Ressortarchiv: Werder

Das unglaubliche Pizarro-Pech

Das unglaubliche Pizarro-Pech

Von Malte Rehnert· Es ist kaum zu glauben, aber aus Sicht von Werder Bremen leider wahr: Torjäger Claudio Pizarro fällt schon wieder verletzt aus – diesmal etwa zwei Wochen.
Das unglaubliche Pizarro-Pech
Prödl: „Ich will noch stärker zurückkommen“

Prödl: „Ich will noch stärker zurückkommen“

Bremen  (mr/kni) · Seinen Humor hat Sebastian Prödl trotz des schweren Rückschlags schon wiedergefunden. „Man könnte auch sagen: Ich reiße mir für Werder den Arsch auf“, witzelte der 23-jährige Verteidiger gestern.
Prödl: „Ich will noch stärker zurückkommen“
Arnautovic nicht abgestraft

Arnautovic nicht abgestraft

Bremen (mr) · Marko Arnautovic war gestern Nachmittag nicht beim Training. Der Stürmer aus Österreich fehlte laut Werder-Trainer Thomas Schaaf „wegen einer Magen-Darm-Geschichte. Wir müssen nun erst mal schauen, dass es abklingt.“
Arnautovic nicht abgestraft
Frings fühlt sich wieder fit

Frings fühlt sich wieder fit

Bremen (mr) · Der Kapitän ist nach seiner Grippe wieder an Bord – allerdings noch nicht so richtig. Torsten Frings fehlte gestern Nachmittag auf dem Bremer Trainingsplatz. Stattdessen absolvierte der 34-Jährige eine Laufeinheit mit Fitnesscoach Benjamin Kugel.
Frings fühlt sich wieder fit
„Dann knickt wieder einer um . . .“

„Dann knickt wieder einer um . . .“

Bremen (mr) · Die Verletztenliste wird länger und länger, gestern trug sich mal wieder Claudio Pizarro ein. Es ist schon ziemlich heftig, wie viele personelle Rückschläge Werder in dieser Saison hinnehmen musste.
„Dann knickt wieder einer um . . .“
Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Nur noch drei Tage, dann empfängt Werder Bremen den VfB Stuttgart im Weserstadion. Heute Nachmittag trainierten die Profis auf dem Trainingsgelände daneben auf die Begegnung hin.
Werder-Training am Mittwoch
"KISCH"-Reporter bei Werder Bremen

"KISCH"-Reporter bei Werder Bremen

Im Rahmen des Leseförderungsprojekts „KISCH“ (Kreiszeitung in der Schule) verbrachten 36 Nachwuchs-Reporter einen aufregenden Tag bei Werder Bremen. Training, Autogrammstunde, Besuch im Wuseum und die Pressekonferenz mit Schindler und Vander - da lachte das Fan-Herz aller Schüler.
"KISCH"-Reporter bei Werder Bremen
Werders Verliehene

Werders Verliehene

Werders Verliehene
Nur Perthel hat reelle Chancen zu Werder zurückzukehren

Nur Perthel hat reelle Chancen zu Werder zurückzukehren

Von Malte Rehnert - Bei Werder haben sie den Durchbruch nicht geschafft, deshalb wurden fünf Profis ausgeliehen. Aber nicht, ohne den Vertrag vorher bis 2012 zu verlängern. Sie sollen sich bei anderen Clubs weiterentwickeln oder dort derart auf sich aufmerksam machen, dass Werder sie verkaufen kann. Aufgegangen ist dieser Plan nur teilweise.
Nur Perthel hat reelle Chancen zu Werder zurückzukehren
Arnautovic beim 0:2 nur Ersatz

Arnautovic beim 0:2 nur Ersatz

Istanbul (mr) - Verwirrung um Marko Arnautovic: Erst hieß es, der Werder-Stürmer stünde Österreichs Nationalmannschaft wegen eines Magen-Darm-Infekts nicht zur Verfügung.
Arnautovic beim 0:2 nur Ersatz
Prödl entlassen

