Ressortarchiv: Werder

Überzahl kostet Werder den Sieg

Überzahl kostet Werder den Sieg

Valencia - In Valencia kracht es in diesen Tagen gewaltig. Zwei Wochen lang findet jeden Mittag in der Innenstadt ein großes Feuerwerk statt – und mehrere Tausend Spanier schauen begeistert zu. Da war es fast schon Pflicht, dass es gestern Abend auch im Achtelfinal-Hinspiel der Europa-League gegen Werder Bremen richtig zur Sache ging.
Überzahl kostet Werder den Sieg
„Es juckt im Fuß“

„Es juckt im Fuß“

Bremen - Von Arne Flügge · Die Ungeduld wächst mit jedem Tag. „Wenn ich die Mannschaft spielen sehe, würde ich am liebsten von der Tribüne auf den Platz laufen und mitmachen“, sagt Sandro Wagner.
„Es juckt im Fuß“
Werders Dauer-Baustelle: hinten links

Werders Dauer-Baustelle: hinten links

Bremen/Valencia - Das Murren war nicht zu überhören. Mit zunehmender Spielzeit wurden die Unmutsäußerungen im Bundesligaspiel gegen den VfB Stuttgart deutlicher, wenn Aymen Abdennour patzte.
Werders Dauer-Baustelle: hinten links
Abschlusstraining in Valencia

Abschlusstraining in Valencia

Während die Gastgeber sich noch einen freien Tag gönnten, absolvierte Werder Bremen gestern das Abschlusstraining im Estadio Mestalla. Thomas Schaaf kann heute wieder auf den Einsatz von Clemens Fritz hoffen, der nach seiner Verletzung grünes Licht gab.
Abschlusstraining in Valencia
Nanu? Erholung statt Training!

Nanu? Erholung statt Training!

Valencia · Die spanischen Journalisten konnten es nicht fassen. Kurzerhand hatte Trainer Unai Emery gestern das Abschlusstraining des FC Valencia abgesagt.
Nanu? Erholung statt Training!

Kempes Trick erlöst Werder

Werder-Bremen - BREMEN (dn) · Ein Doppelpack von Tobias Kempe hat Drittligist Werder Bremen II gestern Abend den vierten Auswärtssieg der Saison beschert. Der 20-Jährige Offensivmann brachte die Bremer beim hart erkämpften 2:1 (0:0)-Erfolg bei Borussia Dortmund II in der 57.
Kempes Trick erlöst Werder

Spott für Wiese

Werder-Bremen - BREMEN · Tim Wiese fand’s nicht wirklich lustig, dafür hatte Marko Marin gestern auf dem Bremer Flughafen umso mehr Spaß. Marin berichtete gerade vom Testspiel im Sommer gegen den FC Valencia, als er seinen Teamkollegen erblickte, auf ihn zeigte und frotzelte: „Der hat im Elfmeterschießen nichts gehalten.
Spott für Wiese
Fritz: „Ich kann spielen“

Fritz: „Ich kann spielen“

Valencia · Die Problemzonen der letzten Partien könnten pünktlich vor dem schweren Spiel heute in Valencia bereinigt sein: Nach Petri Pasanen, der für Aymen Abdennour auf die linke Verteidigerposition geht, gab gestern auch Clemens Fritz grünes Licht für einen Einsatz.
Fritz: „Ich kann spielen“
Filbrys nervöse Premiere

Filbrys nervöse Premiere

Werder-Bremen - VALENCIA · Nun gut – in Enschede war er auch schon dabei. Aber da saß Klaus Filbry nicht mit der Mannschaft im Flieger, sondern es ging nur auf der Autobahn zum Europa-League-Spiel.
Filbrys nervöse Premiere
Schlitzohrig, gefährlich: „El Guaje“ soll’s richten

Schlitzohrig, gefährlich: „El Guaje“ soll’s richten

Bremen - Von Arne Flügge · Wenn David Villa wieder einmal zu seinen spektakulären Aktionen ansetzt und den Ball ins gegnerische Tor jagt, dann ertönt im Estadio Mestalla aus tausenden Kehlen „Villa, Maravilla" – Villa, das Wunder.
Schlitzohrig, gefährlich: „El Guaje“ soll’s richten

