Ressortarchiv: Werder

Absage aus Kairo

Werder-Bremen - DUBAI · Immer dieses Pech mit den Nordafrikanern! Nachdem das tunesische Nationalteam ein geplantes Testspiel gegen Werder wegen einer verfrühten Abreise aus Dubai platzen ließ, verstrich gestern auch die letzte Option auf einen attraktiven Gegner. El Zamalek Kairo, elffacher ägyptischer Meister, hatte Werder ein Spiel für heute in Aussicht gestellt, sagte gestern aber gleich die ganze Dubai-Reise ab.
Absage aus Kairo

Anpfiff für Poker

Werder-Bremen - DUBAI · Der Abpfiff des Trainingslagers wird der Anpfiff für den Vertragspoker mit Aaron Hunt sein. „Hier haben wir nichts gemacht“, sagte Werder-Sportchef Klaus Allofs gestern in Dubai: „Wie besprochen werden die Gespräche aber in den nächsten Tagen beginnen.“ Hunts Vertrag läuft mit Ende der Saison aus, die Bremer wollen ihn unbedingt halten.
Anpfiff für Poker

Allofs verzweifelt an Tosic: „Das ist Duskos Welt“

Werder-Bremen - DUBAI · Sagen wir es mal so: Zu behaupten, dass Werder-Chef Klaus Allofs von seinem Spieler Dusko Tosic die Nase gestrichen voll hat, ist bestimmt nicht falsch.
Allofs verzweifelt an Tosic: „Das ist Duskos Welt“
Bei Baumann juckt‘s nicht mehr

Bei Baumann juckt‘s nicht mehr

Werder-Bremen - DUBAI · Der Wechsel von der einen auf die andere Seite ist – sagen wir mal – noch nicht in Gänze vollzogen. Klar beim Barbecue-Abend, zu dem Werder Bremen am Mittwoch Freunde, Sponsoren und Journalisten in einen Garten des Park Hyatt geladen hatte, sitzt er am Funktionärstisch.
Bei Baumann juckt‘s nicht mehr
Vorsichtige Entwarnung

Vorsichtige Entwarnung

Werder-Bremen - DUBAI · Der Blick unter die Bettdecke verriet Claudio Pizarro gestern Morgen: Alles ist offenbar noch mal gutgegangen! Das Sprunggelenk des rechten Fußes sah aus wie am Abend zuvor, keine Schwellung zu sehen. Und auch kaum Schmerzen zu spüren. Jedenfalls nicht im Ruhezustand. Und auch nicht wenig später beim Auslaufen. Dennoch stellte sich bei Werder Bremens Torjäger keine vollkommene Zufriedenheit ein.
Vorsichtige Entwarnung

Fritz auf gutem Weg

Werder-Bremen - DUBAI · Er läuft und läuft und läuft – nunmehr seit drei Tagen. Doch Clemens Fritz hat bald genug Runden um den Trainingsplatz in Dubai gedreht. Seine Adduktorenprobleme klingen langsam ab. „Es wird besser, die Spritzigkeit kommt zurück“, sagt Fritz, der eventuell morgen das Mannschaftstraining wieder aufnehmen will.
Fritz auf gutem Weg

Live-TV-Talk mit den Bayern

Werder-Bremen - DUBAI · Das kann interessant und lustig werden! Heute Abend treffen sich Klaus Allofs, Thomas Schaaf sowie drei Werder-Profis mit Bayern-Trainer Louis van Gaal, Manager Christian Nerlinger sowie ebenfalls drei Spielern zu einem Live-TV-Talk im Dubai Sports Channel.
Live-TV-Talk mit den Bayern

Moreno: Ich will bleiben“

Werder-Bremen - DUBAI · Marcelo Moreno macht große Augen: Was läuft da? Was ist geplant? Werder Bremen will den für ein Jahr von Schachtjor Donezk ausgeliehenen Stürmer schon in diesem Winter wieder los werden. Klaus Allofs hat diesen Plan – ein entsprechendes Angebot vorausgesetzt – bestätigt. Doch der, um den es geht, weiß angeblich von nichts.
Moreno: Ich will bleiben“

Matrosen in Grün und Weiß

Werder-Bremen - DUBAI · Über unerwartet große Fan-Unterstützung konnte sich Werder beim Testspiel in Al Ain freuen. 25 Marine-Soldaten der Bundeswehr sorgten für einigermaßen viel Atmosphäre auf der Tribüne.
Matrosen in Grün und Weiß
Verkürzte Pause – kommt die Quittung im Frühjahr?

