Ressortarchiv: Werder

Ohne Hunt, aber mit Junuzovic

Ohne Hunt, aber mit Junuzovic

Blankenhain - Aaron Hunt hat auch gestern beim Mannschaftstraining gefehlt. Die Achillessehnenreizung scheint aber abzuklingen. Laut Trainer Robin Dutt ist der Vizekapitän heute wieder dabei.
Ohne Hunt, aber mit Junuzovic
Suttner ist auf dem Radar

Suttner ist auf dem Radar

Bremen - Kommt ein österreichischer Meister zu Werder? Laut der Zeitung „Kurier“ haben die Bremer am Samstag Linksverteidiger Markus Suttner von Austria Wien beobachtet.
Suttner ist auf dem Radar
„Wir müssen das Tempo eher erhöhen“

„Wir müssen das Tempo eher erhöhen“

Blankenhain - Es ist mächtig heiß in Blankenhain. Im Schatten über 30 Grad, in der prallen Sonne steigt das Thermometer auch mal locker über 40.
„Wir müssen das Tempo eher erhöhen“
Blankenhain: Das Werder-Training am Montag

Blankenhain: Das Werder-Training am Montag

Blankenhain: Das Werder-Training am Montag
Dutts nächste Wette: Strebinger muss Salat servieren

Dutts nächste Wette: Strebinger muss Salat servieren

Blankenhain - Robin Dutt hält seine Spieler sogar beim Mittagessen ordentlich auf Trab. Gestern in Blankenhain erwischte es Ersatzkeeper Richard Strebinger.
Dutts nächste Wette: Strebinger muss Salat servieren
„Ich fühle mich viel freier“

„Ich fühle mich viel freier“

Blankenhain - Seit zwei Jahren ist Mehmet Ekici nun bei Werder, auf den Durchbruch wartet er noch immer. Während der Presserunden in den Trainingslagern hat der 23-Jährige regelmäßig verkündet, dass alles besser werden soll – wurde es aber nicht.
„Ich fühle mich viel freier“
Einspielen und Tempo erhöhen

Einspielen und Tempo erhöhen

Blankenhain -Strahlender Sonnenschein, ein gut gepflegter Rasen und ein schönes Vier-Sterne-Golfhotel in ruhiger Lage mit zwei Pools sowie Fitness- und Wellnessbereich: Robin Dutt ist bei Werders Trainingslager-Premiere in Blankenhain „sehr zufrieden“ mit den Bedingungen:
Einspielen und Tempo erhöhen
Yildirim zurück

Yildirim zurück

Bremen - Mit 26 Profis ist Werder am Samstag ins dritte Trainingslager nach Blankenhain gereist, richtig mitmachen konnten einige von ihnen am Wochenende aber nicht. Vizekapitän Aaron Hunt pausiert wegen einer Achillessehnenreizung.
Yildirim zurück
Filbry in den Ligavorstand?

Filbry in den Ligavorstand?

Blankenhain - Werder-Boss Klaus Filbry hat möglicherweise bald auch großen Einfluss in der Bundesliga. Der Vorsitzende der Bremer Geschäftsführung liebäugelt mit einer Kandidatur für einen der zwei zu vergebenden Vorstandsposten des Ligaverbands.
Filbry in den Ligavorstand?
Lukimya bricht das Training ab

Lukimya bricht das Training ab

Blankenhain - Mit 26 Profis startete Werder Bremen am Samstag zum Trainingslager in Blankenhain in Thüringen. Bei den beiden bisher absolvierten Trainingseinheiten fehlten jedoch vier Spieler, einer kehrte heute ins Mannschaftstraining zurück.
Lukimya bricht das Training ab
Werder trainiert am Sonntag in Blankenhain

Werder trainiert am Sonntag in Blankenhain

Werder trainiert am Sonntag in Blankenhain
Werder trainiert am Sonntag in Blankenhain
Dutt riskiert Pleiten, um Stevanovic zu entdecken

Dutt riskiert Pleiten, um Stevanovic zu entdecken

Bremen - Von Björn Knips. Schon wieder verloren, das dritte Mal in Folge. Der Loser-Stempel schwebt schon über dem SV Werder. Doch Robin Dutt ist gut gelaunt. Der neue Bremer Coach hatte schon vor der 2:3 (0:2)-Pleite am Freitagabend in Meppen gegen Ajax Amsterdam betont, dass ihm Ergebnisse in der Vorbereitung egal sind. Nach der Partie machte der 48-Jährige noch einmal deutlich, worum es ihm jetzt geht, warum er Niederlagen riskiert und wieso er den Fans vertraut.
Dutt riskiert Pleiten, um Stevanovic zu entdecken
Werder im Trainingslager in Blankenhain