Generalprobe missglückt: Nur 0:0 gegen Santander

Werder-Bremen - BREMEN (sid) · Die Generalprobe für das Achtelfinal-Hinspiel in der Europa League morgen gegen Werder Bremen ist dem FC Valencia gründlich misslungen. Die Spanier kamen am späten Montagabend zum Abschluss des 25. Spieltages in der Primera Division nach einer enttäuschenden Leistung gegen Racing Santander nicht über ein 0:0 hinaus. Bei Valencia sah zudem David Navarro in der 87. Minute Gelb-Rot.
Generalprobe missglückt: Nur 0:0 gegen Santander

Bargfrede sitzt im Flieger

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Das ist schon ein wenig überraschend: Obwohl Phillip Bargfrede seit Tagen wegen einer Grippe nicht mehr auf dem Trainingsplatz stand und auch die Einheit gestern verpasste, nominierte Werder-Trainer Thomas Schaaf den 21-jährigen Mittelfeldspieler am Nachmittag für das Europa-League-Spiel morgen in Valencia.
Bargfrede sitzt im Flieger
Es war einmal in Valencia . . .

Es war einmal in Valencia . . .

Bremen (flü) · Wenn Nelson Valdez an den 7. Dezember 2004 zurückdenkt, bekommt der junge Mann aus Paraguay noch immer glänzende Augen. „Dieser Abend“, sagt der heutige Stürmer von Borussia Dortmund, „war der schönste, den ich in meiner Karriere als Vereinsfußballer erlebt habe.“
Es war einmal in Valencia . . .
Wolter schaut nur auf seine eigene Mannschaft

Wolter schaut nur auf seine eigene Mannschaft

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · „Das ist ein typisches Duell zweier Nachwuchsmannschaften“, sagt Werder-Coach Thomas Wolter in der Regel, wenn sein Team auf eine zweite Mannschaft eines Bundesligisten trifft.
Wolter schaut nur auf seine eigene Mannschaft

Boenisch vor Comeback

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Sebastian Boenisch arbeitet weiterhin an seinem Comeback. Knapp drei Monate nach seiner Knieverletzung, die er sich im Dezember im Heimspiel gegen Schalke 04 zugezogen hatte, steht der Bremer Linksverteidiger vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining. „Ich denke, ich bin Samstag wieder dabei“, erklärte der 22-jährige gestern.
Boenisch vor Comeback

Dusko Tosic in Verhandlungen

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Dusko Tosic könnte schon bald einen neuen Job haben. Der Linksverteidiger, dessen Vertrag Ende Januar aufgelöst worden war, steht in intensiven Gesprächen mit West Ham United aus der englischen Premier League. Sollte der Deal platzen, hat Tosic noch ein zweites Eisen im Feuer: Swansea City, Tabellenvierter der zweiten englischen Liga, hat bereits großes Interesse bekundet.
Dusko Tosic in Verhandlungen
Härtetest bestanden: Fritz meldet sich wieder gesund

Härtetest bestanden: Fritz meldet sich wieder gesund

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Die Personallage bei Werder hat sich vor dem Achtelfinal-Hinspiel in der Europa League morgen beim FC Valencia weiter entspannt.
Härtetest bestanden: Fritz meldet sich wieder gesund
Neues Grün im Weserstadion

Neues Grün im Weserstadion

Sowohl auf dem Trainingsgelände als auch im Weserstadion herrschte gestern ein reges Treiben. Während auf dem Trainingsplatz die Profis schwitzten, wurde im Weserstadion mit dem Verlegen eines neuen Rasens begonnen. Nach rund zwei Jahren war der alte zu sehr beansprucht und musste ausgetauscht werden.
Neues Grün im Weserstadion
Frings – ein Seitenhieb in Richtung Löw

Frings – ein Seitenhieb in Richtung Löw

Bremen - Von Arne Flügge · Fast sieben Wochen ist es her, dass Bundestrainer Joachim Löw Werder Bremens Mittelfeldstar Torsten Frings ausgebootet und aus dem Kader der Nationalelf verbannt hat. Bislang hatte sich Frings mit Kritik zurückgehalten – gestern nun gab’s doch die ersten Seitenhiebe in Richtung Löw.
Frings – ein Seitenhieb in Richtung Löw
Niemeyer fällt wohl aus, Bargfrede hat Hoffnung

Niemeyer fällt wohl aus, Bargfrede hat Hoffnung

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · „Ich befürchte, dass es diese Woche noch nichts wird“, sagte Peter Niemeyer gestern. Bremens Mittelfeldspieler plagt sich mit einer Sprunggelenksverletzung herum, wegen der er schon das Bundesliga-Heimspiel gegen den VfB Stuttgart verpasst hatte.
Niemeyer fällt wohl aus, Bargfrede hat Hoffnung
Adler patzt, Wiese bleibt kämpferisch

