Ressortarchiv: Werder

Pizarro bekommt den „Bambi“ – und denkt nicht ans Aufhören

Pizarro bekommt den „Bambi“ – und denkt nicht ans Aufhören

Berlin - Für einen kurzen Moment war es tatsächlich weg, dieses Strahlen, dieses Leuchten in den Augen – einfach weg! So als hätte es diese spezielle Aura, seine spezielle Aura niemals gegeben.
Pizarro bekommt den „Bambi“ – und denkt nicht ans Aufhören
Deich-Happen: Veljkovic vor Aufstieg mit Serbien - Mbom verliert mit deutscher U19

Deich-Happen: Veljkovic vor Aufstieg mit Serbien - Mbom verliert mit deutscher U19

In den Deich-Happen sagen wir Euch, was neben unseren DeichStuben-News sonst noch rund um den SV Werder Bremen los ist: Randnotizen, Kurz-Infos, Kurioses, Tipps und Hinweise, aber auch Spekulationen und sonstiges Erwähnenswertes – manchmal auch ohne tonnenschweren nachrichtlichen Hintergrund.
Deich-Happen: Veljkovic vor Aufstieg mit Serbien - Mbom verliert mit deutscher U19
U23: Groß und Rieckmann krönen das Käuper-Comeback

U23: Groß und Rieckmann krönen das Käuper-Comeback

Bremen - Rückstand umgebogen, Spiel gewonnen: Die U23 von Werder Bremen hat sich am Samstag in der Regionalliga Nord einen 2:1 (1:1)-Heimsieg gegen Eintracht Norderstedt erarbeitet. Mit Christian Groß (29) und Julian Rieckmann (18) trafen der älteste und der jüngste Bremer auf dem Platz.
U23: Groß und Rieckmann krönen das Käuper-Comeback
Werder-Frauen fliegen aus dem Pokal

Werder-Frauen fliegen aus dem Pokal

München - Endstation: Die Fußballerinnen des SV Werder Bremen sind am Samstagnachmittag im Achtelfinale des DFB-Pokals ausgeschieden.
Werder-Frauen fliegen aus dem Pokal
Gerüchte-Ticker: Will Köln Kainz?

Gerüchte-Ticker: Will Köln Kainz?

Bremen - Neben der DeichStube liegt die Gerüchteküche. Und im Winter brodelt es da immer gewaltig. Wer kommt zum SV Werder Bremen, wer verlässt den Verein? Hier findet ihr die aktuellen Transfergerüchte - aber Achtung: nicht alles DeichStuben-geprüft!
Gerüchte-Ticker: Will Köln Kainz?
Fotostrecke: Training in der Mini-Gruppe

Fotostrecke: Training in der Mini-Gruppe

Das ist Länderspielpause auf ihrem Höhepunkt: Mit nur sechs Feldspielern und zwei Torhütern hat Werder Bremen am Samstag trainiert. Spaßig sah es trotzdem aus.
Fotostrecke: Training in der Mini-Gruppe
Das passiert am Sonntag: Werder-Profis gehen ins verlängerte Wochenende

Das passiert am Sonntag: Werder-Profis gehen ins verlängerte Wochenende

Was passiert heute bei Werder Bremen? Lest hier unseren täglichen Überblick - den DailyDeich - über Termine, Trainingszeiten, Personal und das Wichtigste vom Tage. Jeden Morgen.
Das passiert am Sonntag: Werder-Profis gehen ins verlängerte Wochenende
Kohfeldts Vier-Spiele-Analyse: „Mainz ist unser großes Problem“
Video

Kohfeldts Vier-Spiele-Analyse: „Mainz ist unser großes Problem“

Mit beeindruckender Offenheit und Selbstreflexion hat Werder-Trainer Florian Kohfeldt die Phase seit der letzten Länderspielpause öffentlich aufgearbeitet, in der die Bremer zunächst ein Bundesliga-Spiel gewannen und dann drei verloren.
Kohfeldts Vier-Spiele-Analyse: „Mainz ist unser großes Problem“
„Unvergessliche Anerkennung“ für Pizarro