Werder im Trainingslager in Blankenhain

Werder im Trainingslager in Blankenhain
Werder im Trainingslager in Blankenhain
Yildirim unter Druck, aber nur körperlich

Yildirim unter Druck, aber nur körperlich

Bremen - Als sich die Teamkollegen mental schon auf Ajax Amsterdam vorbereiteten, musste Özkan Yildirim gestern Nachmittag raus auf den Platz. Statt eines Einsatzes gegen den niederländischen Meister in Meppen stand Aufbautraining in Bremen auf dem Tagesplan.
Yildirim unter Druck, aber nur körperlich
Werder verlängert das Verlierer-Abo

Werder verlängert das Verlierer-Abo

Meppen · Achtung, Werder! Jetzt droht dem Bundesligisten wirklich ein Looser-Image. Die Bremer verloren gestern Abend das dritte Testspiel in Folge. Doch der Gegner war nicht von Pappe: Gegen den in Bestbesetzung angetretenen niederländischen Meister Ajax Amsterdam kassierte das Team vom neuen Trainer Robin Dutt eine verdiente 2:3 (0:2)-Niederlage. Auch abseits der mit 7 146 Zuschauern nur halb gefüllten MEP-Arena in Meppen war es kein schöner Abend, an mehreren Stellen im Stadtgebiet kam es zu Fan-Ausschreitungen.
Werder verlängert das Verlierer-Abo
Werder verlängert das Verlierer-Abo

Werder verlängert das Verlierer-Abo

Werder-Bremen - MEPPEN · Achtung, Werder! Jetzt droht dem Bundesligisten wirklich ein Looser-Image. Die Bremer verloren gestern Abend das dritte Testspiel in Folge. Doch der Gegner war nicht von Pappe: Gegen den in Bestbesetzung angetretenen niederländischen Meister Ajax Amsterdam kassierte das Team vom neuen Trainer Robin Dutt eine verdiente 2:3 (0:2)-Niederlage. Auch abseits der mit 7 146 Zuschauern nur halb gefüllten MEP-Arena in Meppen war es kein schöner Abend, an mehreren Stellen im Stadtgebiet kam es zu Fan-Ausschreitungen.
Werder verlängert das Verlierer-Abo
Mokhtar nutzt die Lohner Showbühne

Mokhtar nutzt die Lohner Showbühne

Bremen - Testspiele sind immer wieder auch eine gute Showbühne für Talente – und die hat Youness Mokhtar in Lohne bestens genutzt. Der Außenstürmer des niederländischen Erstligisten PEC Zwolle steht nach seiner starken Leistung beim 3:2-Sieg gegen Werder auf der Einkaufsliste des Bundesligisten.
Mokhtar nutzt die Lohner Showbühne

Dutt beruhigt seine Spieler

Bremen - Auch gestern Morgen wurde am Weserstadion trainiert – ohne Rücksicht auf das Testspiel am Abend gegen Ajax Amsterdam. Robin Dutt zieht sein Programm durch und beruhigt zugleich seine Spieler.
Dutt beruhigt seine Spieler
Werder verliert Test gegen Ajax

Werder verliert Test gegen Ajax

Werder Bremen hat das dritte Testspiel in Folge verloren. Gegen den Champions-League-Teilnehmer Ajax Amsterdam verlor das Team von Trainer Robin Dutt in Meppen mit 2:3 (0:2). Joseph Akpala und Nils Petersen erzielten die Tore für die Grün-Weißen.
Werder verliert Test gegen Ajax
Werder verliert dritten Test in Folge: 2:3 gegen Ajax Amsterdam

Werder verliert dritten Test in Folge: 2:3 gegen Ajax Amsterdam

Meppen - Werder Bremen hat das dritte Testspiel in Folge verloren. Gegen den Champions-League-Teilnehmer Ajax Amsterdam verlor das Team von Trainer Robin Dutt in Meppen mit 2:3 (0:2). Joseph Akpala und Nils Petersen erzielten die Tore für die Grün-Weißen.
Werder verliert dritten Test in Folge: 2:3 gegen Ajax Amsterdam
Valérien Ismaël heiratet Karoline Brylka

Valérien Ismaël heiratet Karoline Brylka

Rückkehr auf den Rathaushausbalkon: Werders Meisterspieler und Double-Gewinner Valérien Ismaël heiratete am Freitag seine langjährige Bremer Freundin Karoline Brylka.
Valérien Ismaël heiratet Karoline Brylka
Training vorm Amsterdam-Test

