Ressortarchiv: Werder

Das Werder-Training vom Sonntag

Das Werder-Training vom Sonntag

Das Werder-Training vom Sonntag
Das Werder-Training vom Sonntag
Werder-Training am Wochenende

Werder-Training am Wochenende

Werder-Training am Wochenende
Werder-Training am Wochenende
Bargfrede bleibt das Verletzungspech treu

Bargfrede bleibt das Verletzungspech treu

Bremen - Werder Bremens Mittelfeldspieler Philipp Bargfrede (24) bleibt das Verletzungspech treu: Beim Nachmittagstraining verdrehte sich der Mittelfeldspieler gestern das rechte Knie und humpelte mit einem dicken Eisbeutel um das verletzte Gelenk Richtung Kabine.
Bargfrede bleibt das Verletzungspech treu
Dutt legt den Finger in die Wunde

Dutt legt den Finger in die Wunde

Bremen - Von Björn Knips. Robin Dutt macht sofort ernst. Schon an seinem zweiten Tag in Amt und Würden arbeitete der neue Coach des SV Werder heute Morgen am größten Bremer Problem der vergangenen Jahre: der Defensive. Mit ersten kleinen Erfolgen: Nach ein paar Erklärungen und Anweisungen des Trainerteams hatte das muntere Toreschießen beim Umschaltspiel ein rasches Ende.
Dutt legt den Finger in die Wunde
Dutt legt los – mit Spaß, mit Euphorie, mit harter Arbeit

Dutt legt los – mit Spaß, mit Euphorie, mit harter Arbeit

Bremen - Als der erste Trainingstag als Werder-Coach rum war, wusste Robin Dutt wieder, was berufliche Zufriedenheit ist. „Es hat richtig Spaß gemacht“, sagte der Mann, der sich mit einem Engagement beim Deutschen Fußball-Bund vergaloppiert hatte und diesen Fehler mit dem Wechsel nach Bremen korrigierte. Als Nachfolger von Thomas Schaaf, ohne Scheu vor dem Erbe. Gestern legte Dutt los. Und genoss es, endlich wieder auf dem Platz zu stehen.
Dutt legt los – mit Spaß, mit Euphorie, mit harter Arbeit
Profi-Vertrag für Wurtz

Profi-Vertrag für Wurtz

Bremen - Johannes Wurtz ist „aufgestiegen“. Der Stürmer der U 23, bislang bis 2014 mit einem Amateur-Vertrag ausgestattet, hat seinen ersten Kontrakt als Profi unterschrieben. Laufzeit bis 2016. „Er hat großes Potenzial.
Profi-Vertrag für Wurtz
Elia: „Alles muss besser werden“

Elia: „Alles muss besser werden“

Bremen - Die Verbannung ist Vergangenheit, Eljero Elia gehört seit gestern wieder zum Werder-Team – und der Holländer weiß, was die Stunde geschlagen hat. „Es ist eigentlich ganz einfach: Alles muss besser werden“, sagte der 26-jährige Außenstürmer nach dem Laktattest zum Trainingsauftakt.
Elia: „Alles muss besser werden“
Wolf fährt mit auf die Insel

Wolf fährt mit auf die Insel

Bremen - Torhüter Raphael Wolf wird am Montag mit der Mannschaft nach Norderney reisen. Allerdings „mehr aus Gründen des Teambuildings“, sagt Trainer Robin Dutt. Nach seiner Kreuzbandverletzung befindet sich Wolf noch im Aufbautraining. Gestern stand er am Nachmittag zwar auf dem Platz, „aber viel ist es noch nicht, was er machen kann“, so Dutt. · csa
Wolf fährt mit auf die Insel
Fritz bleibt Kapitän

Fritz bleibt Kapitän

Bremen - Amtlich ist es zwar noch nicht, aber Robin Dutt hat gestern eine klare Empfehlung ausgesprochen: „Clemens Fritz ist ein, sehr, sehr guter Kapitän.“ Und soll es deshalb auch bleiben, wenn es nach dem neuen Trainer geht.
Fritz bleibt Kapitän
Barrios auf die lange Bank

Barrios auf die lange Bank

Bremen - Das heiße Thema Lucas Barrios – entweder spielt Werder Bremen auf Zeit oder aber Verstecken. Sportchef Thomas Eichin schiebt die Personalie jedenfalls auf die lange Bank.
Barrios auf die lange Bank
Avdic zu Besuch in Bremen