Adler patzt, Wiese bleibt kämpferisch

Werder-Bremen - BREMEN (flü/sid) · Tim Wiese liegt auf der Lauer. Der Werder-Keeper selbst hatte gegen Stuttgart stark gespielt, Nationaltorwart Rene Adler von Bayer Leverkusen zeigt dagegen weiter Nerven.
Adler patzt, Wiese bleibt kämpferisch

Almeida - Kraftprotz als Fanliebling

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Gerade eingewechselt, hatte Hugo Almeida Werder mit seinem Anschlusstreffer zum 1:2 gegen Stuttgart im Rennen gehalten – und die Fans feierten wieder einmal „ihren“ Hugo. Keine Frage, der 25-Jährige gehört in Bremen zu den ganz großen Publikumslieblingen. „Wenn ich auf dem Platz stehe, dann gebe ich immer alles. Und ich denke, dass die Fans das registrieren“, sagte Almeida gestern.
Almeida - Kraftprotz als Fanliebling
Der Enttäuschung Luft gemacht

Der Enttäuschung Luft gemacht

Bremen (flü) · In Bremen herrschte dicke Luft. Nach den Pfiffen der Fans vor allem gegen Aymen Abdennour, Sebastian Prödl und Mesut Özil hatte Werder-Sportchef Klaus Allofs die eigene Anhängerschaft kritisiert und zu mehr Fair-Play vor allem gegenüber den jungen Spielern aufgerufen.
Der Enttäuschung Luft gemacht
Dicke Luft in Bremen: Werder kritisiert seine Fans

Dicke Luft in Bremen: Werder kritisiert seine Fans

Bremen - Von Björn Knips · Nanu, nach dem 2:2 (0:2) gegen den VfB Stuttgarte ärgerte sich Klaus Allofs weniger über zwei verpasste Punkte im Kampf um einen Europa-League-Platz, sondern viel mehr über das eigene Publikum.
Dicke Luft in Bremen: Werder kritisiert seine Fans
Rosenberg bleibt lieber Stürmer

Rosenberg bleibt lieber Stürmer

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Als Stürmer läuft’s für Markus Rosenberg gerade nicht so toll bei Werder Bremen. Vielleicht klappt’s ja als Verteidiger besser.
Rosenberg bleibt lieber Stürmer

Pasanen heute zurück

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Drei Außenverteidiger fehlten gegen Stuttgart – immerhin kehrt einer davon heute ins Mannschaftstraining zurück. Petri Pasanen hat seine Grippe überwunden. „Leider ist das Fieber doch etwas länger geblieben.
Pasanen heute zurück
Allofs: Frings ist ein WM-Kandidat

Allofs: Frings ist ein WM-Kandidat

Bremen (kni) · Erst verursachte er das 0:1, dann schoss er das 2:2 – und mittendrin bot er auch noch eine Klasse-Leistung. Torsten Frings war beim Bremer 2:2 gegen den VfB Stuttgart der Mann des Tages im Weserstadion.
Allofs: Frings ist ein WM-Kandidat
Almeida stellt keine Ansprüche

Almeida stellt keine Ansprüche

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Seine beiden kleinen Kinder wurden schon etwas unruhig, zogen Papa immer wieder an der Hand – doch der war in der Interview-Zone noch nicht fertig: Hugo Almeida genoss nach der Partie gegen Stuttgart das Rampenlicht.
Almeida stellt keine Ansprüche
Wiese gegen Stuttgart der stärkste Bremer

Wiese gegen Stuttgart der stärkste Bremer

Beim 2:2 gegen den VfB Stuttgart enttäuschte Werder auf den meisten Positionen. Bezeichnenderweise war Torhüter Wiese bester Bremer.
Wiese gegen Stuttgart der stärkste Bremer
Werder gegen VfB: ein 2:2, über das sich alle ärgern

