Ressortarchiv: Werder

Einzelkritik: Kainz ballert sich in den Blickpunkt

Einzelkritik: Kainz ballert sich in den Blickpunkt

Bremen - Werder Bremen hat am Mittwochabend durch einen klaren 5:1-Sieg über Regionalligist Weiche Flensburg das Achtelfinale des DFB-Pokals erreicht. Entsprechend fallen unsere Noten für die Bremer Profis aus.
Einzelkritik: Kainz ballert sich in den Blickpunkt
„Das war sehr seriös“ - eine Einschätzung zum Werder-Sieg gegen Flensburg
Video

„Das war sehr seriös“ - eine Einschätzung zum Werder-Sieg gegen Flensburg

Nach dem 5:1-Sieg von Werder Bremen gegen den den SC Weiche Flensburg im DFB-Pokal berichtet DeichStuben-Reporter Carsten Sander vom Stadion an der Lohmühle in Lübeck und fasst den Einzug ins Achtelfinale zusammen.
„Das war sehr seriös“ - eine Einschätzung zum Werder-Sieg gegen Flensburg
Kurze Pause für Max Kruse

Kurze Pause für Max Kruse

Lübeck - Ups, wer stand denn da nicht in der Startelf? Max Kruse! Dabei hatte Werder-Coach Florian Kohfeldt tags zuvor noch versichert, im DFB-Pokal gegen den Viertligisten Weiche Flensburg auf keinen Fall einen seiner Stars zu schonen.
Kurze Pause für Max Kruse
Harnik: „Ich würde jetzt gerne gegen den HSV spielen“

Harnik: „Ich würde jetzt gerne gegen den HSV spielen“

Lübeck – Werder Bremen hat sich in der zweiten Runde des DFB-Pokals souverän mit 5:1 gegen den Regionalligisten SC Weiche Flensburg durchgesetzt. Für Werder trafen Claudio Pizarro, Florian Kainz, Davy Klaassen und Martin Harnik doppelt. Die Stimmen zum Spiel von Harnik, Kainz Kohfeldt und Co..
Harnik: „Ich würde jetzt gerne gegen den HSV spielen“
5:1 - Werder marschiert ins Achtelfinale

5:1 - Werder marschiert ins Achtelfinale

Lübeck - Es bleibt dabei: Gegen Viertligisten setzt sich der SV Werder Bremen im DFB-Pokal immer durch – also auch im 14. Duell. Der Bundesligist erreichte am Mittwochabend mit einem hochverdienten 5:1 (3:1)-Erfolg gegen den Regionalligisten SC Weiche Flensburg 08 das Achtelfinale im nächsten Jahr.
5:1 - Werder marschiert ins Achtelfinale
Fotostrecke: Werder schießt sich in die nächste Pokalrunde

Fotostrecke: Werder schießt sich in die nächste Pokalrunde

Werder Bremen hat das DFB-Pokal-Achtelfinale erreicht. Das Team von Trainer Florian Kohfeldt gewann am Mittwochabend mit 5:1 gegen Regionalligist Weiche Flensburg.
Fotostrecke: Werder schießt sich in die nächste Pokalrunde
Liveticker: Werder gewinnt mit 5:1 gegen Flensburg!

Liveticker: Werder gewinnt mit 5:1 gegen Flensburg!

Lübeck - In der zweiten Runde des DFB-Pokal empfängt Weiche Flensburg aus der Regionalliga Nord den SV Werder Bremen im Stadion Lohmühle in Lübeck. Anpfiff ist am Mittwochabend um 18.30 Uhr. Verfolgt die Partie bei uns im Liveticker!
Liveticker: Werder gewinnt mit 5:1 gegen Flensburg!
Aufstellung: Kohfeldt schont Kruse und bringt beide Eggesteins

Aufstellung: Kohfeldt schont Kruse und bringt beide Eggesteins

Lübeck - Das ist ein Hammer: Werder-Kapitän Max Kruse sitzt am Mittwochabend beim Pokalspiel gegen den Regionalligisten Weiche Flensburg nur auf der Bank. Dabei wollte Coach Florian Kohfeldt doch seine bestmögliche Startelf ins Rennen schicken und keinen Leistungsträger schonen.
Aufstellung: Kohfeldt schont Kruse und bringt beide Eggesteins
Fotostrecke: Werder-Fans beim Pokal-Spiel in Lübeck