Avdic zu Besuch in Bremen

Bremen - Zum Dienstantritt des neuen Trainers ist auch Denni Avdic gestern nach Bremen gekommen. Wegen seines Kreuzbandanrisses war an eine Teilnahme am Trainingsbetrieb natürlich nicht zu denken.
Avdic zu Besuch in Bremen
1. Werder-Training mit Robin Dutt

1. Werder-Training mit Robin Dutt

Die einzigen Neuen waren Robin Dutt und sein Trainerteam. Der Nachfolger von Thomas Schaaf leitete am Freitag bei Werder Bremen beim Neuanfang nach einer ungewöhnlichen Ära die Einheit, den Laktattest. Und der lief bei norddeutschem Schmuddelwetter nicht anders als in den 14 Jahren unter Schaaf ab. Neue Spieler suchten die Fans des Fußball-Bundesligisten indes vergebens
1. Werder-Training mit Robin Dutt
Trainingsauftakt bei Werder Bremen im Live-Ticker

Trainingsauftakt bei Werder Bremen im Live-Ticker

Bremen - Heute ist Trainingsauftakt bei Werder Bremen. Die Spieler treten ab 10 Uhr zum obligatorischen Laktattest an. In unserem Live-Ticker berichten wir fortlaufend, über den ersten Arbeitstag von Werder-Trainer Robin Dutt ­- und, wer weiß: Vielleicht gibt es ja noch eine Überraschung?
Trainingsauftakt bei Werder Bremen im Live-Ticker
Laktattest und neue Trikots

Laktattest und neue Trikots

Ohne neue Spieler hat Werder Bremen die Saisonvorbereitung begonnen. Sowohl der vom SCFreiburg geholte Cedrick Makiadi als auch der von Inter Mailand verpflichtete Luca Caldirola fehlten beim Laktattest des Fußball-Bundesligisten.
Laktattest und neue Trikots
Werder startet bei Schmuddelwetter ohne Neuzugänge

Werder startet bei Schmuddelwetter ohne Neuzugänge

Bremen - Die einzigen Neuen waren Robin Dutt und sein Trainerteam. Der Nachfolger von Thomas Schaaf leitete bei Werder Bremen beim Neuanfang den Laktattest.
Werder startet bei Schmuddelwetter ohne Neuzugänge
Trainingsauftakt bei Werder Bremen

Trainingsauftakt bei Werder Bremen

Ohne neue Spieler hat Werder Bremen die Saisonvorbereitung begonnen. Sowohl der vom SCFreiburg geholte Cedrick Makiadi als auch der von Inter Mailand verpflichtete Luca Caldirola fehlten beim Laktattest des Fußball-Bundesligisten.
Trainingsauftakt bei Werder Bremen
Heute darf Dutt endlich wieder auf den Platz

Heute darf Dutt endlich wieder auf den Platz

Bremen - Nein, lacht Robin Dutt, ein Navigationsgerät braucht er für seinen Weg zur Arbeit nicht: „Das Weserstadion finde ich auch ohne.“ Er ist als Trainer von Freiburg und Leverkusen immerhin schon ein paar Mal dagewesen.
Heute darf Dutt endlich wieder auf den Platz
Auf Bewährung

Auf Bewährung

Bremen - Neue Saison! Neuer Trainer! Neue Chance? Die Werder-Verantwortlichen haben Marko Arnautovic und Eljero Elia bisher (wohl auch in Ermangelung guter Angebote) nicht vom Hof gejagt – und wollen nun sehen, wie und ob sich die Beiden bewähren.
Auf Bewährung
„Intelligenter Junge“

„Intelligenter Junge“

Bremen - Es bot sich die Gelegenheit einer kurzen Zusammenkunft – und Robin Dutt nutzte sie. Bevor der am Mittwochabend vorgestellte Neuzugang Luca Caldirola (22) gen Italien flog, um ein bisschen Urlaub auf Sardinien zu machen, traf der Werder-Trainer den Innenverteidiger gestern Vormittag zum gemeinsamen Frühstück – und war hinterher voll des Lobes.
„Intelligenter Junge“
Vom Alphatier auf dem Platz zum Azubi auf der Bank

Vom Alphatier auf dem Platz zum Azubi auf der Bank

Bremen - Das Finale der alten Karriere ist mit dem Abschiedsspiel am 7. September noch in Planung, da geht es mit der neuen Karriere schon los. Heute startet Torsten Frings bei Werder Bremen mit seiner „Trainer-Ausbildung“.
Vom Alphatier auf dem Platz zum Azubi auf der Bank
„Klar, dass Barrios zurück möchte“

