Ressortarchiv: Werder

„Hä? Und dann war Tor...“

„Hä? Und dann war Tor...“

Stuttgart - Als es geschah, war er gerade ganz woanders. Nicht körperlich zwar, aber mit den Augen und Gedanken.
„Hä? Und dann war Tor...“
Baumann: Wie damals im Januar

Baumann: Wie damals im Januar

Bremen - Das Sortieren der Gefühle dauerte ein bisschen. Hier das gute Spiel, dort die Niederlage – „es war schon zwiespältig, schwierig, das zueinander zu bekommen“, gab Werder-Sportchef Frank Baumann nach dem 1:2 beim VfB Stuttgart zu.
Baumann: Wie damals im Januar
Taktik-Analyse: Mutige Bremer rennen in Unterzahl ins Verderben

Taktik-Analyse: Mutige Bremer rennen in Unterzahl ins Verderben

Stuttgart - Trotz fast sechzig Minuten in Unterzahl: Werder Bremen ärgert sich nach der 1:2-Niederlage über verlorene Punkte. Unser Taktik-Kolumnist Tobias Escher sucht nach Gründen, wieso Werder auch zu zehnt die Partie dominierte – und wieso die Bremer am Ende in ihr Verderben liefen.
Taktik-Analyse: Mutige Bremer rennen in Unterzahl ins Verderben
„Geilste Niederlage des Jahres“ - die Netzreaktionen zum Stuttgart-Spiel

„Geilste Niederlage des Jahres“ - die Netzreaktionen zum Stuttgart-Spiel

Das Netz hatte trotz Niederlage für die Grün-Weißen seinen Spaß an der Partie VfB Stuttgart gegen Werder Bremen. Im Mittelpunkt stand natürlich Slapstick-Keeper Ron-Robert Zieler.
„Geilste Niederlage des Jahres“ - die Netzreaktionen zum Stuttgart-Spiel
Kommentar: Eine Leistung wie ein Versprechen

Kommentar: Eine Leistung wie ein Versprechen

Werder hat die erste Niederlage der Saison kassiert, 1:2 in Stuttgart, um diesen Text direkt mit der schonungslosen Wahrheit zu beginnen.
Kommentar: Eine Leistung wie ein Versprechen
Nuri Sahin: Werders MIP gegen Stuttgart

Nuri Sahin: Werders MIP gegen Stuttgart

Stuttgart - Bevor sich eine Glaubensfrage an der Weser darüber entwickeln konnte, ob nun Nuri Sahin oder Philipp Bargfrede spielen soll, stellte Florian Kohfeldt gegen den VfB Stuttgart (1:2) einfach beide auf. Trotz taktischer Umstellungen riss der Spielfluss bei Werder nicht ab. Ganz im Gegenteil und Sahin war mehr denn je in das Spiel der Bremer eingebunden.
Nuri Sahin: Werders MIP gegen Stuttgart
Schiedsrichter Welz und Werder – das passt nicht

Schiedsrichter Welz und Werder – das passt nicht

Stuttgart – Es bleibt vorerst dabei: Schiedsrichter Tobias Welz ist für den SV Werder kein Glücksbringer.
Schiedsrichter Welz und Werder – das passt nicht
Einzelkritik: Der rabenschwarze Arbeitstag des Milos Veljkovic

Einzelkritik: Der rabenschwarze Arbeitstag des Milos Veljkovic

Was für eine Partie. Die Gäste aus Bremen waren über weite Strecken das klar bessere Team, müssen allerdings ohne Punkte die Heimreise antreten. Fehlende Präzision vor dem gegnerischen Tor und die Gelb-Rote Karte für Milos Veljkovic verhalfen dem VfB letztlich zum ersten Saisonsieg. Die Einzelkritik der DeichStube.
Einzelkritik: Der rabenschwarze Arbeitstag des Milos Veljkovic
Beeindruckend gut trotz Niederlage