„Unvergessliche Anerkennung“ für Pizarro

Berlin - Franz Beckenbauer hat ihn bekommen. Michael Schumacher auch. Ebenso die Klitschko-Brüder sowie Steffi Graf. Kurz: die Größten der Großen sind bislang mit dem „Sport Bambi“ ausgezeichnet worden. Und seit Freitagabend gehört auch Claudio Pizarro zu diesem illustren Kreis.
„Unvergessliche Anerkennung“ für Pizarro
Eggestein siegt mit U21 im Prestigeduell

Eggestein siegt mit U21 im Prestigeduell

Offenbach - Werder-Profi Maximilian Eggestein hat am Freitagabend mit der deutschen U21-Nationalmannschaft einen 3:0 (1:0)-Testspielerfolg im Nachbarschaftsduell gegen die Niederlande eingefahren. Während der Partie in Offenbach wurde Eggestein in der 69. Minute eingewechselt.
Eggestein siegt mit U21 im Prestigeduell
Kohfeldt: „Nicht die beste Position“ für Johannsson

Kohfeldt: „Nicht die beste Position“ für Johannsson

Bremen - Aron Johannsson hat die Operation am Sprunggelenk gut überstanden. Das teilte der Stürmer kürzlich selbst via Instagram mit. „Ich kann es kaum erwarten, auf den Platz zurückzukehren“, schrieb er unter ein Bild, das ihn im Werder-Trikot beim Jubeln zeigt.
Kohfeldt: „Nicht die beste Position“ für Johannsson
Raus aus Sack und Asche

Raus aus Sack und Asche

Bremen - Florian Kohfeldt wirkte wie immer. Aufgeräumt, strukturiert, fokussiert. Der Trainer des SV Werder machte nicht den Eindruck, als hätte sich die Serie von drei Bundesliga-Niederlagen in Folge tief in sein Gemüt gefressen.
Raus aus Sack und Asche
Kohfeldt zu Pizarros Sport-Bambi: „Ein Anlass, dass er einen ausgibt“
Video

Kohfeldt zu Pizarros Sport-Bambi: „Ein Anlass, dass er einen ausgibt“

Werder-Trainer Florian Kohfeldt sprach am Freitagmittag über den Sport-Bambi, den Claudio Pizarro am Abend verliehen bekommt.
Kohfeldt zu Pizarros Sport-Bambi: „Ein Anlass, dass er einen ausgibt“
Käuper und Jacobsen Kandidaten für Ausleihe

Käuper und Jacobsen Kandidaten für Ausleihe

Bremen - Ole Käuper, Thore Jacobsen und Felix Beijmo haben eine Gemeinsamkeit – eine, auf die sie ziemlich sicher nur allzu gerne verzichten würden: Sie spielen in der laufenden Bundesliga-Saison bisher keine Rolle bei Werder Bremen.
Käuper und Jacobsen Kandidaten für Ausleihe
Kohfeldt über Johannsson: „Ich will ihm keine falschen Hoffnungen machen“
Video

Kohfeldt über Johannsson: „Ich will ihm keine falschen Hoffnungen machen“

Werder-Trainer Florian Kohfeldt sprach am Freitagmittag über die Operation von Aron Johannsson, dessen erneute Ausfallzeit und die schwierige Perspektive des Stürmers.
Kohfeldt über Johannsson: „Ich will ihm keine falschen Hoffnungen machen“
Pizarro fraglich für Spiel in Freiburg

Pizarro fraglich für Spiel in Freiburg

Bremen - Die Wade zwickt, und so wie es aussieht, wird Claudio Pizarro damit auch noch einige Tage zu tun haben. Mit der Mannschaft trainiert der Stürmer momentan jedenfalls nicht.
Pizarro fraglich für Spiel in Freiburg
Werder will Kroeten und Iwe nicht verpflichten

Werder will Kroeten und Iwe nicht verpflichten

Bremen - Das Probetraining von Zinedine Kroeten und Emmanuel Iwe in Bremen ist am Freitag zu Ende gegangen - ohne durchschlagenden Erfolg. Werder will die beiden US-Talente zunächst nicht verpflichten.
Werder will Kroeten und Iwe nicht verpflichten
Skripnik: Kein Kontakt zu Spartak Moskau

