Ressortarchiv: Werder

Caldirolas Empfehlung für Freund Marrone

Caldirolas Empfehlung für Freund Marrone

Bremen - Luca Marrone steht auf Werders Wunschliste – und da trifft es sich gut, dass sich genau dieser Luca Marrone auch auf der Telefonliste von Luca Caldirola befindet. „Er ist ein guter Freund von mir“, verrät der Werder-Profi.
Caldirolas Empfehlung für Freund Marrone
„Wir sind voll im Rennen“

„Wir sind voll im Rennen“

Braunschweig - Marc Arnold ist eine Rarität unter den Bundesliga-Managern. Noch nie hat der Sportliche Leiter von Eintracht Braunschweig eine Million Euro oder mehr für einen neuen Spieler ausgeben. Und dennoch hat es der Ex-Profi (u.a. Borussia Dortmund, Hertha BSC) geschafft, in fünf Jahren seit seinem Amtsantritt 2008 einen maroden Drittligisten in ein Erstliga-Team zu verwandeln.
„Wir sind voll im Rennen“
„Ich greife jetzt an“

„Ich greife jetzt an“

Bremen - Er war der Pechvogel des Sommers, jetzt will Lukas Schmitz der Glücksritter des Winters werden.
„Ich greife jetzt an“
4:0 gegen Exoten

4:0 gegen Exoten

Bremen - Der Gegner war außergewöhnlich, das Ergebnis standesgemäß: Mit 4:0 (2:0) besiegte Werder Bremens U 23 gestern die U 23 des Soebaksu FC aus Nordkorea. Und die Partie wird dem Werder-Nachwuchs lange in Erinnerung bleiben.
4:0 gegen Exoten
Einsatz gefährdet: Hunt mit "handfester Angina"

Einsatz gefährdet: Hunt mit "handfester Angina"

Bremen - Aaron Hunts Einsatz zum Rückrunden-Auftakt gegen Eintracht Braunschweig am Sonntag (15.30 Uhr) scheint nun doch gefährdet: Trainer Robin Dutt teilte mit, dass zu den Adduktorenproblemen auch noch eine "handfeste Angina" hinzugekommen sei. Hunt wird demnach noch mindestens zwei weitere Tage pausieren.
Einsatz gefährdet: Hunt mit "handfester Angina"
Kroos hofft auf Sonntag

Kroos hofft auf Sonntag

Bremen -  Felix Kroos brennt auf seine Rückkehr – und vielleicht ist es am Sonntag im Heimspiel gegen Braunschweig soweit.
Kroos hofft auf Sonntag
Wiese kein Thema

Wiese kein Thema

Bremen - Die Gerüchteküche kam sofort auf Temperatur, nachdem Tim Wiese gestern seinen Vertrag mit Hoffenheim aufgelöst hatte. Wiese zurück zu Werder? Nein!
Wiese kein Thema
Strunz als Trainingsgast

Strunz als Trainingsgast

Bremen - Wenn Berater beim Werder-Training auftauchen (und dann auch noch während eines offenen Transferfensters), gehen sofort die Spekulationen los. So auch gestern, als sich Thomas Strunz die Einheit am Vormittag anschaute.
Strunz als Trainingsgast
Fritz‘ Plan: In 14 Tagen zurück sein

Fritz‘ Plan: In 14 Tagen zurück sein

Bremen - Clemens Fritz scheint bald wieder fit zu sein – und das freut auch Thomas Eichin. Der Werder-Sportchef muss nun nicht hektisch auf die Suche nach einem neuen Rechtsverteidiger gehen. „Bei den Überlegungen, ob wir im Winter noch etwas tun, spielt der Heilungsverlauf bei Clemens eine große Rolle.
Fritz‘ Plan: In 14 Tagen zurück sein
„Da ist jetzt Herr Eichin gefragt“

„Da ist jetzt Herr Eichin gefragt“

Bremen - In den Gesprächen von Mann zu Mann halten sich die Mitspieler meistens zurück. „Es gibt mal zwei, drei kleine Sprüche in die Richtung“, erzählt Felix Kroos und meint damit die sehr dosierten Aufforderungen, Vizekapitän Aaron Hunt möge doch bitte endlich seinen auslaufenden Vertrag verlängern.
„Da ist jetzt Herr Eichin gefragt“
Mitleid mit Mielitz,Vertrauen in Wolf