Beeindruckend gut trotz Niederlage

Stuttgart - Martin Harnik hatte sich das Trikot über den Kopf gezogen, Davy Klaassen die Hände in die Hüften gestemmt, direkt daneben: Theodor Gebre Selassie, auf allen Vieren kniend.
Beeindruckend gut trotz Niederlage
Gelb-Rot-Sünder Veljkovic übt Selbstkritik: „Das darf mir nicht passieren“ 

Gelb-Rot-Sünder Veljkovic übt Selbstkritik: „Das darf mir nicht passieren“ 

Stuttgart - Er weiß schon, dass ihn die Bilder des Spiels erstmal nicht loslassen.
Gelb-Rot-Sünder Veljkovic übt Selbstkritik: „Das darf mir nicht passieren“ 
Werder verliert und ist trotzdem happy: Die DeichStube berichtet aus Stuttgart
Video

Werder verliert und ist trotzdem happy: Die DeichStube berichtet aus Stuttgart

DeichStuben-Reporter Daniel Cottäus fasst für euch die Niederlage von Werder Bremen in Stuttgart zusammen.
Werder verliert und ist trotzdem happy: Die DeichStube berichtet aus Stuttgart
Eggestein: „Unsere Chancenverwertung war zu schlecht“

Eggestein: „Unsere Chancenverwertung war zu schlecht“

Stuttgart – Werder verliert in Unterzahl mit 1:2 beim VfB Stuttgart. Die Stimmen zum Spiel von Maximilian Eggestein, Max Kruse, Davy Klaassen und Co..
Eggestein: „Unsere Chancenverwertung war zu schlecht“
Zieler lacht über Einwurf-Eigentor: „Ist doch scheißegal...“

Zieler lacht über Einwurf-Eigentor: „Ist doch scheißegal...“

Stuttgart - 1982 war es Jean-Marie Pfaff gewesen, der sich einen Einwurf von Uwe Reinders mit den Fingerspitzen selbst ins Tor lenkte.
Zieler lacht über Einwurf-Eigentor: „Ist doch scheißegal...“
Das passiert am Sonntag: Nachlese zur Niederlage in Stuttgart

Das passiert am Sonntag: Nachlese zur Niederlage in Stuttgart

Was passiert heute bei Werder Bremen? Lest hier unseren täglichen Überblick - den DailyDeich - über Termine, Trainingszeiten, Personal und das Wichtigste vom Tage. Jeden Morgen.
Das passiert am Sonntag: Nachlese zur Niederlage in Stuttgart
Erste Werder-Pleite trotz megakuriosem Einwurf-Eigentor

Erste Werder-Pleite trotz megakuriosem Einwurf-Eigentor

Stuttgart - Der Sturm an die Spitze war möglich, doch letztlich wurde die erste Niederlage der Saison draus. Mit 1:2 (0:1) unterlag Werder Bremen am Samstagabend beim VfB Stuttgart und verpasste so die Möglichkeit, wenigstens für ein paar Stunden die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga zu übernehmen.
Erste Werder-Pleite trotz megakuriosem Einwurf-Eigentor
„Dings vom Deich“: Wen suchen wir? - Folge 3
Video

„Dings vom Deich“: Wen suchen wir? - Folge 3

Wen suchen wir? Die DeichStube hat den Kindern der G-Jugend und F-Jugend des TSV Ristedt ein Bild eines Werder-Profis gezeigt. Die Kids beschreiben, was sie sehen – ehrlich und mitunter lustig. Kommt Ihr auf die Lösung?
„Dings vom Deich“: Wen suchen wir? - Folge 3
Fotostrecke: Verrücktes Werder-Spiel in Stuttgart

Fotostrecke: Verrücktes Werder-Spiel in Stuttgart

Stuttgart - Werder in Unterzahl, kurioses Einwurf-Eigentor der Stuttgarter - es war ein verrücktes Match zwischen Werder Bremen und dem VfB (1:2). Klickt Euch durch die Fotostrecke.
Fotostrecke: Verrücktes Werder-Spiel in Stuttgart
Liveticker: Abpfiff - Stuttgart schlägt Bremen mit 2:1 

