Ressortarchiv: Werder

Mielitz hält den Punkt fest

Bremen - Von Björn Knips. Sebastian Mielitz stand in der Interviewzone der Mainzer Coface Arena, und der 23-Jährige strahlte wie selten zuvor: „Endlich konnte ich mal zeigen, was ich kann. Das war sicherlich meine auffälligste Leistung als Nummer eins von Werder.“ In der Tat: Mit drei Klasseparaden hatte der Keeper dem Bremer Bundesligisten gestern beim FSV Mainz ein 1:1 und damit einen ganz wichtigen Punkt im Abstiegskampf gerettet.
Mielitz hält den Punkt fest
Werder holt Punkt in Mainz

Werder holt Punkt in Mainz

Werder holt Punkt in Mainz
Werder holt Punkt in Mainz
Mielitz rettet Punkt in Mainz

Mielitz rettet Punkt in Mainz

Mainz - Werder Bremen droht nach wie vor der Abstiegskampf, der seit einiger Zeit umstrittene Trainer Thomas Schaaf steht immer noch unter Beobachtung: Die Bremer kamen am 27. Spieltag nicht über ein 1:1 (0:1) beim FSV Mainz 05 hinaus und warten damit seit sechs Partien auf einen Sieg - immerhin holte Werder nach einem frühen Rückstand noch einen Punkt.
Mielitz rettet Punkt in Mainz
Wetklo verhindert Hunts zweites Tor

Wetklo verhindert Hunts zweites Tor

Mainz - In die Karnevalshochburg nach Mainz geht es heute für Werder Bremen um wichtige Punkte im Abstiegskampf. Verfolgen Sie die Partie ab 15.30 Uhr live in unserem Ticker und diskutieren Sie mit.
Wetklo verhindert Hunts zweites Tor
Nach dem Trainingszoff geht es bissig weiter

Nach dem Trainingszoff geht es bissig weiter

Bremen - Es knisterte am Osterdeich. Die zwanzig Werder-Profis auf dem Trainingsplatz waren sich gestern beim Abschlussspiel alles andere als grün. Ein Foul hier, eine abfällige Handbewegung da und obendrauf noch ein Wutanfall von Eljero Elia, der sich lautstark über eine Schiedsrichter-Entscheidung und den unglücklichen Ellbogen-Einsatz von Theodor Gebre Selassie beschwerte. Doch das war gar nichts gegen den Trainingszoff vom Vortrag zwischen Sokratis und Marko Arnautovic.
Nach dem Trainingszoff geht es bissig weiter

Vander erneut auf der Bank

Bremen - Der Standby-Profi wird schon wieder gebraucht: Christian Vander sitzt heute in Mainz erneut für Richard Strebinger auf der Reservebank. Der Ersatzkeeper hat muskuläre Probleme. Die etatmäßige Nummer zwei, Raphael Wolf, fehlt wegen eines Kreuzbandrisses. · kni
Vander erneut auf der Bank

Klasnic fühlt sich bestätigt

Bremen - Ivan Klasnic kann einfach nicht gegen Werder spielen: Der Mainzer Stürmer ist heute wie im Hinspiel verletzungsbedingt nur Zuschauer. Der 33-Jährige hat sich einen Muskelbündelriss zugezogen.
Klasnic fühlt sich bestätigt

Hunt ist ein Mainz-Spezialist

Bremen - Mainz und Aaron Hunt – das passt bestens: Gegen keinen anderen Bundesliga-Club hat der Werder-Profi so oft getroffen – sechs Mal. Und das in nur acht Spielen.
Hunt ist ein Mainz-Spezialist

Fritz plant Comeback

Bremen - Clemens Fritz steht Werder nach seinem Rippen- und Jochbeinbruch möglicherweise schon nächsten Samstag im Heimspiel gegen Schalke wieder zur Verfügung: „Wir arbeiten darauf hin, dass ich nächste Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteige.“ · kni
Fritz plant Comeback

Ignjovski wieder fit

Bremen - Werder-Profi Aleksandar Ignjovski hat seine Bauchprobleme überwunden und ist gestern mit zum Auswärtsspiel nach Mainz gereist. Dort könnte der Allrounder als Sechser zum Einsatz kommen – an der Seite von Philipp Bargfrede.
Ignjovski wieder fit

