Ressortarchiv: Werder

Neues Werder-Auswärtstrikot

Neues Werder-Auswärtstrikot

Am Donnerstag hat der SV Werder Bremen sein neues Auswärtstrikot präsentiert.
Neues Werder-Auswärtstrikot
Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Coach Robin Dutt hatte alles im Blick beim Training am Donnerstag. Wenige Tage vor dem Spiel gegen Chelsea kamen die Kicker der Grün-Weißen dabei mächtig ins Schwitzen. 
Werder-Training am Donnerstag
Werder-Manager Eichin schließt Selke-Transfer aus

Werder-Manager Eichin schließt Selke-Transfer aus

Bremen - Werder Bremen will seinen Nachwuchsstürmer Davie Selke nicht an einen anderen Verein abgeben. Manager Thomas Eichin lehnte einen Transfer des 19 Jahre alten Fußball-Talents kategorisch ab.
Werder-Manager Eichin schließt Selke-Transfer aus
Hajrovic ist frei für Werder

Hajrovic ist frei für Werder

Bremen - Die Fifa hat Izet Hajrovic die Spielerlaubnis für den SV Werder Bremen erteilt. Bislang durfte der 23-Jährige nur in Testspielen eingesetzt werden, nun ist er ein echter Werder-Profi. Und das sogar ablösefrei – ein echter Transfercoup!
Hajrovic ist frei für Werder
Werder präsentiert neues Auswärtstrikot

Werder präsentiert neues Auswärtstrikot

Bremen - Die Werder-Trikotkollektion für die Saison 2014/2015 ist komplett. Am Donnerstagnachmittag wurde nun auch das neue Auswärtstrikot vorgestellt. Beim Testspiel gegen den FC Chelsea wird das schwarz-grau gestreifte Jersey dann erstmals im Spielbetrieb präsentiert.
Werder präsentiert neues Auswärtstrikot
Vizekapitän – eine Ehre, keine Fessel

Vizekapitän – eine Ehre, keine Fessel

Bremen - Vizekapitän – für Sebastian Prödl ist das Amt ein weiterer Schritt nach oben in der mannschaftsinternen Hierarchie. „Eine große Ehre“, sei das, sagt der Österreicher. Nur einer steht da noch über dem Innenverteidiger. Clemens Fritz, der aktuelle Spielführer, der, an dem Trainer Robin Dutt auf keinen Fall rütteln wollte und ihn auf dem Posten bestätigte.
Vizekapitän – eine Ehre, keine Fessel
Geisterspiel gegen Hannover

Geisterspiel gegen Hannover

Bremen - Was soll man jetzt davon halten? Werder Bremen bestreitet am Mittwoch (15.30 Uhr) im Stadion „Platz elf“ ein Testspiel gegen Hannover 96, lässt aber keine Zuschauer zu.
Geisterspiel gegen Hannover
Daumendrücken für Davie: Holt Selke heute den Titel?

Daumendrücken für Davie: Holt Selke heute den Titel?

Bremen - Heute ist für Davie Selke der große Tag. Bei der U19-EM steht das Finale an. Um 19.00 Uhr wird es angepfiffen, Eurosport überträgt live, der Gegner heißt Portugal – und der Bremer Selke will es mit seinem siebten Turniertreffer entscheiden. „Das wäre das i-Tüpfelchen auf seine Leistung“, sagt in Nils Petersen einer, dem Selke bei Werder bald gefährlich werden könnte.
Daumendrücken für Davie: Holt Selke heute den Titel?
„Zieh‘ mal einer den Stecker“

„Zieh‘ mal einer den Stecker“

Bremen - In dieser Trainingseinheit war Musik drin – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Denn während die Profis gestern Nachmittag zum ersten Mal nach dem Ende des Trainingslagers im Zillertal wieder in Bremen trainierten, dröhnte aus dem benachbarten Stadionbad, wo die „School-is-out-Party“ angesagt war, laute Live-Musik herüber.
„Zieh‘ mal einer den Stecker“
Nach der Eskalation des Streits nun die Rückkehr zum Dialog?