Liveticker: Abpfiff - Stuttgart schlägt Bremen mit 2:1 

Stuttgtart - Nach dem ersten Heimsieg geht‘s auswärts gegen den VfB Stuttgart ran. Mit einem Sieg könnte Werder die Englische Woche mit der Maximalausbeute von neun Punkten beenden. Am Samstag rollt der Ball ab 15.30 Uhr. Verfolgt das Spiel in unserem Liveticker.
Liveticker: Abpfiff - Stuttgart schlägt Bremen mit 2:1 
Sargent-Treffer reicht nicht: Hübscher-Elf verliert in Hannover

Sargent-Treffer reicht nicht: Hübscher-Elf verliert in Hannover

Hannover – Die U23 des SV Werder hat das Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft von Hannover 96 mit 1:3 (0:1) verloren. Hannovers Mete Kaan Demir war mit drei Toren der Mann des Spiels, für die Bremer hatte Josh Sargent zum zwischenzeitlichen 1:2 getroffen.
Sargent-Treffer reicht nicht: Hübscher-Elf verliert in Hannover
Premiere für das Duo Bargfrede/Sahin

Premiere für das Duo Bargfrede/Sahin

Stuttgart - Geredet hat er schon oft davon, jetzt setzt er es auch um: Werder-Trainer Florian Kohfeldt schickt heute gegen den VfB Stuttgart erstmals Philipp Bargfrede und Neuzugang Nuri Sahin gemeinsam auf den Platz.
Premiere für das Duo Bargfrede/Sahin
Welz pfeift Werder-Spiel in Stuttgart

Welz pfeift Werder-Spiel in Stuttgart

Stuttgart – Schiedsrichter Tobias Welz aus Wiesbaden leitet das Auswärtsspiel des SV Werder Bremen beim VfB Stuttgart am Samstag (15.30 Uhr, Liveticker).
Welz pfeift Werder-Spiel in Stuttgart
Hildebrand: „Pavlenka sollte bei Werder bleiben“

Hildebrand: „Pavlenka sollte bei Werder bleiben“

Bremen/Stuttgart - Wenn der VfB Stuttgart am Samstag (15.30 Uhr) Werder Bremen zum Heimspiel empfängt, ist das für Timo Hildebrand natürlich ein Pflichttermin. 
Hildebrand: „Pavlenka sollte bei Werder bleiben“
Voraussichtliche Aufstellung gegen den VfB: Kohfeldt mit allen Optionen

Voraussichtliche Aufstellung gegen den VfB: Kohfeldt mit allen Optionen

Bremen - Nach nicht einmal einer Stunde erklang das etwas langgezogene „Jaaa, okaaay“ des Trainers – was gleichbedeutend war mit dem Abpfiff des Abschlusstrainings. Arbeit getan, ab in die Kabine. Und kurz darauf auf nach Stuttgart!
Voraussichtliche Aufstellung gegen den VfB: Kohfeldt mit allen Optionen
Bargfredes auffällige Schlappen: Eindrücke vom Werder-Abschlusstraining
Video

Bargfredes auffällige Schlappen: Eindrücke vom Werder-Abschlusstraining

Letzte Einheit vor dem Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart: DeichStube-Reporter Carsten „Sunny“ Sander berichtet für Euch vom Abschlusstraining des SV Werder: Die Grün-Weißen auf 1000er-Kurs, Philipp Bargfrede mit auffälligem Schuhwerk, Bremen Favorit. 
Bargfredes auffällige Schlappen: Eindrücke vom Werder-Abschlusstraining
Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Stuttgart-Spiel

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Stuttgart-Spiel

Auf dem Trainingsplatz haben die Männer von Trainer Florian Kohfeldt nochmal alles gegeben, um sich für das Spiel gegen den VfB Stuttgart zu empfehlen. Mit einem Sieg wäre die Englische Woche perfekt - neun von neun Punkten. 
Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Stuttgart-Spiel
Stuttgarts Didavi fit für Match gegen Werder