Polenz feiert in Australien

Werder-Bremen - SYDNEY · Der Ex-Bremer Jerome Polenz hat seinen ersten Titel in Australien gewonnen. Mit den Western Sydney Wanderers schloss der 26-Jährige die reguläre Saison als Tabellenerster ab und sicherte sich damit die A-League-Premiership.
Polenz feiert in Australien
Bargfrede im Kader gegen Mainz

Bargfrede im Kader gegen Mainz

Bargfrede im Kader gegen Mainz
Bargfrede im Kader gegen Mainz
Sokratis und Arnautovic geraten aneinander

Sokratis und Arnautovic geraten aneinander

Bremen - Ärger beim Training des SV Werder Bremen am Donnerstag. Nach einem Zweikampf zwischen Sokratis und Marko Arnautovic gerieten die beiden Akteure aneinander.
Sokratis und Arnautovic geraten aneinander
Sokratis geht Marko Arnautovic an die Gurgel

Sokratis geht Marko Arnautovic an die Gurgel

Bremen - Ärger beim Training des SV Werder Bremen am Donnerstag vor dem Mainz-Spiel. Nach einem Zweikampf zwischen Sokratis und Marko Arnautovic gerieten die beiden Akteure aneinander.
Sokratis geht Marko Arnautovic an die Gurgel
Interview mit Nachwuchsspieler Jesper Verlaat

Interview mit Nachwuchsspieler Jesper Verlaat

Bremen - Von Rafael Kaluza. Wenn Jesper Verlaat (16 Jahre) an die Zukunft denkt, leuchten seine Augen. Ihm ist keine Angst anzumerken, dass das, was er sich in den Kopf gesetzt hat, nicht wahr wird.
Interview mit Nachwuchsspieler Jesper Verlaat
Der Bessermacher

Der Bessermacher

Bremen / Mainz - Erst in dieser Woche unterbreitete Thomas Tuchel wieder einen interessanten Vorschlag. Ob es nicht sinnvoll wäre, einen zusätzlichen Beobachter bei Bundesligaspielen auf der Tribüne zu platzieren.
Der Bessermacher
Hoffnung für Ignjovski

Hoffnung für Ignjovski

Bremen - Aleksandar Ignjovski pausierte auch gestern wegen seiner Bauchprobleme, doch Coach Thomas Schaaf meinte mit Blick auf die Partie in Mainz:
Hoffnung für Ignjovski
Bargfrede ein Thema

Bargfrede ein Thema

Bremen - In Rehden hätten sie sich sicher gefreut, heute einen Werder-Profi vom Schlage Philipp Bargfrede zu sehen. Doch der Mittelfeldspieler hat nach seiner Knieverletzung keine Zeit, mit der U 23 in der Regionalliga Spielpraxis zu sammeln, denn der 24-Jährige wird schon wieder in der Bundesliga gebraucht.
Bargfrede ein Thema
„Der hätte mir das ganze Knie kaputt machen können“

„Der hätte mir das ganze Knie kaputt machen können“

Bremen - Gestern Abend um acht Uhr war Zlatko Junuzovic endlich zu Hause. Hinter ihm lagen 24 Stunden, die der Werder-Profi so schnell nicht vergessen wird. Beim WM-Qualifikationsspiel in Irland hatte es den Österreicher übel am Knie erwischt.
„Der hätte mir das ganze Knie kaputt machen können“
De Bruyne bleibt auf WM-Kurs

De Bruyne bleibt auf WM-Kurs

Bremen - Die Länderspielpause ist vorbei, die Nationalspieler sind wieder in Bremen – und die meisten dürften mit Selbstvertrauen zurückgekehrt sein. Eine Übersicht:
De Bruyne bleibt auf WM-Kurs
Bayern lässt Petersen zappeln

Bayern lässt Petersen zappeln

Bremen - Erst die drei Punkte am Samstag in Mainz, dann grünes Licht aus München für einen Wechsel zu Werder – Nils Petersen hatte sich schon auf frohe Ostern gefreut, doch zumindest sein zweiter Wunsch wird nicht in Erfüllung gehen. Der FC Bayern lässt seinen nach Bremen ausgeliehenen Stürmer weiter zappeln.
Bayern lässt Petersen zappeln
Ignjovski fehlt weiterhin beim Training

Ignjovski fehlt weiterhin beim Training

Noch ohne die Nationalspieler trainierten die Akteure des SV Werder Bremen am Mittwochnachmittag. Auch Alexander Ignjovski fehlte weiterhin mit Problemen im oberen Bauchbereich. Sein Einsatz am Samstag (15.30 Uhr) beim FSC Mainz ist aber nicht ausgeschlossen.
Ignjovski fehlt weiterhin beim Training
Rissquetschwunde bei Junuzovic

