Ressortarchiv: Werder

Werder sucht die „Serien-Killer“

Werder sucht die „Serien-Killer“

Bremen - Es war der 20. September 2008, ein Tag, der viele stolze Bremer hervorbrachte. Sie hießen Markus Rosenberg, Mesut Özil, Naldo, Claudio Pizarro, und sie waren die Torschützen beim 5:2-Sieg des SV Werder beim FC Bayern. Bis heute ist dieser Sieg das letzte Glanzstück, das den Bremern gegen die Münchner geglückt ist.
Werder sucht die „Serien-Killer“
Mögliche Aufstellung gegen Bayern: Jojo muss wohl für Yuya weichen

Mögliche Aufstellung gegen Bayern: Jojo muss wohl für Yuya weichen

Bremen - Nach zehn Jahren soll es endlich mal wieder klappen: ein Werder-Sieg gegen den FC Bayern. Und Chefcoach Florian Kohfeldt setzt am Samstag gegen den Rekordmeister wohl auf Erfahrung.
Mögliche Aufstellung gegen Bayern: Jojo muss wohl für Yuya weichen
Vorab-Taktik-Analyse: So kann Werder die Bayern schlagen

Vorab-Taktik-Analyse: So kann Werder die Bayern schlagen

Spiele gegen Bayern München endeten für Werder Bremer in den vergangenen Jahren oft mit einer Blamage. Doch aktuell sind die Bayern verwundbar wie lange nicht mehr. Unser Taktik-Kolumnist Tobias Escher analysiert die Schwachstellen des Rekordmeisters.
Vorab-Taktik-Analyse: So kann Werder die Bayern schlagen
Abschlusstraining: Eine Einschätzung der DeichStube vor dem Bayern-Spiel
Video

Abschlusstraining: Eine Einschätzung der DeichStube vor dem Bayern-Spiel

Abschlusstraining des SV Werder Bremen vor dem Kracher gegen den FC Bayern München. DeichStube-Reporter Björn Knips berichtet von der finalen Einheit vor dem Bayern-Spiel.
Abschlusstraining: Eine Einschätzung der DeichStube vor dem Bayern-Spiel
Mein erster Sieg gegen die Bayern? - Das sagen die Werder-Fans vor dem Kracher
Video

Mein erster Sieg gegen die Bayern? - Das sagen die Werder-Fans vor dem Kracher

Am Samstag empfängt Werder Bremen den FC Bayern München im Weserstadion. Wir haben uns vor dem Spiel bei den Fans umgehört - und die sagen: Es ist mal wieder Zeit für einen Sieg! Manch ein junger Fan hat sogar noch nie einen Werder-Sieg gegen Bayern erlebt.
Mein erster Sieg gegen die Bayern? - Das sagen die Werder-Fans vor dem Kracher
Fotostrecke: So lief das Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Fotostrecke: So lief das Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Am Freitagnachmittag absolvierten die Werder-Profis ihr Abschlusstraining vor dem Bundesliga-Spiel gegen den FC Bayern.
Fotostrecke: So lief das Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel
Augustinssons leichtes Kratzen

Augustinssons leichtes Kratzen

Kurzer Schreckmoment beim Werder-Training am Freitagnachmittag: Ludwig Augustinsson stand bei der Abschluss-Einheit vor dem Spiel gegen den FC Bayern (Samstag, 15.30 Uhr) nicht auf dem Platz.
Augustinssons leichtes Kratzen
Bayern gegen Werder wieder mit Gnabry, aber ohne Hummels

Bayern gegen Werder wieder mit Gnabry, aber ohne Hummels

München - Der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München kann im Bundesliga-Spiel bei Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr/Sky) personell fast wieder aus dem Vollen schöpfen.
Bayern gegen Werder wieder mit Gnabry, aber ohne Hummels
(B)EscherWisser-Taktik im Video: So sind die Bayern verwundbar
Video

(B)EscherWisser-Taktik im Video: So sind die Bayern verwundbar

DeichStube-Taktik-Experte Tobias Escher wirft in der (B)EscherWisser-Analyse einen Blick auf das Bundesliga-Match zwischen Werder und dem FC Bayern München. Escher erklärt, worauf es für Werder gegen den deutschen Rekordmeister ankommt.
(B)EscherWisser-Taktik im Video: So sind die Bayern verwundbar
Pizarro: „Ich weiß, dass Lewandowski nah dran ist“