Mitleid mit Mielitz,Vertrauen in Wolf

Bremen - Die Werder-Profis sind Hochleistungssportler, aber ein Spagat gehört ganz gewiss nicht zu ihrem Repertoire. Doch genau der ist beim sensiblen Thema Torwartwechsel gefragt. Zum Glück nur verbal. Und so machen Clemens Fritz, Zlatko Junuzovic und Co. eine ziemlich gute Figur.
Mitleid mit Mielitz,Vertrauen in Wolf
Der Braunschweig-Besieger braucht einen Schuhwechsel

Der Braunschweig-Besieger braucht einen Schuhwechsel

Bremen - Zlatko Junuzovic lacht und versichert: „Ich stehe immer noch mit rechts auf.“ Ansonsten wird der rechte Fuß aber so sehr geschont und gepflegt, wie es nur geht. Denn der Werder-Profi will endlich schmerzfrei spielen. Am besten schon am Sonntag, schließlich ist Junuzovic der Braunschweig-Besieger.
Der Braunschweig-Besieger braucht einen Schuhwechsel
Arnautovic erscheint nicht zu Gerichtstermin

Arnautovic erscheint nicht zu Gerichtstermin

München - Trotz Vorladung erschien Fußballer Marko Arnautovic nicht zu einer Gerichtsverhandlung, die für Dienstag angesetzt war.
Arnautovic erscheint nicht zu Gerichtstermin
Entwarnung bei Aaron Hunt

Entwarnung bei Aaron Hunt

Bremen - Aaron Hunt fehlt zwar auch heute im Werder-Training, sein Einsatz beim Rückrunden-Auftakt am Sonntag (15.30 Uhr) gegen Eintracht Braunschweig ist aber nicht gefährdet.
Entwarnung bei Aaron Hunt
Wolf bleibt drin, Mielitz draußen

Wolf bleibt drin, Mielitz draußen

Bremen - So kann der Schein trügen. Als Sebastian Mielitz gestern um kurz vor halb drei an den Medienvertretern vorbei auf den Trainingsplatz ging, schaute er freundlich, hatte bei genauerem Hinsehen ein leichtes Lächeln auf den Lippen. Kurz danach kam Raphael Wolf, den Blick gesenkt.
Wolf bleibt drin, Mielitz draußen
Bei Hunt zwickt es

Bei Hunt zwickt es

Bremen - Die Trainingseinheit war gestern Nachmittag schon fast beendet, da erwischte es Aaron Hunt. Werders Vizekapitän zog sich das Leibchen aus und ging ein paar Minuten eher als alle anderen in die Kabine.
Bei Hunt zwickt es
Berardi – einer für Werder?

Berardi – einer für Werder?

Bremen - Momentan sieht es ganz und gar nicht danach aus, als würde Werder in der Wintertransferperiode (bis 31. Januar) zuschlagen und neue Spieler verpflichten.
Berardi – einer für Werder?
„Ich will hier länger im Tor stehen“

„Ich will hier länger im Tor stehen“

Werder-Bremen - Die Entscheidung: „Natürlich freue ich mich sehr und bin erleichtert“, sagte Wolf. Über 15 Minuten saßen Trainer Robin Dutt, Torwartcoach Marco Langner und der 25-jährige Keeper zusammen.
„Ich will hier länger im Tor stehen“
Keine OP bei Fritz

Keine OP bei Fritz

Bremen - Das hört sich doch ganz gut an: Werder-Kapitän Clemens Fritz muss nicht an der Leiste operiert werden. Das bestätigte der 33-Jährige gestern Abend, nachdem er sich in Berlin erneut von Dr. Jens Krüger hatte untersuchen lassen.
Keine OP bei Fritz
„Ich kann das nicht nachvollziehen“

„Ich kann das nicht nachvollziehen“

Werder-Bremen - Die Entscheidung: „Ich bin vom Schlimmsten ausgegangen, damit ich vorbereitet bin“, sagte Mielitz. Das Votum gegen ihn hat den 24-Jährigen dann aber doch ziemlich aus den Socken gehauen.
„Ich kann das nicht nachvollziehen“
Junuzovic und Kroos trainieren, Hunt bricht ab

Junuzovic und Kroos trainieren, Hunt bricht ab

Bremen - Gute und schlechte Neuigkeiten vom Fußball-Bundesligisten SV Werder Bremen. Die Mittelfeldspieler Zlatko Junuzovic und Felix Kroos haben am Montag wieder mit der Mannschaft trainiert.
Junuzovic und Kroos trainieren, Hunt bricht ab
Junuzovic und Kroos trainieren wieder, Hunt muss abbrechen