Stuttgarts Didavi fit für Match gegen Werder

Stuttgart – Der VfB Stuttgart will gegen Werder (Samstag, 15.30 Uhr) den ersten Dreier der Saison einfahren – dabei helfen soll Daniel Didavi. Der 28-jährige Angreifer hatte die letzten drei Spiele der Schwaben wegen Achillessehnenproblemen verpasst, steht gegen Werder aber wieder im VfB-Kader.
Stuttgarts Didavi fit für Match gegen Werder
Notizen vor Stuttgart: Werder-Gefühl, Reschke-Interview und Lob für Baumann

Notizen vor Stuttgart: Werder-Gefühl, Reschke-Interview und Lob für Baumann

Von wegen Rente: Hans-Günter Klemm, langjähriger Kicker-Redakteur mit Werder-Expertise, hält für die DeichStube Augen und Ohren offen – fällt ihm 'was zum kommenden Gegner der Grün-Weißen auf, notiert er es auf seinem Klemm-Brett. Vor dem sechsten Spieltag gegen den VfB mit vier Fragen an Stuttgarts Sport-Vorstand Michael Reschke, einer Einschätzung zu Werders Höhenflug, Zahlen und Fakten.
Notizen vor Stuttgart: Werder-Gefühl, Reschke-Interview und Lob für Baumann
Beijmo hat „keinen Stress“ mit Reservistenrolle

Beijmo hat „keinen Stress“ mit Reservistenrolle

Wenn Florian Kohfeldt am Freitagnachmittag seinen Kader für die Auswärtspartie beim VfB Stuttgart benennt, wird Felix Beijmo ziemlich sicher wieder nicht zu den Auserwählten gehören.
Beijmo hat „keinen Stress“ mit Reservistenrolle
Sahin oder Bargfrede? „Viel Spaß beim Knobeln!“

Sahin oder Bargfrede? „Viel Spaß beim Knobeln!“

Bremen - Die Frage ist mittlerweile Standard bei einer Spieltags-Pressekonferenz: Bargfrede oder Sahin?
Sahin oder Bargfrede? „Viel Spaß beim Knobeln!“
Werder bald im Club der „1000er“

Werder bald im Club der „1000er“

Bremen - Der erste Bremer Auswärtspunkt in der Geschichte der Fußball-Bundesliga hatte etwas auf sich warten lassen.
Werder bald im Club der „1000er“
Skripnik mit Riga auf Titelkurs – und bald schon weg?

Skripnik mit Riga auf Titelkurs – und bald schon weg?

Riga - Es ist gar nicht so lange her, da hatte Werder noch drei Cheftrainer unter Vertrag: Florian Kohfeldt, Alexander Nouri und Viktor Skripnik.
Skripnik mit Riga auf Titelkurs – und bald schon weg?
„Klaassen passt perfekt zu Werder“

„Klaassen passt perfekt zu Werder“

Von Thomas Schaaf. Wir freuen uns nicht nur über die Ergebnisse, sondern auch über die Leistungen. Ich habe vor ein paar Wochen gesagt, dass diese Werder-Mannschaft einfach neugierig macht.
„Klaassen passt perfekt zu Werder“
Kohfeldt über Bartels: „Soll sich jede Zeit der Welt lassen“
Video

Kohfeldt über Bartels: „Soll sich jede Zeit der Welt lassen“

Rückschlag für Fin Bartels! Der Angreifer von Werder Bremen hat die ersten Schritte im Mannschaftstraining, neun Monate nach seinem Achillessehnenriss, nicht gut weggesteckt - und wird noch länger ausfallen als zuletzt gedacht.
Kohfeldt über Bartels: „Soll sich jede Zeit der Welt lassen“
Cool, langweilig und nicht blöd

Cool, langweilig und nicht blöd

Bremen - Alle Neune für Werder Bremen? Nach sechs Punkten aus den Spielen beim FC Augsburg (3:2) und daheim gegen Hertha BSC (3:1) hat Werder Bremen am Samstag die Chance auf die maximale Punktausbeute in der Englischen Woche der Bundesliga.
Cool, langweilig und nicht blöd
Vor Stuttgart: Highlights der Werder-Pressekonferenz in 189,9 Sekunden
Video