Training vorm Amsterdam-Test

Am Freitagvormittag vor dem Testspiel gegen Ajax Amsterdam durften die Spieler des SV Werder Bremen nach einem trainingsfreien Tag etwas trainieren. Robin Dutt übte vor allem das Pressing ein. Es fehlöten weiter Ozcan Yildirim und Zlatko Junuzovic, der zwei Tage pausieren muss.
Training vorm Amsterdam-Test
6000 Euro Strafe wegen Bengalos

6000 Euro Strafe wegen Bengalos

Bremen - Werder wird für das Fehlverhalten einiger Fans mal wieder zur Kasse gebeten. Der DFB verhängte gestern wegen des Einsatzes von Pyrotechnik eine Geldstrafe in Höhe von 6000 Euro.
6000 Euro Strafe wegen Bengalos
„Du musst ein offener Typ sein“

„Du musst ein offener Typ sein“

BREMEN - Wenn Werders Ex-Coach Thomas Schaaf tatsächlich ernsthaft überlegt, in die Wüste zu gehen, sollte er sich bei Wolfgang Sidka erkundigen
„Du musst ein offener Typ sein“
Bei Cedric Makiadi steigt der Wohlfühlfaktor

Bei Cedric Makiadi steigt der Wohlfühlfaktor

Bremen - Der freie Tag gestern tat Cedric Makiadi richtig gut. Da hatte der 29-Jährige mal ein bisschen Zeit für die Familie. „Bisher habe ich fast nur den Trainingsplatz gesehen“, schmunzelt Werders Neuzugang, der nach seinem verlängerten Urlaub seit knapp zwei Wochen richtig mitmischt und sich immer besser eingewöhnt.
Bei Cedric Makiadi steigt der Wohlfühlfaktor
Dutt bleibt beim Saarbrücken-Plan

Dutt bleibt beim Saarbrücken-Plan

Bremen - Eine gewisse Sehnsucht ist bei Werder inzwischen schon rauszuhören. „Ein Sieg täte uns mal wieder gut“, sagt Trainer Robin Dutt. „Wir müssen schauen, dass die Ergebnisse besser werden – auch für die Fans, die selbst zu den Vorbereitungsspielen in Massen kommen“, meint Mittelfeldmann Zlatko Junuzovic und verrät kein Geheimnis, wenn er sagt: „Erfolge sind immer gut und geben dir Selbstvertrauen.“
Dutt bleibt beim Saarbrücken-Plan
„Coole Sau“ im Tierkäfig

„Coole Sau“ im Tierkäfig

Werder-Bremen - DORTMUND · Sie nennen ihn „Papa“ und nicht „Papas“, so wie in Bremen – und er muss vorerst wohl rechts statt wie gewohnt in der Mitte verteidigen. „Kein Problem“, sagt Sokratis, „ich bin gekommen, um zu spielen. Wer will sich schon auf die Bank setzen?“
„Coole Sau“ im Tierkäfig
Nur ein Bluterguss bei Junuzovic

Nur ein Bluterguss bei Junuzovic

Bremen - Die Erleichterung in der Stimme von Zlatko Junuzovic war deutlich herauszuhören. „Die Schmerzen sind nicht so stark, es ist nur ein Bluterguss im Sprunggelenk. Die Sehnen und Bänder sind nicht betroffen“, sagte der 25-jährige Österreicher, der im Testspiel gegen Zwolle einen Tritt auf den rechten Fuß abbekommen und nach 38 Minuten humpelnd den Platz verlassen hatte.
Nur ein Bluterguss bei Junuzovic
Doch keine OP bei Schmitz

Doch keine OP bei Schmitz

Bremen - Die Nachricht klingt erst mal gut. Lukas Schmitz muss nach seinem Fußwurzelbruch nun doch nicht operiert werden. „Der Bruch ist nicht so ungünstig wie zunächst angenommen, so dass eine Operation keinen Vorteil bringen würde“, sagte der Linksverteidiger gegenüber „werder.de“.
Doch keine OP bei Schmitz
Bei Avdic dauert es noch

Bei Avdic dauert es noch

Bremen - Denni Avdic (24) wird vermutlich kommende Woche nach Bremen kommen, an ein Comeback des Mittelstürmers ist aber längst noch nicht zu denken.
Bei Avdic dauert es noch
Junuzovic gibt Entwarnung

