Ressortarchiv: Werder

Tippen Sie mit und gewinnen Sie attraktive Preise

Tippen Sie mit und gewinnen Sie attraktive Preise

Syke - 10 Tage sind es noch bis zum Beginn der Fußball-WM und Deutschland gerät wieder ins WM-Fieber. Tippen Sie bei uns wer Weltmeister wird und die Spielergebnisse - und gewinnen Sie attraktive Preise im Gesamtwert von fast 30.000 Euro.
Tippen Sie mit und gewinnen Sie attraktive Preise
Frings kartet gegen Löw nach

Frings kartet gegen Löw nach

Bremen - Das Thema Fußball-Nationalmannschaft ist für Torsten Frings beendet, doch der Frust über die Ausbootung nagt weiter an dem Bremer.
Frings kartet gegen Löw nach
16:1 in Oldenburg - Pasanen verletzt

16:1 in Oldenburg - Pasanen verletzt

Jede Menge Tore gab es für die Werder-Fans am Freitagabend zu sehen. In Oldenburg siegten die Bremer 16:1. Einziger Wermutstropfen: Petri Pasanen musste mit einem Muskelfaserriss in der Wade ausgewechselt werden.
16:1 in Oldenburg - Pasanen verletzt

16:1 – viel Spaß in Oldenburg

Oldenburg (mr) · Wenn’s Spaß macht, kommen die Tore von ganz alleine . . . Werder Bremen hatte gestern Abend offensichtlich jede Menge Spaß – und gewann das Freundschaftsspiel beim Oberligisten VfL Oldenburg vor 3 750 Zuschauern im Marschwegstadion mit 16:1 (6:1).
16:1 – viel Spaß in Oldenburg

Schaafs Assistenten bleiben

Bremen - · Trainer Thomas Schaaf (49) kann bei Werder Bremen auch in den kommenden zwei Jahren mit seinen bewährten Assistenten zusammenarbeiten. Das Quartett mit den Co-Trainern Wolfgang Rolff (seit 2004 im Stab) und Matthias Hönerbach (seit 2005) sowie Torwarttrainer Michael Kraft (seit 2006) und Fitness-Coach Yann-Benjamin Kugel (seit 2008) unterschrieb gestern Verträge bis 2012.
Schaafs Assistenten bleiben
Breitner: Wiese könnte unsere Nummer 1 werden

Breitner: Wiese könnte unsere Nummer 1 werden

München - Nachdem Manuel Neuer dem FC Schalke seine Treue geschworen hat, rückt ein weiterer Nationaltorhüter in den Fokus des FC Bayern: Tim Wiese. Chefscout Paul Breitner ist von dieser Idee angetan.
Breitner: Wiese könnte unsere Nummer 1 werden
Schützenfest in Telgte

Schützenfest in Telgte

Ein Schützenfest feiert Werder Bremen am Mittwochabend beim Freundschaftsspiel in Telgte. Nach Toren von Markus Rosenberg (5), Sandro Wagner (4), Claudio Pizarro, Marko Futacs, Tim Borowski und Aaron Hunt verließ der Bundesligist vor 3400 Zuschauern mit einem 13:0-Erfolg den Platz.
Schützenfest in Telgte
13:0 – fünf Tore von Rosenberg

13:0 – fünf Tore von Rosenberg

Bremen (csa) · Vier Tage nach dem verlorenen DFB-Pokalfinale hat sich Werder Bremen gestern Abend den Frust von der Seele geschossen.
13:0 – fünf Tore von Rosenberg

Özil: Gespräche von Werder und Berater laufen

Sciacca/Bremen - Die Zukunft von Mesut Özil beim Fußball- Bundesligisten Werder Bremen bleibt ungewiss. Es gebe weiter Gespräche zwischen dem Verein und seinem Berater, erklärte der Fußball-Nationalspieler am Mittwoch im Trainingslager der deutschen Mannschaft im italienischen Sciacca.
Özil: Gespräche von Werder und Berater laufen
Verrückt, spektakulär, fehlerhaft

Verrückt, spektakulär, fehlerhaft

Bremen - Von Carsten Sander · 52 Pflichtspiele liegen hinter Werder Bremen – es war wieder eine Marathon-Saison. Ähnlich wie die vorangegangene, in der Werder 55 Partien absolvierte, dabei zwei Finals erreichte und den DFB-Pokal gewann. Die Champions League wurde damals aber klar verpasst.
Verrückt, spektakulär, fehlerhaft