Fotostrecke: Werder-Fans beim Pokal-Spiel in Lübeck

Auswärtsspiel? Quatsch! Werder Bremen macht das Zweitrunden-Spiel im DFB-Pokal gegen Weiche Flensburg mit 5500 Fans zu einem Heimspiel!
Fotostrecke: Werder-Fans beim Pokal-Spiel in Lübeck
5.500 Bremer in Lübeck: Fast ein Heimspiel für Werder

5.500 Bremer in Lübeck: Fast ein Heimspiel für Werder

Lübeck - Schauplatz Lohmühle! Weil das heimelige, aber wenig moderne und arg zwischen Wohn- und Gewerbegebiet gezwängte Manfred-Werner-Stadion die Anforderungen einer Zweitrundenpartie gegen Werder Bremen nicht erfüllen kann, zieht Weiche Flensburg am Mittwoch für die DFB-Pokalpartie nach Lübeck um.
5.500 Bremer in Lübeck: Fast ein Heimspiel für Werder
#DeichFUMS-Podcast: Das erwartet Euch in Folge 3!
Video

#DeichFUMS-Podcast: Das erwartet Euch in Folge 3!

Auf ein neues: Viel Hacke, wenig Spitze! Timo Strömer von der DeichStube und Lars Kranenkamp von FUMS quatschen mit fundiertem Fußball-Halbwissen über Werder Bremen – oder auch dran vorbei. In der dritten Episode von #DeichFUMS geht es unter anderem um taktische Finessen, Werder auf dem Freimarkt und Modefans. Special Guest: Werder-Botschafter Tjalf Hoyer von den Afterburnern mit seiner Quetschkommode und einer #DeichFUMS-Hymne im Gepäck.
#DeichFUMS-Podcast: Das erwartet Euch in Folge 3!
Ein Jahr Kohfeldt: „Natürlich habe ich mich verändert“
Video

Ein Jahr Kohfeldt: „Natürlich habe ich mich verändert“

Seit einem Jahr ist Florian Kohfeldt Cheftrainer bei Werder Bremen. Bei der Pressekonferenz vor dem DFB-Pokal-Spiel gegen Weiche Flensburg zieht der Coach (leicht widerwillig) eine Zwischenbilanz und erklärt, wie er sich verändert hat.
Ein Jahr Kohfeldt: „Natürlich habe ich mich verändert“
Reichel pfeift Werder-Spiel gegen Flensburg

Reichel pfeift Werder-Spiel gegen Flensburg

Bremen - Schiedsrichter Tobias Reichel aus Sindelfingen leitet das DFB-Pokalspiel des SV Werder Bremen beim SC Weiche Flensburg 08 am Mittwochabend (18.30 Uhr, bei uns im Liveticker).
Reichel pfeift Werder-Spiel gegen Flensburg
Klare Forderung vom Chef: „Souveräner Sieg!“

Klare Forderung vom Chef: „Souveräner Sieg!“

Bremen - Natürlich muss ein Bundesligist in der zweiten Runde des DFB-Pokals gewinnen. Doch nach der 2:6-Heimklatsche gegen Bayer Leverkusen erwartet Coach Florian Kohfeldt am Mittwochabend in Lübeck gegen Weiche Flensburg (18.30 Uhr) als „angemessene Reaktion“, wie er selbst sagt, schon mehr von seiner Mannschaft: „Einen souveränen und über die gesamte Spielzeit ungefährdeten Sieg.“
Klare Forderung vom Chef: „Souveräner Sieg!“
Mögliche Pokal-Aufstellung: Friedl wohl wieder in der Startelf

Mögliche Pokal-Aufstellung: Friedl wohl wieder in der Startelf

Bremen. Englische Woche für Werder – wirkt sich das auch auf die Aufstellung für das Pokalspiel gegen Weiche Flensburg aus? „Nein“, sagt Coach Florian Kohfeldt: „Wir denken keine Milli-Sekunde daran, jemanden zu schonen.“
Mögliche Pokal-Aufstellung: Friedl wohl wieder in der Startelf
Osabutey lässt Werder jubeln

