Ressortarchiv: Werder

Die Suche nach dem elften Mann

Bremen - (mr) · Um 14.10 Uhr fuhr Wesley gestern am Weserstadion vor. Eigentlich zehn Minuten zu spät, denn die Werder-Profis müssen mindestens eine halbe Stunde vor Trainingsbeginn (gestern um 14.30 Uhr) in der Kabine sein.
Die Suche nach dem elften Mann
Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Tim Borowski, Werder-Kapitän Torsten Frings und auch der zuletzt von einer Zehenverletzung geplagte Aaron Hunt mischten gestern wieder beim Training mit. Auch Wesley war mit von der Partie - ob er allerdings morgen im Nordderby gegen den Hamburger SV zum Einsatz kommt, ließ Thomas Schaaf noch offen.
Werder-Training am Donnerstag

Werder wirbt für Hasseröder

Bremen - Während Werder gegen den Abstieg kämpft, feiert Sponsor InBev Deutschland seinen Aufstieg.
Werder wirbt für Hasseröder

Zurückhaltung bei den Fans

Bremen - In der Krise werden die Werder-Fans etwas zurückhaltender. So konnte der Bundesligist nur 3 500 der 5 500 für das Nordderby beim HSV zur Verfügung stehenden Gäste-Tickets verkaufen.
Zurückhaltung bei den Fans
Alle Augen auf Arnautovic

Alle Augen auf Arnautovic

Von Malte Rehnert und Björn Knips · Claudio Pizarro fällt definitiv aus. „Er kann nicht spielen“, sagte Trainer Thomas Schaaf gestern. Das Problem an sich ist nicht neu, wohl aber der Plan B. Hugo Almeida ist nicht mehr da, verkauft an Besiktas Istanbul.
Alle Augen auf Arnautovic
Borowskis nächster Versuch

Borowskis nächster Versuch

Bremen - (mr/kni) · Tim Borowski ist wieder da – und diesmal hoffentlich für länger. Der Mittelfeldspieler, der in dieser Saison schon so oft wegen Verletzungen oder Erkrankungen ausgefallen war, kehrte gestern ins Mannschaftstraining zurück und verkündete anschließend zufrieden: „Ich fühle mich sehr gut.“
Borowskis nächster Versuch
Wesley-Comeback: Schaaf grübelt noch

Wesley-Comeback: Schaaf grübelt noch

Bremen (mr/kni) · Spielt er wieder – oder doch noch nicht? Werder-Trainer Thomas Schaaf überlegt noch, ob er Wesley morgen Nachmittag im Nordderby beim Hamburger SV einsetzen soll. Und wenn ja, wie lange. „Ich bin mir noch nicht schlüssig“, bekannte Schaaf gestern.
Wesley-Comeback: Schaaf grübelt noch
HSV hängt im „Gruselkabinett“

HSV hängt im „Gruselkabinett“

Hamburg (sid/mr) · Morgen Nachmittag herrscht erhöhte Feuergefahr in der Imtech Arena. Wenn der Hamburger SV nach der niederschmetternden Pleite im Stadtduell gegen den FC St. Pauli (0:1) binnen vier Tagen auch noch gegen den anderen Erzfeind Werder Bremen verliert, dürfte so richtig der Baum brennen.
HSV hängt im „Gruselkabinett“
2:0 – Testroet und Kroos machen Werder froh

2:0 – Testroet und Kroos machen Werder froh

Bremen (mr) - Es geht doch! Werder II hat gestern Abend in der Dritten Liga den zweiten Auswärtssieg der Saison gefeiert und ist vom 19. auf den 18. Platz vorgerückt.
2:0 – Testroet und Kroos machen Werder froh
"Miele gehört die Zukunft"

"Miele gehört die Zukunft"

Von Arne Flügge - Sebastian Mielitz (21) hat sich mit seinen starken Leistungen im Tor von Werder Bremen in die Herzen der Fans gespielt. Er ist mehr als nur ein würdiger Vertreter des gesperrten Stammkeepers Tim Wiese, den er am Sonnabend (15.30 Uhr) im Nordderby beim Hamburger SV zum vorerst letzten Mal vertreten darf.
"Miele gehört die Zukunft"
Zehenverletzung: Hunt droht auszufallen