Junuzovic und Kroos trainieren wieder, Hunt muss abbrechen

Bremen - Gute und schlechte Neuigkeiten vom Fußball-Bundesligisten SV Werder Bremen. Die Mittelfeldspieler Zlatko Junuzovic und Felix Kroos haben am Montag wieder mit der Mannschaft trainiert.
Junuzovic und Kroos trainieren wieder, Hunt muss abbrechen
Raphael Wolf bleibt die Nummer eins im Werder-Tor

Raphael Wolf bleibt die Nummer eins im Werder-Tor

Bremen - Raphael Wolf bleibt die Nummer eins beim Fußball-Bundesligisten SV Werder Bremen. Das teilte der Verein heute per Twitter mit. 
Raphael Wolf bleibt die Nummer eins im Werder-Tor
Wolf reicht‘s auf Monacos Bank

Wolf reicht‘s auf Monacos Bank

Bremen - Andreas Wolf will zurück in die Bundesliga – so schön das Leben in Monaco auch ist. Doch der Innenverteidiger, der Werder im Winter 2012 nach nur einer Halbserie in Richtung des damaligen Zweitligisten AS Monaco verlassen hatte, fände es „schön, irgendwann wieder regelmäßig zu spielen“.
Wolf reicht‘s auf Monacos Bank
„Theos“ einziger Wunsch: Nur nicht links

„Theos“ einziger Wunsch: Nur nicht links

Bremen - Jetzt hat er sie wieder, seine Lieblingsposition. „Als Rechtsverteidiger fühle ich mich sicherer“, sagt Theodor Gebre Selassie, der bei Werder schon die verschiedensten Rollen übernehmen musste – ob rechts, links oder zentral vor der Abwehr.
„Theos“ einziger Wunsch: Nur nicht links
Bargfrede hat „wieder Bock auf Fußball“

Bargfrede hat „wieder Bock auf Fußball“

Jerez - Endlich. Endlich fühlt sich Philipp Bargfrede wieder richtig wohl. Die Sonne Spaniens über Jerez trug ebenfalls dazu bei, sein vergangenes Seuchenjahr weit hinter sich zu lassen.
Bargfrede hat „wieder Bock auf Fußball“
Zweikampf an drei Fronten bringt Dutt in die Bredouille

Zweikampf an drei Fronten bringt Dutt in die Bredouille

Bremen - So richtig abschalten konnte Robin Dutt am trainingsfreien Wochenende nicht. Werders Chefcoach hatte sich Arbeit mit nach Hause genommen. Heute, spätestens morgen, will er sich auf seine Nummer eins der Rückrunde festlegen. Soll Raphael Wolf weiter das Werder-Tor hüten – oder wieder der Ende November zur Nummer zwei degradierte Sebastian Mielitz?
Zweikampf an drei Fronten bringt Dutt in die Bredouille
Bouy? Der war nichts für Werder

Bouy? Der war nichts für Werder

Bremen - Seit gestern ist auch Thomas Eichin zurück in Deutschland. Am Donnerstag hatte der Werder-Sportchef das Trainingslager in Jerez vorzeitig verlassen und sich zunächst in Spanien nach möglichen Verstärkungen umgesehen.
Bouy? Der war nichts für Werder

Nordkoreaner in Bremen

Bremen - Das kommt nicht alle Tage vor: Werder erwartet Besuch aus Nordkorea. Die U 23 des Sobaeksu Football Clubs macht im Rahmen eines Austauschprogramms mit dem Deutschen Olympischen Sportbund und dem Deutschen Fußball-Bund Station in Bremen.
Nordkoreaner in Bremen
Zusammenhalt – zurzeit Werders größtes Plus

Zusammenhalt – zurzeit Werders größtes Plus

Bremen - Von Cord Krüger. Werder ist weiter zusammengewachsen! Die eineinhalb Wochen im südspanischen Jerez, das längste Trainingslager der Bremer seit Jahren, haben dem Teamgeist augenscheinlich gut getan. Kein Lagerkoller, keine Misstöne nach einer verkorksten Hinrunde, keine Besitzansprüche – für einen Club im Abstiegskampf mutet das fast bedenklich ruhig an.
Zusammenhalt – zurzeit Werders größtes Plus
Luca Zander rauscht heran, Mehmet Ekici fällt zurück

Luca Zander rauscht heran, Mehmet Ekici fällt zurück

Jerez - Enger zusammenrücken – das ist immer gut. In der Hinrunde hatte Werders löchrige Abwehr das oft vermissen lassen. Daher drillte Trainer Robin Dutt im Trainingslager akribisch das Einhalten der Abstände. Jetzt freuen ihn die in mehrfacher Hinsicht kleineren Lücken: „Bei Konkurrenten um bestimmte Positionen sind die Abstände enger geworden“, urteilte er gestern vor der Heimreise. Das heizt den Kampf um die Stammplätze an – nicht nur den im Werder-Tor.
Luca Zander rauscht heran, Mehmet Ekici fällt zurück
Karabükspor will Akpala loswerden

