Wechselt Andreas Wolf zum AS Monaco?

+
Andreas Wolf

Laut Informationen von Radio Bremen wechselt Andreas Wolf zum AS Monaco. Werder Bremens Innenverteidiger soll demnach mit der finaziellen Unterstützung eines russischen Milliardärs zum französischen Club wechseln. 

Werder Geschäftsführer Klaus Allofs und Trainier Thomas Schaaf wollten die Spekulationen heute nicht offiziell bestätigen.  Schaaf erklärte, Wolf fehle verletzungsbedingt. Schaaf wisse nicht, ob er sich noch in Monaco aufhalte. Allofs äußerte sich ebenfalls zurückhaltend, dementierte aber nicht. Man wolle abwarten, was in den nächsten ein bis zwei Tage passiert.

Für die Partie morgen gegen den 1. FC Kaiserslautern ist hingegen klar: Schaaf nimmt nur 16 Spieler in den Kader. Aufgrund mangelnder Trainingsleistung bleibt neben Florian Trinks und Lennart Thy auch Wesley unberücksichtigt. Stellt sich die Frage: Ist Wesley der nächste Wechselkanidat? "Wir führen keine Gespräche in diese Richtung", so Allofs.

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Kommentare