Rissquetschwunde bei Junuzovic

Bremen / Für Werders Zlatko Junuzovic endete das Länderpsiel Österreich gegen Irlan gestern schon nach etwa 20 Minuten. Nach einem schweren Foul durch James McCarthy musste Junuzovic ausgewechselt werden. Der Bremer wird zwei bis drei Wochen ausfallen.
Rissquetschwunde bei Junuzovic
„Meine Position ist in der Abwehr“

„Meine Position ist in der Abwehr“

Bremen - Die meisten Bremer Nationalspieler kehren erst heute im Laufe des Tages von ihren internationalen Aufgaben zurück und steigen in die Vorbereitung auf die Partie in Mainz (Samstag, 15.30 Uhr) ein. Sokratis ist dagegen schon wieder da und voller Tatendrang. Der Grieche will endlich Erfolge und damit dafür sorgen, dass sich die prekäre sportliche Lage bei Werder schnell entspannt.
„Meine Position ist in der Abwehr“
Schaafs interessanter Wien-Besuch

Schaafs interessanter Wien-Besuch

Bremen - Der Chef ist zurück! Gestern Vormittag stand Werder-Coach Thomas Schaaf nach fast einwöchiger Abwesenheit wieder in Bremen auf dem Trainingsplatz und bat nachmittags gleich zur nächsten Einheit. Der 51-Jährige hatte, unter anderem in Österreich, intensiv Spiele und Spieler beobachtet – und dabei auch ein bisschen Ablenkung vom Werder-Alltag im Abstiegskampf bekommen.
Schaafs interessanter Wien-Besuch
Funktionelle Oberbauchbeschwerden

Funktionelle Oberbauchbeschwerden

Bremen - Glücklich sah Werders Aleksandar Ignjovski nicht aus, als er gestern Vormittag um kurz nach zehn Uhr am Weserstadion in seinen Dienstwagen stieg, um seine Bauchschmerzen eingehender untersuchen zu lassen. „Es tut beim Laufen weh“, sagte der 22-Jährige, der vorzeitig aus dem Quartier der serbischen Nationalmannschaft abgereist war und das WM-Qualifikationsspiel gegen Schottland verpasste.
Funktionelle Oberbauchbeschwerden
Kroos hängt in der Luft

Kroos hängt in der Luft

Bremen - Felix Kroos ist einer der ganz wenigen Werder-Profis, deren Vertrag im Sommer endet. Was dann wird, weiß der 22-Jährige aber noch nicht. Bisher hat es „kein Gespräch“ mit Werder gegeben, sagte Kroos und gestand: „Natürlich macht man sich seine Gedanken, es ist ja nicht mehr so lange hin.“
Kroos hängt in der Luft
Stevanovic bald auch Deutscher – und wohl bald weg

Stevanovic bald auch Deutscher – und wohl bald weg

Bremen - Dieser Wirrwarr hat Aleksandar Stevanovic ziemlich zugesetzt. Und Werders Defensiv-Allrounder hat seine Lehren daraus gezogen und einen deutschen Pass beantragt. „Ich denke, im Januar 2014 bekomme ich ihn“, meint der 21-jährige Serbe, dessen geplatzer Wechsel zum PEC Zwolle im Januar einen peinlichen Touch gehabt hatte.
Stevanovic bald auch Deutscher – und wohl bald weg
Das sagen die Werder-Fans - Teil vier

Das sagen die Werder-Fans - Teil vier

Bremen - Der SV Werder ist als Tabellen-14. der Bundesliga nur noch sechs Punkte vom Relegationsplatz entfernt. Wir haben Fans gefragt: Warum schwebt Werder Bremen in Abstiegsgefahr - Was muss jetzt passieren?
Das sagen die Werder-Fans - Teil vier
Meinungen und Kommentare der Fans - Teil drei

Meinungen und Kommentare der Fans - Teil drei

Bremen - Der SV Werder Bremen ist als Tabellen-14. der Bundesliga ist nur sechs Punkte vom Relegationsplatz entfernt. Die Kreiszeitung hat bei den Fans nach den Gründen und Lösungsvorschlägen gefragt. Hier der dritte Teil der Antworten.
Meinungen und Kommentare der Fans - Teil drei
Umfrage bei den Werder-Fans - Teil zwei

