfiff - Werder holt nur einen Punkt in Nürnberg

Werder Bremen ist am Samstag (15.30 Uhr) beim 1. FC Nürnberg zu Gast. Beim Tabellenschlusslicht wollen die Bremer unbedingt drei Punkte einfahren. Verfolgt das Spiel bei uns im Liveticker!
Liveticker: Abpfiff - Werder holt nur einen Punkt in Nürnberg
Aufstellung gegen Nürnberg: Veljkovic zurück in der Startelf

Aufstellung gegen Nürnberg: Veljkovic zurück in der Startelf

Milos Veljkovic oder Sebastian Langkamp? Nuri Sahin oder Kevin Möhwald? Martin Harnik oder Johannes Eggestein? 
Aufstellung gegen Nürnberg: Veljkovic zurück in der Startelf
Robert Kampka pfeift Werder in Nürnberg

Robert Kampka pfeift Werder in Nürnberg

Das Auswärtsspiel des SV Werder Bremen beim 1. FC Nürnberg bietet schon vorab eine Premiere in der laufenden Spielzeit: Schiedsrichter Dr. Robert Kampka pfeift Werder zum ersten Mal in dieser Saison. Anstoß im Max-Morlock-Stadion ist am Samstag um 15.30 Uhr.
Robert Kampka pfeift Werder in Nürnberg
So liefen die letzten zehn Werder-Spiele beim Club

So liefen die letzten zehn Werder-Spiele beim Club

Werder spielt am 20. Spieltag der Fußball-Bundesliga auswärts beim 1. FC Nürnberg. Anpfiff der Partie ist am Samstag um 15.30 Uhr. Für die Bremer ist es das erste Spiel im Max-Morlock-Stadion (früher: Frankenstadion) seit 2014. Ist Nürnberg ein gutes Pflaster für die Grün-Weißen? Wir blicken zurück auf die letzten zehn Werder-Spiele im Frankenland.
So liefen die letzten zehn Werder-Spiele beim Club
Frauen-Trainerin Roth verlässt Werder

Frauen-Trainerin Roth verlässt Werder

Werder Bremen muss sich einen neuen Coach für die Frauenfußball-Mannschaft suchen: Trainerin Carmen Roth verlässt den Bundesligisten zum Saisonende. Die 40-Jährige wird ihren auslaufenden Vertrag nicht verlängern, teilte der SV Werder am Samstag mit.
Frauen-Trainerin Roth verlässt Werder
Fünf Ballermänner liegen über dem Strich

Fünf Ballermänner liegen über dem Strich

Der SV Werder Bremen wird am Montag stolze 120 Jahre alt. Okay, das ist kein offizielles Jubiläum, aber irgendwie schon ein besonderer Geburtstag. Die DeichStube schenkt dem Club und den Fans einige nette Zahlenspiele rund um das Thema 120. Teil 2: Werder-Profis mit mehr als 120 Toren.
Fünf Ballermänner liegen über dem Strich
Kevin Möhwald antwortet auf einer Skala von 1 bis 10: Teil 2 des Deich-O-Meter-Interviews
Video

Kevin Möhwald antwortet auf einer Skala von 1 bis 10: Teil 2 des Deich-O-Meter-Interviews

Im zweiten Teil des Deich-O-Meter-Interviews der DeichStube spricht Kevin Möhwald vom SV Werder Bremen erfrischend entspannt über seine Handy-Sucht, seine Frisur und kuriose Spitznamen. So funktioniert der Deich-O-Meter: Möhwald antwortet mit einer Zahl der Skala von 1 bis 10 und erklärt dann seine Entscheidung.
Kevin Möhwald antwortet auf einer Skala von 1 bis 10: Teil 2 des Deich-O-Meter-Interviews
Die kuriosesten Werder-Spiele über 120 Minuten

Die kuriosesten Werder-Spiele über 120 Minuten

Der SV Werder Bremen feiert am 4. Februar 2019 sein 120-jähriges Bestehen. Die DeichStube hat anlässlich des runden Geburtstags einige der kuriosesten, spannendsten und größten Werder-Spiele über 120 Minuten aus dem Archiv gekramt und in einer kleinen Serie zusammengefasst.
Die kuriosesten Werder-Spiele über 120 Minuten
So will Kohfeldt den 1. FC Nürnberg schlagen
Video

So will Kohfeldt den 1. FC Nürnberg schlagen

Werder Bremen spielt am Samstag (15.30 Uhr) auswärts beim 1. FC Nürnberg. Werder-Trainer Florian Kohfeldt spricht über den Gegner und deutet an, wie man den Tabellenletzten der Bundesliga schlagen kann.
So will Kohfeldt den 1. FC Nürnberg schlagen
Kohfeldts Appell an seine Spieler

Kohfeldts Appell an seine Spieler

Bremen – Auf dem Papier ist die Sache klar. Hier die Mannschaft, die seit 13 Pflichtspielen nicht mehr gewonnen hat, die Tabellenletzter ist, und dort die Mannschaft, die zuletzt für ihren tollen, wenn auch nicht sonderlich ertragreichen Fußball gelobt wurde.
Kohfeldts Appell an seine Spieler
Aufstellung gegen Nürnberg: Sahin für Bargfrede, Veljkovic für Langkamp?