Prödl entlassen

Bremen (mr) - Er geht an Krücken, aber immerhin ist er wieder raus aus dem Krankenhaus
Prödl entlassen
Schindler und Vander verraten "KiSCH"-Reportern auch Privates

Schindler und Vander verraten "KiSCH"-Reportern auch Privates

Bremen (mr) - Gestern war’s wieder soweit: Im Rahmen des Leseförderungsprojekts „KISCH“ (Kreiszeitung in der Schule) verbrachten 36 Nachwuchs-Reporter einen aufregenden Tag bei Werder Bremen. Erst nahmen sie die Profis beim Training genau unter die Lupe und besorgten sich hinterher Autogramme.
Schindler und Vander verraten "KiSCH"-Reportern auch Privates
Schindler erleichtert, Schmidt wieder zurück

Schindler erleichtert, Schmidt wieder zurück

Bremen - (mr) · Die Probleme am Sprunggelenk sind offenbar komplett überwunden: Außenverteidiger Dominik Schmidt ist gestern Vormittag ins Bremer Mannschaftstraining zurückgekehrt und absolvierte die Einheit ohne Probleme.
Schindler erleichtert, Schmidt wieder zurück
Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag
Sieben auslaufende Profi-Verträge  

Sieben auslaufende Profi-Verträge  

Sieben auslaufende Profi-Verträge  
Allofs stöhnt: „Schon wieder ein harter Schlag“

Allofs stöhnt: „Schon wieder ein harter Schlag“

Bremen (mr) - Die lange Pause von Sebastian Prödl (Gesäßmuskel-OP) – sie hat auch die Werder-Verantwortlichen geschockt. „Schon wieder ein harter Schlag“, stöhnte Sportchef Klaus Allofs gestern.
Allofs stöhnt: „Schon wieder ein harter Schlag“
Sieben Profis, sieben Perspektiven

Sieben Profis, sieben Perspektiven

Von Malte Rehnert · Bei Werder Bremen wird es im Sommer einen Umbruch geben – das hat Sportchef Klaus Allofs bereits angekündigt: „Die Mannschaft muss sich verändern.“ Wer kommen soll und wer gehen kann, ist aber weitestgehend noch offen.
Sieben Profis, sieben Perspektiven
Für Arnautovic wird’s ernst

Für Arnautovic wird’s ernst

Bremen (mr/dpa) · Die Bremer Nationalspieler sind heute Abend wieder im Einsatz – allerdings nicht alle. Per Mertesacker erhält im Testspiel der DFB-Elf gegen Australien in Mönchengladbach (20.45 Uhr/ZDF live) eine Pause, sitzt aber auf der Bank.
Für Arnautovic wird’s ernst
Ohne Schaaf und Frings

Ohne Schaaf und Frings

Bremen (mr) · Ohne ihren Chefcoach starteten die Werder-Profis gestern in die Trainingswoche. Thomas Schaaf fehlte wegen eines privaten Termins.
Ohne Schaaf und Frings
Ein Duo läuft wieder

Ein Duo läuft wieder

Bremen (mr) · Dominik Schmidt (Sprunggelenksprobleme) und Philipp Bargfrede (Fersen-OP) trainierten gestern zwar, aber nicht mit der Mannschaft. Die beiden angeschlagenen Bremer absolvierten stattdessen eine Laufeinheit.
Ein Duo läuft wieder
Werder-Training am Montag

Werder-Training am Montag

Der Trainingsauftakt dieser Woche fand heute ohne Trainer Thomas Schaaf statt, der privat verhindert war. Auch Kapitän Torsten Frings war am Montag nicht dabei, weil er an einem Virus erkrankt ist. Bei dem fehlenden Kevin Schindler handelte es sich dagegen um eine reine Vorsichtsmaßnahme: Er hatte im Testspiel gegen den BSV Rehden einen Schlag auf das Knie abbekommen.
Werder-Training am Montag
Schaafs Appell an Avdic: „Er muss jetzt nachlegen“

