Ressortarchiv: Werder

Schaaf drückt den Startknopf

Schaaf drückt den Startknopf

Bremen - Thomas Schaaf kann es auch auf der „Kommandobrücke“ der Galoppbahn in der Vahr.
Schaaf drückt den Startknopf
Pizarro bringt gute Neuigkeiten mit

Pizarro bringt gute Neuigkeiten mit

Bremen - Er kam spät, aber er kam noch – derjenige, auf den alle gewartet hatten: Gegen 16 Uhr traf Claudio Pizarro (32) gestern Nachmittag auf der Galopprennbahn in der Bremer Vahr ein. Dort verbrachten die Profis beim Werder-Renntag ein paar vergnügliche Stunden mit ihren Familien, schalteten mal ab vom Vorbereitungsstress.
Pizarro bringt gute Neuigkeiten mit
Stürmer-Trio zurück

Stürmer-Trio zurück

Bremen - Die Blessuren sind so gut wie auskuriert, einer Rückkehr steht nichts mehr im Weg. Die drei Werder-Stürmer Marko Arnautovic, Sandro Wagner und Denni Avdic werden heute Nachmittag wieder mit der Mannschaft auf dem Trainingsplatz stehen.
Stürmer-Trio zurück
Unglaublich, aber wahr: Marin „zu groß und zu schwer“

Unglaublich, aber wahr: Marin „zu groß und zu schwer“

Bremen - Tim Wieses triumphale Fahrt ähnelte einem Mix aus „Winnetou“ und „Ben Hur“: Beim Jux-Rennen der Werder-Profis in den von Ponys gezogenen Sulkys ließ der Keeper, das wallende schwarze Haar waagerecht im Fahrtwind, Teamkollege Lukas Schmitz um satte 30 Meter hinter sich.
Unglaublich, aber wahr: Marin „zu groß und zu schwer“
Akku leer in Leer: Die erste Werder-Pleite

Akku leer in Leer: Die erste Werder-Pleite

LEER - von Björn Knips. Was für ein verrücktes Testspiel: Erst zurückgelegen, dann geführt, wieder in Rückstand geraten, noch mal ausgeglichen, aber dennoch verloren – Werder Bremen lieferte 5.913 Zuschauern gestern Abend in Leer beim 4:5 (2:3) gegen den dänischen Spitzenclub FC Midtjylland eine rasante Achterbahnfahrt.
Akku leer in Leer: Die erste Werder-Pleite
Werder Bremen verliert im Testspiel

Werder Bremen verliert im Testspiel

Was für ein verrücktes Testspiel: Erst zurückgelegen, dann geführt, wieder in Rückstand geraten, noch mal ausgeglichen, aber dennoch verloren – Werder Bremen lieferte 5 913 Zuschauern gestern Abend in Leer beim 4:5 (2:3) gegen den dänischen Spitzenclub FC Midtjylland eine rasante Achterbahnfahrt.
Werder Bremen verliert im Testspiel

Denni Avdic taucht wieder auf

Werder-Bremen - NORDERNEY · Immerhin: Am Abreisetag tauchte Denni Avdic gestern im Trainingslager auf Norderney wieder auf und absolvierte eine individuelle Einheit mit Fitnesscoach Benjamin Kugel.
Denni Avdic taucht wieder auf

Wagner kehrt heute zurück

Bremen - Der Abstecher in die alte Heimat ist beendet: Sandro Wagner (23), der sich wegen seiner Sprunggelenksverletzung in München untersuchen ließ, wird heute in Bremen erwartet. Am Montag soll der Stürmer ins Teamtraining zurückkehren. · kni
Wagner kehrt heute zurück

„albi“ steigt bei Werder ein

Bremen - Werder hat einen weiteren Sponsor an Land gezogen, wird künftig mit Fruchtsaft-Hersteller „albi“ zusammenarbeiten. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Bühlenhausen (Baden-Württemberg) ist in den nächsten zwei Jahren „Offizieller Saft-Lieferant“ der Bremer.
„albi“ steigt bei Werder ein