Karabükspor will Akpala loswerden

Bremen / Karabük - Die Kollegen von Karabükspor haben es eilig. Gestern verbreiteten sie die Meldung, der Leihvertrag mit dem verletzten Angreifer Joseph Akpala sei aufgelöst. „Stimmt nicht“, entgegnet jedoch Werder-Sportchef Thomas Eichin: „Ich weiß, dass die Türken das vorhaben, aber so etwas muss abgestimmt werden.“
Karabükspor will Akpala loswerden
Hallo, Herr Ex-Nachbar!

Hallo, Herr Ex-Nachbar!

Algeciras - Tatsächlich, er hat ihn noch wiedererkannt. Dabei ist es schon ziemlich lange her, dass Werder-Jungprofi Martin Kobylanski (19) und der Rumäne Laurentiu Reghecampf (38) in Cottbus Nachbarn waren. Damals spielte Reghecampf mit Kobylanskis Vater Andrzej drei Jahre lang gemeinsam beim FC Energie. Die Kollegen wohnten Tür an Tür, und der kleine Martin flitzte auch immer irgendwo rum.
Hallo, Herr Ex-Nachbar!
Kein Respekt vor dem Alter

Kein Respekt vor dem Alter

Werder-Bremen - Von Cord KrügerWas man sich als gereifter und umworbener Mittelfeld-Stratege so alles bieten lassen muss! Aaron Hunt hätte angesichts dieser Frechheit am letzten Trainingslager-Tag ins Grübeln kommen können. Die 19-jährigen Julian von Haacke und Martin Kobylanski, seit gerade mal zehn Tagen Profis, sowie der gleichaltrige Levent Aycicek gingen dem Nationalspieler beim
Kein Respekt vor dem Alter
US-Gastspieler? Nicht bei Werder

US-Gastspieler? Nicht bei Werder

Jerez - Robin Dutt runzelte die Stirn. Konfrontiert mit der Meldung aus den USA, wonach die Uni-Fußballer Fabian Otte und Nazmi Albadawi im Anflug zum Probetraining bei Werder seien, sagte der Cheftrainer nur:
US-Gastspieler? Nicht bei Werder
Jerez hat Werder überzeugt

Jerez hat Werder überzeugt

Jerez - Der Begriff „Trainingslager“ hört sich für diese Bedingungen viel zu spartanisch an: Während ihres heute endenden Aufenthalts im hochherrschaftlichen Fünf-Sterne-Hotel „Barcelo Montecastillo Golf“ inmitten eines weitläufigen Resorts mit Golf- und Tennisplätzen, einem Park mit Pinien, Palmen und See sowie reichlich Sonne hatten die Werder-Profis keinen Grund zu klagen.
Jerez hat Werder überzeugt
Werder Bremen im Test gegen Steaua Bukarest - 0:0

Werder Bremen im Test gegen Steaua Bukarest - 0:0

Fußball-Bundesligist Werder Bremen bleibt in der Vorbereitung auf die Rückrunde weiter ohne Sieg. Die Hanseaten trennten sich am Donnerstagabend im spanischen Algeciras von Steaua Bukarest 0:0. Wie bereits bei der 0:1-Niederlage gegen den NEC Nijmegen am Sonntag zeigten die Norddeutschen gegen den Champions-League-Teilnehmer vor allem in der Offensive noch etliche Mängel. Für die Mannschaft von Trainer Robin Dutt endet am Freitag das Trainingslager in Jerez de la Frontera. Am 26. Januar starten die Bremer mit dem Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig in die Rückrunde.
Werder Bremen im Test gegen Steaua Bukarest - 0:0
Jerez, Sevilla, Turin: Eichin auf großer Sichtungstour

Jerez, Sevilla, Turin: Eichin auf großer Sichtungstour

Jerez - Thomas Eichin musste gestern früh los. „Ich habe einen Termin hier in Spanien und bin dann unterwegs zu einigen Städten Europas“, machte es Werders Sportchef spannend. Erste Etappe seiner Ekundungstour auf der Suche nach interessanten Fußballern: Sevilla.
Jerez, Sevilla, Turin: Eichin auf großer Sichtungstour
US-Kicker zum Probetraining?

US-Kicker zum Probetraining?