Pizarro: „Ich weiß, dass Lewandowski nah dran ist“

Bremen - Claudio Pizarro hat mit den Bayern viel erreicht, gegen sie lief es dagegen für ihn nicht so gut. In elf Bundesliga-Partien hat er gegen die Münchner nur zwei Mal gewonnen und nur drei Treffer erzielt. Und nun schickt sich auch noch ein Bayern-Profi an, dem Werder-Profi einen ganz besonderen Rekord wegzuschnappen. Doch Pizarro bliebt ganz gelassen.
Pizarro: „Ich weiß, dass Lewandowski nah dran ist“
Sahin verteidigt die Bayern-Bosse

Sahin verteidigt die Bayern-Bosse

Bremen - Werder-Profi Nuri Sahin hat vor dem Duell am Samstag mit dem FC Bayern (15.30 Uhr) Verständnis für die umstrittene Medienschelte der Bayern-Bosse geäußert.
Sahin verteidigt die Bayern-Bosse
Der FC Bayern: ein verschmiertes Gemälde

Der FC Bayern: ein verschmiertes Gemälde

München - Von Andreas Werner. Der kommende Werder-Gegner FC Bayern macht turbulente Zeiten durch – auf dem Platz wie hinter den Kulissen. Am Freitag steht die Jahreshauptversammlung an, und die Fans fragen sich: Ist es noch der Verein, den man seit Jahren mit Freuden unterstützt hat?
Der FC Bayern: ein verschmiertes Gemälde
Zum Siegen fest entschlossen

Zum Siegen fest entschlossen

Bremen - Es gehört zu den Selbstverständlichkeiten des Sports, dass Trainer im Vorfeld einer Partie Sätze wie diesen formulieren: „Wir haben das feste Ziel, das Spiel zu gewinnen.“ Wäre ja auch komisch, wenn nicht. Florian Kohfeldt hat diese Selbstverständlichkeit auf der Pressekonferenz vor dem Heimspiel des SV Werder gegen Bayern München (Samstag, 15.30 Uhr) zum Besten gegeben. 
Zum Siegen fest entschlossen
Zehn Jahre voller Frust: Die Werder-Bilanz gegen Bayern

Zehn Jahre voller Frust: Die Werder-Bilanz gegen Bayern

Bremen - Von Arne Ewald. Am Samstag um 15.30 Uhr ist es wieder soweit. Nord-Süd-Gipfel. Werder Bremen gegen Bayern München. Wobei das mit dem Gipfel so eine Sache ist.
Zehn Jahre voller Frust: Die Werder-Bilanz gegen Bayern
Augustinsson: „In ein, zwei Jahren will ich bei einem Top-Team spielen“

Augustinsson: „In ein, zwei Jahren will ich bei einem Top-Team spielen“

Bremen - Es ist noch nicht einmal vier Monate her, dass Ludwig Augustinsson seinen Vertrag bei Werder Bremen verlängert hat. Vorzeitig von 2021 auf 2022.
Augustinsson: „In ein, zwei Jahren will ich bei einem Top-Team spielen“
„Bayern ist derzeit eine Wundertüte“

„Bayern ist derzeit eine Wundertüte“

Von Sebastian Prödl. Es ist also wieder mal soweit – die Bayern kommen nach Bremen. Als ich kürzlich gefragt worden bin, was denn am 20. September 2008 passiert ist, wusste ich nicht sofort eine Antwort. Dann ist es mir gedämmert: Das war der Tag, an dem wir damals in München mit 5:2 gewonnen haben, bis heute der letzte Sieg gegen den Rekordmeister.
„Bayern ist derzeit eine Wundertüte“
Vor Bayern: Highlights der Werder-Pressekonferenz in 189,9 Sekunden
Video

Vor Bayern: Highlights der Werder-Pressekonferenz in 189,9 Sekunden

Werder Bremen tritt am 13. Bundesliga-Spieltag im heimischen Weserstadion gegen den FC Bayern München an. Der Medienraum war erwartungsgemäß rappelvoll als Florian Kohfeldt, Maximilian Eggestein und Frank Baumann zur Pressekonferenz vor der Partie luden.
Vor Bayern: Highlights der Werder-Pressekonferenz in 189,9 Sekunden
Fotostrecke: So lief das Training am Donnerstag