Blitzturnier in Southampton

Bremen - Der Terminkalender wird immer voller: Werder nimmt in der Vorbereitung an einem Blitzturnier in Southampton teil, spielt am 23. Juli – jeweils 45 Minuten – gegen den FC Southampton (zweite englische Liga) und den spanischen Erstligisten Athletic Bilbao.
Blitzturnier in Southampton
Pizarro auf der „Pole Position“

Pizarro auf der „Pole Position“

Von Björn Knips- NORDERNEY · Thomas Schaaf hat sich noch nicht festgelegt – sagt er. Kaum zu glauben, ist das Thema bei Werder Bremen doch von extremer Bedeutung. Denn gerade jetzt, nach dieser Katastrophen-Saison, braucht die verjüngte Mannschaft einen guten Kapitän.
Pizarro auf der „Pole Position“
Neuer Spieler oder neue Ziele

Neuer Spieler oder neue Ziele

Werder-Bremen - NORDERNEY · Rückreise von Norderney, Thomas Schaaf sitzt ganz entspannt im Bauch der Fähre. Der Werder-Coach ist zufrieden mit dem Trainingslager, steht den Journalisten gerne Rede und Antwort.
Neuer Spieler oder neue Ziele
Letztes Training auf Norderney

Letztes Training auf Norderney

Fotos vom Training der Werder-Profis auf Norderney. Am Freitag Abend trifft Werder Bremen in Leer-Loga auf den FC Midtjylland zu einem Testspiel.
Letztes Training auf Norderney
Der andere Arnautovic: Brav und torgefährlich

Der andere Arnautovic: Brav und torgefährlich

Werder-Bremen - NORDERNEY · Klaus Allofs winkte beim Thema Marko Arnautovic gleich ab. „Wenn er die nächsten fünf Tore geschossen hat, dann können wir gerne über ihn reden“, sagte der Boss des SV Werder Bremen gestern und radelte los.
Der andere Arnautovic: Brav und torgefährlich

„Anders als bei Magath“

Werder-Bremen - NORDERNEY · Erstes Spiel, gleich ein Kantersieg – Lukas Schmitz war mit seinem Werder-Debüt beim 13:1 gegen den SV Meppen hochzufrieden. „Es ist bei uns und bei mir schon ganz gut gelaufen“, sagte der Neuzugang vom FC Schalke 04.
„Anders als bei Magath“
Ekici ist total heiß auf seine Premiere

Ekici ist total heiß auf seine Premiere

Werder-Bremen - NORDERNEY · Ein kleines bisschen enttäuscht war Mehmet Ekici schon, dass er am Mittwoch beim ersten Werder-Test der Saison gegen den SV Meppen (13:1) nur zuschauen durfte.
Ekici ist total heiß auf seine Premiere
Werder reitet aus und steigt in den Sulky

Werder reitet aus und steigt in den Sulky

Bremen - Hoppe, hoppe Reiter – Werder entdeckt den Pferdesport. Erstmals gibt‘s am Sonntag einen Werder-Renntag auf der Galopprennbahn in der Bremer Vahr. Um 12.30 Uhr geht‘s los – und alle Werder-Profis werden vor Ort sein. Selbst der verletzte Stürmerstar Claudio Pizarro wird pünktlich aus Peru zurückerwartet. Schließlich ist er der Pferdenarr schlechthin in der Mannschaft, besitzt seit Jahren Rennpferde.
Werder reitet aus und steigt in den Sulky

Baumann sieht Franken-Effekt

Werder-Bremen - NORDERNEY · Für Frank Baumann ist die Sache klar. „Jetzt haben wir wieder einen Franken im Team, also geht‘s wieder aufwärts“, sagt der Ex-Werder-Profi über die Verpflichtung des Nürnbergers Andreas Wolf.
Baumann sieht Franken-Effekt