Skripnik: Kein Kontakt zu Spartak Moskau

Riga - Im Juli hatte er den Verein als Trainer übernommen, und nur vier Monate später war der große Erfolg perfekt: Viktor Skripnik hat mit dem lettischen Erstligisten FC Riga gleich in seiner ersten Saison das Double aus Meisterschaft und Pokal gewonnen.
Skripnik: Kein Kontakt zu Spartak Moskau
Unterstützung für Werders NLZ-Pläne

Unterstützung für Werders NLZ-Pläne

Bremen - Der Plan des SV Werder, in der Pauliner Marsch ein neues Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) zu bauen, bekommt aus der Bremer Politik erste Unterstützung. Sportsenatorin Anja Stahmann (Bündnis 90/Die Grünen) spricht sich in der „Bild“-Zeitung deutlich für das Projekt im Schatten des Weserstadions und gegen einen Umzug ins benachbarte Niedersachsen aus.
Unterstützung für Werders NLZ-Pläne
Pavlenka sammelt Pluspunkte

Pavlenka sammelt Pluspunkte

Bremen - Ein glänzend aufgelegter Jiri Pavlenka, ein enttäuschter Florian Kainz, ein im Torregen stehender Johannes Eggestein und ein beschäftigungsloser Josh Sargent – Teil eins der Serie von Länderspielen mit Werder-Beteiligung hat ganz unterschiedliche Ergebnisse hervorgebracht.
Pavlenka sammelt Pluspunkte
Rangliste der Top-Transfers: Pizarro sticht sogar Klaassen aus

Rangliste der Top-Transfers: Pizarro sticht sogar Klaassen aus

Bremen - Was haben Werder-Legende Claudio Pizarro, Gladbach-Stürmer Alassane Plea und BVB-Mittelfeldmann Axel Witsel gemeinsam? Die Antwort: Sie zählen in einer aktuellen „kicker“-Rangliste zu den Top-Transfers der Bundesligisten.
Rangliste der Top-Transfers: Pizarro sticht sogar Klaassen aus
Moisander im Interview: „Ich habe das Feuer für Europa“

Moisander im Interview: „Ich habe das Feuer für Europa“

Bremen - Seit knapp einem Jahr sind Länderspielpausen für Niklas Moisander tatsächlich auch Pausen. Aus dem finnischen Nationalteam hat sich der Innenverteidiger zurückgezogen – was seinem Körper guttut, sagt er: „Ich brauche die Erholung.“
Moisander im Interview: „Ich habe das Feuer für Europa“
Statt Ribery: Pizarro bekommt Sport-Bambi

Statt Ribery: Pizarro bekommt Sport-Bambi

Bremen - Besondere Auszeichnung für Werders Altmeister: Claudio Pizarro wird der Sport-Bambi verliehen. Das berichtet die „Bild“. Der 40-Jährige profitiert vom Ohrfeigen-Skandal um Franck Ribery.
Statt Ribery: Pizarro bekommt Sport-Bambi
Auf der Suche nach Orientierung

Auf der Suche nach Orientierung

Von Klaus Allofs. 2:6 gegen Leverkusen, 1:2 gegen Mainz, 1:3 gegen Gladbach – der Niederlagen-Hattrick des SV Werder ist nicht das, was man sich wünscht.
Auf der Suche nach Orientierung
„Schon sehr reif“: Löw lobt Eggestein - und lässt ihn weiter warten

„Schon sehr reif“: Löw lobt Eggestein - und lässt ihn weiter warten

Maximilian Eggestein - kaum ein Name ist in den vergangenen Wochen häufiger gefallen, wenn es um den personellen Neuaufbau der deutschen Fußball-Nationalmannschaft geht. Jetzt hat Bundestrainer Joachim Löw erstmals konkret über den Mittelfeldspieler von Werder Bremen gesprochen - und ihm ein großes Lob ausgestellt.
„Schon sehr reif“: Löw lobt Eggestein - und lässt ihn weiter warten
Ex-Bremer empfiehlt Ex-Bremer für Jogi Löw

