Ressortarchiv: Werder

Fotostrecke: Zubers Blitz-Start - Klaassens Hammer

Fotostrecke: Zubers Blitz-Start - Klaassens Hammer

Werder Bremen hat am Freitagabend gegen den VfB Stuttgart 1:1 gespielt. Steven Zuber schoss die Gäste früh in Führung, Davy Klaassen erzielte kurz vor der Pause den Ausgleich.
Fotostrecke: Zubers Blitz-Start - Klaassens Hammer
Liveticker: Abpfiff! 1:1 im Weserstadion

Liveticker: Abpfiff! 1:1 im Weserstadion

Werder Bremen spielt gegen den VfB Stuttgart im Bremer Weserstadion. Anpfiff ist um 20.30 Uhr. Verfolgt das Spiel in unserem Liveticker!
Liveticker: Abpfiff! 1:1 im Weserstadion
Aufstellung: Startelf-Debüt für Sargent - Bargfrede fehlt verletzt

Aufstellung: Startelf-Debüt für Sargent - Bargfrede fehlt verletzt

Bremen – Überraschungen in der Startelf nicht zu erwarten? Wie weit daneben war das denn! Trainer Florian Kohfeldt zaubert für das Heimspiel gegen den VfB Stuttgart gleich zwei nicht erwartete Startelf-Namen aus dem Hut – darunter eine ganz dicke Überraschung.
Aufstellung: Startelf-Debüt für Sargent - Bargfrede fehlt verletzt
Spektakel und Drama: Zehn große Werder-Spiele gegen den VfB Stuttgart

Spektakel und Drama: Zehn große Werder-Spiele gegen den VfB Stuttgart

Wenn Werder Bremen gegen den VfB Stuttgart spielt, bedeutete das in der Vergangenheit oft Spektakel oder Drama. Diese zehn Duelle sind besonders in Erinnerung geblieben.
Spektakel und Drama: Zehn große Werder-Spiele gegen den VfB Stuttgart
Ermittlungsverfahren gegen Kohfeldt eingestellt

Ermittlungsverfahren gegen Kohfeldt eingestellt

Bremen - Der Platzverweis während des Heimspiels gegen Eintracht Frankfurt (2:2) wird für Werder-Trainer Florian Kohfeldt ohne Folgen bleiben: Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Freitagnachmittag mitteilte, hat der DFB-Kontrollausschuss das Ermittlungsverfahren gegen Kohfeldt eingestellt.
Ermittlungsverfahren gegen Kohfeldt eingestellt
Robert Hartmann leitet das Heimspiel gegen den VfB Stuttgart

Robert Hartmann leitet das Heimspiel gegen den VfB Stuttgart

Premiere für Schiedsrichter Robert Hartmann: Der 39-jährige Diplom-Betriebswirt aus Wangen im Allgäu kommt am Freitagabend zum ersten Mal in dieser Saison ins Weserstadion. Er leitet die Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und dem VfB Stuttgart.
Robert Hartmann leitet das Heimspiel gegen den VfB Stuttgart
Gebre Selassies Erben: Drei Kandidaten, drei Unsicherheiten

Gebre Selassies Erben: Drei Kandidaten, drei Unsicherheiten

Bremen - Der Club der „200er“ – dahin schafft es längst nicht jeder in der Bundesliga. Für Theodor Gebre Selassie gehen mit dem Spiel gegen den VfB Stuttgart aber die Türen dorthin auf. Der Tscheche absolviert – so er denn spielen sollte, wovon bei seiner bisherigen Saisonbilanz auszugehen ist – sein 200. Bundesliga-Spiel.
Gebre Selassies Erben: Drei Kandidaten, drei Unsicherheiten
Voraussichtliche Werder-Aufstellung: Pizarro - ein Flirt oder mehr?

Voraussichtliche Werder-Aufstellung: Pizarro - ein Flirt oder mehr?