Nach der Eskalation des Streits nun die Rückkehr zum Dialog?

Bremen/Mannheim - DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock setzt im Streit mit der Bremer Landesregierung um die Kostenbeteiligung an Spielen der Fußball-Bundesliga auf den Dialog zwischen den Beteiligten. „Das Wichtigste ist, dass wir im Gespräch bleiben“, sagte Sandrock: „Jetzt ist die Politik in Bremen am Zug, aber wir sind gerne bereit, in den Dialog einzutreten. Hoffentlich mit dem Ergebnis, dass wir irgendwann wieder Spiele nach Bremen vergeben können.“
Nach der Eskalation des Streits nun die Rückkehr zum Dialog?
Ailton immer noch ganz der Alte

Ailton immer noch ganz der Alte

Bremen - Jetzt ist es erstmal wieder gut mit dem harten Training. Ailton hat die Vorbereitung auf sein Abschiedsspiel am 6. September im Weserstadion unterbrochen. Nach ein paar Tagen körperlicher Ertüchtigung im Kreis des U23-Teams gehen jetzt andere Dinge vor.
Ailton immer noch ganz der Alte
Werder und Hannover 96 vereinbaren Testspiel - ohne Fans

Werder und Hannover 96 vereinbaren Testspiel - ohne Fans

Bremen - Die Fußball-Bundesligisten Werder Bremen und Hannover 96 haben für den 6. August ein Testspiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit vereinbart. Das gaben beide Nord-Clubs am Mittwoch bekannt.
Werder und Hannover 96 vereinbaren Testspiel - ohne Fans
Bewerbungsfrist läuft

Bewerbungsfrist läuft

Bremen - Für die Regionalliga zu gut, für die Bundesliga (noch) nicht gut genug – wird Martin Kobylanski (20) deshalb in die zweite Liga verliehen?
Bewerbungsfrist läuft
Selke – schon eine Hand am „Pott“

Selke – schon eine Hand am „Pott“

Bremen - Die Flanke kam von rechts. Sie fand ihr Ziel zentimetergenau. Davie Selke hielt nur den gut frisierten Kopf hin, veränderte so die Flugbahn des Balles Richtung Tor. Drin! Schon wieder! Es war beim 4:0-Halbfinalsieg der deutschen U19 bei der EM in Ungarn nicht nur das wegweisende 1:0 gegen Österreich, sondern auch Selkes sechster Turniertreffer im vierten Spiel. Eine tolle Serie für den kraftvollen Stürmer von Werder Bremen. Und sie soll noch nicht zu Ende sein. Im Finale morgen gegen Portugal (19.00 Uhr/Eurosport) will/muss Selke weiter nachlegen. „Wir werden alles geben, um den Pott nach Deutschland zu holen“, verspricht der 19-Jährige.
Selke – schon eine Hand am „Pott“
Die Raute bleibt als System in Mode

Die Raute bleibt als System in Mode

Bremen - Robin Dutt hat sich festgelegt. Der Werder-Coach weiß schon, wie sein Team in der kommenden Saison spielen soll. Taktisch nicht anders als in der Rückrunde der vergangenen Bundesliga-Serie. „Die Grundausrichtung wird ein 4-4-2 bleiben“, erklärt der 49-Jährige.
Die Raute bleibt als System in Mode
Das wichtige Loch

Das wichtige Loch

Bremen - Von Ralf Sussek. Der erneuerte Deichschart im Peterswerder ist rechtzeitig vor dem Tag der Fans rund ums Weserstadion fertiggeworden.
Das wichtige Loch
Deutschlands U 19 stürmt ins Finale – 4:0

Deutschlands U 19 stürmt ins Finale – 4:0

Budapest - Die deutschen U 19-Junioren haben souverän das Endspiel der Fußball-EM in Ungarn erreicht. Im Halbfinale gestern Abend gewann das Team von DFB-Trainer Marcus Sorg mit 4:0 (2:0) gegen Österreich.
Deutschlands U 19 stürmt ins Finale – 4:0
Toller Teamgeist – aber wie lange hält die Harmonie?