Vor Stuttgart: Highlights der Werder-Pressekonferenz in 189,9 Sekunden

Vor dem Auswärtsspiel gegen den VfB Stuttgart sprechen Werder-Trainer Florian Kohfeldt, Verteidiger Milos Veljkovic und Sportchef Frank Baumann über den kommenden Gegner.
Vor Stuttgart: Highlights der Werder-Pressekonferenz in 189,9 Sekunden
Rückschlag im Training: Bartels fällt noch länger aus

Rückschlag im Training: Bartels fällt noch länger aus

Bremen - Anfang September war Fin Bartels nach rund neunmonatiger Verletzungspause wieder ins Mannschaftstraining bei Werder Bremen zurückgekehrt, machte mit, was möglich war. Jetzt ist klar: Die Belastung ist dem Angreifer nicht gut bekommen, er wird noch länger ausfallen.
Rückschlag im Training: Bartels fällt noch länger aus
U23-Spiel gegen Hannover 96 II verlegt

U23-Spiel gegen Hannover 96 II verlegt

Kurzfristige Änderung im Spielplan: Das Regionalliga-Spiel der U23 von Werder Bremen gegen Hannover 96 II steigt doch nicht am Sonntag ab 15.30 Uhr, sondern schon einen Tag vorher.
U23-Spiel gegen Hannover 96 II verlegt
Bayern-Jäger? Das sagen Kohfeldt und Baumann
Video

Bayern-Jäger? Das sagen Kohfeldt und Baumann

Der SV Werder Bremen steht nach fünf Spieltagen auf Platz drei, punktgleich mit Borussia Dortmund und auf den Spuren des FC Bayern München. Wie fühlt es sich an, Bayern-Jäger zu sein? Werder-Cheftrainer Florian Kohfeldt und Sportchef Frank Baumann wollen davon nichts wissen.
Bayern-Jäger? Das sagen Kohfeldt und Baumann
Kohfeldt verteidigt Korkut: „Verstehe die Diskussion nicht“

Kohfeldt verteidigt Korkut: „Verstehe die Diskussion nicht“

Bremen - Sie sind beide in der vergangenen Saison als Retter engagiert worden und haben ihren Auftrag mehr als erfolgreich erfüllt, doch jetzt könnte es Florian Kohfeldt und Tayfun Korkut kaum unterschiedlicher gehen.
Kohfeldt verteidigt Korkut: „Verstehe die Diskussion nicht“
Stuttgart in der Krise: Wackelt Korkut?

Stuttgart in der Krise: Wackelt Korkut?

Stuttgart - Nur zwei Punkte aus fünf Spielen, dazu das frühe Aus im DFB-Pokal und die ernüchternde Bilanz, in fünf der sechs Pflichtspiele ohne eigenen Treffer geblieben zu sein – wer diese Fakten miteinander addiert, erhält als Summe dies: Krise beim VfB Stuttgart!
Stuttgart in der Krise: Wackelt Korkut?
Kruse auf der Jagd nach Elfmeter-Rekorden

Kruse auf der Jagd nach Elfmeter-Rekorden

Bremen - Ball hinlegen, konzentriert gucken, anlaufen, schießen, jubeln – wenn Max Kruse zum Elfmeter antritt, wirkt alles so selbstverständlich. So, als ob es das Leichteste der Welt wäre, Strafstöße zu verwandeln.
Kruse auf der Jagd nach Elfmeter-Rekorden
Kohfeldt und der Traumstart: „Dieses Niveau muss unser Anspruch sein“

Kohfeldt und der Traumstart: „Dieses Niveau muss unser Anspruch sein“

Bremen - Domenico Tedesco wird verstehen, wovon der Kollege Florian Kohfeldt spricht. Der Coach des SV Werder Bremen formulierte nach dem 3:1-Triumph über Hertha BSC, dem dritten Sieg im fünften Bundesliga-Spiel, nicht zum ersten Mal einen Satz, der viel über die Arbeitsatmosphäre eines Bundesliga-Trainers aussagt.
Kohfeldt und der Traumstart: „Dieses Niveau muss unser Anspruch sein“
Klaassen und das „Weltklasse-Spiel“