Osabutey lässt Werder jubeln

Rehden. Die U23 des SV Werder hat sich auf Rang drei der Regionalliga Nord geschossen. Am Dienstagabend gewann das Team von Trainer Sven Hübscher mit 3:1 (1:1) beim Tabellen-14. BSV Rehden. 
Osabutey lässt Werder jubeln
Vor Flensburg: Highlights der Werder-PK in 189,9 Sekunden
Video

Vor Flensburg: Highlights der Werder-PK in 189,9 Sekunden

Werder Bremen kämpft in Lübeck gegen den SC Weiche Flensburg um den Einzug in die nächste Runde des DFB-Pokals.
Vor Flensburg: Highlights der Werder-PK in 189,9 Sekunden
2:6 schon aus den Köpfen? Eine Einschätzung vor dem Flensburg-Spiel
Video

2:6 schon aus den Köpfen? Eine Einschätzung vor dem Flensburg-Spiel

Werder Bremen muss im DFB-Pokalspiel gegen Weiche Flensburg auf Niklas Moisander und Philipp Bargfrede verzichten.
2:6 schon aus den Köpfen? Eine Einschätzung vor dem Flensburg-Spiel
Sahin und der Sonnenschein

Sahin und der Sonnenschein

Bremen - Florian Kohfeldt hat es schon gemacht, nun folgte Nuri Sahin mit besonderer Rückendeckung für Marco Friedl. Der Werder-Profi hatte am Sonntag bei der 2:6-Pleite gegen Leverkusen einen rabenschwarzen Tag erwischt.
Sahin und der Sonnenschein
„Ich gehe nicht mehr einfach so durch die Stadt“

„Ich gehe nicht mehr einfach so durch die Stadt“

Bremen - Genau vor einem Jahr ist Florian Kohfeldt Cheftrainer des SV Werder geworden. Er kannte zwar das Geschäft schon ein bisschen als Co-Trainer von Viktor Skripnik, doch da bekam er nur ein paar Strahlen dieses Rampenlichts der Bundesliga-Show ab.
„Ich gehe nicht mehr einfach so durch die Stadt“
Sargents Chancen immer besser

Sargents Chancen immer besser

Bremen - Seit einer Woche ist Josh Sargent nur noch bei den Profis, fehlte bei den Spielen der U23 – und da war längst spekuliert worden, dass sein Profi-Debüt kurz bevorsteht. Und tatsächlich: Chefcoach Florian Kohfeldt macht dem erst 18-Jährigen Mut, der US-Amerikaner könnte vielleicht schon am Mittwoch im DFB-Pokal gegen Weiche Flensburg dabei sein.
Sargents Chancen immer besser
Moisander und Bargfrede fallen für Pokal-Spiel aus

Moisander und Bargfrede fallen für Pokal-Spiel aus

Bremen – Der SV Werder Bremen muss auch im Pokalspiel gegen den SC Weiche Flensburg (Mittwoch, 18.30 Uhr) auf Abwehrchef Niklas Moisander und Mittelfeldspieler Philipp Bargfrede verzichten.
Moisander und Bargfrede fallen für Pokal-Spiel aus
Pokal-Gegner Flensburg: Jugendlicher Elan und jahrelange Erfahrung

Pokal-Gegner Flensburg: Jugendlicher Elan und jahrelange Erfahrung

Flensburg/Lübeck - Von Cord Krüger. Vielleicht wird Fin Bartels seine Kollegen vor Christian Jürgensen warnen – dem zweikampfstarken Kapitän und Vorweg-Marschierer des SC Weiche Flensburg 08. Jürgensen ist die Institution und Allzweckwaffe des Viertligisten, der Werder Bremen am Mittwoch (18.30 Uhr) in der zweiten Runde des DFB-Pokals herausfordert.
Pokal-Gegner Flensburg: Jugendlicher Elan und jahrelange Erfahrung
Ein Jahr Kohfeldt: Er kann auch eine Klatsche gut erklären

Ein Jahr Kohfeldt: Er kann auch eine Klatsche gut erklären

Bremen - Wäre der SV Werder eine Zirkusnummer, dann würde der Drahtseilakt ganz gut passen. Genau vor einem Jahr hat es Trainer Florian Kohfeldt tatsächlich gewagt, aus einem ängstlichen Abstiegskandidaten eine spielbestimmende Mannschaft formen zu wollen.
Ein Jahr Kohfeldt: Er kann auch eine Klatsche gut erklären
Pizarro und Co.: Die ältesten Torschützen der Bundesliga-Geschichte