Zehenverletzung: Hunt droht auszufallen

Bremen - (mr) · Es wäre nach der Verletzung von Torjäger Claudio Pizarro (Oberschenkelzerrung) der nächste personelle Rückschlag vor dem brisanten Nordduell: Aaron Hunt droht für das Auswärtsspiel beim Hamburger SV auszufallen.
Zehenverletzung: Hunt droht auszufallen
Jensen fehlt noch lange

Jensen fehlt noch lange

Bremen - (mr) · Der Vertrag läuft aus – und Daniel Jensen (31) hat schon mehrfach betont, gerne bei Werder verlängern zu wollen. Das Problem: Als der dänische Mittelfeldmann fit war, gehörte er meistens zu den Reservisten.
Jensen fehlt noch lange
Frings: „Nichts Schlimmes“

Frings: „Nichts Schlimmes“

Bremen (mr) · Torsten Frings setzte gestern am Vormittag und am Nachmittag mit dem Training aus. Der Werder-Kapitän hatte im Heimspiel gegen Hannover 96 (1:1) am Sonntag „einen Schlag auf den linken Fuß“ bekommen, der noch immer leichte Schmerzen verursacht.
Frings: „Nichts Schlimmes“
Borowski muss sich gedulden

Borowski muss sich gedulden

Bremen - (mr) · Tim Borowski (30) stand gestern – wie seine Teamkollegen – gleich zwei Mal auf dem Platz. Mehr als leichtes Individualtraining mit Fitnesscoach Benjamin Kugel war nach seinen Rückenproblemen aber noch nicht möglich.
Borowski muss sich gedulden
Wesley wirbelt wieder

Wesley wirbelt wieder

Bremen - Von Malte Rehnert · Er ist wieder voll bei der Sache. Auch gestern im Training gab der lange verletzte Wesley mächtig Gas. Mit hochgekrempelten Ärmeln ackerte der 23-Jährige, als wolle er Versäumtes nachholen.
Wesley wirbelt wieder
Werder: Training am Mittwoch

Werder: Training am Mittwoch

Wieder voll bei der Sache: Beim Training am Mittwoch gab der lange verletzte Wesley mächtig Gas. Mit hochgekrempelten Ärmeln ackerte der 23-Jährige, als wolle er Versäumtes nachholen.
Werder: Training am Mittwoch
„Es war eine große Zeit“

„Es war eine große Zeit“

Von Arne Flügge und Malte Rehnert· Wenn Mikael Silvestre auf Ruud van Nistelrooy angesprochen wird, dann werden beim Linksverteidiger von Werder Bremen viele Erinnerungen geweckt.
„Es war eine große Zeit“
Wagner: „Mein Bestes geben“

Wagner: „Mein Bestes geben“

Bremen (mr/flü) · Sandro Wagner ist wieder da. „Vier, fünf Tage“ hatte der Werder-Stürmer mit einer Grippe flachgelegen, gestern trainierte er erst mit und sagte hinterher: „Es ist alles in Ordnung, ich kann wieder angreifen.“
Wagner: „Mein Bestes geben“
Borowski hofft aufs Derby

Borowski hofft aufs Derby

Bremen (mr/flü) · Bei Tim Borowski klingt schon ein bisschen Verzweiflung durch. „Immer, wenn ich gerade dran bin, falle ich wieder aus. Das ist schon ärgerlich“, klagte der 30-jährige Mittelfeldspieler gestern. Aktuell fehlt er wegen Rückenbeschwerden, zuvor hatten ihm in diesem Jahr schon eine Grippe und Probleme am Sprunggelenk zu schaffen gemacht.
Borowski hofft aufs Derby
Pizarros winziger Hoffnungsschimmer

Pizarros winziger Hoffnungsschimmer

Bremen (mr/flü) · Er ist schon wieder verletzt, doch seinen Optimismus hat Claudio Pizarro immer noch nicht verloren.
Pizarros winziger Hoffnungsschimmer
Mit Schmidt in Regensburg