Co-Trainer Rolff am Knie operiert

Werder-Bremen - BREMEN (csa) · Co-Trainer Wolfgang Rolff geht derzeit an Krücken. Der Schaaf-Assistent hat am Montag eine lange fällige Knieoperation vornehmen lassen. Auf dem Trainingsplatz wird man ihn deshalb in den nächsten sechs Wochen kaum zu sehen bekommen.
Co-Trainer Rolff am Knie operiert

Ein Trio im Krankenstand

Werder-Bremen - BREMEN (csa) · Nach dem Pokalfinale beklagt Werder ein paar angeschlagene Spieler. Clemens Fritz musste sich einer kleinen Operation unterziehen, soll aber schon am Freitag wieder das Testspiel beim VfL Oldenburg bestreiten.
Ein Trio im Krankenstand

Schaaf outet sich als Bayern-Fan

Werder-Bremen - BREMEN (csa) · Thomas Schaaf fliegt am Samstag zum Champions-League-Finale nach Madrid – und freut sich richtig drauf: „Das wird ein phantastisches Spiel. Da bin ich auch ein Bayern-Fan. Ich hoffe, dass die Mannschaft das Triple schafft.“
Schaaf outet sich als Bayern-Fan
Abdennour – der „anständige Junge“ muss noch warten

Abdennour – der „anständige Junge“ muss noch warten

Bremen (csa) · Ginge es nur nach Sympathie, dann hätte Aymen Abdennour seinen neuen Vertrag bei Werder Bremen wohl schon in der Tasche. Trainer Thomas Schaaf ist jedenfalls voll des Lobes über die Charaktereigenschaften des tunesischen Abwehrspielers.
Abdennour – der „anständige Junge“ muss noch warten
Schaaf wünscht sich Verstärkungen

Schaaf wünscht sich Verstärkungen

Bremen - Werder Bremens Trainer Thomas Schaaf will für weitere Erfolge neue Spieler. Eine Erkenntnis der abgelaufenen Saison sei, „dass man mit diesem Kader nicht erfolgreich auf drei Hochzeiten tanzen kann“.
Schaaf wünscht sich Verstärkungen
Werder-Training ohne Nationalspieler

Werder-Training ohne Nationalspieler

Ohne seine Nationalspieler ist Werder Bremen am Dienstag wieder in das Training eingestiegen. Nach der Niederlage im Pokalfinale stehen in dieser Saison nur noch drei Freundschaftsspiele auf dem Programm.
Werder-Training ohne Nationalspieler
„Lutscher“ wieder in aller Munde

„Lutscher“ wieder in aller Munde

Bremen - Von Carsten Sander · Das WM-Aus von Michael Ballack schockt die Fußball-Nation. Und es hebt ein Thema aus dem Grab, das dort schon still zu ruhen schien. Was auch ganz gut so war. Denn die Fehde zwischen Werder-Kapitän Torsten Frings und Bundestrainer Joachim Löw begann ab einem gewissen Punkt mangels neuer Entwicklungen uninteressant zu werden.
„Lutscher“ wieder in aller Munde
Allofs’ Final-Nachlese: „Ich sehe es ziemlich gelassen“

Allofs’ Final-Nachlese: „Ich sehe es ziemlich gelassen“

Bremen (csa) · Das Pokalfinale hat bei Klaus Allofs keine tieferen Spuren hinterlassen. Die deutliche 0:4-Pleite gegen Bayern München, der schwache Bremer Auftritt, das eingebüßte Renommee – alles schon abgehakt.
Allofs’ Final-Nachlese: „Ich sehe es ziemlich gelassen“

Verlängerung für Werder: Noch drei Testspiele

Werder-Bremen - BREMEN (csa) · Die Saison ist vorbei, aber Schluss ist deshalb noch lange nicht. Werder Bremen geht noch in die Verlängerung. Heute (10.00 Uhr) trifft sich der Kreis der Nicht-Nationalspieler zum ersten Training nach dem deprimierend verlaufenen Pokalfinale.
Verlängerung für Werder: Noch drei Testspiele
Frustbewältigung im Verlierer-Club