Bremen – Nimmt man die Unzufriedenheit, die Florian Kohfeldt aus Berlin mit nach Bremen getragen hat, als Basis aller Handlungen, dann könnte für das Heimspiel gegen den VfB Stuttgart gleich mit einer ganzen Reihe an personellen Änderungen gerechnet werden.
Voraussichtliche Werder-Aufstellung: Pizarro - ein Flirt oder mehr?
Inklusion im Mittelpunkt

Inklusion im Mittelpunkt

Bremen – Bereits zum dritten Mal stellt Werder Bremen einen Bundesliga-Spieltag ins Zeichen der Inklusion.
Inklusion im Mittelpunkt
„Wir müssen mit viel Tempo spielen“: So will Werder den VfB Stuttgart schlagen
Video

„Wir müssen mit viel Tempo spielen“: So will Werder den VfB Stuttgart schlagen

Bremen - Der SV Werder Bremen empfängt den VfB Stuttgart: Flutlichtspiel im Bremer Weserstadion! Werder-Cheftrainer Florian Kohfeldt warnt vor der individuellen Qualität der Stuttgarter, hat aber bereits einen Plan, wie der VfB zu knacken ist: „Wir müssen mit viel Tempo spielen.“
„Wir müssen mit viel Tempo spielen“: So will Werder den VfB Stuttgart schlagen
Zwischen Erinnerung und Erwartung

Zwischen Erinnerung und Erwartung

Bremen – Die Chance war da, nur genutzt hat Werder sie nicht. Ein Auswärtssieg beim VfB Stuttgart – und das Team von Trainer Florian Kohfeldt hätte am 29. September, zumindest vorübergehend, die Tabellenführung übernommen. Nach dem sechsten Spieltag, nach einem bis dato grandiosen Saisonstart. Es kam allerdings anders.
Zwischen Erinnerung und Erwartung
Fotostrecke: So lief das Abschlusstraining vor dem Stuttgart-Spiel

Fotostrecke: So lief das Abschlusstraining vor dem Stuttgart-Spiel

Bremen - Ein letztes Mal vor dem Spiel gegen den VfB Stuttgart bat Trainer Florian Kohfeldt seine Mannschaft am Donnerstagnachmittag auf den Trainingsplatz. Bis auf die verletzten Martin Harnik, Yuya Osako und Aron Johannsson absolvierten alle Werder-Spieler die Einheit und sind damit fit für das Spiel am Freitagabend.
Fotostrecke: So lief das Abschlusstraining vor dem Stuttgart-Spiel
Kann Werder die Hinspiel-Niederlage wettmachen? - Einschätzung vor dem Heimspiel gegen Stuttgart
Video

Kann Werder die Hinspiel-Niederlage wettmachen? - Einschätzung vor dem Heimspiel gegen Stuttgart

Werder Bremen spielt am Freitag (20.30 Uhr) zu Hause gegen den Tabellen-15. VfB Stuttgart. Die erste Partie zwischen beiden Clubs verloren die Grün-Weißen trotz zeitweise drückender Überlegenheit unglücklich mit 1:2. „Wird Werder die Hinspiel-Niederlage wettmachen können?“ - fragt sich nicht nur DeichStuben-Reporter Carsten Sander. Eine Einschätzung vom Abschlusstraining.
Kann Werder die Hinspiel-Niederlage wettmachen? - Einschätzung vor dem Heimspiel gegen Stuttgart
Thema Vertragsverlängerung: Maxi mauert

Thema Vertragsverlängerung: Maxi mauert

Bremen – Er saß auf dem Podium, war bereit, Fragen zu beantworten. Nur zu dem einen Thema dann lieber doch nicht. Als sich auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den VfB Stuttgart die Fragen um die eigene Zukunft zu drehen begannen, ließ Maximilian Eggestein den Rollladen runter.
Thema Vertragsverlängerung: Maxi mauert
Vor VfB Stuttgart: Die Highlights der Werder-PK in 189,9 Sekunden
Video

Vor VfB Stuttgart: Die Highlights der Werder-PK in 189,9 Sekunden

Am Donnerstagvormittag lud der SV zur Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den VfB Stuttgart (Freitag, 22. Februar, 20:30 Uhr, DeichStuben-Liveticker). Mit dabei: Werder-Coach Florian Kohfeldt, Maximilian Eggestein und Sportchef Frank Baumann.
Vor VfB Stuttgart: Die Highlights der Werder-PK in 189,9 Sekunden
Pizarro gegen Gomez: Kommt es zum Duell der Altmeister?

Pizarro gegen Gomez: Kommt es zum Duell der Altmeister?