Fotostrecke: So lief das Training am Donnerstag

So lief das Werder-Training am Donnerstag vor dem Spiel gegen Bayern München.
Fotostrecke: So lief das Training am Donnerstag
Eggesteins: Erst gegen die Bayern, dann an die Torwand

Eggesteins: Erst gegen die Bayern, dann an die Torwand

Bremen - Johannes und Maximilian Eggestein stehen vor ihrer nächsten Premiere: Gemeinsam sind die Werder-Brüder im Anschluss an das Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen den FC Bayern München zu Gast im „Aktuellen Sportstudio“ des ZDF in Mainz.
Eggesteins: Erst gegen die Bayern, dann an die Torwand
Gnabrys „Heimkehr“: „Wir freuen uns auf ihn“

Gnabrys „Heimkehr“: „Wir freuen uns auf ihn“

Bremen/München - Kommt er? Oder bleibt er „dahoam“? Sicher ist es bislang nicht, dass Serge Gnabry am Samstag zum Wiedersehen mit alten Bekannten an die Weser zurückkehrt.
Gnabrys „Heimkehr“: „Wir freuen uns auf ihn“
Pizarro als Experte für die Bayern-Stimmung

Pizarro als Experte für die Bayern-Stimmung

Bremen - Florian Kohfeldt ist ein akribischer Trainer, das Adjektiv detailversessen fällt häufig, wenn ihn Menschen aus seinem beruflichen Umfeld näher beschreiben sollen.
Pizarro als Experte für die Bayern-Stimmung
Kohfeldt stellt klar: Friedl soll bleiben

Kohfeldt stellt klar: Friedl soll bleiben

Bremen - Wenn Werder am Samstag die Bayern empfängt, dann ist das speziell für Marco Friedl ein besonderes Spiel. Schließlich trifft der Linksverteidiger auf seinen Heimatverein.
Kohfeldt stellt klar: Friedl soll bleiben
Kohfeldt: Diese Rolle spielen Pizarro und Friedl vor dem Bayern-Spiel
Video

Kohfeldt: Diese Rolle spielen Pizarro und Friedl vor dem Bayern-Spiel

Für Claudio Pizarro und Marco Friedl von Werder Bremen steht am Samstag ein besonderes Spiel an: das gegen den FC Bayern München. Pizarro spielte lange für den Rekordmeister, der ausgeliehene Friedl könnte im Sommer wieder dorthin zurückkehren. Werder-Coach Florian Kohfeldt spricht über beide Spieler.
Kohfeldt: Diese Rolle spielen Pizarro und Friedl vor dem Bayern-Spiel
Trotz Sieglos-Serie: Baumann rechnet mit ruhiger Transferphase

Trotz Sieglos-Serie: Baumann rechnet mit ruhiger Transferphase

Bremen - Es wird Winter. In etwa einem Monat endet die Hinrunde in der Fußball-Bundesliga, im Januar öffnet dann das Transferfenster. Auch für Werder Bremen ist das eine Gelegenheit, im Kader nochmal etwas zu verändern.
Trotz Sieglos-Serie: Baumann rechnet mit ruhiger Transferphase
Transferphase: Baumann über zwitschernde Informanten
Video

Transferphase: Baumann über zwitschernde Informanten

Das Winter-Transferfenster öffnet bald wieder. Was hat Werder Bremen geplant, Frank Baumann?
Transferphase: Baumann über zwitschernde Informanten
Notizen vor Bayern: Streit der Bosse und eine Nachtschicht zur Meisterfeier

Notizen vor Bayern: Streit der Bosse und eine Nachtschicht zur Meisterfeier

Von wegen Rente: Hans-Günter Klemm, langjähriger Kicker-Redakteur mit Werder-Expertise, hält für die DeichStube Augen und Ohren offen – fällt ihm 'was zum kommenden Gegner der Grün-Weißen auf, notiert er es auf seinem Klemm-Brett. Vor dem 13. Spieltag gegen den FC Bayern München mit Erinnerungen an die Meisterschaft 2004 und einem Blick auf das Chaos an der Säbener Straße 2018.
Notizen vor Bayern: Streit der Bosse und eine Nachtschicht zur Meisterfeier
Transferphase: Baumann über zwitschernde Informanten