Frustbewältigung im Verlierer-Club

Berlin · Es hätte alles so schön sein können. Werder wollte feiern, und zwar das i-Tüpfelchen seiner im Endspurt doch noch ganz erfolgreichen Saison. Doch was die Bremer gerade im Berliner Olympiastadion erleben mussten, war keine Champagner-, sondern die berühmte eiskalte Dusche, die für die totale Ernüchterung sorgte.
Frustbewältigung im Verlierer-Club
Viele Schüsse in den Ofen

Viele Schüsse in den Ofen

Berlin · Falsche Taktik? Falsches System? Falsches Personal? Thomas Schaaf musste sich nach einer denkwürdigen Niederlage diese Fragen gefallen lassen. Der Werder-Trainer hatte für das Finale gegen Bayern München einen Plan ausgeheckt, den der Gegner als absolut untauglich entlarvte. 0:4 verloren – hat man da noch Argumente?
Viele Schüsse in den Ofen
Dreifachchance – dann brach’s über Werder herein

Dreifachchance – dann brach’s über Werder herein

Werder-Bremen - 4. Minute: Robben! Der Niederländer zieht in die Mitte und schlenzt mit links - Wiese kann den Ball gerade so über die Latte lenken. Den anschließenden Eckball köpft Martin Demichelis ganz knapp über die Latte.
Dreifachchance – dann brach’s über Werder herein
Pasanens Wade macht kurz vor dem Ziel schlapp

Pasanens Wade macht kurz vor dem Ziel schlapp

Werder-Bremen - BERLIN · Dass sein Name nicht auf der Aufstellung vermerkt war, kam dann doch überraschend. Von Petri Pasanen war am Tag vor dem Finale noch überliefert worden, dass er gegen die Bayern zur Verfügung stehen würde. Das Abschlusstraining hatte er zwar verpasst, der Grund dafür sei aber nicht schwerwiegend, ließ Trainer Thomas Schaaf via Werder-Presseabteilung ausrichten.
Pasanens Wade macht kurz vor dem Ziel schlapp
Bockig bis zum Schluss

Bockig bis zum Schluss

Berlin · Die Szene kannte man schon. Es dauerte nur Sekunden, nachdem ihm DFB-Präsident Theo Zwanziger die Medaille um den Hals hängte, da riss sie sich Torsten Frings schon wieder ab. Einen Preis für den zweiten Platz? Für den Verlierer? Das passte mit dem Frings‘schen Weltbild schon beim EM-Endspiel vor zwei Jahren nicht zusammen. Nur der Sieg zählte. Und von dem hätten die Bremer kaum weiter entfernt sein können.
Bockig bis zum Schluss

König in Not – der Rest ist Schweigen

Werder-Bremen - BERLIN · Mesut Özil ist kein Mann der großen Worte, dafür hat er einen Ausrüster, der sich große Worte für ihn ausdenkt und ihm sogar ein monumentales Denkmal setzt. „Kein König ohne Gefolge“ lautete am Tag vor dem Pokalfinale der Aufruf für Fans des Bremer Kreativpostens. Sie sollten zum Shop kommen und sich mit dem Özil-Double ablichten lassen.
König in Not – der Rest ist Schweigen

Die Tragik des Augenblicks

Werder-Bremen - BERLIN · Die Bremer Spieler wussten, zu wem sie nach dem Abpfiff als erstes gehen mussten, wer den aufmunternden Klaps wohl am nötigsten von ihnen hatte: Per Mertesacker.
Die Tragik des Augenblicks
Der Schlusspfiff als Erlösung

Der Schlusspfiff als Erlösung

Bremen - Von Sven Marquart · Es war alles angerichtet: unzählige dunkelgrüne Fahnen, die ein Sponsor springen lassen hatte, Vuvuzelas, die einen Vorgeschmack auf die WM lieferten, eine LED-Leinwand – und davor auf dem Domshof eine Meute von grob geschätzt 15 000 Fans, die nichts sehnlicher erwarteten als Werders siebten Pokalsieg. Doch am Ende blieb nur bittere Enttäuschung.
Der Schlusspfiff als Erlösung

Löw holt Kugel ins WM-Team

Werder-Bremen - BERLIN/BREMEN · Und plötzlich bist du Nationaltrainer – naja, National-Fitnesstrainer. Yann-Benjamin Kugel, bei Werder Bremen seit zwei Jahren für den körperlichen Top-Zustand der Spieler verantwortlich, wurde von Bundestrainer Joachim Löw überraschend ins Team für die WM berufen. Als vierter DFB-Fitnesstrainer fährt Kugel mit nach Südafrika.
Löw holt Kugel ins WM-Team
Ein Wirbelwind außer Dienst

