Ressortarchiv: Werder

Kommt Hajrovic sogar ablösefrei?

Kommt Hajrovic sogar ablösefrei?

Bremen - Ist der SV Werder doch noch bei der WM in Brasilien vertreten? Izet Hajrovic heißt der gute Mann, der am Zuckerhut für Bosnien-Herzegowina auf Torejagd geht und möglicherweise künftig das Werder-Trikot tragen wird. Die Bremer haben jedenfalls mehr als ein Auge auf den 22-jährigen Außenstürmer geworfen, würden ihn am liebsten sofort verpflichten – doch das wollen andere auch. Deshalb hält sich Sportchef Thomas Eichin auch ziemlich bedeckt und sagt auf Nachfrage lediglich: „Ich kommentiere und dementiere das nicht.“
Kommt Hajrovic sogar ablösefrei?
Werder bemüht sich um Hajrovic

Werder bemüht sich um Hajrovic

Bremen - Der SV Werder hat ein Auge auf Izet Hajrovic geworfen. Der in der Schweiz geborene Bosnier will Galatasaray Istanbul unbedingt verlassen – und Bremen ist ein durchaus chancenreicher Kandidat.
Werder bemüht sich um Hajrovic
Ivica Banovic wechselt von Cottbus nach Halle

Ivica Banovic wechselt von Cottbus nach Halle

Der frühere kroatische Fußball-Nationalspieler Ivica Banovic wechselt vom Zweitliga-Absteiger Energie Cottbus ablösefrei zum künftigen Drittliga-Rivalen Hallescher FC.
Ivica Banovic wechselt von Cottbus nach Halle
Klasnic kommt nicht zurück

Klasnic kommt nicht zurück

Bremen - Ivan Klasnic verließ vor sechs Jahren den SV Werder, weil er sich nicht mehr von Mannschaftsarzt Dr. Götz Dimanski behandeln lassen wollte. Nun hat sich der Bundesligist von Dimanski getrennt (wir berichteten) – und viele Fans wünschen sich die Rückkehr des „Killers“.
Klasnic kommt nicht zurück
Dimanski muss gehen, weil die Chemie nicht stimmt

Dimanski muss gehen, weil die Chemie nicht stimmt

Bremen - Von Björn Knips. Wenn sich in den vergangenen 23 Jahren ein Werder-Profi verletzt hat, dann war er zur Stelle: Dr. Götz Dimanski. Doch seine Zeit als Bremer Mannschaftsarzt ist abgelaufen. Der Bundesligist hat sich überraschend vom 55-Jährigen getrennt – und gestern die Nachfolger präsentiert: Dr. Philip Heitmann und Dr. Dominik Schwarz sind ab sofort nicht nur für das Nachwuchsleistungszentrum zuständig, sondern auch für die Profis.
Dimanski muss gehen, weil die Chemie nicht stimmt
Kein Ginczek, kein Zoller

Kein Ginczek, kein Zoller

Werder muss zwei Stürmer von seiner Wunschliste streichen: Daniel Ginczek und Simon Zoller haben sich gegen Werder entschieden.
Kein Ginczek, kein Zoller
Paukenschlag bei Werder: Kündigung für Mannschaftsarzt Dimanski

Paukenschlag bei Werder: Kündigung für Mannschaftsarzt Dimanski

Bremen - Das ist eine echte Überraschung: Werder Bremen hat sich von Mannschaftsarzt Dr. Götz Dimanski getrennt. Das gab der Verein auf seiner Internetseite bekannt.
Paukenschlag bei Werder: Kündigung für Mannschaftsarzt Dimanski
Ismaël neuer Trainer in Nürnberg

Ismaël neuer Trainer in Nürnberg

Nürnberg - Der 1. FC Nürnberg hat einen neuen Trainer: Der ehemalige Werder-Profi Valérien Ismaël unterschrieb am Donnerstag einen Vertrag bei dem Bundesliga-Absteiger.
Ismaël neuer Trainer in Nürnberg
Werder zahlt für Schmitz-Abschied

Werder zahlt für Schmitz-Abschied

Bremen - Zwei Profis wollte der SV Werder in diesem Sommer unbedingt von der Gehaltsliste bekommen, um Geld zu sparen – bei einem hat es nun geklappt: Lukas Schmitz wechselt zum Zweitligisten Fortuna Düsseldorf, wo er gestern bis 2016 unterschrieben hat.
Werder zahlt für Schmitz-Abschied
Bestätigt: Schmitz wird Düsseldorfer

Bestätigt: Schmitz wird Düsseldorfer

Bremen -  Lukas Schmitz verlässt den SV Werder Bremen und wechselt zum Zweitligisten Fortuna Düsseldorf. „Das ist richtig“, bestätigte der 25-Jährige eine entsprechende Meldung der „Bild“.
Bestätigt: Schmitz wird Düsseldorfer
Werders Sommerfahrplan

Werders Sommerfahrplan

Bremen – Die Sommerpause hat kaum begonnen, schon ist sie wieder vorbei: Ende Juni startet Werder Bremen in die Vorbereitung auf die Bundesligasaison. Neben China-Tour und Trainingslager in Österreich steht ein echter Testspiel-Kracher auf dem Programm.
Werders Sommerfahrplan
Verloren zwischen Anspruch und Realität

Verloren zwischen Anspruch und Realität

M'Gladbach - Mesut Özil hatte keinen Redebedarf. Nach seinem erschreckend schwachen Auftritt im WM-Test der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Kamerun (2:2) sparte sich der 25-Jährige den Weg zu den Journalisten. 
Verloren zwischen Anspruch und Realität
Trickst Eichin Joselu herbei?

Trickst Eichin Joselu herbei?

Bremen - Urlaub? Für Thomas Eichin ist das derzeit kein Thema. „Ich bin im Dienst“, erklärte der Werder-Sportchef gestern – konnte allerdings von einer richtig angenehmen Dienstreise berichten.
Trickst Eichin Joselu herbei?
Kein Magazin mehr

Kein Magazin mehr

Bremen - Werders Sparkurs macht auch vor einer echten Institution nicht Halt – dem Stadionmagazin. Ab der kommenden Saison wird es das „Werder-Magazin“ nicht mehr als Hochglanzprodukt geben.
Kein Magazin mehr
Di Santo begehrt

Di Santo begehrt

Bremen - Er wäre fast zur WM gefahren – und nun taucht Werder-Stürmer Franco Di Santo auch in der internationalen Gerüchteküche auf.
Di Santo begehrt
Rehden gegen Aalen, Werder gegen Illertissen

Rehden gegen Aalen, Werder gegen Illertissen

Rehden / Bremen - Der BSV Rehden muss in der ersten Runde des DFB Pokals gegen den VfR Aalen. Der Bremer SV muss gegen Eintracht Braunschweig. Werder Bremen muss zum FV Illertissen FV Illertissen. 
Rehden gegen Aalen, Werder gegen Illertissen