Toller Teamgeist – aber wie lange hält die Harmonie?

Zell am Ziller - Am Ende fiel es noch mal, das meistausgesprochene Wort des Trainingslagers. „Unser Teamgeist“, urteilte Trainer Robin Dutt nach dem Abschluss-Spiel gegen Athletic Bilbao (2:2), „ist nahezu perfekt“.
Toller Teamgeist – aber wie lange hält die Harmonie?
Landmann steigt ein – Busch fehlt

Landmann steigt ein – Busch fehlt

Neuer Sponsor: Nach dem Mineralölunternehmen Hoyer mit Hauptsitz in Visselhövede hat Werder im Zillertal noch einen weiteren neuen Sponsor präsentiert: die Landmann GmbH, ein Anbieter von Grillgeräten und -zubehör, der seine internationalen Aktivitäten von Osterholz-Scharmbeck aus steuert.
Landmann steigt ein – Busch fehlt
Fritz weiterhin Werder-Kapitän

Fritz weiterhin Werder-Kapitän

Bremen - Clemens Fritz bleibt auch in der kommenden Saison Kapitän des Fußball-Bundesligisten SV Werder Bremen. Das gaben die Grün-Weißen am Montag bekannt.
Fritz weiterhin Werder-Kapitän
Werder vergisst Marnon Busch im Zillertal

Werder vergisst Marnon Busch im Zillertal

Zell am Ziller - Kofferpacken hieß es am Montag für die Profis von Werder Bremen. Die Abreise aus dem Trainingslager im Zillertal stand an. So weit, so gut: Die Spieler sammelten sich und per Bus ging es Richtung Flughafen. Was offenbar keiner bemerkte, ein Grün-Weißer fehlte.
Werder vergisst Marnon Busch im Zillertal
Ein guter Abschluss

Ein guter Abschluss

Fügen - Clemens Fritz durfte sich freuen. Der Werder-Kapitän wollte nicht noch mal so ein Spiel wie beim Blitzturnier 2009 in Southampton erleben, als sein Team von Athletic Bilbao ziemlich vorgeführt wurde und 1:2 verlor.
Ein guter Abschluss
Bargfrede lässt sich „nicht verrückt machen“

Bargfrede lässt sich „nicht verrückt machen“

Zell Am Ziller - Ein Navigationsgerät brauchte Philipp Bargfrede nicht, den Weg nach Traunreut kennt er fast schon im Schlaf.
Bargfrede lässt sich „nicht verrückt machen“

Auch Nouri im Zillertal

Zell Am Ziller - Alexander Nouri ist Werders neuer Schnittstellen-Trainer. Der ehemalige Coach des VfB Oldenburg soll als Bindeglied den Austausch der Bremer Mannschaften intensivieren. Nouri beobachtet Spieler der U19 und U23 ganz genau, aber auch die Profis – vorgestern und gestern war der 34-Jährige deshalb im Trainingslager im Zillertal.
Auch Nouri im Zillertal
Lienhard ergänzt Funktionsteam

Lienhard ergänzt Funktionsteam

Zell Am Ziller - Er kümmerte sich vor allem um die Rekonvaleszenten Joseph Akpala, Özkan Yildirim und Philipp Bargfrede. Lars Lienhard ergänzte im Zillertal Werders Funktionsteam.
Lienhard ergänzt Funktionsteam
Verschnaufpause für die Profis

Verschnaufpause für die Profis

Zell Am Ziller - Heute ist es vorbei: Nach neun Tagen Trainingslager reist Werder aus Zell am Ziller ab. Eine Vormittagseinheit gibt es nicht mehr, mittags fährt der Tross mit dem Mannschaftsbus zum Flughafen München.
Verschnaufpause für die Profis
„Ihn sollten wir nicht verlieren“