Pizarro und Co.: Die ältesten Torschützen der Bundesliga-Geschichte

Claudio Pizarro meißelt weiter an seinem Denkmal. Mittlerweile ist der Werder-Stürmer auf Platz zwei der ältesten Torschützen der Bundesliga-Geschichte geklettert. Und befindet sich dort in guter Bremer Gesellschaft.
Pizarro und Co.: Die ältesten Torschützen der Bundesliga-Geschichte
Mit Rotation und Risiko im Pokal?

Mit Rotation und Risiko im Pokal?

Bremen - Dass sie gegen Bayer Leverkusen fürchterlich vermisst wurden, steht außer Frage. Ohne Philipp Bargfrede und Niklas Moisander ging der SV Werder mit 2:6 unter.
Mit Rotation und Risiko im Pokal?
Netzreaktionen: „Is‘ Freimarkt - aber Schießbude kann dann jetzt zu“

Netzreaktionen: „Is‘ Freimarkt - aber Schießbude kann dann jetzt zu“

Werder Bremen verliert mit 2:6 gegen Bayer Leverkusen. Die meisten Fans reagieren besonnen auf die Klatsche und meinen nur: Passiert halt, Mund abputzen, weitermachen!
Netzreaktionen: „Is‘ Freimarkt - aber Schießbude kann dann jetzt zu“
Weiche-Trainer Jurgeleit: Pleite von Pokal-Gegner Werder ohne Aussage

Weiche-Trainer Jurgeleit: Pleite von Pokal-Gegner Werder ohne Aussage

Flensburg - Auch nach der deutlichen Bundesliga-Niederlage des SV Werder Bremen sieht Trainer Daniel Jurgeleit vom Regionaligisten SC Weiche Flensburg die Rollen für das DFB-Pokalspiel klar verteilt.
Weiche-Trainer Jurgeleit: Pleite von Pokal-Gegner Werder ohne Aussage
Taktik-Analyse: Das Experiment Dreierkette geht nach hinten los

Taktik-Analyse: Das Experiment Dreierkette geht nach hinten los

Bremen - Die Heimspielserie von Werder Bremen fand am Sonntagabend ein krachendes Ende. Werder verlor deutlich gegen Bayer Leverkusen und wirkte dabei in der Defensive komplett überfordert. Die Gründe lagen auch – oder vor allem – im taktischen Vorgehen Florian Kohfeldts, erklärt Taktik-Analyst Constantin Eckner.
Taktik-Analyse: Das Experiment Dreierkette geht nach hinten los
Veljkovic nach 2:6-Pleite: „Die Kommunikation hat ein bisschen gefehlt“
Video

Veljkovic nach 2:6-Pleite: „Die Kommunikation hat ein bisschen gefehlt“

Werder-Innenverteidiger Milos Veljkovic spricht über die 2:6-Niederlage gegen Bayer 04 Leverkusen. Er habe nach dem Spiel nicht gut geschlafen und zeigt sich selbstkritisch.
Veljkovic nach 2:6-Pleite: „Die Kommunikation hat ein bisschen gefehlt“
Veljkovic nach der Analyse: „Wir müssen eine Reaktion zeigen“

Veljkovic nach der Analyse: „Wir müssen eine Reaktion zeigen“

Bremen - Werder-Profi Milos Veljkovic sah am Dienstagmorgen noch ziemlich mitgenommen aus. Das lag aber nicht nur an der mentalen und körperlichen Strapaze der 2:6-Pleite gegen Bayer Leverkusen am Abend zuvor, sondern auch an der Videoanalyse direkt vor dem Medientermin.
Veljkovic nach der Analyse: „Wir müssen eine Reaktion zeigen“
Keine Party für Pizarro

Keine Party für Pizarro

Bremen - Da war er plötzlich, dieser spezielle Moment, den sich ganz Bremen gewünscht hat, seit Claudio Pizarro im Sommer (mal wieder) zu Werder zurückgekehrt ist.
Keine Party für Pizarro
Dem 2:6 folgt Kohfeldts Versprechen

