Anschwitzen für Wiese

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Zwei Partien hatte Tim Wiese wegen eines grippalen Infekts verpasst, nun soll die Leidenszeit vorbei sein. Heute will der Werder-Keeper mit einem „lockeren Anschwitzen“ seine Rückkehr ins Training einläuten.

„Am Mittwoch will ich dann wieder mit der Mannschaft trainieren“, kündigte der Nationaltorwart gestern an. Die Partie gegen Köln hat er sich vom Sofa aus angeschaut – und natürlich auch die tolle Parade von seinem Ersatz Sebastian Mielitz verfolgt: „Das war ein ganz wichtiger Ball, das hat er gut gemacht.“

Unklar ist noch, wann Mesut Özil (Grippe) wieder ins Training einsteigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Kommentare