„Ihn sollten wir nicht verlieren“

Zell Am Ziller/Györ - Davie Selke (19) hat sich im internationalen Schaufenster perfekt platziert. Fünf Tore für Deutschland in drei Vorrundenspielen – der Werder-Stürmer sorgt bei der U19-EM in Ungarn gerade für reichlich Aufsehen.
„Ihn sollten wir nicht verlieren“
Galvez macht es wie Hunt

Galvez macht es wie Hunt

Zell Am Ziller - Vor zwei Jahren war Aaron Hunt der Scheibenschießer, sein Nachfolger heißt Alejandro Galvez.
Galvez macht es wie Hunt
Der Staat verdient am Profifußball

Der Staat verdient am Profifußball

Bremen - Die Debatte über eine mögliche Beteiligung der Deutschen Fußball Liga (DFL) an Kosten für Polizeieinsätze bei Risikospielen kocht weiter. Möglicherweise bricht dem rot-grünen Bremer Senat, der den Stein mit einem umstrittenen Gesetzesvorstoß ins Rollen gebracht hatte, nun aber das wichtigste Argument weg.
Der Staat verdient am Profifußball
Werder bleibt in der Vorbereitung weiter ungeschlagen

Werder bleibt in der Vorbereitung weiter ungeschlagen

Fügen - Fußball-Bundesligist Werder Bremen bleibt in der Vorbereitung auf die kommende Saison weiter ungeschlagen. Die Mannschaft von Trainer Robin Dutt musste sich gegen den spanischen Erstligisten Athletic Bilbao allerdings trotz mehr als einstündiger Überzahl mit einem 2:2 (1:2) begnügen.
Werder bleibt in der Vorbereitung weiter ungeschlagen
Treffer von Prödl und Bartels reichen nicht zum Sieg gegen Bilbao

Treffer von Prödl und Bartels reichen nicht zum Sieg gegen Bilbao

Der SV Werder Bremen hat sich im Testspiel mit einem 2:2-Unentschieden von Athletic Bilbao getrennt. Die Treffer für die Grün-Weißen erzielten Sebastian Prödl und Fin Bartels.
Treffer von Prödl und Bartels reichen nicht zum Sieg gegen Bilbao
„Klares Foulspiel des DFB“

„Klares Foulspiel des DFB“

Bremen - Länderspiel-Bann statt Weltmeister-Party: Der Deutsche Fußball-Bund entzieht Bremen den Auftritt der WM-Helden gegen Gibraltar und will die Hansestadt bei Länderspielen vorerst meiden.
„Klares Foulspiel des DFB“
Zander muss warten

Zander muss warten

Anfangs hieß es, Luca Zander soll wegen seiner Überlastung im Knie erst mal zwei, drei Tage pausieren. Doch das reicht nicht. Im Trainingslager im Zillertal wird der 19-jährige Rechtsverteidiger voraussichtlich keine Einheit mehr mitmachen können.
Zander muss warten
Bargfrede reist ab

Bargfrede reist ab

Bis Philipp Bargfrede wieder richtig fit ist, wird’s noch einige Zeit dauern. Der 25-Jährige ist nach seiner Meniskus-OP im Zillertal dabei, absolviert mit Özkan Yildirim (Leisten-OP) aber nur ein Aufbauprogramm – meistens im Kraftraum oder auf dem Fahrrad.
Bargfrede reist ab
Fritz hat noch Lust

Fritz hat noch Lust

Zell Am Ziller - Clemens Fritz ist seit 2006 in Werders Profiteam – mit Abstand am längsten aus dem aktuellen Kader. Und der Kapitän ist derzeit mit seinen 33 Jahren auch mit Abstand der Älteste.
Fritz hat noch Lust
Hoyer steigt bei Werder ein

