Schaaf nimmt den Neuzugang beim Training zur Seite

Ansprache für Arnautovic

Werder-Bremen - BAD WALTERSDORF · Es sah nach ziemlich deutlichen Worten aus: Thomas Schaaf nahm gestern Abend während des Trainings Marko Arnautovic zur Seite und redete minutenlang auf ihn ein. Da gerade kein Lippenleser vor Ort war, kann über den Inhalt nur gemutmaßt werden. Aber der enttäuschende Auftritt des Österreichers beim Test in Ungarn dürfte sicher im Mittelpunkt der Unterhaltung gestanden haben.

Arnautovic hatte nicht nur schlecht gespielt, sondern fiel auch noch durch Meckern und einen unrühmlichen Abgang auf. Bei seiner Auswechslung klatschte er Markus Rosenberg nicht ab, dann warf er dem vierten Schiedsrichter Klebeband vor der Füße und würdigte den Trainerstab beim Gang in die Kabine keines Blickes – Dinge, die Schaaf sicher nicht gefallen haben.

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

Meistgelesene Artikel

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Kommentare