Werder gegen VfB: ein 2:2, über das sich alle ärgern

BREMEN. Für Torsten Frings war die Sache klar. „Wir sind heute beschissen worden“, schimpfte der Kapitän von Werder Bremen gestern nach dem 2:2 (0:2) gegen den VfB Stuttgart. Die erfolgreiche Aufholjagd nach 0:2-Rückstand hatte Frings nur etwas milde gestimmt, der Ex-Nationalspieler wütete in Richtung Dr. Felix Brych: „So einen schlechten Schiedsrichter hatten wir schon ewig nicht mehr.“ Kurios: Auch die Stuttgarter hatten allen Grund, sauer zu sein, denn es war ein umstrittener Strafstoß, der neun Minuten vor dem Ende zum Ausgleich geführt hatte.
Werder gegen VfB: ein 2:2, über das sich alle ärgern
Ein 2:2, über das sich alle ärgern

Ein 2:2, über das sich alle ärgern

Werder-Bremen - Von Björn KnipsBREMEN (Eig. Ber.) · Für Torsten Frings war die Sache klar. „Wir sind heute beschissen worden“, schimpfte der Kapitän von Werder Bremen gestern nach dem 2:2 (0:2) gegen den VfB Stuttgart.
Ein 2:2, über das sich alle ärgern
Werder gegen VfB Stuttgart

Werder gegen VfB Stuttgart

Bremen - Im Kampf um die internationalen Startplätze hat Werder Bremen nach einer Aufholjagd einen Punkt gegen Verfolger VfB Stuttgart gerettet. Die Bremer erkämpften sich heute im Weserstadion nach 0:2-Rückstand gegen die Stuttgarter noch ein 2:2 und liegen in der Tabelle der Fußball-Bundesliga weiter vier Punkte vor dem direkten Konkurrenten um die Spielberechtigung für die Europa League.
Werder gegen VfB Stuttgart
Und Mertesacker wünscht Cacau auch noch viel Glück

Und Mertesacker wünscht Cacau auch noch viel Glück

Von Björn Knips BREMEN - Vorsicht, Werder! Heute kommt der Sieben-Tore-Mann ins Weserstadion! Innerhalb von nur acht Tagen hat Stuttgarts Cacau mächtig für Furore gesorgt. Erst schnürte der 28-Jährige einen Viererpack gegen Köln, dann traf er gegen den FC Barcelona, und schließlich schenkte er auch noch den Frankfurtern zwei Tore ein. Da staunten selbst Cacaus Kollegen bei der Nationalmannschaft nicht schlecht.
Und Mertesacker wünscht Cacau auch noch viel Glück

Nervöse Dänen ärgern Jensen

Werder-Bremen - BREMEN (kni/dpa) · Harsche Kritik musste Werder-Profi Daniel Jensen nach der 1:2-Pleite der dänischen Nationalmannschaft in Österreich einstecken. „Jensen war mit Abstand der schlechteste.
Nervöse Dänen ärgern Jensen
Die drei Fragezeichen

Die drei Fragezeichen

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Tim Wiese humpelte in die Kabine und grummelte etwas, was kaum zu verstehen war: „Der Fuß ist gebrochen, alles voller Blut.“ Ein leichtes Grinsen konnte sich der Werder-Keeper allerdings nicht verkneifen.
Die drei Fragezeichen
„Wieso kriege ich keine Chance?“

„Wieso kriege ich keine Chance?“

Bremen - Von Björn Knips · Kleines Auto, großer Frust: Marko Marin war gestern Mittag angefressen, als er am Weserstadion vorfuhr. Das lag allerdings nicht am putzigen Fiat 500 seiner Freundin, sondern an seinem Trip zur Nationalmannschaft.
„Wieso kriege ich keine Chance?“

Niemeyer fällt aus

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Gegen Mainz hatte er sich noch durchgebissen und trotz einer nur zwei Tage zuvor erlittenen Sprunggelenksverletzung gespielt. Doch nun geht bei Peter Niemeyer nichts mehr, die Schmerzen im Fuß sind zu groß. Da helfen auch keine Medikamente mehr. Der Mittelfeldspieler fällt morgen gegen den VfB Stuttgart definitiv aus.
Niemeyer fällt aus

Hoffen auf Pasanen, Zuspruch für Abdennour

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Sebastian Boenisch bastelt noch an seinem Comeback, Clemens Fritz fällt mit Oberschenkelproblemen aus – und Petri Pasanen lag am Mittwoch mit Fieber flach: Bei Werder herrscht Alarm in der Außenverteidigung.
Hoffen auf Pasanen, Zuspruch für Abdennour
Wiese spricht von „blöder Situation“

Wiese spricht von „blöder Situation“

Bremen (kni) · Natürlich hat sich Tim Wiese das Länderspiel gegen Argentinien im Fernsehen angeschaut, und natürlich hat er Rene Adlers vermeintlichen Patzer beim Siegtreffer der Südamerikaner gesehen.
Wiese spricht von „blöder Situation“