Junuzovic gibt Entwarnung

Bremen - Zlatko Junuzovic wird Werder Bremen voraussichtlich nicht lange fehlen. Beim Testspiel gestern Abend in Lohne gegen den niederländischen Erstligisten PEC Zwolle (2:3) war der Österreicher schon nach 38 Minuten ausgewechselt worden.
Junuzovic gibt Entwarnung
„Wir müssen vernünftig mit den jungen Spielern umgehen“

„Wir müssen vernünftig mit den jungen Spielern umgehen“

Bremen - Von Arne Flügge. Neuer Nachwuchs-Cheftrainer beim SV Werder Bremen? Viktor Skripnik lacht. „Mit diesem Gedanken habe ich mich ehrlich gesagt noch gar nicht so beschäftigt.“ Am 1. Juli hat der 43-jährige Ex-Profi die Nachfolge von Thomas Wolter angetreten.
„Wir müssen vernünftig mit den jungen Spielern umgehen“
„Saublöde Gegentore“ und noch ein Verletzter

„Saublöde Gegentore“ und noch ein Verletzter

Werder-Bremen - LOHNE · So langsam, aber sicher dürften die Werder-Fans nervös werden. Denn nach dem 1:1 gegen Zweitligist 1860 München, der peinlichen 0:1-Pleite beim Drittligisten VfL Osnabrück setzte es gestern Abend in Lohne eine 2:3 (1:2)-Niederlage gegen den niederländischen Erstligisten PEC Zwolle. Das Schlimmste daran: Werder offenbarte – wie in der miserablen Vorsaison – deutliche Mängel im Defensivverhalten.
„Saublöde Gegentore“ und noch ein Verletzter

Sansone wird kein Bremer

Bremen - Luca Caldirola hätte sich bestimmt gefreut, bei Werder mit Nicola Sansone (21) ein bisschen in seiner italienischen Muttersprache parlieren zu können. Doch daraus wird nichts.
Sansone wird kein Bremer
Bahrain lockt Thomas Schaaf

Bahrain lockt Thomas Schaaf

Bremen - Macht es Thomas Schaaf wie einst Wolfgang Sidka und geht in die Wüste? Das Königreich Bahrain hat Kontakt zum 52-Jährigen aufgenommen und will ihn unbedingt als Nationaltrainer verpflichten. Eine Entscheidung von Schaaf steht noch aus. Ein anderes, einmaliges Angebot hat der Coach dagegen schon angenommen: Schaaf wird beim Abschiedsspiel von Torsten Frings am 7. September als Trainer ins Weserstadion zurückkehren.
Bahrain lockt Thomas Schaaf

Mehr freie Tage für die Profis

Bremen - Das werden die Werder-Profis sehr gerne hören. Trainer Robin Dutt hat gestern angekündigt, das anstrengende Vorbereitungsprogramm ein wenig aufzulockern und seinem Personal etwas mehr Freizeit zu gönnen.
Mehr freie Tage für die Profis
Werder verliert Test gegen Zwolle

Werder verliert Test gegen Zwolle

Lohne / Bremen - Der SV Werder Bremen hat zwar zweimal getroffen, verlor aber dennoch sein Testspiel gegen den PEK Zwolle. Nils Petersen und Niklas Füllkrug erzielten in Lohne die Tore für das Team von Trainer Robin Dutt.
Werder verliert Test gegen Zwolle
2:3-Niederlage im Test gegen Zwolle

2:3-Niederlage im Test gegen Zwolle

Lohne / Bremen - Der SV Werder Bremen hat zwar zweimal getroffen, verlor aber dennoch sein Testspiel gegen den PEK Zwolle mit 2:3. Nils Petersen und Niclas Füllkrug erzielten in Lohne die Tore für das Team von Trainer Robin Dutt.
2:3-Niederlage im Test gegen Zwolle
Standards- und Ecken-Training vorm Zwolle-Test

Standards- und Ecken-Training vorm Zwolle-Test

Robin Dutt lud die Spieler des SV Werder Bremen am Mittwochvormittag zu einem Standard- und Ecken-Training. Auch wenn am Abend um 19 Uhr der Test gegen die Niederländer des PEC Zwolle in Lohne ansteht, mussten die Werder-Akteure auf den Trainingsplatz. Es fehlte weiterhin Özcan Yildirim.
Standards- und Ecken-Training vorm Zwolle-Test
Schaaf kehrt ins Weserstadion zurück