„Klar, dass Barrios zurück möchte“

Bremen - Die Barrios-Partei geht voll in die Offensive. „Lucas will in die Bundesliga. Er hat großes Interesse, zu Werder zu wechseln. Es ist weiterhin ein guter Verein“, sagt Giacomo Petralito, Berater des ehemaligen Dortmunder Torjägers Lucas Barrios, in „Bild“.
„Klar, dass Barrios zurück möchte“

Eichin im Umzugsstress

Bremen - Werder, Werder, Werder: Sportchef Thomas Eichin hatte in den vergangenen Monaten einiges um die Ohren, musste einen neuen Trainer finden, Verträge verlängern, Neuzugänge sichten und verpflichten. „Ich habe durchgearbeitet“, sagt er selbst.
Eichin im Umzugsstress

Stevanovic fehlt drei Monate

Bremen - Wenn Werder heute in die Vorbereitung startet, ist Predrag Stevanovic nicht dabei. Nach seinem Außenbandriss im linken Knie und der anschließenden OP Ende Mai in Plattling (Bayern) wird der 22-jährige Serbe noch rund drei Monate ausfallen.
Stevanovic fehlt drei Monate

Füllkrug und Trybull dabei

Bremen - Niclas Füllkrug (Knorpelverletzung im Knie) fehlt seit Dezember, Tom Trybull (Sprunggelenks-OP) seit April – heute soll die Leidenszeit der beiden Werder-Profis enden. Nach langem Rehaprogramm planen die 20-Jährigen, beim Trainingsauftakt mitzumischen.
Füllkrug und Trybull dabei
Mit Phantasie, aber ohne Garantie

Mit Phantasie, aber ohne Garantie

Bremen - Der erste offizielle Auftritt für Werder begann mit einer Viertelstunde Verspätung. Um 18.14 Uhr betrat Luca Caldirola gestern Abend den Bremer Medienraum, in dunkelgrau-gelber Kapuzenjacke, blauen Jeans und hellgrauen Turnschuhen.
Mit Phantasie, aber ohne Garantie
Vater Enrico kommt lieber mit dem Auto

Vater Enrico kommt lieber mit dem Auto

Werder-Bremen - Werder „Ich habe ein paar Spiele gesehen, die Mannschaft ist ziemlich jung. Dann ist es für mich nicht so schwierig, mich zu integrieren“, glaubt Caldirola und ergänzt: „Es war ein Traum von mir, mal im Werder-Trikot zu spielen.“
Vater Enrico kommt lieber mit dem Auto
Star-Parade bei Frings’ Abschiedsspiel

Star-Parade bei Frings’ Abschiedsspiel

Bremen - Torsten Frings ahnt schon, was demnächst ins Haus flattern wird: eine alles bisher Dagewesene sprengende Telefonrechnung. Denn der Fußball-Rentner telefoniert sich derzeit quer durch die ganze Welt.
Star-Parade bei Frings’ Abschiedsspiel
Eichin bleibt noch eine Handvoll Kandidaten

Eichin bleibt noch eine Handvoll Kandidaten

Bremen - Eine Baustelle hat Werder Bremen gestern geschlossen. Mit der Verpflichtung des Italieners Luca Caldirola ist der Bedarf an Abwehrspielern gedeckt. „Wir haben jetzt die vier Innenverteidiger, die wir wollten“, sagt Sportchef Thomas Eichin mit Blick auf Assani Lukimya, Sebastian Prödl, Mateo Pavlovic und eben Caldirola.
Eichin bleibt noch eine Handvoll Kandidaten
Luca Caldirola bei Werder Bremen

Luca Caldirola bei Werder Bremen

Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat als Nachfolger von Abwehrspieler Sokratis den Italiener Luca Caldirola verpflichtet. Der Kapitän der italienischen U 21-Nationalmannschaft unterschrieb am Mittwoch nach Clubangaben einen Vierjahresvertrag.
Luca Caldirola bei Werder Bremen
Italiener Caldirola ist ein Bremer

Italiener Caldirola ist ein Bremer

Bremen - Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat als Nachfolger von Abwehrspieler Sokratis den Italiener Luca Caldirola verpflichtet. Der Kapitän der italienischen U 21-Nationalmannschaft unterschrieb am Mittwoch nach Clubangaben einen Vierjahresvertrag.
Italiener Caldirola ist ein Bremer
Stars ohne Ende beim Frings-Abschiedsspiel