Dem 2:6 folgt Kohfeldts Versprechen

Bremen - Es war seine Premiere, erstmals nach 16 Spielen musste Florian Kohfeldt als Werder-Coach eine Heimniederlage erklären – und was für eine: Mit 2:6 (0:3) hatten sich die Bremer vom eigentlich doch kriselnden TSV Bayer 04 Leverkusen abfertigen lassen.
Dem 2:6 folgt Kohfeldts Versprechen
Einzelkritik: Friedl indisponiert, Pavlenka unsicher

Einzelkritik: Friedl indisponiert, Pavlenka unsicher

Bremen - Werder Bremen kommt gegen Bayer Leverkusen unter die Räder, verliert am Ende 2:6. Entsprechend fallen unsere Noten für die Bremer Profis aus.
Einzelkritik: Friedl indisponiert, Pavlenka unsicher
„Friedls rabenschwarzer Tag“ - eine Einordnung zur Pleite gegen Bayer 04
Video

„Friedls rabenschwarzer Tag“ - eine Einordnung zur Pleite gegen Bayer 04

Das ging in die Hose: Werder Bremen hat sich beim 2:6 gegen Bayer 04 Leverkusen mehrmals bitterböse auskontern lassen. DeichStube-Reporter Björn Knips berichtet vom Weserstadion mit einer Einordnung zur Werder-Pleite gegen die Werkself.
„Friedls rabenschwarzer Tag“ - eine Einordnung zur Pleite gegen Bayer 04
Kohfeldt schützt Friedl

Kohfeldt schützt Friedl

Bremen - Es war für ihn der erste Startelf-Einsatz in der laufenden Saison, und viel schlechter hätte es für Marco Friedl nicht laufen können.
Kohfeldt schützt Friedl
Kohfeldt: „Das ist bitter, das tut weh – das wirft uns aber nicht um“

Kohfeldt: „Das ist bitter, das tut weh – das wirft uns aber nicht um“

Bremen – 2:6 gegen Bayer 04 Leverkusen: Werder hat im Heimspiel gegen die Werkself ordentlich einstecken müssen. Die Stimmen zum Spiel von Kohfeldt, Pizarro und Co..
Kohfeldt: „Das ist bitter, das tut weh – das wirft uns aber nicht um“
Entwarnung bei Moisander

Entwarnung bei Moisander

Bremen - Im Bundesliga-Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen (2:6) hat er an allen Ecken und Enden gefehlt - die gute Nachricht: Lange wird Werder Bremen nicht auf seinen angeschlagenen Abwehrchef Niklas Moisander verzichten müssen.
Entwarnung bei Moisander
Werder fällt vollkommen auseinander - 2:6 gegen Leverkusen

Werder fällt vollkommen auseinander - 2:6 gegen Leverkusen

Bremen - 16 Heimspiele am Stück hatte Werder in der Bundesliga nicht mehr verloren, im 17. setzte es dafür eine umso deftigere Niederlage.
Werder fällt vollkommen auseinander - 2:6 gegen Leverkusen
Fotostrecke: Bellarabi, Havertz und Co. spielen Werder schwindelig

Fotostrecke: Bellarabi, Havertz und Co. spielen Werder schwindelig

Nach fast genau einem Jahr ohne Niederlage im Weserstadion verliert Werder Bremen nicht nur mal wieder ein Heimspiel, sondern bekommt sogar eine richtige Packung von Bayer Leverkusen. Am Ende steht es 2:6.
Fotostrecke: Bellarabi, Havertz und Co. spielen Werder schwindelig
Liveticker: Abpfiff - Werder verliert 2:6 gegen Leverkusen!

Liveticker: Abpfiff - Werder verliert 2:6 gegen Leverkusen!