Hunt hat endlich wieder die Hilfe, die er braucht

Werder-Bremen - NORDERNEY · Am 16. Juni war sein großer Tag: Aaron Hunt heiratete seine langjährige Freundin Semra. Natürlich ist der 24-Jährige immer noch überglücklich, spricht vom „nächsten wichtigen Schritt in meinem Leben – außerhalb des Fußballs“.
Hunt hat endlich wieder die Hilfe, die er braucht
Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Kurzer Schreckmoment beim Training am Donnerstag: Tim Wiese hatte sich am Knöchel verletzt und wurde auf dem Platz behandelt. Bald kam aber die Entwarnung: alles nicht so schlimm.
Werder-Training am Donnerstag
Testsspiel Werder Bremen gegen SV Meppen

Testsspiel Werder Bremen gegen SV Meppen

Perfekter Start für den SV Werder Bremen: Der Bundesligist feierte gestern Abend im ersten Testspiel der neuen Saison einen sehenswerten 13:1 (10:1)-Sieg gegen den Regionalligisten SV Meppen.
Testsspiel Werder Bremen gegen SV Meppen
„Das würde mich mit Stolz erfüllen“

„Das würde mich mit Stolz erfüllen“

Norderney · Die Anforderungen an die Spieler auf Norderney sind wieder knallhart, trotzdem ist nicht zu übersehen: Tim Borowski hat dieser Tage Spaß. Der Mittelfeldspieler von Werder Bremen freut sich auf die neue Saison, weil er endlich mal verletzungsfrei ist.
„Das würde mich mit Stolz erfüllen“
Hoffnung für Realist Vander

Hoffnung für Realist Vander

Norderney · Tim Wiese ist zwar noch längst nicht beim VfL Wolfsburg, aber Sebastian Mielitz wird bereits als dessen Nachfolger bei Werder gehandelt. Der Name Christian Vander fällt in diesem Zusammenhang nicht.
Hoffnung für Realist Vander
Kein Geld für „Merte“

Kein Geld für „Merte“

Norderney · Per Mertesacker geht‘s wie Tim Wiese: Für eine Verlängerung des am 30. Juni 2012 auslaufenden Vertrags ist bei Werder aktuell kein Geld da. Das bestätigte gestern Clubchef Klaus Allofs und sprach von einer „ähnlichen Situation“.
Kein Geld für „Merte“
Arnautovic lässt es gleich ordentlich krachen

Arnautovic lässt es gleich ordentlich krachen

Norderney · Perfekter Start für den SV Werder Bremen: Der Bundesligist feierte gestern Abend im ersten Testspiel der neuen Saison einen sehenswerten 13:1 (10:1)-Sieg gegen den Regionalligisten SV Meppen. Und dabei ließ es Marko Arnautovic auf Norderney gleich ordentlich krachen.
Arnautovic lässt es gleich ordentlich krachen
Wagner reist nach München

Wagner reist nach München

Norderney · Für Sandro Wagner ist das Trainingslager bereits beendet: Der Stürmer reiste gestern ab, um sich seinen lädierten Fuß in München von einem Spezialisten untersuchen zu lassen.
Wagner reist nach München
Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Der angeschlagene Fußball-Profi Sandro Wagner kann erst nächste Woche wieder am Mannschaftstraining von Werder Bremen teilnehmen. „Diese Woche wird das nichts mehr“, sagte Wagner am Mittwoch auf Norderney. Der Stürmer laboriert an einer Knöchelverletzung und absolviert während des Trainingslagers ein Extra-Programm absolvieren.
Werder-Training am Mittwoch

Vranjes auf die Insel

Middlesbrough - Jurica Vranjes steht vor einem Wechsel zum englischen Zweitligisten FC Middlesbrough. Der Vertrag des 31-Jährigen bei Werder ist am 30. Juni ausgelaufen.
Vranjes auf die Insel

Regionalligist SV Meppen als erster Test

Norderney - Heute wird’s zum ersten Mal in dieser Saison ernst: Werder eröffnet die lange Testspielreihe mit einer Partie gegen Regionalligist SV Meppen.
Regionalligist SV Meppen als erster Test
Mielitz ist bereit für die Wiese-Nachfolge