Stars ohne Ende beim Frings-Abschiedsspiel

Bremen - Torsten Frings wird am 7. September 2013 im Bremer Weserstadion sein Abschiedsspiel bestreiten. Die genaue Anstoßzeit steht noch nicht fest, wird aber zwischen 17 und 18 Uhr sein. 26 namhafte Spieler haben bereits ihr Kommen zugesagt, das gab Frings am Mittwochmittag auf einer Pressekonferenz bekannt.
Stars ohne Ende beim Frings-Abschiedsspiel
Pressekonferenz mit Torsten Frings

Pressekonferenz mit Torsten Frings

Am Samstag, 7. September, steigt im Weserstadion „My last game in green“ – Torsten Frings’ großes Abschiedsspiel. Vor zwei Jahren, als seine Zeit bei Werder zu Ende ging und er zum FC Toronto wechselte, „konnte ich mich nicht richtig verabschieden. Mit dem Spiel kann ich mich jetzt bei allen für die Unterstützung in all den Jahren bedanken. Ich kann mir keinen besseren Abschluss meiner Karriere vorstellen als so ein Spiel“, sagt der 36-Jährige und wünscht sich eins: „Es soll ein geiler Tag werden – nicht nur für mich, auch für alle Fans.“
Pressekonferenz mit Torsten Frings
Luca Caldirola ist in Bremen angekommen

Luca Caldirola ist in Bremen angekommen

Bremen - Er ist da. Luca Caldirola (22) ist in Bremen. Der Transfer des Kapitäns der italienischen U-21-Nationalelf ist so gut wie perfekt. Nur der Medizincheck steht noch aus.
Luca Caldirola ist in Bremen angekommen
Absage von Vydra-Berater

Absage von Vydra-Berater

Bremen - Das Thema Matej Vydra (21) und Werder Bremen hat sich offenbar erledigt. Der italienische Club Udinese Calcio ist zwar von seiner horrenden Ablöseforderung von zehn Millionen Euro abgerückt, will den Stürmer aber nur nach England und nicht nach Deutschland ausleihen.
Absage von Vydra-Berater

Schaaf im Weserstadion

Bremen - Thomas Schaaf kehrt ins Weserstadion zurück: Der langjährige Trainer des SV Werder wird Anfang September Gast des Abschiedsspiels von Torsten Frings sein. Heute werden auf einer Pressekonferenz alle Einzelheiten zu der Partie bekannt gegeben. Schaaf und Werder hatten sich einen Spieltag vor Saisonende darauf verständigt, getrennte Wege zu gehen. · kni
Schaaf im Weserstadion

Begehrte Dauerkarten

Bremen - Werder zieht die Fans auch nach drei weniger erfolgreichen Spielzeiten weiter an. 96 Prozent der 25 000 Dauerkartenbesitzer haben trotz einer Preiserhöhung von im Schnitt fünf Prozent von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch gemacht. Die verbliebenen 900 Dauerkarten werden nun unter den 7 000 Interessenten auf der Warteliste verlost. · kni
Begehrte Dauerkarten
Ein Spiel für Frings

Ein Spiel für Frings

Bremen - Der SV Werder ermöglicht seinem ehemaligen Kapitän Torsten Frings einen ganz besonderen Abschied vom Profi-Fußball: Im Herbst steigt im Weserstadion ein Abschiedsspiel für den Ex-Nationalspieler.
Ein Spiel für Frings
Werder denkt über Barrios und Finnbogason nach

Werder denkt über Barrios und Finnbogason nach

Bremen - Viele große Namen haben den SV Werder in den vergangenen Jahren verlassen, nun könnte es mal wieder umgekehrt laufen: Kein Geringerer als Lucas Barrios ist ein Kandidat für den Bremer Sturm.
Werder denkt über Barrios und Finnbogason nach
Eichin beschäftigt sich mit Barrios

Eichin beschäftigt sich mit Barrios

Bremen - Das wäre eine faustdicke Überraschung: Möglicherweise geht Lucas Barrios in der neuen Saison für den SV Werder auf Torejagd. Der Ex-Dortmunder ist ablösefrei zu haben, weil ihn sein chinesischer Club Guangzhou Evergrande nicht regelmäßig bezahlt hat.
Eichin beschäftigt sich mit Barrios
Alles klar mit Caldirola