Schaafs Appell an Avdic: „Er muss jetzt nachlegen“

Bremen (mr) - Er traf nicht mal gegen einen Fünftligisten . . . Denni Avdic sollte sich am Freitagabend im – aus Bremer Sicht – sehr schwachen Testspiel beim BSV Rehden (1:0) erstmals 90 Minuten lang im Werder-Sturm beweisen. Aber es gelang ihm nicht.
Schaafs Appell an Avdic: „Er muss jetzt nachlegen“
Werder plant weitere Tests

Werder plant weitere Tests

Bremen (mr) · Rehden soll keine Ausnahme gewesen sein. In den kommenden Wochen werden die Bremer, die keine internationalen Verpflichtungen mehr haben, vermutlich noch weitere Testspiele gegen unterklassige Gegner absolvieren.
Werder plant weitere Tests
Prödl: „Das tut sehr weh“

Prödl: „Das tut sehr weh“

Von Malte Rehnert · Erst Naldo, dann Sebastian Boenisch, später auch Per Mertesacker, Clemens Fritz, Dominik Schmidt und Mikael Silvestre: Besonders in der Abwehr zieht Werder Bremen das Verletzungspech in dieser Saison magisch an – und die Ausfallliste ist jetzt sogar noch länger geworden.
Prödl: „Das tut sehr weh“
Schelte für Arnautovic

Schelte für Arnautovic

Bremen - (mr) · Bei der Nationalmannschaft war Marko Arnautovic unumstritten, genoss höchste Wertschätzung, galt als einer der großen Hoffnungsträger.
Schelte für Arnautovic
Saison für Bremer Prödl bereits beendet

Saison für Bremer Prödl bereits beendet

Bremen - Für Innenverteidiger Sebastian Prödl vom Fußball-Bundesligisten Werder Bremen ist die Saison bereits beendet. Der Österreicher fällt nach einer Operation am Gesäßmuskel für mehrere Monate aus.
Saison für Bremer Prödl bereits beendet
Boenisch denkt wieder positiv

Boenisch denkt wieder positiv

Von Malte Rehnert · Eine bessere Pflege könnte Sebastian Boenisch gar nicht bekommen. Werders verletzter Linksverteidiger wohnt momentan wieder bei seinen Eltern in Heiligenhaus – etwa 20 Kilometer entfernt von Düsseldorf, wo der 24-Jährige täglich seine Reha absolviert.
Boenisch denkt wieder positiv
Mertesacker lädt Akkus auf – und lobt die Trainer

Mertesacker lädt Akkus auf – und lobt die Trainer

Bremen - (mr) · Bei der deutschen Nationalmannschaft kann Per Mertesacker mal ein bisschen abschalten und sich vom anstrengenden Abstiegskampf in der Fußball-Bundesliga erholen.
Mertesacker lädt Akkus auf – und lobt die Trainer
Pizarro trifft doppelt für Peru

Pizarro trifft doppelt für Peru

Bremen - (mr) · Nun gab es sie plötzlich doch schon, die Rückkehr von Werder-Torjäger Claudio Pizarro (32) in die peruanische Nationalmannschaft.
Pizarro trifft doppelt für Peru
Schindler verhindert Blamage

Schindler verhindert Blamage

Rehden (mr/kni) · Es fehlte nicht viel, dann wäre dieses Testspiel in die Geschichte eingegangen: Werder Bremen schrammte gestern Abend beim Fünftligisten BSV Rehden nur knapp an einer Blamage vorbei. Dank eines Treffers von Kevin Schindler (45.) landete der Bundesligist beim „Dorfclub“ wenigstens einen 1:0-Sieg.
Schindler verhindert Blamage
Daumenbruch bei Wiedwald