Bremen – Rekordtor in Berlin, Startelf gegen Stuttgart? Werder-Trainer Florian Kohfeldt schließt nicht aus, dass er Claudio Pizarro am Freitagabend diese ganz besondere Belohnung zuteil kommen lässt.
Pizarro gegen Gomez: Kommt es zum Duell der Altmeister?
Wird Harnik schneller fit? - Osako fehlt weiter

Wird Harnik schneller fit? - Osako fehlt weiter

Bremen - Werder-Trainer Florian Kohfeldt muss im Spiel gegen den VfB Stuttgart wie erwartet auf Yuya Osako verzichten. „Grundsätzlich sind alle fit, aber Yuya wird es nicht schaffen“, bestätigte Kohfeldt bei der Pressekonferenz am Donnerstag.
Wird Harnik schneller fit? - Osako fehlt weiter
Ein Denkmal für Pizarro - aber wohin?
Video

Ein Denkmal für Pizarro - aber wohin?

In der Werder-Fanszene werden Stimmen lauter, Claudio Pizarro sollte ein Denkmal in Bremen bekommen. Wir haben uns gefragt, wo wäre ein würdiger Platz für den Rekordträger? Wir sind auf die Suche gegangen und haben uns mal in der Hansestadt umgeschaut und umgehört. 
Ein Denkmal für Pizarro - aber wohin?
Fotostrecke: Ein Platz für ein Pizarro-Denkmal 

Fotostrecke: Ein Platz für ein Pizarro-Denkmal 

In der Werder-Fanszene werden Stimmen lauter, Claudio Pizarro sollte ein Denkmal in Bremen bekommen. Wir haben uns gefragt, wo in der Hansestadt wäre ein würdiger Platz für den Rekordträger? Unser Reporter Janosch Lenhart hat sich Pizarro unter den Arm geklemmt und auf die Suche gemacht. 
Fotostrecke: Ein Platz für ein Pizarro-Denkmal 
VfB-Legende Hansi Müller im Interview: „Es existiert kein Plan“

VfB-Legende Hansi Müller im Interview: „Es existiert kein Plan“

Von wegen Rente: Hans-Günter Klemm, langjähriger Kicker-Redakteur mit Werder-Expertise, hält für die DeichStube Augen und Ohren offen – fällt ihm 'was zum kommenden Gegner der Grün-Weißen auf, notiert er es auf seinem Klemm-Brett. Vor dem 23. Spieltag geht es um den VfB Stuttgart.
VfB-Legende Hansi Müller im Interview: „Es existiert kein Plan“
Baumann lässt Eggestein-Gerüchte abprallen

Baumann lässt Eggestein-Gerüchte abprallen

Bremen – Drei Namen, eine Spekulation: Kauft sich Borussia Dortmund im Sommer die geballte Ladung deutsche Power zusammen? Und wird Werder Bremen in diesen Prozess verwickelt?
Baumann lässt Eggestein-Gerüchte abprallen
Kapinos Spekulationen lassen Pavlenka kalt

Kapinos Spekulationen lassen Pavlenka kalt

Bremen – Ein Ergebnis, dick und fett auf einen Zettel geschrieben, dazu noch ein Foto und etwas Tesafilm – viel mehr war gar nicht nötig, die Überraschung für den Teamkollegen schon perfekt. Einige Wochen ist es jetzt her, da haben Werders Torhüter Jiri Pavlenka und Stefanos Kapino ihrem Mitspieler Davy Klaassen über dessen Platz in der Kabine eine – sagen wir – spezielle Grußbotschaft hinterlassen.
Kapinos Spekulationen lassen Pavlenka kalt
Alexander Kluge übernimmt die Werder-Frauen

Alexander Kluge übernimmt die Werder-Frauen

Bremen - Der SV Werder Bremen hat einen neuen Trainer für sein Frauen-Team gefunden: Alexander Kluge übernimmt ab Sommer den Job von Carmen Roth.
Alexander Kluge übernimmt die Werder-Frauen
Osako: Comeback erst gegen Wolfsburg

Osako: Comeback erst gegen Wolfsburg

Bremen – Werder Bremen muss voraussichtlich auch gegen den VfB Stuttgart auf Offensivmann Yuya Osako verzichten. Der Japaner, der seit seiner Rückkehr vom Asien-Cup Anfang des Monats über Rückenprobleme klagt, wird nicht rechtzeitig bis Freitagabend fit.
Osako: Comeback erst gegen Wolfsburg
VfB-Coach Weinzierl: „Werder? Das wird ein richtiges Brett“