Verkürzte Pause – kommt die Quittung im Frühjahr?

Werder-Bremen - DUBAI · Bei der Gestaltung des Programms für Dubai musste Thomas Schaaf umdenken. Ausgiebige Läufe am frühen Morgen, wie sie bislang zu allen Trainingslagern gehörten? Diesmal sind sie nicht nötig!
Verkürzte Pause – kommt die Quittung im Frühjahr?

Zwei Angeschlagene

Werder-Bremen - DUBAI · Nicht nur Claudio Pizarro, auch Petri Pasanen und Hugo Almeida haben im Test gegen den Al Ain Club etwas abbekommen. Wegen schmerzhafter Prellungen verpassten beide gestern Vormittag das Auslaufen des Teams. Am Nachmittag war Almeida aber wieder dabei.
Zwei Angeschlagene

Heute kein Testspiel

Werder-Bremen - DUBAI · Werder wird im Trainingslager in Dubai kein zweites Testspiel mehr absolvieren. Nach der Absage des tunesischen Nationalteams hat sich für heute kein Ersatzgegner gefunden.
Heute kein Testspiel

Barbecue unter freiem Himmel

Werder-Bremen - DUBAI · Werder hatte gestern Vertreter der DFL, des Dubai Sports Channel, von Sponsor VW sowie Journalisten zu einem stimmungsvollen Barbecue unter freiem Himmel ins Teamhotel eingeladen. Auch die Spieler waren dabei – aber nur bis 21.00 Uhr. Dann hieß es: Nachtruhe.
Barbecue unter freiem Himmel

Rosenberg hat „Zug“ verpasst

Werder-Bremen - DUBAI · Die Chance hat er bekommen, genutzt hat er sie nicht. Gegen den Al Ain Club hatte Coach Schaaf Markus Rosenberg im Sturm den Vorzug vor Marko Marin gegeben.
Rosenberg hat „Zug“ verpasst

Barfuß oder Lackschuh

Werder-Bremen - DUBAI · Zum Interviewtermin auf einer kleinen von Palmen umstandenen Terrasse des Park Hyatt Hotels erscheint Tim Borowski barfuß. Über die Symbolik wird er sich kaum Gedanken gemacht haben, aber irgendwie hat es was.
Barfuß oder Lackschuh
Erst trifft Pizarro, dann trifft‘s Pizarro

Erst trifft Pizarro, dann trifft‘s Pizarro

Ein Sieg, ein Schreck, ein Mitternachts-snack: Werder Bremen bekam gestern im ersten Testspiel des Jahres beim Al Ain Club einiges geboten. Zwar siegten die herrschaftlich empfangenen Gäste aus Deutschland mit 2:1 (2:0), sorgten sich anschließend aber um ihren Torjäger Claudio Pizarro. Nachdem er beide Bremer Tore erzielt hatte (41./44.) bekam der Peruaner in der 53. Minute einen Schlag genau auf jene Stelle des rechten Sprunggelenks, die ihm im Herbst schon große Probleme bereitet und zu einer siebenwöchigen Pause gezwungen hatte.
Erst trifft Pizarro, dann trifft‘s Pizarro
Werder weltweit – mehr als eine Vision?

Werder weltweit – mehr als eine Vision?

Werder-Bremen - DUBAI · Seinen ersten Arbeitstag hat Klaus Filbry natürlich auf der Werder-Geschäftsstelle verbracht. „Das war mir wichtig“, sagt er. Mitarbeiter kennenlernen, Hände schütteln, Kontakt aufnehmen. Der Mann ist schließlich neu.
Werder weltweit – mehr als eine Vision?