Daumenbruch bei Wiedwald

Bremen  (mr) · Wieder ein Verletzter: Gestern Vormittag erwischte es im Training Werders U 23-Keeper Felix Wiedwald. Bei einer eigentlich harmlosen Szene brach sich der 21-Jährige das Endglied des rechten Daumens und fällt erst mal aus.
Daumenbruch bei Wiedwald
Werder-Trainig am Freitag

Werder-Trainig am Freitag

Werder-Trainig am Freitag
Allofs, die Zweite: „Avdic ist jetzt richtig wach“

Allofs, die Zweite: „Avdic ist jetzt richtig wach“

Von Malte Rehnert - Was wird aus Torsten Frings, was aus Daniel Jensen? Warum haben die Winter-Verpflichtungen bislang nicht weitergeholfen? Im zweiten Teil unseres Interviews spricht Werders Sportchef Klaus Allofs über wichtige Personalien – und erklärt, wie das Gesicht der Mannschaft in der kommenden Saison aussehen könnte.
Allofs, die Zweite: „Avdic ist jetzt richtig wach“
Samuel darf heute ran – und brennt auf sein Debüt

Samuel darf heute ran – und brennt auf sein Debüt

Bremen - (mr) · Heute Abend gibt’s eine Premiere! Der im Winter verpflichtete Brasilianer Samuel wird im Testspiel beim Oberligisten BSV Rehden (19.00 Uhr) erstmals für Werder Bremen auflaufen. „Davon ist auszugehen“, meinte Trainer Thomas Schaaf gestern.
Samuel darf heute ran – und brennt auf sein Debüt
Marin verspricht Vollgas

Marin verspricht Vollgas

Bremen - (mr) · Um Punkte geht’s zwar nicht – und großer Erfolgsdruck, wie zuletzt in der Bundesliga, lastet diesmal auch nicht auf Werder: Dennoch nehmen die Bremer das Testspiel heute beim Oberligisten BSV Rehden nicht auf die leichte Schulter.
Marin verspricht Vollgas
Knieprobleme bei Dominik Schmidt

Knieprobleme bei Dominik Schmidt

Bremen (mr) - 18 Spieler standen gestern Vormittag auf dem Bremer Trainingsplatz. Coach Thomas Schaaf hatte sie in drei Sechsergruppen eingeteilt – jeweils zwei davon spielten gegeneinander, während die dritte Torschussübungen machte.
Knieprobleme bei Dominik Schmidt
Werder-Boss Klaus Allofs: „Thomas Schaaf macht das gut“

Werder-Boss Klaus Allofs: „Thomas Schaaf macht das gut“

Von Malte Rehnert - Klaus Allofs ist momentan ein bisschen verschnupft. Doch ausruhen kommt für den Sportchef von Werder Bremen nicht in Frage. Gestern eilte er von Termin zu Termin. Zwischen einer Sitzung und TV-Aufnahmen nahm sich der 54-Jährige gut anderthalb Stunden Zeit für ein ausführliches Interview.
Werder-Boss Klaus Allofs: „Thomas Schaaf macht das gut“
Pizarro muss sich gedulden

Pizarro muss sich gedulden

Bremen (mr) · Er hatte sich so sehr darauf gefreut – und muss sich jetzt noch ein paar Tage gedulden. Das für morgen Abend geplante Comeback von Werder-Stürmer Claudio Pizarro in der peruanischen Nationalmannschaft fällt aus.
Pizarro muss sich gedulden
Erstes Tor macht Mut für den großen Angriff

Erstes Tor macht Mut für den großen Angriff

Bremen (kni) · Knorpelschaden im Knie – diese Diagnose gab’s zuletzt häufiger bei Werder-Profis. Während Sebastian Boenisch und Naldo noch für ihr Comeback schuften, hat es Kevin Schindler geschafft – nach über einem Jahr Reha.
Erstes Tor macht Mut für den großen Angriff
Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch
Pasanen - ein Vorbild sagt tschüss