Transferphase: Baumann über zwitschernde Informanten

Die Winter-Transferphase steht bald an. Was hat Werder Bremen vor, Frank Baumann?
Transferphase: Baumann über zwitschernde Informanten
Käuper im Interview: „Mein Körper ist nicht zu schwach“

Käuper im Interview: „Mein Körper ist nicht zu schwach“

Bremen - Dass Jungs aus Bremen von einer großen Karriere bei Werder träumen, kommt nicht selten vor – bei Ole Käuper war das früher nicht anders.
Käuper im Interview: „Mein Körper ist nicht zu schwach“
Pavlenka fühlt sich vom Barcelona-Gerücht geehrt

Pavlenka fühlt sich vom Barcelona-Gerücht geehrt

Bremen - Es ist ein offenes Rennen – und das bleibt es auch. Ob Jiri Pavlenka die neue Nummer eins im Tor der tschechischen Nationalmannschaft wird, „entscheidet sich frühestens im März“, sagt der Keeper des SV Werder. Bis dahin werden er und seine Mitbewerber Tomas Vaclik (FC Sevilla) und Tomas Koubek (Stade Rennes) weiter reihum getestet.
Pavlenka fühlt sich vom Barcelona-Gerücht geehrt
Gnabry wackelt gegen Werder - Thiago und Coman wieder dabei

Gnabry wackelt gegen Werder - Thiago und Coman wieder dabei

München - Fällt das Wiedersehen mit Serge Gnabry aus? Wegen Adduktorenproblemen droht der Angreifer des FC Bayern München das Spiel am Samstag (15.30 Uhr) bei Ex-Club Werder Bremen zu verpassen.
Gnabry wackelt gegen Werder - Thiago und Coman wieder dabei
Pavlenka über Barça-Interesse: „Schlagzeilen interessieren mich momentan nicht“
Video

Pavlenka über Barça-Interesse: „Schlagzeilen interessieren mich momentan nicht“

Jiri Pavlenka, Torhüter des SV Werder Bremen, spricht im Video über seine Chancen, die Nummer eins der tschechischen Nationalmannschaft zu werden und das kolportierte Interesse des FC Barcelona an einer Verpflichtung des Keepers.
Pavlenka über Barça-Interesse: „Schlagzeilen interessieren mich momentan nicht“
Pavlenka und die Wenn-nicht-jetzt-wann-dann-Stimmung

Pavlenka und die Wenn-nicht-jetzt-wann-dann-Stimmung

Bremen - Jiri Pavlenka hat einen Satz gesagt, der Mut machen soll. Mut für das Spiel des SV Werder Bremen am Samstag gegen den FC Bayern. Der Satz lautete: „Ein Spiel beendet noch keine Krise.“
Pavlenka und die Wenn-nicht-jetzt-wann-dann-Stimmung
Pavlenka wittert „reelle Chance“ gegen Bayern
Video

Pavlenka wittert „reelle Chance“ gegen Bayern

Seit mehr als zehn Jahren hat der SV Werder Bremen nicht gegen den FC Bayern München gewonnen. Endet die Negativ-Serie am kommenden Bundesliga-Spieltag? Werder-Keeper Jiri Pavlenka wittert eine „reelle Chance“ auf drei Punkte im Weserstadion.
Pavlenka wittert „reelle Chance“ gegen Bayern
Wie in der guten alten Zeit: Lemke schießt gegen Hoeneß

Wie in der guten alten Zeit: Lemke schießt gegen Hoeneß

Bremen - Lange Zeit gehörte es in der Bundesliga fest dazu, das verbale Säbelrasseln von Willi Lemke und Uli Hoeneß. Im Norden der Werder-Manager Lemke, im Süden der Bayern-Manager Hoeneß - beide Männer pflegten eine innige Intimfeindschaft, auf die vor zwei Jahren die große Versöhnung folgte. Nun hat sich Lemke, der nicht mehr im Fußballgeschäft aktiv ist, wieder äußerst kritisch über den Bayern-Boss geäußert.
Wie in der guten alten Zeit: Lemke schießt gegen Hoeneß
Hess-Grunewalds Appell an die Stadt

Hess-Grunewalds Appell an die Stadt

Bremen - Die Stadt Bremen braucht Werder, und Werder braucht die Stadt Bremen, das ist beiden Seiten bewusst. Und dennoch gibt es sie, die Themen, in denen sich Stadt und Verein nicht einig sind.
Hess-Grunewalds Appell an die Stadt
Haftstrafen für das Abbrennen von Pyrotechnik?