Umfrage bei den Werder-Fans - Teil zwei

Bremen - Als Tabellen-14. der Bundesliga ist Werder Bremen nur nsechs Punkte vom Relegationsplatz entfernt. Die Kreiszeitung hat bei den Fans nach den Gründen und Lösungsvorschlägen gefragt. Hier der zweite Teil der Antworten.
Umfrage bei den Werder-Fans - Teil zwei
„Wir packen das – 100-prozentig!“

„Wir packen das – 100-prozentig!“

Bremen - Über mangelnde Beschäftigung kann sich Assani Lukimya zurzeit nicht beschweren. Zu Hause hält ihn seine am 30. Dezember 2012 geborene Tochter Leyla ordentlich auf Trab – und bei Werder ist der kongolesische Innenverteidiger seit dem 19. Spieltag als Stammkraft im Dauereinsatz, zuletzt sogar als Abwehrchef.
„Wir packen das – 100-prozentig!“
DFB-Preis für Werder

DFB-Preis für Werder

Werder-Bremen - HERZOGENAURACH · Große Ehre für Werder: DFB-Präsident Wolfgang Niersbach und Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff verliehen den Bremern gestern Abend in Herzogenaurach den Integrationspreis des Deutschen Fußball-Bundes.
DFB-Preis für Werder
Ein Bremer Trio im „Hexenkessel“

Ein Bremer Trio im „Hexenkessel“

Bremen - Werders Ersatzkeeper Richard Strebinger war mit der österreichischen U 21 bereits gestern Abend im Einsatz und flog wegen Handspiels außerhalb des Strafraums schon vor der Pause vom Platz.
Ein Bremer Trio im „Hexenkessel“

Ignjovski schon zurück

Bremen - Zwei der insgesamt 13 Werder-Nationalspieler sind schon seit gestern zurück in Bremen – der eine planmäßig, der andere nicht. Innenverteidiger Sokratis ist mit Griechenland heute in der WM-Qualifikation nicht gefordert und stand gestern Nachmittag wieder auf dem Trainingsplatz.
Ignjovski schon zurück
Sokratis schon wieder da

Sokratis schon wieder da

Alle Spieler des SV Werder Bremen, die nicht auf Länderspielreise sind, standen am Montag auf dem Trainingsplatz. Sogar Sokratis war wieder dabei, da Griechenland kein weiteres Länderspiel in dieser Woche hat. Clemens Fritz absolvierte in individuelles Training nach seinem Jochbein- und Rippenbruch.
Sokratis schon wieder da
Ivanschitz zu Werder? „Er würde hierher passen“

Ivanschitz zu Werder? „Er würde hierher passen“

Bremen - Wer Thomas Eichin so reden hört, kann auf den Gedanken kommen, dass der neue Bremer Sportchef niemals schlafen geht. „Ich denke 24 Stunden am Tag an Werder – und das ist gut so. Ich bin sehr gerne rund um die Uhr im Einsatz“, sagte der 46-Jährige, der – genau wie Trainer Thomas Schaaf – in den vergangenen Tagen auf intensiver Spiel- und Spieler-Beobachtungs-Tour war.
Ivanschitz zu Werder? „Er würde hierher passen“
De Bruyne „sehr stolz“ auf Belgien

De Bruyne „sehr stolz“ auf Belgien

Bremen - Die einen jubelten, die anderen stöhnten. Die Gefühlslagen bei Werders zwölf Nationalspielern waren nach den Wochenend-Partien (fast ausschließlich in der WM-Qualifikation) ganz unterschiedlich. Ein Überblick:
De Bruyne „sehr stolz“ auf Belgien
Pavlovic in Kroatiens A-Kader

Pavlovic in Kroatiens A-Kader

Bremen - Schöne Überraschung am Sonntagmorgen: Werders Mateo Pavlovic bekam gestern einen Anruf, gleich danach musste er ran an den Kleiderschrank und seine Sachen packen.
Pavlovic in Kroatiens A-Kader
Fanumfrage: Was muss jetzt bei Werder passieren?

Fanumfrage: Was muss jetzt bei Werder passieren?