„Beim Stadionnamen haben Fans ein Mitspracherecht“

Werder-Bremen - DUBAI · Bundesliga-Spiele im Ausland? Ein Verkauf des Bremer Stadionnamens? Abschaffung der „50+1-Regel“? Diese Fragen fallen in den Zuständigkeitsbereich des neuen Werder-Geschäftsführers. Die Antworten gibt’s in einem „Klaus Filbry über . . .“
„Beim Stadionnamen haben Fans ein Mitspracherecht“
Bargfrede – auf Eis gelegt und ziemlich unglücklich

Bargfrede – auf Eis gelegt und ziemlich unglücklich

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Er war der Bremer Shootingstar der Hinrunde – nun ist Philipp Bargfrede quasi auf Eis gelegt. Während seine Kollegen im warmen Dubai schwitzen, kämpft sich der Werder-Profi durch Eis und Schnee in der Hansestadt.
Bargfrede – auf Eis gelegt und ziemlich unglücklich

Das war‘s dann wohl: Abdennour kommt nicht

Werder-Bremen - DUBAI · Er ist nicht gekommen, und damit hat sich das Thema Aymen Abdennour für Werder Bremen vorerst erledigt. Eine Verpflichtung des tunesischen Linksverteidigers noch in der Winterpause ist so gut wie ausgeschlossen.
Das war‘s dann wohl: Abdennour kommt nicht
Allofs drängelt, Fazeli bremst

Allofs drängelt, Fazeli bremst

Werder-Bremen - DUBAI · Junge, wie die Zeit vergeht… Etwa ein halbes Jahr ist es nun schon her, dass Werder Bremen in Sachen Vertragsverlängerung Mesut Özil letztmals einen Vorstoß wagen durfte. Damals wurde konkret verhandelt, Zahlen auf den Tisch gelegt. Doch mehr als ein freundliches Danke bekamen die Bremer von der Gegenseite nicht dafür.
Allofs drängelt, Fazeli bremst
Özil – ein Meister der Einfachheit

Özil – ein Meister der Einfachheit

Werder-Bremen - DUBAI · Joachim Löw ist begeistert. Und sagt das auch. Der Bundestrainer hat Mesut Özil in der „Welt“ zum „Meister der Einfachheit“ ernannt. Der Werder-Regisseur spiele „ganz einfach. Aber das auf einem genialen Niveau.
Özil – ein Meister der Einfachheit
Bei Vander läuft’s gut

Bei Vander läuft’s gut

Werder-Bremen - DUBAI · Christian Vander hat scheinbar Glück im Unglück. Nach einer Operation an beiden Leisten war bei ihm Ende November noch eine Schambeinentzündung festgestellt worden. Im schlimmsten Fall vergehen viele Monate, bis das Problem behoben ist.
Bei Vander läuft’s gut
Pause für Clemens Fritz

Pause für Clemens Fritz

Werder-Bremen - DUBAI · Clemens Fritz ist der erste Ausfall des Trainingslagers in Dubai. Wegen Beschwerden an den Adduktoren muss der Rechtsverteidiger bis auf Weiteres pausieren. „Wir hoffen, dass es nur eine Sache von ein paar Tagen ist“, sagte Trainer Schaaf.
Pause für Clemens Fritz

Keine Zeit für Experimente: Schaaf gibt gleich Vollgas

Werder-Bremen - DUBAI · Auf dem Trainingsplatz standen jede Menge Hürden, Hütchen und andere Hindernisse. Fußballer wissen bei diesem Anblick sofort: Jetzt wird’s anstrengend. So war es auch.
Keine Zeit für Experimente: Schaaf gibt gleich Vollgas
Werder fragt sich: Wo bleibt nur Abdennour?

Werder fragt sich: Wo bleibt nur Abdennour?

Werder-Bremen - DUBAI · Er war als Testspieler für die Woche in Dubai fest eingeplant. Doch bis gestern Abend gab es von Aymen Abdennour noch keine Spur.
Werder fragt sich: Wo bleibt nur Abdennour?

„Tosic redet Blödsinn“

Werder-Bremen - DUBAI · Ein müdes Lächeln – mehr nicht. Das war die Reaktion von Werder-Trainer Thomas Schaaf auf die Aussagen von Dusko Tosic über ihn. Der aussortierte Serbe hatte sich über die Art, wie mit ihm in Bremen umgegangen wird, beschwert und den Coach unter anderem als „hinterlistig“ bezeichnet. Doch diese Beleidigung prallte wirkungslos an Schaaf ab: „Glauben Sie wirklich, dass mich dazu äußere?“ Ehrlich gesagt nicht.
„Tosic redet Blödsinn“
Werder Bremen in Dubai

Werder Bremen in Dubai

In Dubai will Werder Bremen das Fundament für eine glanzvolle Rückrunde legen. Hier die Fotos von der Ankunft, dem Hotel und der ersten Trainingseinheit.
Werder Bremen in Dubai
Tosic beleidigt Schaaf, Verwirrspiel um Vranjes