Ex-Bremer empfiehlt Ex-Bremer für Jogi Löw

Niclas Füllkrug für Deutschland? Geht es nach Miroslav Klose, einem der erfolgreichsten deutschen Angreifer aller Zeiten, könnte das eine vielversprechende Lösung für das Sturmproblem in der Nationalmannschaft sein.
Ex-Bremer empfiehlt Ex-Bremer für Jogi Löw
Bleibt Friedl über den Sommer hinaus bei Werder?

Bleibt Friedl über den Sommer hinaus bei Werder?

Bremen - Stand jetzt wird der von Werder ausgeliehene Marco Friedl nach Ablauf der aktuellen Saison wieder zum FC Bayern München zurückkehren. Betonung auf „Stand jetzt“.
Bleibt Friedl über den Sommer hinaus bei Werder?
Harnik und Hess-Grunewald im Video: „Wichtig, ein Zeichen zu setzen“
Video

Harnik und Hess-Grunewald im Video: „Wichtig, ein Zeichen zu setzen“

Bremen - Werder-Präsident Hubertus Hess-Grunewald und Werder-Profi Martin Harnik waren am Mittwochabend auf der Demonstration „Bremen zeigt Gesicht“ auf dem Marktplatz zu Gast, um ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus und für Weltoffenheit und Toleranz zu setzen. 
Harnik und Hess-Grunewald im Video: „Wichtig, ein Zeichen zu setzen“
Auch Martin Harnik zeigt Gesicht

Auch Martin Harnik zeigt Gesicht

Bremen - Martin Harnik ist es gewohnt, bei Werder Bremen einer in einer Elf zu sein. Doch am Mittwochabend war der Fußball-Profi einer von 5000. Von 5000 Demonstranten, die den Bremer Marktplatz füllten, um ein Zeichen gegen Rechts in Deutschland zu setzen. „Bremen zeigt Gesicht“ war das Motto der Veranstaltung, zu der der Deutsche Gewerkschafts-Bund aufgerufen hatte – und Martin Harnik zeigte sein Gesicht.
Auch Martin Harnik zeigt Gesicht
Kämpferischer Käuper: „Ich will möglichst viel spielen“

Kämpferischer Käuper: „Ich will möglichst viel spielen“

Bremen - Er ist wieder da! Werder-Profi Ole Käuper hat sich nach seiner Verletzung im Pokalspiel Mitte August zurückgekämpft, trainiert wieder voll mit der Mannschaft und präsentiert sich auf der Internetseite des Clubs angriffslustig: „Ich möchte schnellstmöglich wieder topfit sein, auf mein altes Level kommen und dann möglichst viele Spiele bestreiten.“
Kämpferischer Käuper: „Ich will möglichst viel spielen“
Fotostrecke: Schrecksekunde beim Werder-Training am Mittwoch

Fotostrecke: Schrecksekunde beim Werder-Training am Mittwoch

Schrecksekunde beim Werder-Training am Mittwochnachmittag. Innenverteidiger Sebastian Langkamp musste während der Einheit behandelt werden, konnte danach aber weiter mittrainieren.
Fotostrecke: Schrecksekunde beim Werder-Training am Mittwoch
Hess-Grunewald im Video über das neue Werder-NLZ
Video

Hess-Grunewald im Video über das neue Werder-NLZ

Werder-Präsident Hubertus Hess-Grunewald sprach am Mittwoch über das neue Nachwuchsleistungszentrum des SV Werder Bremen.
Hess-Grunewald im Video über das neue Werder-NLZ
Auszeit für Pizarro

Auszeit für Pizarro

Bremen - Bei Philipp Bargfrede haben Trainingspausen Methode. Der 29-Jährige nimmt in dieser Woche nicht an den Übungseinheiten teil, um sich zu schonen. So war es verabredet und verordnet worden. Nun hat auch Claudio Pizarros Körper signalisiert, dass er ebenfalls gerne in Ruhe gelasssen werden würde.
Auszeit für Pizarro
OP bei Johannsson: Nie wieder Werder?