Ein Wirbelwind außer Dienst

Berlin - · Manchmal trügt das Bauchgefühl eben doch nicht, und Marko Marin hatte wohl schon seit Tagen befürchtet, was sich am Samstag wirklich bewahrheitete: Der Dribbelkünstler musste auf der Bank Platz nehmen. Schon wieder.
Ein Wirbelwind außer Dienst
Beide Teams in der Einzelkritik

Beide Teams in der Einzelkritik

Die Einzelkritik zum Finale von Werder Bremen gegen den FC Bayern München
Beide Teams in der Einzelkritik
Mehr Bilder aus Berlin

Mehr Bilder aus Berlin

Keinen Grund zur Freude hatten die Spieler von Werder Bremen beim Pokalfinale in Berlin. Bei der 0:4-Niederlage gegen den FC Bayern München wurden die Hanseaten phasenweise vorgeführt. Für die Münchener geht derweil der Traum vom Triple weiter. Sehen Sie hier den zweiten Teil der Fotogalerie.
Mehr Bilder aus Berlin
"Diese Bayern stoppt niemand mehr! WAHNSINN"

"Diese Bayern stoppt niemand mehr! WAHNSINN"

München - Mit Begeisterung und Überschwang kommentieren deutsche und internationale Medien die Leistung der Bayern beim Pokalendspiel gegen Werder Bremen. Die Pressestimmen.
"Diese Bayern stoppt niemand mehr! WAHNSINN"
FC Gaalaktisch! Die Pressestimmen zum Pokalsieg der Bayern

FC Gaalaktisch! Die Pressestimmen zum Pokalsieg der Bayern

Lesen Sie hier deutsche und internationale Pressestimmen zum Pokalsieg des FC Bayern München.
FC Gaalaktisch! Die Pressestimmen zum Pokalsieg der Bayern
Ausschreitungen nach Pokalniederlage

Ausschreitungen nach Pokalniederlage

Bremen - Es sollte eine Riesenparty zum Pokalsieg werden. Stattdessen erlebten zehntausende Werder-Fans auf dem Domshof, wie Werder im DFB-Pokalfinale von Bayern München überrollt wurde.
Ausschreitungen nach Pokalniederlage
Public-Viewing auf dem Domshof

Public-Viewing auf dem Domshof

Sie hofften auf den siebten Titel im DFB-Pokal, doch die Hoffnung war vergebens. Mehrere zehntausend Fans waren am Samstagabend auf den Domshof gekommen, um sich auf einer riesigen Leinwand die Live-Übertragung aus Berlin anzusehen.
Public-Viewing auf dem Domshof

Friedliche Fans im Regen

Werder-Bremen - BERLIN. Beim vorerst letzten Fußballfest in der künftig bundesligafreien Zone Berlin haben sich die Fans von Bayern München und Werder Bremen vom Dauerregen die Partylaune nicht verderben lassen. Ausgelassen, aber überwiegend friedlich feierten die Anhänger in Rot-Weiß und Grün-Weiß gestern auf dem Kurfürstendamm und stimmten sich auf das DFB-Pokalfinale am Abend im Berliner Olympiastadion ein.
Friedliche Fans im Regen
Bayern überrollt Werder – 0:4

Bayern überrollt Werder – 0:4

Berlin -  Ein perfekt spielender FC Bayern München hat den Bremer Traum vom siebten Triumph im DFB-Pokal auf beeindruckende Art und Weise zerstört.
Bayern überrollt Werder – 0:4
Das DFB-Pokal-Finale in Bildern

Das DFB-Pokal-Finale in Bildern

Der FC Bayern hat im Finale des DFB-Pokals Werder Bremen mit 4:0 besiegt und sich die Trophäe geholt. Hier sehen Sie die Bilder.
Das DFB-Pokal-Finale in Bildern

Mit oder ohne Marin? Schaafs Qual mit der Wahl

Werder-Bremen - BERLIN (phi) · Die Frage war einen Versuch wert, doch im Grunde wusste der Journalist bereits vorher, dass Thomas Schaaf ihm keine Antwort geben würde.
Mit oder ohne Marin? Schaafs Qual mit der Wahl
Fakten rund um das Finale

