Pizarro an die Kette? Das geht nicht

Die Angst fliegt mit

Claudio Pizarro

Bremen - Die Angst der anderen wird ihn begleiten. Wenn Claudio Pizarro nach dem vierten Bundesliga-Spieltag zu den Länderspielen Perus gegen Bolivien (2. September in Lima und 5.

September in der Höhe von La Paz) aufbricht, drücken in Bremen alle die Daumen, dass er gesund zurückkommt. Denn seine bis dato letzte Verletzung hatte sich Pizarro bei einem Vorbereitungsspiel zur Copa America im Trikot der peruanischen Nationalmannschaft zugezogen. Es war ein Innenbandriss, der gerade wieder verheilt ist. Logisch, dass Werder-Coach Thomas Schaaf seinen Torjäger am liebsten die neuerliche Reise nach Südamerika untersagen würde – darf er aber nicht: „Es ist, wie es ist. Wenn er nominiert wird, können wir wenig machen.“ Die FIFA-Statuten zur Abstellungspflicht sind da eindeutig. · csa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Kommentare