Angebot für verletzten Ayik

+
Onur Ayik

Bremen - Werder Bremen hat Offensivmann Onur Ayik eine Vertragsverlängerung für ein Jahr angeboten. „Wir lassen einen Spieler in seiner Situation nicht hängen“, erklärt Geschäftsführer Klaus Allofs.

Ayik (22) hatte sich Ende März einen Innenband- und Innenmeniskusriss im rechten Knie zugezogen, nachdem er gerade erst nach einem Kreuzbandriss auf den Platz zurückgekehrt war. Ayiks Vertrag läuft am 30. Juni aus. Werder bietet ihm mit der Vertragsverlängerung die Chance, sich über die U 23 neu heranzuarbeiten. · csa

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

Meistgelesene Artikel

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Kommentare