Haftstrafen für das Abbrennen von Pyrotechnik?

Bremen - Pyrotechnik im Fußballstadion, das ist buchstäblich ein heißes Thema, das jetzt noch einmal zusätzlich an Brisanz gewinnen dürfte.
Haftstrafen für das Abbrennen von Pyrotechnik?
Video: Hess-Grunewald über das Dilemma beim Thema Pyrotechnik
Video

Video: Hess-Grunewald über das Dilemma beim Thema Pyrotechnik

Werder-Präsident Hubertus Hess-Grunewald geht bei der Jahreshauptversammlung des SV Werder Bremen auf das Thema Pyrotechnik ein. Seinen Vortrag endet er mit den Worten: „Dass ist das Dilemma beim Thema Pyrotechnik“. 
Video: Hess-Grunewald über das Dilemma beim Thema Pyrotechnik
Sonderlob für Schaaf

Sonderlob für Schaaf

Bremen - Thomas Schaaf hatte sich einen Platz ziemlich weit hinten in der Werder-Halle gesucht. Trotzdem stand der 57-Jährige plötzlich im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung. Sportchef Frank Baumann hatte sich ganz explizit zu dessen Rückkehr zu Werder geäußert und beschrieben, wie wichtig Schaaf für Werder wieder ist.
Sonderlob für Schaaf
Kein Investor für den „Hybrid-Club“

Kein Investor für den „Hybrid-Club“

Bremen - Bisher ist Werder Bremen in seiner Geschichte noch immer ohne ausgekommen, und geht es nach Marco Bode, dann wird es auch bis auf Weiteres so bleiben.
Kein Investor für den „Hybrid-Club“
Hess-Grunewald erklärt AfD-Aussagen

Hess-Grunewald erklärt AfD-Aussagen

Bremen - Hubertus Hess-Grunewald hat in den vergangenen Wochen viel Post bekommen, Briefe, E-Mails, dazu auch einige Anrufe. Es ging jeweils um das gleiche Thema. Werder-Mitglieder teilten dem Vereinspräsidenten mit, dass sie mit dessen AfD-kritischen Äußerungen aus dem Spätsommer nicht einverstanden sind.
Hess-Grunewald erklärt AfD-Aussagen
Bode: Warum Werder derzeit keinen Investor will
Video

Bode: Warum Werder derzeit keinen Investor will

Am Rande der Mitgliederversammlung von Werder Bremen hat die DeichStube Marco Bode zum Interview getroffen. Er Aufsichtsratsvorsitzende des Vereins spricht über die finanzielle Situation und über die mögliche Suche nach einem Investor.
Bode: Warum Werder derzeit keinen Investor will
Die römischen Truppen können kommen

Die römischen Truppen können kommen

Bremen - Die Bayern kommen – und natürlich war das auch schon bei Werders Mitgliederversammlung ein Thema. Sportchef Frank Baumann brachte dabei sogar Asterix und Obelix ins Spiel und forderte die Profis auf, ruhig vom Sieg gegen den Rekordmeister zu träumen.
Die römischen Truppen können kommen
Rauchfrei und eine grün-weiße Wand – die Pläne fürs Weserstadion

Rauchfrei und eine grün-weiße Wand – die Pläne fürs Weserstadion

Bremen - Der letzte große Umbau liegt sieben Jahre zurück – und die ganz großen Bagger werden wohl auch nicht mehr anrücken. Das Weserstadion wird sich in den nächsten Jahren trotzdem verändern. Baulich im Westen und Osten, klimatechnisch in der gesamten Arena. Auf der Mitgliederversammlung gab Präsident und Geschäftsführer Hubertus Hess-Grunewald einen Einblick in die Gedankenspiele. 
Rauchfrei und eine grün-weiße Wand – die Pläne fürs Weserstadion
Hess-Grunewald über den Umgang mit der AfD und die Pläne fürs Weserstadion
Video