Hoyer steigt bei Werder ein

Zell Am Ziller - Der Länderspiel-Entzug, die drohende Übernahme von Mehrkosten für Polizeieinsätze bei Risikospielen – heftige finanzielle Rückschläge für Werder. Da tut diese Nachricht richtig gut.
Hoyer steigt bei Werder ein
„Der Bremer Plan ist nicht bis zum Ende durchdacht“

„Der Bremer Plan ist nicht bis zum Ende durchdacht“

Der Beschluss des Bremer Senats, die Deutsche Fußball-Liga (DFL) an Polizeieinsätzen bei Risiko-Heimspielen von Werder Bremen zu beteiligen, schlägt immer höhere Wellen. Gestern nahm der Deutsche Fußball-Bund (DFB) Bremen das Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Gibraltar am 14. November weg und verlegte es nach Nürnberg. Die Reaktionen auf die Gesetzoffensive sind völlig unterschiedlich (siehe links). Auch Klaus Filbry hat dazu eine klare Meinung. Der Werder-Boss sprach gestern im Zillertal über die Folgen, die Sorgen der Bremer Polizei und das zukünftige Verhältnis zur Politik.
„Der Bremer Plan ist nicht bis zum Ende durchdacht“
Werder weicht aus

Werder weicht aus

Die Sorgen um den Zustand der Spielstätten in Zell am Ziller reißen nicht ab. Gestern blieb es, anders als an den Tagen zuvor, zwar trocken – trotzdem sind die beiden Rasenplätze alles andere als perfekt bespielbar. Werder-Coach Robin Dutt reagierte deshalb gestern und verlegte das Nachmittagstraining ins benachbarte Aschau: „Da haben wir einen besseren Platz.“
Werder weicht aus
Grandioser Selke

Grandioser Selke

Györ - Was für ein Auftritt von Davie Selke! Der Werder-Profi avancierte gestern Abend bei der U19-EM zum deutschen Matchwinner.
Grandioser Selke
Werders Torhüter zeigen spektakuläre Flugeinlagen 

Werders Torhüter zeigen spektakuläre Flugeinlagen 

Die Profis von Werder Bremen sind auch am siebten Tag des Trainingslagers in Zell am Ziller mächtig ins Schwitzen gekommen. Besonders das Torhüter-Trio der Grün-Weißen war am Freitag gefordert.
Werders Torhüter zeigen spektakuläre Flugeinlagen 
DFB entzieht Bremen Gibraltar-Länderspiel - Verlegung nach Nürnberg

DFB entzieht Bremen Gibraltar-Länderspiel - Verlegung nach Nürnberg

Frankfurt/Main - Nürnberg statt Bremen: Nur drei Tage nach dem Vorstoß der Hansestadt zur Kostenbeteiligung des Fußballs an Polizeieinsätzen schlägt der DFB zurück. Das Spiel von Joachim Löws Weltmeistern gegen Gibraltar findet in Franken statt. Die Debatte ist noch lange nicht beendet.
DFB entzieht Bremen Gibraltar-Länderspiel - Verlegung nach Nürnberg
Der Kugelblitz zaubert wieder

Der Kugelblitz zaubert wieder

Bremen - Beim Training der U23 von Werder Bremen hat sich ein guter alter Bekannter blicken lassen. Kugelblitz Ailton stattete den Jungs von Trainer Victor Skripnik einen Besuch ab - und mischte auf dem Rasen kräftig mit.
Der Kugelblitz zaubert wieder
„Ich bin mit meinem Kopf zu 100 Prozent bei Werder“

„Ich bin mit meinem Kopf zu 100 Prozent bei Werder“

Beim Team-Triathlon war Werders Izet Hajrovic mit seinen Mitstreitern Nils Petersen und Raphael Wolf mäßig erfolgreich. Nach dem Schwimmen noch Letzter, kämpfte sich das Trio beim Laufen und dem abschließenden Radfahren immerhin noch auf Platz vier vor.
„Ich bin mit meinem Kopf zu 100 Prozent bei Werder“
Marin und Valdez vor der Rückkehr?