Mielitz ist bereit für die Wiese-Nachfolge

Norderney Von Björn Knips · Noch trägt Sebastian Mielitz die Rückennummer 21 – diese zwei Ziffern passen in diesen Tagen perfekt: Aus der „2“ soll die „1“ werden. Wenn‘s geht, möglichst bald. „Das ist mein Ziel“, gibt der 21-Jährige im Trainingslager auf Norderney selbstbewusst zu.
Mielitz ist bereit für die Wiese-Nachfolge
Allofs lockt Meister Hartherz

Allofs lockt Meister Hartherz

Norderney · Die griechischen Medien waren gestern – mal wieder – vorgeprescht und hatten den Wechsel von Sokratis Papastathopoulos zum SV Werder bereits als perfekt vermeldet.
Allofs lockt Meister Hartherz
„Für mich ist Per Mertesacker unser Kapitän“

„Für mich ist Per Mertesacker unser Kapitän“

Norderney · Clubchef Klaus Allofs hatte eine bessere Grundstimmung bei Werder Bremen gefordert – und Clemens Fritz geht mit gutem Beispiel voran. Bestens gelaunt präsentierte sich der 30-Jährige den Journalisten auf Norderney. Und nach nun schon sechs Spielzeiten an der Weser fand der Rechtsverteidiger auch klare Worte zur aktuellen Situation bei seinem Verein und zu seiner Zukunft. Clemens Fritz über:
„Für mich ist Per Mertesacker unser Kapitän“
Ohne Wagner und Avdic

Ohne Wagner und Avdic

Norderney · Sandro Wagner und Denni Avdic fehlten gestern beim Mannschaftstraining. Wagner (Sprunggelenksverletzung) absolvierte immerhin individuelle Einheiten auf dem Platz. Avdic (Beckenprobleme) konnte nur Rad fahren. Wann sie wieder einsatzbereit sind, ist noch unklar.
Ohne Wagner und Avdic
Wiedwald schon beim MSV

Wiedwald schon beim MSV

Norderney · Werder-Boss Klaus Allofs hat grünes Licht für einen Wechsel von Torwart Felix Wiedwald zum MSV Duisburg gegeben. Der gebürtige Thedinghauser hält sich bereits beim Zweitligisten auf und wird dort einen Dreijahres-Vertrag unterschreiben. Der 21-Jährige ist als Nummer zwei hinter Neuzugang Florian Fromlowitz (kam aus Hannover) vorgesehen.
Wiedwald schon beim MSV
Besuch vom Besten

Besuch vom Besten

Norderney · Er ist einer der bekanntesten Norderneyer: Bernd Flessner. Der erfolgreichste deutsche Windsurfer stattete Werder gestern einen Besuch ab und unterhielt sich ausgiebig mit Thomas Schaaf.
Besuch vom Besten
Schaaf lobt die WM-Helden

Schaaf lobt die WM-Helden

Norderney · Natürlich saß Werder-Coach Thomas Schaaf am Montagabend vor dem Fernseher und verfolgte das WM-Viertelfinale der deutschen U 17 gegen England (3:2).
Schaaf lobt die WM-Helden
Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Trainingslager Norderney: Die Übungseinheit am Dienstagvormittag verlangte den Profis beim Überwinden bezeihungsweise Umgehen von Hürden Sprungkraft und Koordination ab.
Werder-Training am Dienstag
Borowski bleibt am Boden

Borowski bleibt am Boden

Norderney - Die Kollegen nahmen gestern eine Hürde nach der anderen – nur Tim Borowski blieb am Boden.
Borowski bleibt am Boden
Auch noch Avdic verletzt

Auch noch Avdic verletzt

Norderney - Nach Sandro Wagner ist nun auch der nächste Stürmer verletzt: Denni Avdic brach gestern Abend das Training ab. Der Schwede hat Beckenprobleme.
Auch noch Avdic verletzt
Wiedwald bald ein „Zebra“?

Wiedwald bald ein „Zebra“?

Norderney - Er ist Torhüter Nummer vier bei Werder und noch ohne Bundesliga-Einsatz: Deshalb denkt Felix Wiedwald auch an einen Wechsel. „Ich möchte gerne in einer ersten Mannschaft spielen“, sagt der 21-Jährige, der 39 Spiele für Drittligist Werder II absolvierte.
Wiedwald bald ein „Zebra“?
Außerirdische auf Norderney?