Fakten rund um das Finale

Berlin - In rund fünf Stunden ist Anpfiff zum Pokalfinale im Berliner Olympiastadion. Wir haben noch ein paar Fakten rund um das Endspiel zusammengestellt.
Fakten rund um das Finale
Werder vs. Bayern: Der Teamvergleich

Werder vs. Bayern: Der Teamvergleich

Unsere Sportredaktion vergleicht die Positionen beider Teams miteinandern
Werder vs. Bayern: Der Teamvergleich
„Robben ist nahezu unschlagbar“

„Robben ist nahezu unschlagbar“

Berlin - Es muss einem Gegner schon mulmig werden, wenn er Bayern-Coach Louis van Gaal so reden hört: „Robben schießt unsere ganz wichtigen Tore und im Zusammenspiel mit Ribery ist er nahezu unschlagbar.“ Und Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge stellte jüngst sogar fest: „Die beiden sind die einzigen Weltklassespieler, die wir in der Bundesliga haben.“
„Robben ist nahezu unschlagbar“
Gags von van Gaal und die vage Bremer Hoffnung

Gags von van Gaal und die vage Bremer Hoffnung

Berlin - Von Carsten Sander · War er falsch? Louis van Gaal vermutete so etwas. Als er gestern am Berliner Olympiastadion vorfuhr, „habe ich nur grüne Fahnen gesehen – ich dachte, ich bin in Bremen.“
Gags von van Gaal und die vage Bremer Hoffnung

Mach’s noch einmal, Messi!

Werder-Bremen - Von Petra PhilippsenBERLIN/BREMEN · Nein, Mesut Özil ist wirklich kein Selbstdarsteller. Immer noch ist es dem 21-Jährigen sichtlich unangenehm, wenn er im Mittelpunkt steht. Und besonders dann, wenn sich die Schar der Journalisten ein paar Auskünfte von Werders Mittelfeldjuwel erhofft.
Mach’s noch einmal, Messi!

Gute „Freunde“ kann niemand trennen

Werder-Bremen - BREMEN/MÜNCHEN (phi) · Es ist nicht so, dass sie gemeinsam ihren Urlaub verbringen würden. Oder stundenlange Fachgespräche über den Fußball im Allgemeinen und das Leben an sich führen würden.
Gute „Freunde“ kann niemand trennen

„Es gibt nichts Schöneres“

Werder-Bremen - BREMEN (phi) · Da war es doch wieder, dieses wunderbare Gefühl der Genugtuung. Das wohl schönste Gefühl für einen Werder-Spieler, das er stets empfindet, wenn er an Siege über die Bayern zurückdenkt.
„Es gibt nichts Schöneres“
Abschlusstraining in Berlin

Abschlusstraining in Berlin

In Bestbesetzung tritt Werder Bremen am Samstagabend im DFB-Pokalfinale gegen den FC Bayern München an. Beim Abschlusstraining in Berlin gewöhnten sich die Spieler am Freitagabend an den Platz.
Abschlusstraining in Berlin
20 Gründe, warum Werder das Pokalfinale gewinnen sollte

20 Gründe, warum Werder das Pokalfinale gewinnen sollte

Bremen - In der abgelaufenen Bundesligassaison gab es für Werder Bremen gegen die Bayern nur einen Punkt. Wir haben für das morgige Finale 20 Gründe, warum die Bremer diesmal gegen die Bayern gewinnen sollten. Unsere Partnerredaktion aus München hält dagegen.
20 Gründe, warum Werder das Pokalfinale gewinnen sollte
Bremen gewinnt gegen die Bayern, weil...

Bremen gewinnt gegen die Bayern, weil...

Wir haben 20 Gründe zusammengestellt, warum Werder Bremen im Pokalfinale gegen den FC Bayern gewinnen sollte
Bremen gewinnt gegen die Bayern, weil...
Rummenigge: „Wir stehen vor der Sahnetorte…“

Rummenigge: „Wir stehen vor der Sahnetorte…“

Werder-Bremen - MÜNCHEN (sid) · Die Meisterschaft ist eingefahren, Teil eins der „Triple-Mission“ damit abgehakt. Morgen folgt für den FC Bayern München die nächste Hürde: Pokal-Finale gegen Werder Bremen. Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des Rekordmeisters und -pokalsiegers, spricht im Interview über das Duell und die historische Chance, in einer Saison drei Titel zu holen.
Rummenigge: „Wir stehen vor der Sahnetorte…“