Pasanen - ein Vorbild sagt tschüss

Von Björn Knips - Petri Pasanen hielt kurz inne. Denn da war sie wieder, diese ungeliebte Frage nach seiner Zukunft. Schließlich läuft der Vertrag des Finnen mit Werder Bremen im Sommer aus.
Pasanen - ein Vorbild sagt tschüss
Petri Pasanen

Petri Pasanen

Petri Pasanen
„Ist die Leiste noch am richtigen Ort?“

„Ist die Leiste noch am richtigen Ort?“

Bremen (kni) · 13 Monate lang hatte er wegen einer Schambeinentzündung nicht gespielt, am vergangenen Samstag war die Leidenszeit dann endlich vorbei: Werder-Keeper Christian Vander feierte sein Comeback – wenn auch nur im Drittliga-Spiel bei Wacker Burghausen.
„Ist die Leiste noch am richtigen Ort?“
Kleine OP bei Fritz

Kleine OP bei Fritz

Bremen · Clemens Fritz hat die Länderspielpause für eine Operation genutzt. Der Abwehrspieler hat sich gestern einem Eingriff an den Stimmbändern unterzogen.
Kleine OP bei Fritz
Vier Tore – und Platz eins in der Grippe-Statistik

Vier Tore – und Platz eins in der Grippe-Statistik

Bremen - (mr) · Die Zeit der Nummer „3“ ist bald vorbei. Nach sieben Jahren verlässt Petri Pasanen (30) im Sommer Werder Bremen. Ein Blick auf . . .
Vier Tore – und Platz eins in der Grippe-Statistik
Naldo bald auf dem Platz

Naldo bald auf dem Platz

Bremen · Das hört sich gut an: Naldo verkündete gestern, dass er nächste Woche auf den Trainingsplatz zurückkehren will.
Naldo bald auf dem Platz
Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Bei schönstem Sonnenschein kickten die Werder-Profis bei der morgendlichen Übungseinheit am Dienstag "Alt" gegen "Jung" in einem Trainingsspiel. Als klare Sieger gingen die "Jungen" aus der Partie hervor. Aaron Hunt mit seinen 23 Jahren spielte übrigens bei Mannschaft "alt".
Werder-Training am Dienstag
Zwischen Fußpilz und Fußball-Gott

Zwischen Fußpilz und Fußball-Gott

Von Björn Knips · Anruf bei Tim Borowski. Neben dem Freizeichen gibt’s „Don’t worry, be happy“ aufs Ohr. „Eines meiner Lieblingslieder“, klärt der Profi von Werder Bremen später auf. Positiv denken ist die Botschaft – keine Sorgen machen, glücklich sein, die Übersetzung des Refrains.
Zwischen Fußpilz und Fußball-Gott
Pizarro vor Comeback, Pasanen mit Verspätung

Pizarro vor Comeback, Pasanen mit Verspätung

Bremen (kni) · Die Zeiten ändern sich: Früher herrschte bei Länderspiel-Pausen gähnende Leere auf dem Trainingsplatz von Werder Bremen, weil fast alle Spieler mit ihren Nationalteams unterwegs waren. Diesmal ist der Aderlass dagegen nicht so groß, was angesichts des Abstiegskampfes gar nicht so schlecht ist.
Pizarro vor Comeback, Pasanen mit Verspätung
Und dann hat‘s klick gemacht

Und dann hat‘s klick gemacht

Bremen (kni) · Kollektives Aufatmen in Bremen, denn Werder ist endlich hellwach im Abstiegskampf. Aber warum? Immer wieder wird als Grund das Wir-Gefühl genannt. Es sei nach Bremen zurückgekehrt, nachdem es einige Profis offenbar mit Füßen getreten hatten.
Und dann hat‘s klick gemacht