Alles klar mit Caldirola

Bremen - Da bahnt sich Historisches an: Luca Caldirola könnte der erste echte Italiener sein, der das Trikot des Bundesligisten SV Werder Bremen trägt. Der Wechsel des 22-Jährigen von Inter Mailand an die Weser steht kurz bevor.
Alles klar mit Caldirola

Zeugwart Behrens muss gehen

Bremen - Der SV Werder hat sich von seinem langjährigen Zeugwart Uwe Behrens (49) aus Syke getrennt. „Das ist eine innerbetriebliche Maßnahme, die ich nicht kommentieren möchte“, sagte Sportchef Thomas Eichin. · kni
Zeugwart Behrens muss gehen
Caldirola Werders neuer Verteidiger?

Caldirola Werders neuer Verteidiger?

Bremen - (kni/flü). Werder Bremen steht kurz vor der Verpflichtung eines neuen Innenverteidigers. Nach Informationen der Kreiszeitung will der Fußball-Bundesligist den 22-jährigen Luca Caldirola verpflichten.
Caldirola Werders neuer Verteidiger?
Sonderurlaub für Makiadi

Sonderurlaub für Makiadi

Bremen - Gespielt hat er nicht, längeren Urlaub bekommt Werder-Neuzugang Cedric Makiadi trotzdem. Der für drei Millionen Euro vom SC Freiburg verpflichtete Mittelfeldspieler wird den Trainingsauftakt in einer Woche und auch das Trainingslager auf Norderney verpassen.
Sonderurlaub für Makiadi
Bundesliga-Spielplan ist raus: Eichin ärgert sich

Bundesliga-Spielplan ist raus: Eichin ärgert sich

Bremen - Werder-Sportchef Thomas Eichin hatte sich zum Bundesliga-Auftakt ein Heimspiel gewünscht und wurde bitter enttäuscht. Denn die Bremer starten am 10. oder 11. August gegen Aufsteiger Eintracht Braunschweig nicht nur auswärts, sondern müssen auch in den drei nächsten Partien zwei Mal in der Fremde antreten.
Bundesliga-Spielplan ist raus: Eichin ärgert sich
Werder will Vydra und umgekehrt

Werder will Vydra und umgekehrt

Bremen - Die Sache mit Aleksandar Tonew ging schief. Der bulgarische Stürmer stand bei Werder Bremen weit oben auf der überschaubar langen Einkaufsliste, wechselt aber von Lech Posen zu Aston Villa. Nun tritt ein anderer an seine Stelle: Matej Vydra.
Werder will Vydra und umgekehrt
Kommt Matej Vydra an die Weser?

Kommt Matej Vydra an die Weser?

Bremen - Werder Bremen hat nach mehreren Medienberichten in Deutschland und England Interesse am tschechischen Stürmer Matej Vydra. Der 21 Jahre alte Offensivspieler war zuletzt auf Leihbasis für den FC Watford tätig.
Kommt Matej Vydra an die Weser?
Elia: Angreifen, nicht aufgeben

Elia: Angreifen, nicht aufgeben

Bremen - Neustart bei Werder, Neubeginn für Eljero Elia: Wenn die Bremer in acht Tagen die Vorbereitung auf die neue Saison aufnehmen, steht der niederländische Profi nach dem für ihn unschönen Ende der vergangenen Spielzeit ganz besonders im Fokus.
Elia: Angreifen, nicht aufgeben
Kugel wird Kölner

Kugel wird Kölner

Bremen / Köln -  Werder Bremens ehemaliger Fitness-Coach Yann-Benjamin Kugel ist zurück in Deutschland. Der 33-Jährige arbeitet nun für den 1. FC Köln und dessen neuen Trainer Peter Stöger (kommt von Austria Wien).
Kugel wird Kölner
Ayik wechselt in die Türkei

Ayik wechselt in die Türkei

Bremen - Zwei Mal hat er für Werder in der Bundesliga gespielt, ein Mal sogar in der Champions League, doch den Durchbruch schaffte Onur Ayik in Deutschland trotzdem nicht.
Ayik wechselt in die Türkei
Beförderung für Strebinger

Beförderung für Strebinger

Bremen - Fast den ganzen Tag ist Thomas Eichin auf der Suche nach Antworten – nur in der Torwartfrage ist für den Sportchef des SV Werder Bremen längst alles klar. „Sebastian Mielitz ist unsere Nummer eins“, stellt Eichin noch einmal unmissverständlich klar.
Beförderung für Strebinger