Bremen - Holt Werder sich neue Spieler jetzt schon direkt von der US-Universität?
US-Kicker zum Probetraining?
Kollektives Kofferpacken

Kollektives Kofferpacken

Jerez - Schon gestern Morgen packte der Betreuerstab unzählige Alu-Kisten und Plastikboxen mit Werders Trainingsutensilien zusammen.
Kollektives Kofferpacken
Zander bleibt drinnen

Zander bleibt drinnen

Jerez - Eigentlich hätte Luca Zander gestern ins Mannschaftstraining zurückkehren sollen, aber der angeschlagene Rechtsverteidiger blieb im Hotel und bekam Schonung verordnet.
Zander bleibt drinnen
Schluss mit Ruhe in Jerez

Schluss mit Ruhe in Jerez

Werder-Bremen - Von Cord Krüger. Bald wird es laut in Jerez: Auf der Rennstrecke, nur einen Hügel vom Trainingslager der Werder-Profis entfernt, testet ab 28. Januar Weltmeister Sebastian Vettel seinen Boliden für die kommende Saison.
Schluss mit Ruhe in Jerez
Mielitz fehlerlos, aber kaum gefordert

Mielitz fehlerlos, aber kaum gefordert

Algeciras - Gute Nachricht für Sebastian Mielitz: Der um seinen Stammplatz kämpfende Werder-Torwart blieb gestern Abend beim 0:0 im Test gegen Steaua Bukarest fehlerlos.
Mielitz fehlerlos, aber kaum gefordert
Mielitz im Wahlkampf: „Ich habe schon oft gerettet“

Mielitz im Wahlkampf: „Ich habe schon oft gerettet“

Werder-Bremen - JEREZ · Diese Wahlkampfrede musste Sebastian Mielitz einfach loswerden. Nach dem Verlust seines Stammplatzes hat Werders Torwart meistens zu seiner Situation geschwiegen.
Mielitz im Wahlkampf: „Ich habe schon oft gerettet“
Rätseln um Hunt

Rätseln um Hunt

Jerez - In den Spekulationen um Aaron Hunt tauchten gestern mal wieder drei neue Namen auf: Wie die „Sport Bild“ berichtet, haben nun auch Dynamo Moskau, Besiktas Istanbul und der chinesische Erstliga-Dritte Beijing Guoan ihre Fühler nach Werders derzeit wertvollstem Spieler ausgestreckt.
Rätseln um Hunt
Entscheidung vertagt

Entscheidung vertagt

Werder-Bremen - JEREZ · Weiter bleibt Werders Clemens Fritz im Unklaren. Das „Diagnostik-Procedere“, wie der Verein die Arbeit von Facharzt Dr. Jens Krüger am Bremer Rechtsverteidiger in Berlin nennt, dauert an – und das anscheinend länger. Für heute kündigt der Club jedenfalls lediglich einen „Zwischenstand“ an.
Entscheidung vertagt
Heute gegen Bukarest

Heute gegen Bukarest

Werder-Bremen - JEREZ · Robin Dutt muss nicht lange überlegen, warum er sich für Steaua Bukarest als Prüfstein entschieden hat: „Bukarest fängt mit B an – genau wie Braunschweig!“, nennt der Werder-Trainer cool die Gemeinsamkeit des heutigen Testspielgegners und des nächsten Bundesliga-Konkurrenten.
Heute gegen Bukarest
Peer Jaekel vor Wechsel

Peer Jaekel vor Wechsel

Werder-Bremen - Von Cord KrügerNeuer Trainingstag, neuer Talentscout. Gestern im Visier eines Spähers: ein kantiger Offensiver. „Who is this striker?“, fragt mich der Herr mit Notizblock und spanischem Akzent am Rand des Werder-Trainingsspiels.
Peer Jaekel vor Wechsel
Nachmittags Ausgang: Dutt verordnet Freizeit

Nachmittags Ausgang: Dutt verordnet Freizeit

Werder-Bremen - JEREZ · Für Mehmet Ekici kam die Belastung noch zu früh, für Luca Zander im für ihn neuen Profiteam etwas zu geballt.
Nachmittags Ausgang: Dutt verordnet Freizeit
Werder-Trainingslager: Krafttraining am Mittwoch

Werder-Trainingslager: Krafttraining am Mittwoch

Intensives Krafttraining am Mittwoch: An Tag 8 im Trainingslager in Jerez de la Frontera ließ Trainer Dutt seine Profis mit Hanteln, Gewichten und Gymnastikbällen arbeiten. Ekici musste erneut zusehen - der Mittelfeldspieler hat weiterhin Probleme am Mittelfuß.
Werder-Trainingslager: Krafttraining am Mittwoch