Appell an die Vernunft

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Diese Ansetzung birgt Gefahren: Wenn Werder morgen um 17.30 Uhr in Bochum antritt, spielt der Hamburger SV zeitgleich im nur wenige Kilometer entfernten Gelsenkirchen gegen Schalke.

Da lassen sich Begegnungen zwischen den rivalisierenden Werder- und HSV-Fans an Autobahn-Rastplätzen oder in Zügen kaum vermeiden. Deshalb haben die Bremer den DFB-Sicherheitsbeauftragten Helmut Spahn bereits am 1. September auf die Problematik hingewiesen. „Die Polizei und der DFB haben die Situation aber als nicht so gravierend beurteilt“, bedauert Werder-Sportchef Klaus Allofs und appelliert an beide Fanseiten, friedlich zu bleiben: „Auch wenn man sich nicht so gerne mag, hoffe ich, dass die Vernunft siegt.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Werder Bremen wartet bei Winter-Transfers ab

Werder Bremen wartet bei Winter-Transfers ab

Werder Bremen wartet bei Winter-Transfers ab
Nach Werder-Traumtor: Veljkovic freut sich über Krstajics Glückwünsche

Nach Werder-Traumtor: Veljkovic freut sich über Krstajics Glückwünsche

Nach Werder-Traumtor: Veljkovic freut sich über Krstajics Glückwünsche
Werder Bremen und die Zuschauerzahlen: Über dem Schnitt, aber nicht außer Gefahr

Werder Bremen und die Zuschauerzahlen: Über dem Schnitt, aber nicht außer Gefahr

Werder Bremen und die Zuschauerzahlen: Über dem Schnitt, aber nicht außer Gefahr
Werder-Training zum Wochenstart: Ein Sextett fehlt weiterhin

Werder-Training zum Wochenstart: Ein Sextett fehlt weiterhin

Werder-Training zum Wochenstart: Ein Sextett fehlt weiterhin

Kommentare