VfB-Coach Weinzierl: „Werder? Das wird ein richtiges Brett“

Bremen/Stuttgart - Wenn der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart am Freitagabend (20.30 Uhr) bei Werder Bremen antritt, geht es für VfB-Trainer Markus Weinzierl sehr wahrscheinlich um nicht weniger als seinen Job.
VfB-Coach Weinzierl: „Werder? Das wird ein richtiges Brett“
Nach Manipulations-Vorwürfen: Freispruch für drei Profis bestätigt

Nach Manipulations-Vorwürfen: Freispruch für drei Profis bestätigt

Osnabrück - Die Fußball-Profis Marc Heider, Tobias Willers und Addy Waku Menga sind auch im Berufungsverfahren vom Verdacht der Spielmanipulation und versuchten Erpressung freigesprochen worden. Jetzt hat das Landgericht Osnabrück eine frühere Entscheidung des Amtsgerichts bestätigt.
Nach Manipulations-Vorwürfen: Freispruch für drei Profis bestätigt
Neues Gerücht um Maxi Eggestein

Neues Gerücht um Maxi Eggestein

Bremen - Wandert im Sommer der nächste Werder-Star zu Borussia Dortmund ab? Die „Sport-Bild“ meldet, dass der aktuelle Bundesliga-Tabellenführer Interesse an einer Verpflichtung von Maximilian Eggestein hat.
Neues Gerücht um Maxi Eggestein
Kohfeldt: „Keiner der Jungs in der Kabine ist ein Kumpel von mir“

Kohfeldt: „Keiner der Jungs in der Kabine ist ein Kumpel von mir“

Bremen - Seit November 2017 ist Florian Kohfeldt Cheftrainer bei Werder Bremen, und längst können sich Verein und Stadt keinen besseren Mann für den Job mehr vorstellen.
Kohfeldt: „Keiner der Jungs in der Kabine ist ein Kumpel von mir“
Allofs: Eine Empfehlung für Pizarro und eine für sich selbst

Allofs: Eine Empfehlung für Pizarro und eine für sich selbst

Bremen – Zu seinen Top-Transfers als Manager des SV Werder gehörten Spieler wie Johan Micoud, Diego, Mesut Özil, Miro Klose oder Naldo und Per Mertesacker. Sowie natürlich Claudio Pizarro. Der Peruaner war der erste große Einkauf von Klaus Allofs – und er hat sich für Werder als der nachhaltigste von allen erwiesen.
Allofs: Eine Empfehlung für Pizarro und eine für sich selbst
„Ich bin gerade bester Dinge“

„Ich bin gerade bester Dinge“

Bremen – Er selbst sprach vor der Einheit von einem erneuten Härtetest, und so wie es aussieht, dürfte er auch den bestanden haben: Fin Bartels absolvierte am Dienstagnachmittag ein komplettes Training mit den Teamkollegen – ohne Sonderbehandlung, ohne Übungen, die er auslassen musste.
„Ich bin gerade bester Dinge“
(B)Escher-Wisser-Taktik: Gegen Stuttgart ist bei Werder ein „gutes Ballbesitzspiel gefragt“
Video

(B)Escher-Wisser-Taktik: Gegen Stuttgart ist bei Werder ein „gutes Ballbesitzspiel gefragt“

Der SV Werder Bremen muss nach dem durchwachsenen Auftritt in Berlin gegen Hertha BSC wieder in die Spur finden. DeichStube-Taktik-Experte Tobias Escher spricht in der (B)Escher-Wisser-Taktikvorschau über mögliche Schlüssel für einen Werder-Sieg gegen den VfB Stuttgart und warum die Schwächen des VfB gut zu Werders Stärken passen.
(B)Escher-Wisser-Taktik: Gegen Stuttgart ist bei Werder ein „gutes Ballbesitzspiel gefragt“
Werder-Profi Fin Bartels als Special-Olympics-Botschafter: „Es geht nur gemeinsam“
Video

Werder-Profi Fin Bartels als Special-Olympics-Botschafter: „Es geht nur gemeinsam“

Werder-Profi Fin Bartels spricht über seine neue Rolle als Botschafter bei den Special Olympics Bremen, sein Aufgabengebiet und über die unbefriedigende Situation von Sport-Angeboten für Menschen mit Handicap.
Werder-Profi Fin Bartels als Special-Olympics-Botschafter: „Es geht nur gemeinsam“
„Mr. Zuverlässig“ sticht alle aus