Hess-Grunewald über den Umgang mit der AfD und die Pläne fürs Weserstadion

Am Rande der Mitgliederversammlung des SV Werder Bremen hat die DeichStube mit dem wiedergewählten Werder-Präsidenten Hubertus Hess-Grunewald über seine Visionen bei Werder gesprochen. Der 58-Jährige hat unter anderem seine Einschätzungen zu einem möglichen neuen Stadionnamen, die Vision einer grün-weißen Wand, die Aufwertung von Mitgliedschaften und den richtigen Umgang mit der AfD abgegeben.
Hess-Grunewald über den Umgang mit der AfD und die Pläne fürs Weserstadion
Petersen wünscht Kovac die Wende – aber nicht gegen Werder

Petersen wünscht Kovac die Wende – aber nicht gegen Werder

Bremen – Werder empfängt am Samstag (15.30 Uhr) den FC Bayern München. Geht was gegen den wankenden Bundesliga-Riesen (drei Spiele ohne Sieg)? „Eigentlich spricht nichts dagegen, nach zehn Jahren mal wieder einen Dreier zu holen“, sagt Nils Petersen im #DeichFUMS-Podcast der DeichStube.
Petersen wünscht Kovac die Wende – aber nicht gegen Werder
Werder-Chef Bode erinnert sich: Mein verrücktester Sieg gegen Bayern
Video

Werder-Chef Bode erinnert sich: Mein verrücktester Sieg gegen Bayern

Am Rande der Mitgliederversammlung des SV Werder Bremen hat die DeichStube mit Reporter Björn Knips Aufsichtsratsboss Marco Bode nach seinem letzten und seinem schönsten Sieg gegen die Bayern befragt. Absolut sehenswert!
Werder-Chef Bode erinnert sich: Mein verrücktester Sieg gegen Bayern
Kommentar: Es ist Zeit für einen neuen Partner

Kommentar: Es ist Zeit für einen neuen Partner

Ein Kommentar von Björn Knips. Die Zahlen sind überraschend. Wer hätte gedacht, dass Werder plötzlich nicht mehr so abhängig von Transfereinnahmen ist? Werder-Boss Klaus Filbry sieht darin eine neu gewonnene Stärke des Bundesligisten. Natürlich macht das Hoffnung, dass die Bremer dauerhaft im Fußball-Oberhaus bestehen können. 
Kommentar: Es ist Zeit für einen neuen Partner
#DeichFUMS Folge 5: #MiaSanKurz – das kleine Bayern-Special in Daunenjacke

#DeichFUMS Folge 5: #MiaSanKurz – das kleine Bayern-Special in Daunenjacke

Bremen – Unverhofft kommt oft: Die fünfte Folge #DeichFUMS ist schon online. Die Podcast-Audiosäge der DeichStube mit ordentlich FUMS!
#DeichFUMS Folge 5: #MiaSanKurz – das kleine Bayern-Special in Daunenjacke
TV-Geld statt Transfererlöse: Werder finanziert sich anders

TV-Geld statt Transfererlöse: Werder finanziert sich anders

Bremen - Es ist noch gar nicht so lange her, da haben die Verantwortlichen des SV Werder immer wieder die große Abhängigkeit von Transfereinnahmen hervorgehoben. Der Bundesligist müsse einfach die besten Spieler verkaufen, um zu überleben, das sei quasi das Geschäftsmodell. Doch das hat sich in der Saison 2017/18 extrem verändert. Werder-Boss Klaus Filbry legte am Montagabend bei der Mitgliederversammlung in der Werder-Halle eine sehr interessante Bilanz vor.
TV-Geld statt Transfererlöse: Werder finanziert sich anders
Baumann über Kruse, eine Ära Kohfeldt und einen Zaubertrank gegen Bayern
Video

Baumann über Kruse, eine Ära Kohfeldt und einen Zaubertrank gegen Bayern

Am Rande der Mitgliederversammlung des SV Werder Bremen hat die DeichStube mit Reporter Björn Knips bei Sportchef Frank Baumann nachgefragt: über die Rede von Max Kruse und dessen sportliche Leistung, eine mögliche Ära von Trainer Florian Kohfeldt und Werder als „gallisches Dorf“ gegen die großen Gegner.
Baumann über Kruse, eine Ära Kohfeldt und einen Zaubertrank gegen Bayern