Mit Schmidt in Regensburg

Bremen (mr/flü) · Das muss doch ‘was werden . . . Werder II (Platz 19) bekommt heute Abend (19.00 Uhr) im Auswärtsspiel beim SSV Jahn Regensburg wieder reichlich Unterstützung aus dem Profikader.
Mit Schmidt in Regensburg
Wiese gewinnt 17:4, Wesley zieht voll durch

Wiese gewinnt 17:4, Wesley zieht voll durch

Bremen (mr/flü) · Eigentlich war gestern trainingsfrei – einige Werder-Profis, die zuletzt wenig oder gar nicht gespielt hatten, mussten aber ran. Der noch eine Partie gesperrte Stammkeeper Tim Wiese, Said Husejinovic, Denni Avdic, Samuel, Petri Pasanen, Sandro Wagner und Wesley waren vormittags auf dem Platz.
Wiese gewinnt 17:4, Wesley zieht voll durch
Die Rückkehr zum Teamspirit

Die Rückkehr zum Teamspirit

Bremen (flü) - Als Hannovers Manuel Schmiedebach den Bremer Marko Marin noch nach dem Abpfiff gefoult hatte, kam’s zur Rudelbildung. Werders Clemens Fritz war der erste, der seinem Kollegen zur Seite sprang, Trainer Thomas Schaaf und Klaus Allofs rannten dazu, dann noch andere Spieler – alle für einen.
Die Rückkehr zum Teamspirit
Die Angst als ständiger Begleiter

Die Angst als ständiger Begleiter

Von Arne Flügge · Zwölf Spieltage sind es noch, nur noch zwölf möchte man sagen. Denn mit jeder nicht gewonnenen Partie zieht sich die Schlinge um den Hals von Werder Bremen weiter zu. Beim 1:1 gegen Hannover 96 verpassten es die Hanseaten wieder einmal, sich etwas aus dem Würgegriff des Abstiegskampfes zu befreien.
Die Angst als ständiger Begleiter
Viel Lob für Mielitz

Viel Lob für Mielitz

Bremen (flü) · Noch während des Spiels durfte Sebastian Mielitz in den Sprechchören der Fans baden. Mit vier Paraden unmittelbar hintereinander hielt der Werder-Torwart in der Schlussphase das 1:1 gegen Hannover 96 fest – und wurde von den Anhängern dafür gefeiert.
Viel Lob für Mielitz
Wesley wieder im Training

Wesley wieder im Training

Bremen (flü) · Dreieinhalb Monate nach seinem Sehnenanriss im Oberschenkel hat Mittelfeldspieler Wesley gestern erstmals wieder am Bremer Mannschaftstraining teilgenommen.
Wesley wieder im Training
Zerrung – der nächste Rückschlag für Pizarro

Zerrung – der nächste Rückschlag für Pizarro

Bremen (flü) · Neuerlicher Rückschlag für Claudio Pizarro. Die Verletzung, die sich der Werder-Stürmer im Spiel gegen Hannover zugezogen hat, stellte sich als schwere Zerrung heraus.
Zerrung – der nächste Rückschlag für Pizarro
Werder Bremen - Hannover 96: Die Noten

Werder Bremen - Hannover 96: Die Noten

Werder Bremen - Hannover 96: Die Noten
Werder Bremen: Zum Leben zu wenig . . .

Werder Bremen: Zum Leben zu wenig . . .