Bremen - Am neunten Spieltag empfängt der SV Werder Bremen Bayer 04 Leverkusen im Weserstadion. Anstoß ist am Sonntagabend um 18.00 Uhr. Verfolgt die Partie bei uns im Liveticker!
Liveticker: Abpfiff - Werder verliert 2:6 gegen Leverkusen!
Mit Langkamp und Friedl: So will Kohfeldt die Werkself schlagen

Mit Langkamp und Friedl: So will Kohfeldt die Werkself schlagen

Bremen - Dass Nuri Sahin den verletzten Philipp Bargfrede im defensiven Mittelfeld ersetzen würde, war vorher klar - darüber hinaus bietet Werders Startaufstellung für das Heimspiel gegen Bayer Leverkusen allerdings die ein oder andere Überraschung.
Mit Langkamp und Friedl: So will Kohfeldt die Werkself schlagen
Die große Lust auf Leverkusen

Die große Lust auf Leverkusen

Bremen - Dicht gedrängt bis an den Zaun, auf der kleinen Tribüne kaum noch ein Platz frei - knapp 400 Fans waren am Samstagnachmittag zum Weserstadion gekommen, um sich dort Werders Abschlusstraining vor dem Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen (Sonntag, 18.00 Uhr/im Liveticker der DeichStube) anzuschauen.
Die große Lust auf Leverkusen
Fritz pfeift Werder-Spiel gegen Leverkusen

Fritz pfeift Werder-Spiel gegen Leverkusen

Bremen - Schiedsrichter Marco Fritz aus Korb leitet das Heimspiel des SV Werder Bremen gegen Bayer 04 Leverkusen am Sonntagabend (18.00 Uhr/bei uns im Liveticker).
Fritz pfeift Werder-Spiel gegen Leverkusen
Jascha – jüngstes Juwel der Familie Brandt

Jascha – jüngstes Juwel der Familie Brandt

Bremen - Der eine oder andere Zuschauer dürfte zweimal hingesehen haben - ein aktueller deutscher Nationalspieler lässt sich auf „Platz 11“ in der Pauliner Marsch schließlich nicht alle Tage blicken. Julian Brandt, Mittelfeldakteur von Werders kommendem Gegner Bayer 04 Leverkusen, war am vergangenen Wochenende dort. Als Fan eines für ihn ganz besonderen Spielers: seines jüngeren Bruders Jascha.
Jascha – jüngstes Juwel der Familie Brandt
Mögliche Aufstellung: Sahin ersetzt Bargfrede, Harnik vor Rückkehr

Mögliche Aufstellung: Sahin ersetzt Bargfrede, Harnik vor Rückkehr

Bremen - Die Antwort auf die größte Personalfrage vor dem Heimspiel gegen Bayer Leverkusen (Sonntag, 18.00 Uhr) gab Florian Kohfeldt bereits einen Tag vor der Partie.
Mögliche Aufstellung: Sahin ersetzt Bargfrede, Harnik vor Rückkehr
Videoanalyst Baric erklärt seinen Job

Videoanalyst Baric erklärt seinen Job

Bremen - Seine Arbeit findet größtenteils abseits der Öffentlichkeit statt, weniger wichtig ist sie für Werder deshalb nicht: Videoanalyst Mario Baric trägt mit seinem Team einen großen Teil zur Spielvorbereitung von Trainer Florian Kohfeldt bei. Was genau seinen Job ausmacht, hat er im Interview mit „Mein Werder“ verraten.
Videoanalyst Baric erklärt seinen Job
Sargent im Profi-Kader? Eine Einschätzung vor dem Leverkusen-Spiel 
Video

Sargent im Profi-Kader? Eine Einschätzung vor dem Leverkusen-Spiel 

Ohne Philipp Bargfrede, aber mit Josh Sargent hat Werder Bremen das Abschlusstraining vor dem Spiel gegen Bayer Leverkusen absolviert. Steht der US-Nationalspieler am Sonntag im Bundesliga-Kader?
Sargent im Profi-Kader? Eine Einschätzung vor dem Leverkusen-Spiel 
Das passiert am Sonntag: Matchday!

Das passiert am Sonntag: Matchday!

Was passiert heute bei Werder Bremen? Lest hier unseren täglichen Überblick - den DailyDeich - über Termine, Trainingszeiten, Personal und das Wichtigste vom Tage. Jeden Morgen.
Das passiert am Sonntag: Matchday!
Viererpack! Dieser U23-Sieg war „Groß-artig“

Viererpack! Dieser U23-Sieg war „Groß-artig“

Bremen - Ein wahres Torfestival feierte Werders U23 am Samstagnachmittag auf Platz 11 gegen den Aufsteiger VfL Oldenburg. Am Ende setzten sich die Bremer deutlich mit 5:2 durch.
Viererpack! Dieser U23-Sieg war „Groß-artig“