Pizarros Probleme mit dem Knie

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Claudio Pizarro kann’s nicht fassen. „Unglaublich, aber dieser Sturz aufs Knie macht mir immer noch zu schaffen“, berichtet der Werder-Stürmer. Am 12.
Pizarros Probleme mit dem Knie
Werder gehen die Spieler aus

Werder gehen die Spieler aus

Bremen - Fußball-Bundesligist Werder Bremen gehen vor dem Spiel am Samstag gegen den VfB Stuttgart die Außenverteidiger aus.
Werder gehen die Spieler aus
Im harten März-Marathon muss Werder sich quälen

Im harten März-Marathon muss Werder sich quälen

Bremen - Von Carsten Sander · Der Februar war hart, aber erfolgreich. Der März wird noch härter – und noch erfolgreicher? Innerhalb von nur 21 Tagen muss Werder Bremen sieben Spiele in drei Wettbewerben absolvieren.
Im harten März-Marathon muss Werder sich quälen

Pizarro pausiert

Werder-Bremen - BREMEN · Claudio Pizarro plagt sich immer noch oder schon wieder mit Knieproblemen herum. Der Torjäger legte deshalb gestern eine Trainingspause ein, soll aber bereits heute wieder das normale Programm abspulen. Sein Einsatz gegen den VfB Stuttgart ist nicht in Gefahr.
Pizarro pausiert

Wiese gut dabei

Werder-Bremen - BREMEN · Den ersten Belastungstest hat Tim Wiese bestanden. Der Bremer Keeper, der wegen einer Adduktorenverletzung das Länderspiel gegen Argentinien abgesagt hatte, stand gestern bereits wieder auf dem Trainingsplatz und absolvierte spezielle Torwartübungen.
Wiese gut dabei
Von dreien, die auszogen, ihr Glück zu finden…

Von dreien, die auszogen, ihr Glück zu finden…

Bremen (csa) · Sie gingen frustriert – und sie sind es geblieben. Für Marcelo Moreno, Jurica Vranjes und Dusko Tosic läuft es seit ihrem teils unrühmlichen Abschied von Werder Bremen alles andere als gut. Nein, es läuft sogar richtig schlecht. Und zwar für alle.
Von dreien, die auszogen, ihr Glück zu finden…

Kraft pro Vander

Werder-Bremen - BREMEN · Es sah dumm aus, wie der Ball an ihm vorbeizischte und mitten im Bremer Tor einschlug. Doch Torwarttrainer Michael Kraft hat Werder-Schlussmann Christian Vander von einer Schuld beim Gegentor in Mainz (2:1) freigesprochen.
Kraft pro Vander
Für Naldo ist der WM-Zug abgefahren

Für Naldo ist der WM-Zug abgefahren

Bremen - Von Carsten Sander - So ein Fernsehabend auf dem Sofa kann ja ganz gemütlich sein. Naldo hätte gestern dennoch liebend gerne drauf verzichtet.
Für Naldo ist der WM-Zug abgefahren

Messi ist für „Messi“ eine Herausforderung

Werder-Bremen - BREMEN (csa) · Die Prognose war mutig, sie passte aber in die Zeit. Als der Hype um Mesut Özil im vergangenen Herbst seinem Höhepunkt entgegenstrebte, formulierte Werder-Kollege Naldo einen Satz, dessen Inhalt heute reichlich übertrieben wirkt, damals aber von vielen eifrig abgenickt wurde. „Mesut wird mal besser als Messi“, hatte Naldo gesagt und Özil damit zum Weltfußballer der Zukunft gemacht.
Messi ist für „Messi“ eine Herausforderung

Los geht’s! Die U 23 darf endlich ran

Werder-Bremen - BREMEN (csa) · Lang, lang hat’s gedauert, doch heute ist es endlich soweit: Mit dem Heimspiel gegen Holstein Kiel (19.00 Uhr) startet die U 23 von Werder Bremen als letztes Profi-Team ins Fußball-Jahr 2010.
Los geht’s! Die U 23 darf endlich ran
Harnik trifft und trifft

Harnik trifft und trifft

Bremen (csa) · Der Junge hat das Zeug zum Aufstiegshelden: Martin Harnik schießt Fortuna Düsseldorf immer weiter Richtung Liga eins.
Harnik trifft und trifft