Von Arne Flügge - 90 Minuten lang gekämpft, streckenweise sogar ordentlich Fußball gespielt und auch nach dem Abpfiff noch vollgepumpt mit Adrenalin.
Werder Bremen: Zum Leben zu wenig . . .
Kritik am Söldnertum

Kritik am Söldnertum

Bremen · Trotz der momentan beängstigenden sportlichen Situation hat Abwehrspieler Per Mertesacker seine Verbundenheit mit Werder unterstrichen, eine Verlängerung seines 2012 auslaufenden Vertrages nicht ausgeschlossen und zudem das zunehmende Söldnertum in der Bundesliga scharf kritisiert.
Kritik am Söldnertum
Remis in Bremen: Werder und Hannover 96 trennen sich 1:1

Remis in Bremen: Werder und Hannover 96 trennen sich 1:1

Ausgerechnet Per Mertesacker hat mit seinem Ausgleichstor gegen Ex-Club Hannover 96 das Schlimmste verhindert und das 400-Spiele-Jubiläum von Bremens Trainer-Urgestein Thomas Schaaf einigermaßen erträglich gestaltet. Dagegen hat Hannover 96 durch das 1:1 (0:1) im Weser-Stadion die Münchner Bayern nicht von Tabellen-Platz drei verdrängen können.
Remis in Bremen: Werder und Hannover 96 trennen sich 1:1
Werder trotz Sturmlauf im Nordderby nur remis

Werder trotz Sturmlauf im Nordderby nur remis

Bremen - Für Werder Bremen wird die Abstiegsgefahr in der Fußball-Bundesliga immer realer, die sportliche Talfahrt an der Weser hält an. Trotz überlegener Spielweise kamen die Hanseaten im Nordderby gegen Hannover 96 über ein 1:1 (0:1) nicht hinaus und können im Kampf um den Klassenerhalt kaum Luft schöpfen.
Werder trotz Sturmlauf im Nordderby nur remis
Statistik macht Schaaf Mut vor 400. Bundesligaspiel

Statistik macht Schaaf Mut vor 400. Bundesligaspiel

Bremen - Nicht der aktuelle Tabellenstand, sondern der Blick auf die Statistik macht Thomas Schaaf Mut für sein Jubiläumsspiel. Werder Bremens Trainer sitzt am Sonntag (17.30 Uhr) im Nord-Duell gegen Hannover 96 zum 400. Mal auf der Bank der Hanseaten.
Statistik macht Schaaf Mut vor 400. Bundesligaspiel
Werder-Training vor dem Hannover-Spiel

Werder-Training vor dem Hannover-Spiel

Während Marko Marin vor dem morgigen Spiel gegen Hannover 96 wegen Adduktorenproblemen eine Trainingspause einlegte, trainierte Denni Avdic zum zweiten Mal in dieser Woche mit der A-Mannschaft an der Seite von Claudio Pizarro.
Werder-Training vor dem Hannover-Spiel
„Kämpfen bis zum Umfallen“

„Kämpfen bis zum Umfallen“

Von Arne Flügge · Sebastian Mielitz ist nicht gerade der Lautsprecher der Mannschaft. Er konzentriert sich lieber auf seine Arbeit. Cool, aber immer ein wenig mit dem Schalk eines Lausbuben im Nacken.
„Kämpfen bis zum Umfallen“
Eine Chance für Avdic

Eine Chance für Avdic

Bremen · Vor dem Spiel in Mainz hatte Thomas Schaaf überlegt, Denni Avdic von Beginn an zu bringen, verwarf dieses Vorhaben dann aber noch kurzfristig.
Eine Chance für Avdic
Schaaf bleibt Realist

Schaaf bleibt Realist

Bremen · Thomas Schaaf gibt sich im Zuge der „Maulwurf-Affäre“ keinen Illusionen hin.
Schaaf bleibt Realist
Pizarro vor seiner schwierigsten Mission

Pizarro vor seiner schwierigsten Mission

Bremen · Dass sein Club tief im Abstiegskampf steckt, geht Claudio Pizarro gewaltig an die Nieren. Er leidet mit. „Die Situation ist wirklich nicht einfach, auch für mich nicht“, sagt der Bremer Topstürmer.
Pizarro vor seiner schwierigsten Mission

Warten auf Wesley

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Der Brasilianer Wesley (Sehnenanriss) steht unmittelbar vor einer Rückkehr ins Mannschaftstraining. „Es wird von Tag zu Tag besser, und wir werden ihn in den nächsten Tagen allmählich in den Trainingsprozess einbinden.
Warten auf Wesley