Tosic beleidigt Schaaf, Verwirrspiel um Vranjes

Werder-Bremen - DUBAI · Jetzt wird’s schmutzig. Der bei Werder ausgemusterte Dusko Tosic hat seinem Ärger über ein halbes Jahr auf der Tribüne Luft gemacht, Trainer Thomas Schaaf schwer beleidigt und damit seinen Rauswurf provoziert. Gegenüber der kroatischen Sporttageszeitung „sportske novosti“ sagte der 24 Jahre alte Linksverteidiger, Schaaf sei „hinterlistig, dickköpfig und hartnäckig“.
Tosic beleidigt Schaaf, Verwirrspiel um Vranjes
Himmelsstürmer in Dubai

Himmelsstürmer in Dubai

Werder-Bremen - DUBAI · Es war schon finster in Dubai, als Thomas Schaaf sein Team gestern direkt nach der Ankunft zur ersten Trainingseinheit des Jahres bat. Im Hintergrund funkelte der „Burj Dubai“, das höchste Gebäude der Welt, seiner Eröffnung entgegen, und mehr als 800 Meter tiefer und einige hundert Meter entfernt nahm Werder Bremen eine Mission auf, deren Titel auch zum Projekt des „Turms von Dubai“ gepasst hätte: „Himmelsstürmer“ könnte sie heißen.
Himmelsstürmer in Dubai
Das Aus für Moreno

Das Aus für Moreno

Werder-Bremen - DUBAI · Marcelo Moreno war bester Laune. Nach knapp sechs Stunden Flug von Bremen nach Sharjah, dem Nachbaremirat Dubais, kletterte er fröhlich aus der Maschine. Lachend wünschte er wartenden Journalisten ein frohes neues Jahr und machte dabei den Eindruck, als wüsste er nicht, was an Unheil auf ihn zukommt. Ganz deutlich gesagt: Der Stürmer aus Bolivien ist bei Werder Bremen durchgefallen. Dieses Urteil steht fest.
Das Aus für Moreno

Abdennour fehlt noch

Werder-Bremen - DUBAI · Sebastian Boenisch und Philipp Bargfrede verpassen verletzt das Trainingslager, dafür soll ein anderer seine Riesenchance bekommen. Der Tunesier Aymen Abdennour darf sich in Dubai für eine Verpflichtung empfehlen. Gestern fehlte er jedoch noch. Grund: unbekannt.
Abdennour fehlt noch
Oehrl denkt an Abschied

Oehrl denkt an Abschied

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Bremen statt Dubai, Schnee statt Wärme, U 23 statt Profis – so hatte sich Torsten Oehrl das neue Jahr nicht vorgestellt. Der Stürmer, der Ende Oktober im DFB-Pokal gegen Kaiserslautern sein erstes Profi-Tor für Werder geschossen hatte, ist geschockt.
Oehrl denkt an Abschied

Niemeyer war der Erste

Werder-Bremen - DUBAI · Peter Niemeyer bildete gestern das einköpfige Empfangskomitee für den Werder-Tross. Der Mittelfeldspieler hatte es nicht erwarten können und war schon am 27. Dezember mit seiner Freundin nach Dubai geflogen und machte Urlaub, wo er jetzt arbeiten muss.
Niemeyer war der Erste
Abdennour ist dabei, und Moreno kann gehen

Abdennour ist dabei, und Moreno kann gehen

Werder-Bremen - BREMEN. Während Bremen im Schnee versinkt, haben die Werder-Profis den Sommer vor Augen: Sie müssen heute Morgen zwar ziemlich früh aufstehen, dürfen aber um 8.00 Uhr ins warme Dubai fliegen.
Abdennour ist dabei, und Moreno kann gehen
Rollenspiel auf der Nordtribüne – manchmal feucht, meistens fröhlich

Rollenspiel auf der Nordtribüne – manchmal feucht, meistens fröhlich

Bremen - von Daniel Cottäus. Günther Rußelmann wirkt glücklich, als er seinen Platz auf der Nordtribüne des Weserstadions eingenommen hat. „Das gibt heute ein 3:1“, ist sich der Werder-Fan vor dem Bundesliga-Spiel gegen den Deutschen Meister VfL Wolfsburg sicher.
Rollenspiel auf der Nordtribüne – manchmal feucht, meistens fröhlich