Marin und Valdez vor der Rückkehr?

Spielen zwei ehemalige Bremer bald wieder in der Bundesliga? Für Marko Marin und Nelson Valdez könnte der Weg nach Deutschland führen. An Marin (25) soll laut „Bild“ Hannover 96 interessiert sein. Der Offensivmann ist nach seiner Ausleihe zum FC Sevilla zurück beim FC Chelsea. Dort hat er zwar einen Vertrag bis 2017, aber keine Perspektive. Ein Wechsel zu Besiktas Istanbul platzte zuletzt. Hannover sucht nach den Abgängen von Mame Diouf, Didier Ya Konan und Szabolcs Huszti händeringend Offensivkräfte und will im größeren Stil investieren. Eine Millionen-Ablöse wäre zu stemmen.
Marin und Valdez vor der Rückkehr?
Strahlende Triathlon-Sieger

Strahlende Triathlon-Sieger

Die Sieger sind Cedric Makiadi, Alejandro Galvez und Richard Strebinger! Dieses Trio lag in der Gesamtwertung ganz vorne und hat Werders Team-Triathlon gewonnen.
Strahlende Triathlon-Sieger
Das Warten auf einen Abnehmer

Das Warten auf einen Abnehmer

Es ist keine leichte Zeit für Joseph Akpala. Während die Werder-Kollegen intensiv trainieren, absolviert der Nigerianer am Rande sein individuelles Aufbauprogramm und schaut zwischendurch wehmütig herüber. Auch bei den Teambuilding-Maßnahmen wie Schwimmen oder Rafting durfte er im Zillertal nicht dabei sein. „Er hat seinen eigenen Trainingsplan. Da ist es nicht gut, plötzlich eine ganz andere Belastung zu haben“, erklärt Profifußball-Direktor Rouven Schröder.
Das Warten auf einen Abnehmer
Mäurers Konter: Grober Unsinn

Mäurers Konter: Grober Unsinn

Bremen - In der Debatte um Kosten für Polizeieinsätze bei Risiko-Spielen verschärft sich der Ton zwischen dem Land Bremen und den Spitzenvertretern des deutschen Fußballs weiter. Ligapräsident Reinhard Rauball (67) warf den Politikern des Stadtstaates Populismus vor.
Mäurers Konter: Grober Unsinn
Kollegen loben Hajrovic

Kollegen loben Hajrovic

Rouven Schröder verfolgt den Werdegang von Izet Hajrovic schon seit Jahren. Da spielte der heute 22-Jährige noch in der Schweiz. „Er war zu seiner Zeit in Zürich sehr auffällig, wuchs über das Leistungsniveau hinaus und musste den nächsten Schritt machen“, erinnert sich Werders Profifußball-Direktor. Dieser nächste Schritt führte Hajrovic in die Türkei.
Kollegen loben Hajrovic
Eichin muss sich gedulden

Eichin muss sich gedulden

Sebastian Prödl, Zlatko Junuzovic, deren Berater Jürgen Werner und Werder-Sportchef Thomas Eichin trafen sich im Mannschaftshotel im Zillertal zum Zukunftsgespräch.
Eichin muss sich gedulden
Gálvez, Strebinger und Makiadi gewinnen Werder-Triathlon

Gálvez, Strebinger und Makiadi gewinnen Werder-Triathlon

Zell am Ziller: Die Profis von Werder Bremen kamen am Donnerstag mächtig ins Schwitzen. Zum Abschluss des Werder-Triathlons stand eine Bergtour mit dem Rad auf dem Programm. Der Sieg nach Schwimmen, Laufen und Radfahren ging schließlich an das Trio Cédric Makiadi, Richard Strebinger und Alejandro Gálvez.
Gálvez, Strebinger und Makiadi gewinnen Werder-Triathlon