Noch nicht ausverkauft

Bremen · Das kleine Nordderby gegen Hannover 96 ist noch nicht ausverkauft. Für die Partie morgen im Weserstadion stehen noch 2000 Tickets für Werder-Fans zur Verfügung. Der Gästebereich ist dagegen voll.
Noch nicht ausverkauft

Doppelte Premiere

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Werder II feiert in der Dritten Liga an diesem Wochenende eine doppelte Premiere.
Doppelte Premiere
Marin setzt mit Training aus

Marin setzt mit Training aus

Bremen · Marko Marin musste gestern eine Trainingspause einlegen. Der Bremer Mittelfeldspieler plagt sich mit Adduktorenproblemen herum.
Marin setzt mit Training aus
„Eine historische Chance für 96“

„Eine historische Chance für 96“

Werder-Bremen - Von Arne Flügge · Zwölf Jahre lang trug Christian Schulz das Trikot von Werder Bremen, ehe der Defensivspezialist im Sommer 2007 nach Hannover ging. Am Sonntag kommt „Schulle“ als Tabellenvierter mit „96“ zum Nordderby wieder einmal in die Hansestadt zurück.
„Eine historische Chance für 96“
Pechvogel Borowski, dafür ist Pasanen wieder fit

Pechvogel Borowski, dafür ist Pasanen wieder fit

Bremen· Was hat Tim Borowski nur verbrochen? Der Werder-Profi ist schon wieder verletzt. Gestern musste der 30-Jährige bereits nach zehn Minuten das Training abbrechen. Diesmal stoppten ihn Rückenprobleme. Noch ist unklar, wie lange Borowski ausfallen wird.
Pechvogel Borowski, dafür ist Pasanen wieder fit
Wie lange hat Frings noch Lust?

Wie lange hat Frings noch Lust?

Bremen · Torsten Frings hatte es gut gemeint: Der Werder-Kapitän war einer der Initiatoren für das Engagement des Mentaltrainers gewesen.
Wie lange hat Frings noch Lust?
Arnautovic trifft, Kroos debütiert

Arnautovic trifft, Kroos debütiert

Bremen  · In der Bundesliga hat Marko Arnautovic seit dem zweiten Spieltag (Doppelpack gegen Köln) nicht mehr getroffen – in der österreichischen Nationalmannschaft holte sich der Bremer Offensivspieler am Mittwochabend nun sein kleines, persönliches Erfolgserlebnis.
Arnautovic trifft, Kroos debütiert
Testroet besiegt Italien

Testroet besiegt Italien

Bremen - Erfolgreicher Mittwoch für Pascal Testroet: Das Werder-Talent gewann in Oberhausen mit der U 20 des DFB gegen Italien mit 3:1 (3:0).
Testroet besiegt Italien
Thy und Trinks dürfen jubeln

Thy und Trinks dürfen jubeln

Bremen - Toller Erfolg für zwei Werder-Talente: Lennart Thy und Florian Trinks haben mit der U 19 des DFB in Chesterfield einen 1:0-Sieg gegen den Erzrivalen England gelandet.
Thy und Trinks dürfen jubeln
Marko Marin: „Es bringt nichts, Angst zu haben“

Marko Marin: „Es bringt nichts, Angst zu haben“

Von Björn Knips - Im Sommer 2009 kam er nach Bremen, um nicht mehr gegen den Abstieg (wie mit Gladbach), sondern um Titel zu spielen. Doch nun findet sich Marko Marin auch mit seinem neuen Club im Tabellenkeller wieder.
Marko Marin: „Es bringt nichts, Angst zu haben“
Ein Mentalcoach als Hilfe, doch prompt gibt’s Zoff

Ein Mentalcoach als Hilfe, doch prompt gibt’s Zoff

Bremen · Wenn’s in einer Ehe wegen einer Affäre kriselt, dann ist der Gang zur Eheberatung keine schlechte Idee. Dumm nur, wenn einer der beiden gleich wieder fremd geht. So ähnlich lief’s jetzt auch bei Werder.
Ein Mentalcoach als Hilfe, doch prompt gibt’s Zoff