OP bei Johannsson: Nie wieder Werder?

Bremen - Für Aron Johannsson sind die Hoffnungen, noch vor Vertragsablauf im Sommer für Werder Bremen auflaufen zu können, auf ein Minimum gesunken. Der Angreifer, der den Großteil seiner bislang dreieinhalb Jahre an der Weser im Verletztenstand verbracht hat, wurde am Mittwochvormittag am linken Sprunggelenk operiert.
OP bei Johannsson: Nie wieder Werder?
32 Millionen Euro für die neue Talentschmiede

32 Millionen Euro für die neue Talentschmiede

Bremen - Nun sind sie öffentlich, Werders Pläne für das neue Nachwuchsleistungszentrum neben dem Weserstadion in der Pauliner Marsch. Und Werder-Geschäftsführer Hubertus Hess-Grunewald zeigte sich am Mittwochnachmittag mit dem Verlauf der Sitzung des Beirats Östliche Vorstadt am Tag zuvor durchaus zufrieden.
32 Millionen Euro für die neue Talentschmiede
Wandert Werder nach Weyhe aus?

Wandert Werder nach Weyhe aus?

Bremen - Hubertus Hess-Grunewald wollte es nicht als Drohung verstanden wissen, das betonte er ausdrücklich, doch der Werder-Geschäftsführer konnte sich den Hinweis nicht verkneifen: Wenn der Bundesligist sein Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) in der Pauliner Marsch am Weserstadion nicht grundlegend erneuern darf, dann sei eine Zukunft in Bremen nicht möglich und damit ein Umzug nach Niedersachsen wahrscheinlich – möglicherweise nach Weyhe. 
Wandert Werder nach Weyhe aus?
Werder will neues NLZ - protestierender Anwohner will das nicht
Video

Werder will neues NLZ - protestierender Anwohner will das nicht

Auf einer Sitzung des Beirats Östliche Vorstadt in den Weserterassen stellte der Werder Bremen am Dienstagabend seine Planungsideen für das neue Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) inklusive eines Stadions mit einem Fassungsvermögen von 5.500 Besuchern vor. Nicht allen Anwohnern gefallen diese Pläne.
Werder will neues NLZ - protestierender Anwohner will das nicht
Neue Talentschmiede: Es geht um Werders Zukunft 
Video

Neue Talentschmiede: Es geht um Werders Zukunft 

DeichStuben-Reporter Björn Knips war mit von der Partie, als Werder Bremen am Dienstagabend die Entwürfe für das neue Leistungszentrum präsentiert hat.
Neue Talentschmiede: Es geht um Werders Zukunft 
So könnte Werders Talentschmiede aussehen

So könnte Werders Talentschmiede aussehen

Bremen - Der SV Werder ist stolz auf seine Nachwuchsarbeit, aber schon lange nicht mehr auf sein Nachwuchsleistungszentrum (NLZ). Das genügt nicht mehr den Anforderungen im harten Bundesliga-Wettbewerb.
So könnte Werders Talentschmiede aussehen
Klaassen: „Wir haben keine Krise“

Klaassen: „Wir haben keine Krise“

Bremen - Die Situation wirkte im ersten Augenblick eigentlich gar nicht so brenzlig, schließlich war Werder in der Überzahl. Davy Klaassen und Martin Harnik gegen Gladbachs Alassane Plea, was sollte da groß passieren? Eine ganze Menge, wie sich wenige Sekunden später herausstellte.
Klaassen: „Wir haben keine Krise“
Pizarro bricht das Training ab

Pizarro bricht das Training ab

Bremen - Werder-Oldie Claudio Pizarro hat das Werder-Training am Dienstagnachmittag abgebrochen.
Pizarro bricht das Training ab
Fotostrecke: Training in der Länderspielpause - Pizarro bricht ab