„Mr. Zuverlässig“ sticht alle aus

Bremen – Werder hatte mal verschiedene Pläne mit verschiedenen Rechtsverteidigern. Robert Bauer zum Beispiel war ein durchaus beachteter Transfer, als die Bremer den damaligen U20-Nationalspieler 2016 für 2,5 Millionen Euro vom FC Ingolstadt verpflichteten. Oder Luca Zander, das Eigengewächs. Ein Mann für die Zukunft.
„Mr. Zuverlässig“ sticht alle aus
Kohfeldt: „Glaube nicht, dass ich 14 Jahre überstehe“

Kohfeldt: „Glaube nicht, dass ich 14 Jahre überstehe“

Sein Versprechen hatte er bei der Vertragsverlängerung gegeben.  „Ich bin sehr sicher, dass ich mein Vertragsende 2021 bei Werder erleben werde“, sagte Florian Kohfeldt, nachdem er im April 2018 ein neues Arbeitspapier bei Werder Bremen unterschrieben hatte.
Kohfeldt: „Glaube nicht, dass ich 14 Jahre überstehe“
Werder-Profi Fin Bartels über sein Comeback: „Dann werde ich der Herausforderer“
Video

Werder-Profi Fin Bartels über sein Comeback: „Dann werde ich der Herausforderer“

Bremen - Der seit mittlerweile anderthalb Jahren verletzt fehlende Werder-Profi Fin Bartels äußerte sich am Dienstag zu seinen zeitnahen Comeback-Plänen, eine mögliche Spielpraxis bei der U23 und seine Herausforderer-Rolle.
Werder-Profi Fin Bartels über sein Comeback: „Dann werde ich der Herausforderer“
Werder schont sich fit

Werder schont sich fit

Bremen – Es ist nur eine extrem kurze Trainingswoche bis zum Heimspiel gegen den VfB Stuttgart am Freitagabend. Start am Dienstag, Abschluss am Donnerstag – da bleibt nicht viel Zeit, um zu üben und sich einzustimmen.
Werder schont sich fit
Fotostrecke: So lief der Trainings-Start für das Spiel gegen den VfB

Fotostrecke: So lief der Trainings-Start für das Spiel gegen den VfB

Bremen - Am Dienstag hat Werder die Vorbereitung auf das Spiel gegen den VfB Stuttgart aufgenommen - ohne folgende Spieler: Claudio Pizarro, Sebastian Langkamp, Niklas Moisander, Ludwig Augustinsson, Yuya Osako und Philipp Bargfrede. Milot Rashica und Theodor Gebre Selassie beendeten die Einheit planmäßig vorzeitig. Aus der U23 waren Fridolin Wagner und Isaiah Young mit dabei.
Fotostrecke: So lief der Trainings-Start für das Spiel gegen den VfB
Bartels: „Spielpraxis in der U23 zu sammeln, ist auf jeden Fall denkbar“

Bartels: „Spielpraxis in der U23 zu sammeln, ist auf jeden Fall denkbar“

Bremen - Seit 437 Tagen fällt Werder-Profi Fin Bartels mit einem Achillessehnenriss schon verletzt aus - gemessen an diesem langen Zeitraum, dürfte es nun nicht mehr lange dauern bis zu seinem Comeback:
Bartels: „Spielpraxis in der U23 zu sammeln, ist auf jeden Fall denkbar“
Werder glänzt wie PSG und „Juve“ - aber dem Schein fehlt noch das Sein

Werder glänzt wie PSG und „Juve“ - aber dem Schein fehlt noch das Sein

Bremen – Paris St. Germain – das ist großer Glamour, das ist Highend-Fußball-Business, das ist die große weite Welt. Juventus Turin – das ist Traditionsgigantismus, das ist der ewige Erfolg in schwarz und weiß. Und dann Werder Bremen. Das ist, nun ja, auch nicht schlecht.
Werder glänzt wie PSG und „Juve“ - aber dem Schein fehlt noch das Sein
Neuer Job für Fin Bartels: Werder-Stürmer wird Special-Olympics-Botschafter

Neuer Job für Fin Bartels: Werder-Stürmer wird Special-Olympics-Botschafter

Bremen - Neue Rolle für Fin Bartels: Der Werder-Angreifer fungiert ab sofort als Botschafter für die „Special Olympics Bremen“ und engagiert sich für Sportler mit geistiger Behinderung.
Neuer Job für Fin Bartels: Werder-Stürmer wird Special-Olympics-Botschafter
Nachwuchs-Koordinator Heiko Flottmann: „Unsere Talente lernen von Pizarro“

