Pizarro an die Kette? Das geht nicht

Die Angst fliegt mit

Claudio Pizarro

Bremen - Die Angst der anderen wird ihn begleiten. Wenn Claudio Pizarro nach dem vierten Bundesliga-Spieltag zu den Länderspielen Perus gegen Bolivien (2. September in Lima und 5.

September in der Höhe von La Paz) aufbricht, drücken in Bremen alle die Daumen, dass er gesund zurückkommt. Denn seine bis dato letzte Verletzung hatte sich Pizarro bei einem Vorbereitungsspiel zur Copa America im Trikot der peruanischen Nationalmannschaft zugezogen. Es war ein Innenbandriss, der gerade wieder verheilt ist. Logisch, dass Werder-Coach Thomas Schaaf seinen Torjäger am liebsten die neuerliche Reise nach Südamerika untersagen würde – darf er aber nicht: „Es ist, wie es ist. Wenn er nominiert wird, können wir wenig machen.“ Die FIFA-Statuten zur Abstellungspflicht sind da eindeutig. · csa

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Aus der Traum von der Rückkehr: Arsenal verlängert mit Mertesacker

Aus der Traum von der Rückkehr: Arsenal verlängert mit Mertesacker

Zlatko Junuzovic ist wieder im Training

Zlatko Junuzovic ist wieder im Training

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Kommentare