Bremen - Der SV Werder ist als Tabellen-14. der Bundesliga nur noch sechs Punkte vom Relegationsplatz entfernt. Wir haben Fans gefragt: Warum schwebt Werder Bremen in Abstiegsgefahr - Was muss jetzt passieren?
Fanumfrage: Was muss jetzt bei Werder passieren?
„Werder ja, HSV nein“

„Werder ja, HSV nein“

BASSUM (kra). Die Superstars hängen am Schrank. Auf schlichtem Weiß fallen sie ins Auge, die Fußballgötter unserer Zeit. Ein Cristiano Ronaldo ebenso wie ein Khedira, und ein Özil natürlich mittendrin. Sie alle haben eigenhändig unterschrieben auf einem der Prunkstücke einer der wohl ungewöhnlichsten Kollektionen der Region.
„Werder ja, HSV nein“
„Es will keiner dabei sein, wenn hier eine Ära endet“

„Es will keiner dabei sein, wenn hier eine Ära endet“

Bremen - Vielleicht fährt er heim zur Familie in den Harz, vielleicht aber auch zu seinen Schwiegereltern in spe. „Das entscheide ich kurzfristig“, sagt Nils Petersen. Wichtig sei auch nicht, was er am trainingsfreien Wochenende macht – sondern dass es überhaupt mal etwas anderes ist als Fußball.
„Es will keiner dabei sein, wenn hier eine Ära endet“
Spieler gönnen Schaaf die Auszeit

Spieler gönnen Schaaf die Auszeit

Bremen - Innenverteidiger Assani Lukimya gab zu, dass es „ein komisches Gefühl“ ist. Werder trainiert seit Mittwoch ohne seinen Chefcoach Thomas Schaaf. Der 51-Jährige nutzt die Länderspielpause für mehrere Spielbeobachtungen.
Spieler gönnen Schaaf die Auszeit

„Vorsichtsmaßnahme“

Bremen - Das Kraftzirkeltraining machten Philipp Bargfrede, Levent Aycicek und Özkan Yildirim gestern in der Leichtathletikhalle mit, danach ging das Werder-Trio noch kurz mit Athletikcoach Reinhard Schnittker auf den Platz – zum lockeren Auslaufen, während die Teamkollegen drinnen sprinten mussten.
„Vorsichtsmaßnahme“

Kraftzirkel in warmer Halle

Bremen - Die Werder-Keeper Sebastian Mielitz, Christian Vander und Kevin Otremba absolvierten gestern Vormittag mit Torwarttrainer Michael Kraft eine Einheit auf dem Platz. Dem Rest, der nicht auf Länderspielreisen weilt, blieb die ungemütliche Bremer Kälte fast komplett erspart.
Kraftzirkel in warmer Halle

Fritz ist wieder draußen

Bremen - Es geht voran für den Werder-Kapitän: Gestern Vormittag musste Clemens Fritz nicht aufs Laufband, sondern durfte eine Joggingeinheit an der frischen Luft absolvieren – zum ersten Mal seit seiner Verletzung am 9. März. Im Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach hatte sich der 32-Jährige das Jochbein und auch noch eine Rippe gebrochen.
Fritz ist wieder draußen

Erster Test auf Norderney

Bremen - Am 1. Juli startet Werder die Vorbereitung auf die neue Saison – traditionell mit dem Trainingslager auf der Urlaubsinsel Norderney.
Erster Test auf Norderney

Stalteri beendet seine Karriere

Bremen -  Seit 2011 war Paul Stalteri ohne Verein, aber erst jetzt hat der Kanadier seine Karriere offiziell beendet.
Stalteri beendet seine Karriere
Arnautovic im Schaufenster?

Arnautovic im Schaufenster?

Werder-Bremen - Auf der Bank und auf der Verkaufsliste? Marko Arnautovic hat in österreichischen Medien Berichten widersprochen, wonach Werder Bremen ihn im Sommer für eine attraktive Ablösesumme ziehen lassen werde. „Das stimmt nicht. Ich stehe nicht zum Verkauf“, sagte der Österreicher im Vorfeld des WM-Qualifikationsspiel gegen die Färöer Inseln heute (20.30 Uhr) in Wien.
Arnautovic im Schaufenster?
„Fühle mich ungerecht behandelt“

„Fühle mich ungerecht behandelt“

Bremen - Sebastian Mielitz sagt, er käme noch „jeden Tag mit einem Lächeln zum Training“. Was erstaunlich ist. Denn eigentlich steht zu vermuten, dass ein Keeper, der bei Werder Bremen und damit in der Schießbude der Liga zwischen den Pfosten steht, mindestens Verdruss, wenn nicht gar Verzweiflung fühlt. Nicht aber Mielitz.
„Fühle mich ungerecht behandelt“