Aufstellung gegen Nürnberg: Sahin für Bargfrede, Veljkovic für Langkamp?

Bremen - Erst die Schrecksekunde, dann die Entwarnung: Maximilian Eggestein kann während Werders Gastspiel beim 1. FC Nürnberg (Samstag, 15.30 Uhr) auflaufen.
Aufstellung gegen Nürnberg: Sahin für Bargfrede, Veljkovic für Langkamp?
„Werder wird umdenken müssen“ - eine Einschätzung vor dem Spiel gegen Nürnberg
Video

„Werder wird umdenken müssen“ - eine Einschätzung vor dem Spiel gegen Nürnberg

Werder Bremen spielt am Samstag (15.30 Uhr) auswärts beim Tabellenletzten 1. FC Nürnberg. „Werder wird umdenken müssen“, kommentiert DeichStuben-Reporter Daniel Cottäus. Eine Einschätzung vom Abschlusstraining.
„Werder wird umdenken müssen“ - eine Einschätzung vor dem Spiel gegen Nürnberg
Osako verliert Finale des Asien-Cups

Osako verliert Finale des Asien-Cups

Abu Dhabi – Er war so kurz davor, gereicht hat es am Ende aber nicht: Im Finale des Asien-Cups hat Werder-Stürmer Yuya Osako mit der japanischen Nationalmannschaft am Freitag eine 1:3 (0:2)-Niederlage gegen Katar kassiert.
Osako verliert Finale des Asien-Cups
Das ungewollte HSV-Geschenk zum Werder-Geburtstag

Das ungewollte HSV-Geschenk zum Werder-Geburtstag

Der SV Werder Bremen wird am Montag stolze 120 Jahre alt. Okay, das ist kein offizielles Jubiläum, aber irgendwie schon ein besonderer Geburtstag. Die DeichStube schenkt dem Club und den Fans einige nette Zahlenspiele rund um das Thema 120. Los geht’s mit dem ersten Teil der kleinen 120er-Serie.
Das ungewollte HSV-Geschenk zum Werder-Geburtstag
Fotostrecke: So lief das Abschlusstraining vor dem Spiel beim FCN

Fotostrecke: So lief das Abschlusstraining vor dem Spiel beim FCN

Bremen - Am Freitagnachmittag stand das Abschlusstraining vor dem Auswärtsspiel beim 1. FC Nürnberg auf dem Programm. Werder-Trainer Florian Kohfeldt konnte dabei alle zur Verfügung stehenden Spieler auf dem Platz begrüßen. Maxi Eggestein bekam einen kleinen Schlag ab und musste das Training daraufhin frühzeitig beenden. Für das Spiel bei den Franken besteht jedoch keine Gefahr.
Fotostrecke: So lief das Abschlusstraining vor dem Spiel beim FCN
Eggestein bricht Abschlusstraining ab - Keine Gefahr für Nürnberg-Spiel

Eggestein bricht Abschlusstraining ab - Keine Gefahr für Nürnberg-Spiel

Bremen - Es war eine kleine Schrecksekunde beim Abschlusstraining am Freitag: Maximilian Eggestein musste die Einheit vorzeitig beenden. Claudio Pizarro war ihm zuvor auf den Fuß gestiegen.
Eggestein bricht Abschlusstraining ab - Keine Gefahr für Nürnberg-Spiel
Bartels immer belastbarer

Bartels immer belastbarer

Bremen – Wenn Werder am Samstagnachmittag beim 1. FC Nürnberg antritt, dann ist es mittlerweile das 39. Bundesligaspiel der Bremer, das Fin Bartels verpasst, seit er sich Anfang Dezember 2017 während des Duells in Dortmund die Achillessehne gerissen hat.
Bartels immer belastbarer
Kohfeldt unzufrieden mit Standards

Kohfeldt unzufrieden mit Standards

Bremen – 31 Tore hat Werder in der laufenden Bundesliga-Saison erzielt, nur sechs davon fielen nach ruhenden Bällen, was Trainer Florian Kohfeldt nicht gerade erfreut. „Mit unseren offensiven Standards sind wir bisher nicht zufrieden“, betont er, „wir arbeiten in vielen Facetten daran, damit wir uns da verbessern.“
Kohfeldt unzufrieden mit Standards