Klaassen und das „Weltklasse-Spiel“

Bremen - 62,67 Kilometer, so lang ist ungefähr die Strecke von Bremen nach Bremerhaven. Das ist ein Marathon und dann noch ein halber hinterher. Nur mal so zur Einordnung.
Klaassen und das „Weltklasse-Spiel“
„Kohfeldt, König des Nordens“: Netzreaktionen zum Hertha-Spiel

„Kohfeldt, König des Nordens“: Netzreaktionen zum Hertha-Spiel

Der König des Nordens Florian Kohfeldt möchte majestätisch speisen? Kann er haben. Wir geben in unseren Bundesliga-Kochtopf den 3:1-Sieg, Game of Thrones, die Leiden des jungen Jan Delay und köcheln uns eine schöne Suppe Netzreaktionen. Schmeckt nach erstem Heimsieg! Doch was ist die geheime Zutat? „Bayern-Jäger“, flüstert das Netz.
„Kohfeldt, König des Nordens“: Netzreaktionen zum Hertha-Spiel
Trotz Tribüne: Rashica zeigt „Spirit, den wir brauchen“

Trotz Tribüne: Rashica zeigt „Spirit, den wir brauchen“

Bremen - Der Moment, als die Mannschaft des SV Werder zurück in die Kabine kam, war für Trainer Florian Kohfeldt fast so schön wie jedes einzelne der zuvor drei erzielten Tore gegen Hertha BSC.
Trotz Tribüne: Rashica zeigt „Spirit, den wir brauchen“
Maxi Eggestein: „Den Saisonstart nicht überbewerten“
Video

Maxi Eggestein: „Den Saisonstart nicht überbewerten“

Nach dem 3:1-Sieg gegen Hertha BSC steht der SV Werder auf Platz zwei der Bundesliga! Werder-Mittelfeldspieler Maximilian Eggestein rät dennoch, den Saisonstart nicht überzubewerten. Außerdem spricht Eggestein über den Tor-Tanz von Martin Harnik und Max Kruse, eine mögliche Vertragsverlängerung und Neuzugang Nuri Sahin.
Maxi Eggestein: „Den Saisonstart nicht überbewerten“
Fotostrecke: Max Kruses Elfmeter-Serie

Fotostrecke: Max Kruses Elfmeter-Serie

Max Kruse ist Mister 100 Prozent. Zwölf Mal ist der Werder-Kapitän in seiner Bundesliga-Karriere zum Elfmeter angetreten, zwölf Mal hat er verwandelt. Das hier sind alle seine Tore vom Punkt.
Fotostrecke: Max Kruses Elfmeter-Serie
Kruse auch gegen Hertha MIP

Kruse auch gegen Hertha MIP

Bremen – Wieder Max Kruse: Auch beim 3:1-Sieg gegen Hertha BSC war der Kapitän Werders MIP (Most Involved Player).
Kruse auch gegen Hertha MIP
Taktik-Analyse: Werder wie einst unter Thomas Schaaf

Taktik-Analyse: Werder wie einst unter Thomas Schaaf

Werder Bremen zeigt beim 3:1-Erfolg über Hertha BSC die bislang beste Saisonleistung. Unser Taktik-Kolumnist Tobias Escher erklärt, wieso Kohfeldts Taktik maßgeblich dazu beitrug – und wieso Bremen aktuell an die glorreichen Tage unter Thomas Schaaf erinnert.
Taktik-Analyse: Werder wie einst unter Thomas Schaaf
Kapino zurück auf dem Platz

Kapino zurück auf dem Platz

Bremen - Gute Nachrichten von Werders Ersatztorhüter Stefanos Kapino: Erstmals nach seinem Sehnenanriss im Oberschenkel stand der 24-jährige Grieche am Mittwoch wieder auf dem Trainingsplatz. Gemeinsam mit Stürmer Aron Johannsson und Physiotherapeut Jens Beulke absolvierte er eine individuelle Einheit.
Kapino zurück auf dem Platz