Außerirdische auf Norderney?

Norderney - Was den Werder-Profis gar nicht schmeckt, ist ein Genuss für Fotografen: Denn der morgendliche Strandlauf der Fußballer auf Norderney sorgt für fast unwirkliche Motive. Die Frühaufsteher aus Bremen, die sich gestern um 7.30 Uhr auf den Weg gemacht hatten, sahen aus wie Außerirdische, die eine Insel erobern wollen.
Außerirdische auf Norderney?
Stürmer unter sich: Allofs hilft Arnautovic

Stürmer unter sich: Allofs hilft Arnautovic

Norderney - Marko Arnautovic schaute erst ein wenig überrascht, dann aber ganz genau hin: Denn kein Geringerer als Klaus Allofs hatte den Österreicher gestern beim Training auf Norderney beiseite genommen.
Stürmer unter sich: Allofs hilft Arnautovic
Wolfsburg? Wiese gesprächsbereit

Wolfsburg? Wiese gesprächsbereit

Norderney · Achtung, Werder Bremen! Tim Wiese schließt einen vorzeitigen Wechsel nicht mehr aus und zeigt sich durchaus gesprächsbereit gegenüber anderen Clubs. So sagte der Nationaltorwart gestern im Trainingslager auf Norderney zum angeblichen Interesse des VfL Wolfsburg: „Wenn die Anfrage kommt, kann man darüber reden.“
Wolfsburg? Wiese gesprächsbereit
Schmidt leistet sich Trainer

Schmidt leistet sich Trainer

Norderney · Der 1. Juli ist bei Dominik Schmidt eigentlich immer ein guter Tag – in diesem Jahr nicht: Ausgerechnet an seinem Geburtstag, dem 24., wurde der Abwehrspieler vereinslos.
Schmidt leistet sich Trainer
Pizarro denkt an die Binde

Pizarro denkt an die Binde

Mendoza · Kapitän der peruanischen Nationalmannschaft ist er schon, von Werder Bremen könnte er es bald sein: Claudio Pizarro liebäugelt damit, Werder künftig aufs Feld zu führen und damit Nachfolger des nach Kanada ausgewanderten Torsten Frings zu werden.
Pizarro denkt an die Binde
Trainingslager am Montag

Trainingslager am Montag

Morgens Trainingslauf am Strand von Norderney, anschließend die erste Übungseinheit mit Zirkeltraining: Die Profis von Werder Bremen sind mitten drin im Traininglager 2011
Trainingslager am Montag
Bargfrede darf „44“ behalten

Bargfrede darf „44“ behalten

BREMEN - Philipp Bargfrede muss sich nun doch nicht umorientieren und darf seine „44“ behalten.
Bargfrede darf „44“ behalten
Ohne Yildirim, mit Schmitz

Ohne Yildirim, mit Schmitz

Bremen - Jungprofi Özkan Yildirim (18) hat sich eine Wadenverletzung zugezogen und ist nicht mit nach Norderney gefahren. Laut Trainer Thomas Schaaf wird der Sulinger zwei bis drei Wochen ausfallen.
Ohne Yildirim, mit Schmitz
Ekici kann schon wertvolle Tipps geben

Ekici kann schon wertvolle Tipps geben

Bremen - Er ist selbst erst seit einigen Tagen da – trotzdem kann Mehmet Ekici schon einem alten Bekannten helfen. Als Neuzugang Andreas Wolf, mit dem er vergangene Saison beim 1. FC Nürnberg zusammengespielt hatte, Hunger verspürte, empfahl der 21-Jährige einen Italiener – und kam gleich mit.
Ekici kann schon wertvolle Tipps geben
Wolf im Glück – und Werder auch

Wolf im Glück – und Werder auch

Norderney · Das Dauergrinsen in seinem Gesicht war nicht zu übersehen und auch das Wort „überglücklich“ im Dauereinsatz: Andreas Wolf wäre gestern Nachmittag bei der Überfahrt nach Norderney auch als frisch gebackener Lottogewinner durchgegangen.
Wolf im Glück – und Werder auch