Nachwuchs-Koordinator Heiko Flottmann: „Unsere Talente lernen von Pizarro“

Bremen – Mit 40 Jahren sorgt Claudio Pizarro in der Bundesliga für Furore, was bedeutet das eigentlich für den Werder-Nachwuchs?
Nachwuchs-Koordinator Heiko Flottmann: „Unsere Talente lernen von Pizarro“
Werder für die Hosentasche – Das ist die DeichStube-App

Werder für die Hosentasche – Das ist die DeichStube-App

Du hast ein Smartphone und Bock auf Werder Bremen? Perfekt! Dann ist die kostenlose DeichStube-App dein idealer Begleiter.
Werder für die Hosentasche – Das ist die DeichStube-App
Pizarro – die Hoffnung meiner Fußball-Seele

Pizarro – die Hoffnung meiner Fußball-Seele

Von Rollo Fuhrmann. Hallo, hallo! Wenn ein Lächeln die Welt retten könnte, dann wäre es das von Claudio Pizarro.
Pizarro – die Hoffnung meiner Fußball-Seele
Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Hertha BSC im Vergleich

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Hertha BSC im Vergleich

Wer hat wie benotet? Die Einzelkritiken von der DeichStube, „Kicker“, „Mein Werder“ und „Bild“ im Vergleich. Für eine Note muss ein Spieler mindestens 30 Minuten gespielt haben. „Mein Werder“ und „Bild“ vergeben nur ganze Noten. Außerdem haben wir für euch die Noten des Fan-Votings und eine Durchschnittsnote. Klickt euch durch die Mediengalerie!
Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Hertha BSC im Vergleich
TV-Hinweis: Kohfeldt zu Gast im NDR-Sportclub

TV-Hinweis: Kohfeldt zu Gast im NDR-Sportclub

Werder-Fans aufgepasst! Cheftrainer Florian Kohfeldt ist am kommenden Sonntag zu Gast im NDR-Sportclub. Das Sportmagazin beginnt um 22.50 Uhr.
TV-Hinweis: Kohfeldt zu Gast im NDR-Sportclub
DFL bestätigt: Pizarro-Tor bleibt Pizarro-Tor

DFL bestätigt: Pizarro-Tor bleibt Pizarro-Tor

Bremen – Es ist nur ein Tweet und doch beseitigt er die letzten Zweifel, wer das Bremer Tor zum 1:1 bei Hertha BSC gut geschrieben bekommt. Es ist Claudio Pizarro.
DFL bestätigt: Pizarro-Tor bleibt Pizarro-Tor
Allofs und Schalke? „Ich bin aufmerksam, wenn sich etwas tut“

Allofs und Schalke? „Ich bin aufmerksam, wenn sich etwas tut“

Läuft da 'was zwischen Schalke 04 und Klaus Allofs? Der Bremer Double-Manager von 2004 und spätere Chef der Werder-Geschäftsführung hat Interesse an einem Engagement beim kriselnden Vizemeister Schalke 04 signalisiert.
Allofs und Schalke? „Ich bin aufmerksam, wenn sich etwas tut“
Baumann zählt Dardai an: „Kann das nicht nachvollziehen“

Baumann zählt Dardai an: „Kann das nicht nachvollziehen“

Bremen – Rekordtreffer oder Eigentor? Um das 1:1 des SV Werder bei Hertha BSC wird offenbar mehr gestritten, als dass es gefeiert wird. Hertha-Trainer Pal Dardai hat das Fass aufgemacht, will Claudio Pizarro den zweimal abgefälschten Freistoß nicht als dessen Tor anerkennen.
Baumann zählt Dardai an: „Kann das nicht nachvollziehen“
Langkamp - Fast verlaufen, stark gerettet

Langkamp - Fast verlaufen, stark gerettet

Berlin - Manche Dinge sind einfach so drin, da kann man nichts machen. Sebastian Langkamp hat das am Samstagabend mal wieder gemerkt.
Langkamp - Fast verlaufen, stark gerettet
Kommentar: Pizarro muss weitermachen!

Kommentar: Pizarro muss weitermachen!

Ein Kommentar von Björn Knips. Her mit dem Vertrag! Claudio Pizarro muss weitermachen! Werder braucht ihn, die Bundesliga braucht ihn, die ganze Fußball-Welt braucht ihn.
Kommentar: Pizarro muss weitermachen!