Fotostrecke: Training in der Länderspielpause - Pizarro bricht ab

Beim Werder-Training am Dienstagnachmittag stand nur eine kleine Trainingsgruppe auf dem Platz. Es fehlten insgesamt 13 Werder-Profis, weil sie mit ihren jeweiligen Nationalteams unterwegs waren. Die ohnehin schon dezimierte Gruppe verkleinerte sich im Laufe des Trainings noch einmal: Claudio Pizarro hatte sich am Oberschenkel verletzt und musste die Einheit vorzeitig abbrechen.
Fotostrecke: Training in der Länderspielpause - Pizarro bricht ab
Klaassen im Video: „Wissen, dass wir wieder nach oben müssen“
Video

Klaassen im Video: „Wissen, dass wir wieder nach oben müssen“

Am Dienstagvormittag stellte sich Werder-Profi Davy Klaassen in einer Medienrunde den Fragen der anwesenden Sportjournalisten. Unter anderem ging der 25-Jährige Rekordtransfer auf die aktuelle Situation bei Werder Bremen ein und stellt klar: Wir befinden uns nicht in einer Krise. Außerdem würde sich der Niederländer auf einen Anruf von Bondscoach Ronald Koeman freuen.
Klaassen im Video: „Wissen, dass wir wieder nach oben müssen“
Koeman: „Davy ist ganz nah dran an der Elftal“

Koeman: „Davy ist ganz nah dran an der Elftal“

Bremen/Zeist - Von Hans-Günter Klemm. „Davy ist ganz nah dran an der Elftal“, sagt Ronald Koeman, der neue Nationaltrainer, der in den Niederlanden eine Mannschaft aufbaut, die sich 2020 wieder für die Europameisterschaft qualifizieren kann. Bei dem eingeleiteten Umbruch hat der Bondscoach bisher noch nicht auf Davy Klaassen zurückgegriffen.
Koeman: „Davy ist ganz nah dran an der Elftal“
Baumann will keinen echten Knipser holen

Baumann will keinen echten Knipser holen

Bremen - Diesen Alassane Plea werden sie bei Werder so schnell nicht vergessen. Der Gladbacher hat die Bremer mit seinen Toren im Alleingang besiegt.
Baumann will keinen echten Knipser holen
Harte Entscheidung gegen Kainz

Harte Entscheidung gegen Kainz

Bremen - In Mainz stand er noch in der Startelf, gegen Mönchengladbach gehörte Werder-Profi Florian Kainz nicht mal mehr zum 18er-Kader, er saß nur auf der Tribüne.
Harte Entscheidung gegen Kainz
Sahin wird immer wichtiger und soll mehr spielen

Sahin wird immer wichtiger und soll mehr spielen

Bremen - Am Ende hatte Werder wieder verloren – zum dritten Mal in Folge. Einen kleinen Gewinner bei den Bremern gab es bei der 1:3-Heimpleite gegen Borussia Mönchengladbach trotzdem: Nuri Sahin.
Sahin wird immer wichtiger und soll mehr spielen
Johannsson muss warten

Johannsson muss warten

Bremen - Bei seinen individuellen Einheiten sieht das eigentlich schon ganz gut aus, aber der nächste Schritt lässt weiter auf sich warten. Aron Johannsson muss sich gedulden.
Johannsson muss warten
Nur zwei Clubs haben mehr Nationalspieler als Werder

Nur zwei Clubs haben mehr Nationalspieler als Werder

Bremen - Und weg sind sie: Gleich 13 Werder-Profis sind in der Länderspielpause unterwegs und haben zum Teil richtig interessante Partien vor der Brust.
Nur zwei Clubs haben mehr Nationalspieler als Werder
Pizarro ist ein kleiner Rüpel

Pizarro ist ein kleiner Rüpel

Bremen - Werder-Profi Claudio Pizarro führt so manche Bestenliste an – und meistens hat das etwas mit seiner enormen Torgefährlichkeit zu tun, gerne auch in Verbindung mit seinem Alter. Doch es gibt auch eine aktuelle Rangliste, die den 40-Jährigen als etwas ausweist, das ihm wahrscheinlich niemand zugetraut hätte: Pizarro ist ein kleiner Rüpel auf dem Platz.
Pizarro ist ein kleiner Rüpel