Schaaf kehrt ins Weserstadion zurück

Bremen - Thomas Schaaf kehrt für einen Tag auf die Trainerbank im Weserstadion zurück. Der langjährige Coach des SV Werder Bremen wird beim Abschiedsspiel für Torsten Frings am 7. September eine der beiden Mannschaften betreuen.
Schaaf kehrt ins Weserstadion zurück
Dutt lässt sich in die Karten blicken

Dutt lässt sich in die Karten blicken

Bremen - Es war nur ein Training. Aber gepaart mit den Eindrücken aus dem Trainingslager im Zillertal war gestern Morgen durchaus ein sehr guter Blick in die Startelf-Vorstellungen von Robin Dutt möglich.
Dutt lässt sich in die Karten blicken
Die Koggen kämpfen

Die Koggen kämpfen

Bremen - Sie trugen beide jahrelang die Hansa-Kogge auf der Brust. Dann kamen sie an die Weser – Felix Kroos vor drei, Tom Trybull vor zwei Jahren. Und nun könnte für einen in Bremen bald Schluss sein. Trainer Robin Dutt hat laut über eine Ausleihe nachgedacht und die beiden defensiven Mittelfeldspieler damit indirekt ins direkte Duell geschickt. Kein Problem für Kroos und Trybull – die einstigen Koggen kämpfen.
Die Koggen kämpfen

Kommt Sansone?

Bremen - Luca Caldirola ist der erste echte Italiener bei Werder – und er könnte bald Unterstützung aus seiner Heimat bekommen. Laut eines Berichts des Internetportals „tuttomercato.web“ wollen die Bremer den Angreifer Nicola Sansone vom FC Parma verpflichten.
Kommt Sansone?
„Zwolle ist unser stärkster Gegner“

„Zwolle ist unser stärkster Gegner“

Bremen - Dieser Gegner stellt etwas ganz Besonderes für Werder dar. Der PEC Zwolle ist Werders Partnerverein. Und zudem sagt Werder-Coach Dutt vor dem Test heute Abend in Lohne (19 Uhr) gegen die Niederländer: „Das ist bislang unser stärkster Gegner in der Vorbereitung.“
„Zwolle ist unser stärkster Gegner“
Auch Micoud, Kahn und Sammer bei Frings-Abschied

Auch Micoud, Kahn und Sammer bei Frings-Abschied

Bremen - Das Abschiedsspiel für Ex-Fußball-Nationalspieler Torsten Frings am 7. September wird zum Stelldichein der Stars. Unter anderem sagten nun auch der frühere Werder-Spielmacher Johan Micoud und Bayern Münchens Sportvorstand Matthias Sammer als Trainer zu.
Auch Micoud, Kahn und Sammer bei Frings-Abschied
Taktikschulung im Werder-Training

Taktikschulung im Werder-Training

Taktikschulung stand im Mittelpunkt des Dienstag-Trainings des SV Werder Bremen. Robin Dutt studierte erst ein paar Dinge mit der vermeintlichen A-Elf ein, dann mit der B-Elf. Am Ende ließ er beide Teams gegeneinader agieren. Überraschung: In der vermeintlich zweiten Mannschaft agierte Marko Arnautovic.
Taktikschulung im Werder-Training
Yildirim – es kann Wochen dauern

Yildirim – es kann Wochen dauern

Bremen - Eine Bänderdehnung im Knie. Das klingt nicht sonderlich gefährlich und auch nicht nach einer längeren Pause. Doch bei Özkan Yildirim hält sich die Verletzung am Außenband hartnäckig.
Yildirim – es kann Wochen dauern
„Ich will vergessen, was war“

„Ich will vergessen, was war“

Bremen - Erst bei der Familie im heimischen Nigeria, dann nach Belgien – und zum Abschluss ein bisschen relaxen in Bremen. „Das war schön“, sagt Joseph Akpala, ausnahmsweise auf deutsch und mit einem breiten Grinsen im Gesicht.
„Ich will vergessen, was war“
Ekici hat „keine Probleme mehr“

Ekici hat „keine Probleme mehr“

Bremen - Nach einem Schlag aufs Knie, erlitten im Testspiel gegen 1860 München (1:1), durfte Mehmet Ekici drei Tage lang kürzertreten.
Ekici hat „keine Probleme mehr“
Zuspruch für Arnautovic

Zuspruch für Arnautovic

Bremen - So richtig auszutreiben sind Marko Arnautovic seine Mätzchen offensichtlich nicht. Während des Testspiels in Osnabrück (0:1) wurde der Österereicher von Teilen des Publikums ausgepfiffen, als er einen Einwurf nicht zugesprochen bekam und daraufhin achtlos den Ball wegwarf.
Zuspruch für Arnautovic